Selbständige Veröffentlichungen

(1) Valentinus Gnosticus? Untersuchungen zur valentinianischen Gnosis mit einem Kommentar zu den Fragmenten Valentins, Inauguraldissertation zur Erlangung der Würde eines Doktors der Theologie der Ev.-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen vorgelegt, Tübingen 1990/91, 546 S.

 

(2) Valentinus Gnosticus? Untersuchungen zur valentinianischen Gnosis mit einem Kommentar zu den Fragmenten Valentins, WUNT I/65, Tübingen 1992, 517 S.

[gegenüber der maschinenschriftlichen Fassung durchgesehen und z.T. umgearbeitet, bes.: Frgm. 1 p. 33 Anm. 105; 60 Anm. 258; Frgm. 3 p. 70-72. 80. 93; Frgm. 5; Frgm. 8 S. 263 Anm. 67, 271f. 285f. 293f; Frgm. 9, S. 301; 2. Hauptteil S. 383. 385f.]

 

(3) „Ganz Italien zum rechten Glauben bekehren“. Kirchen- und theologiegeschichtliche Studien zu Antiarianismus und Neunizänismus bei Ambrosius und im lateinischen Westen (364-381). Habilitationsschrift, der Ev.-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen vorgelegt, Tübingen 1993, 250 S.

 

(4) (mit Alexander Böhlig) Gnosis und Manichäismus. Forschungen und Studien zu Valentin und Mani sowie zu den Bibliotheken von Nag Hammadi und Medinet Madi, BZNW 72, Berlin/New York 1994, 316 S.

[Enthält von Ch.M.: S. 1-37 „Die Krise einer philosophischen Bibel-Theologie in der Alten Kirche, oder: Valentin und die valentinianische Gnosis zwischen philosophischer Bibelinterpretation und mythologischer Häresie“ [= Nr. 13 teilweise erweitert und bearbeitet]; sowie p. 39-111 „ Alte und neue Texte und Forschungen zu Valentin und den Anfängen der ‚valentinianischen‘ Gnosis - Von J.E. Grabe und F.C. Baur bis B. Aland“.]

 

(5) Arbeitsbuch Kirchengeschichte, Universitätstaschenbücher Nr. 1857, Tübingen 1995, 201 S.; zehn Abbildungen und Skizzen.

 

(6) Gibt es eine „Theologie der gotischen Kathedrale“? Nochmals: Suger von Saint Denis und Sankt Dionys vom Areopag, AHAW.PH 1/1995, Heidelberg 1995, 79 S. mit fünf Abbildungen und Frontispiz.

 

(7) Ambrosius von Mailand und die Trinitätstheologie. Kirchen- und theologiegeschichtliche Studien zu Antiarianismus und Neunizänismus bei Ambrosius und im lateinischen Westen (364-381), BHTh 90, Tübingen 1995, 285 S.

[Gegenüber der maschinenschriftlichen Fassung an wenigen Stellen bearbeitet.]

 

(8) Zwischen den Welten wandern. Strukturen des antiken Christentums, Europäische Geschichte, Fischer-Taschenbuch 60101, Frankfurt/Main 1997, 285 S. mit 10 Abb. (= 22001).

 

(9) (gemeinsam mit Wolfram Kinzig und Markus Vinzent) Tauffragen und Bekenntnis. Studien zur sogenannten „Traditio Apostolica“, zu den „Interrogationes de fide“ und zum „Römischen Glaubensbekenntnis“, AKG 74, Berlin/New York 1999, 484 S. [= 1998].

[Enthält von Ch.M.: S. 1-79 „Wer schrieb die sogenannte Traditio Apostolica? Neue Beobachtungen und Hypothesen zu einer kaum lösbaren Frage aus der altkirchlichen Literaturgeschichte“.]

 

(8a) Between Two Worlds. Structures of Early Christianity (translated by John Bowden), London 1999, 258 pp.; 6 pl.

 

(10) Adolf von Harnack, Protokollbuch der Kirchenväter-Kommission der Preußischen Akademie der Wissenschaften 1897-1928. Diplomatische Umschrift von Stefan Rebenich, Einleitung und kommentierende Anmerkungen von Christoph Markschies, Berlin/New York 2000, 173 S.

