Apokryphen in Übersetzung

Edgar Hennecke, 1865-1951

Neutestamentliche Apokryphen

 

Die traditonsreiche Ausgabe der "Neutestamentlichen Apokryphen", die von Edgar Hennecke (1865-1951) 1904 im Verlag Mohr-Siebeck in Tübingen erstmals herausgegeben wurde, wird in gänzlich gewandelter Gestalt mit der Hilfe vieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in siebter Auflage neu vorgelegt, ein erster Doppelband erschien im Jahre 2012. - Diese deutsche Übersetzung wird in enger Abstimmung mit der internationalen Vereinigung der Apokryphen-Forschenden vorbereit, der "Association pour l'étude de la littérature apocryphe chrétienne" (AELAC).