Exkursionen

"Exkursionen": Der Lehrstuhl veranstaltet in regelmäßigen Abständen Exkursionen, die in der Tradition der Berliner Christentumsgeschichte neben der reinen Arbeit an den textlichen Überlieferungen auch die materiellen Überreste, landschaftlichen Kontexte und gegenwärtigen Situationen an Orten wie in Regionen des antiken Christentums für Studierende erschließen wollen. Neben regelmäßigen kleineren Exkursionen in den Zyklus-Vorlesungen werden größere Exkursionen angeboten, so unter anderem:

 

2013        Sehen lernen in Rom (mit Prof. Gesine Weinmiller)
2012        Opfer im biblischen Israel und heute (mit Prof. Bernd Schipper)
2011        Ägypten und Sinai (mit Prof. Gerhard Wolf)
2008        Syrien
2007        Kleinasien
2006        Ostpreußen

Für Bilder von den Exkursionen siehe auch die Mediathek.