 

(11) Alta Trinità Beata. Gesammelte Studien zur altkirchlichen Trinitätstheologie, Tübingen 2000, 333 S. + 2 Abb.

[Enthält bearbeitete Fassungen der Aufsätze 9, 11, 27, 37, 41 und 42.]

 

(8b) Estructuras del cristianismo antiguo. Un viaje entre mundos (Traducción: José Antonio Padilla Villate), Madrid 2001, 267 pp.

 

(12) Die Gnosis, C.H. Beck Wissen in der Beck’schen Reihe 2173, München 2001 (= 22006 = 32010; 4., durchgesehene Aufl. 2018), 128 S.

 

(12a) La Gnosis (Traducción: Constantino Ruiz-Garridio), Madrid 2002, 190 S.

 

(8c) In Cammino tra due mondi. Strutture del cristianesimo antico, Cultura e storia 23 (Traduzione di G. Cavallo-Guzzo), Mailand 2003, 229 S.

 

(12b) Gnosis. An Introduction. Translated by John Bowden, London/New York 2003, 145 S. [mit erweiternden Zusätzen zum deutschen Original].

 

(8d) Zwischen den Welten wandern (japanische Übersetzung von ...), Tokyo 2003, 256 + 56 S.

 

(13) Warum hat das Christentum in der Antike überlebt? Ein Beitrag zum Gespräch zwischen Kirchengeschichte und Systematischer Theologie, Forum Theologische Literaturzeitung 13, Leipzig 2004, 67 S.

 

(14) Ambrosius von Mailand, De Fide [ad Gratianum]. Über den Glauben [an Gratian], übersetzt und eingeleitet von Ch. Markschies, Fontes Christiani 47/1-3, Turnhout 2005, 3 Bde., 249 + 335 + 282 S.

 

(8e) Mezi Dvĕma Svĕty. Dĕantickébo křestanství (Zwischen den Welten wandern, ins Tschechische übersetzt von Karteřina Rynešová), Vyšehrad 2005, 252 S.

 

(15) Ist Theologie eine Lebenswissenschaft? Einige Beobachtungen aus der Antike und ihre Konsequenzen für die Gegenwart, Hildesheim 2005, 48 S.

 

(8f) Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen, Beck’sche Reihe 1692, München 2006, 271 S. mit 10 Abb. und zwei Karten (= dritte Auflage von „Zwischen den Welten wandern“).

 

(16) Berliner Universitätsreformer aus zweihundert Jahren – Rede zur Inauguration als Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin, 6. Februar 2006, Öffentliche Vorlesungen, Heft 151, Berlin 2007, 23 S.

 

(17) Kaiserzeitliche christliche Theologie und ihre Institutionen. Prolegomena zu einer Geschichte der antiken christlichen Theologie, Tübingen 2007, VI + 525 S.

 

(18) Origenes und sein Erbe. Gesammelte Studien, Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur 160, Berlin/New York 2007, X + 283 S.

[Enthält bearbeitete Fassungen der Aufsätze 18, 30, 48, 52, 55, 59, 77, 98, 104, 112 und 155.]

 

(19) Antike ohne Ende, Berlin 2008, 213 S. und 20 Abbildungen.

[Enthält bearbeitete Fassungen der selbständigen Veröffentlichungen 15 sowie der Aufsätze 138, 140 und 169.]

 

(20) Das Leben lieben und gute Tage sehen [Berliner Predigten]. Texte für die Seele, Frankfurt/Main 2009, 233 S.

 

(12c) Gnosis (japanische Übersetzung von …), Tokyo 2009, XI + 163 S.

 

(21) Gnosis und Christentum, Berlin 2009, 186 S. und 17 Abbildungen

[Enthält bearbeitete der Aufsätze 49, 85, 106, 197 und 2004.]

 

(13a) ¿Por qué sobrevivió el cristianismo en el mundo antiguo? Contribución al diálogo entre la historia eclesiástica y la teología sistemática, Verdad e imagen minor 26 (Warum hat das Christentum die Antike überlebt, übersetzt von Constantino Ruiz), Salamanca 2009, 126 S.

 

(22) Wertsachen [Kolumnen aus der Berliner Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ von 2006 bis 2009], Stuttgart 2010, 185 S.

 

(23) Angelegentlich. Reden und Vorträge des Präsidenten Christoph Markschies aus den Jahren 2006 bis 2009, Berlin 2010, 195 S.

 

(24) Was von Humboldt noch zu lernen ist. Aus Anlaß des zweihundertjährigen Geburtstags der preußischen Reformuniversität, Berlin 2010, 220 S. (zugleich erschienen im Verlag Berlin University Press und als Lizenzausgabe für die wissenschaftliche Buchgesellschaft)

[Enthält bearbeitete und teils erheblich erweiterte Fassungen der Aufsätze 203, 208, 184, 180 und 166 sowie fünf unveröffentlichte Beiträge.]

 

(23a) Angelegentlich zwei. Reden und Vorträge des Präsidenten Christoph Markschies aus den Jahren 2006 bis 2009, Berlin 2010, 130 S.; Angelegentlich drei. Reden und Vorträge des Präsidenten Christoph Markschies aus den Jahren 2009 und 2010, Berlin 2010, 221 S.; Angelegentlich vier. Abschiedsworte des Präsidenten Christoph Markschies am 18. Oktober 2010, Berlin 2010, 12 S.

 

(25) Does it Make Sense to Speak about a ‘Hellenization of Christianity’ in Antiquity? Dutch Lectures in Patristics 1, Leiden/Boston 2011, 29 S. (auch in: CHRC 92, 2012, 5-34).

 

(26) Zur Freiheit befreit. Bildung und Bildungsgerechtigkeit in evangelischer Perspektive, Edition Chrismon, Frankfurt/Main 2011, 139 S.

 

(12d) A gnózis, Szent István Könyvek 19 (Die Gnosis, ins Ungarische übersetzt von István Boros), Szent István Társulat, Budapest 2011, 161 S.

[mit neuer Einleitung zur gegenwärtigen Forschungsdiskussion, S. 5-8.]

 

(27) Compassion. Some Remarks on Concepts of Divine and Human Compassions in Antiquity, The Israel Academy of Sciences and Humanities. Proceedings, Volume VIII/5, Jerusalem 2011, 14 S. (zugleich paginiert als S. 91-104).

 

(28) [Erik Peterson/Christoph Markschies] Heis Theos. Epigraphische, formgeschichtliche und religionsgeschichtliche Untersuchungen zur antiken „Ein-Gott“-Akklamation. Nachdruck der Ausgabe von Erik Peterson 1926 mit Ergänzungen und Kommentaren von Christoph Markschies, Henrik Hildebrandt, Barbara Nichtweiß u.a. 2012, Erik Peterson, ausgewählte Schriften 8, Würzburg 2012.

[C.M., Zum Geleit, S. IX-XIII sowie C.M. mit Henrik Hildebrandt, Teil III Addenda et Corrigenda, 367-580.]

 

(8g) Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen, Beck’sche Reihe 1692, 2., durchgesehene und erweiterte Aufl. München 2012 (= 32016), 348 S. mit 10 Abb. und zwei Karten.

[= vierte Auflage von „Zwischen den Welten wandern“ mit einer ergänzten und bearbeiteten Fassung von 13].

 

(25a) Hellenisierung des Christentums. Sinn und Unsinn einer historischen Deutungskategorie, Theologische Literaturzeitung. Forum 25, Leipzig 2012, 121 S.

            [durchgängig bearbeitete und umfassend erweiterte deutsche Übersetzung von 25].

 

(21a) Gnoza i kršćanstvo, Biblioteka Ecumenica (Gnosis und Christentum, übersetzt von Alen Kristić), Rijeka 2013, 166 S. und 16 Abbildungen.

(17a) Christian Theology and its Institutions in the Early Roman Empire. Prolegomena to a History of Early Christian Theology, Waco, TX 2015, 494 S.

            [bearbeitete deutsche Übersetzung von 17 von Wayne Coppins].

 

(29) Gottes Körper. Jüdische, christliche und pagane Gottesvorstellungen in der Antike, München 2016, 900 S. mit 15 Abb.

 

(30) Reformationsjubiläum 2017 und der jüdisch-christliche Dialog, Studien zu Kirche und Israel. Kleine Reihe 1, Leipzig 2017, 76 S.

 

(31) Aufbruch oder Katerstimmung? Zur Lage nach dem Reformationsjubiläum, Hamburg 2018, 159 S.

 

(32) Zwei Texte zur Akademie der Wissenschaften im einundzwanzigsten Jahrhundert. Ein wissenschaftspolitischer Denkanstoß aus der Akademie, Denkanstöße aus der Akademie. Eine Schriftenreihe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 2/2018, Berlin 2018, 42 S.

 

 

 

2. (Mit-)Herausgegebene selbstständige Veröffentlichungen

 

(1) LOGOS. Festschrift für Luise Abramowski zum 8. Juli 1993, hg. v. Hanns Christof Brennecke, Ernst Ludwig Grasmück u. Christoph Markschies, BZNW 67, Berlin/New York 1993, 642 S.

 

(2) Ehrenpromotion Sir Henry Chadwick. Reden und Ansprachen beim Festakt am 11. November 1997, hg. v. Christoph Markschies, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Geisteswissenschaftliche Klasse. Sitzungsberichte 3 (1998), Erfurt 1998, 59 S. (mit einem Vorwort, S. 7).

 

(3) Luther – zwischen den Zeiten. Eine Jenaer Ringvorlesung, hg. v. Christoph Markschies und Michael Trowitzsch, Tübingen 1999, VI + 239 S.

 

(4) Zwischen Altertumswissenschaft und Theologie. Zur Relevanz der Patristik in Geschichte und Gegenwart, hg. v. Christoph Markschies und Johannes van Oort, Studien der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 6, Löwen 2002, XI + 203 S.

 

(5) Wegbereiter der Ökumene im 20. Jahrhundert, hg. v. Christian Möller, Christoph Schwöbel, Christoph Markschies, Klaus von Zedtwitz, Göttingen 2005, 379 S.

 

(6) Von der Anmut des Anstandes. Das Buch Jesus Sirach. Hermann Barth zum 60. Geburtstag, hg. v. Thies Gundlach und Christoph Markschies, Leipzig 2005, 168 S.

 

(7) Das Alte Testament – ein Geschichtsbuch?, Beiträge des Symposiums „Das Alte Testament und die Kultur der Moderne“ anläßlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901-1971), Heidelberg, 18.-21. Oktober 2001, hg. v. Erhard Blum, William Johnstone u. Christoph Markschies, Altes Testament und Moderne 10, Münster 2005, X + 206 S.

 

(8) Salute e guarigione nella tarda antichità. Atti della giornata tematica die Seminari di Archeologia Cristiana (Roma – 20 maggio 2004, a cura di Hugo Brandenburg, Stefan Heid e Christoph Markschies, SSAC 19, Città del Vaticano 2008, 268 S.

 

(9) Hans Freiherr von Campenhausen. Weg, Werk und Wirkung, hg. v. Christoph Markschies, Schriften der Philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 43, 2007, Heidelberg 2008, 114 S.

 

(10) Die Welt als Bild. Interdisziplinäre Beiträge zur Visualität von Weltbildern, hg. von Christoph Markschies und Johannes Zachhuber, AKG 107, Berlin/New York 2008, 257 S.

 

(11) What the Hell is Quality? Qualitätsstandards in den Geisteswissenschaften, hg. v. Elisabeth Lack u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2008, 295 S.

 

(12) Erinnerungsorte des Christentums, hg. v. Christoph Markschies u. Hubert Wolf unter Mitarbeit von Barbara Schüler, München 2010, 800 S.

 

(13) Atlas der Weltbilder, hg. v. Christoph Markschies, Ingeborg Reichle, Jochen Brüning u. Peter Deuflhard unter Mitarbeit v. Steffen Siegel u. Achim Spelten, Berlin 2011, 463 S.

 

(14) Antike christliche Apokryphen in deutscher Übersetzung. I. Band: Evangelien und Verwandtes, 2 Teilbände, herausgegeben von Christoph Markschies und Jens Schröter in Verbindung mit Andreas Heiser, 7. Auflage der von Edgar Hennecke begründeten und Wilhelm Schneemelcher fortgeführten Sammlung der neutestamentlichen Apokryphen, Tübingen 2012.

[C.M., Haupteinleitung, S. 1-180; A. Außerkanonische Jesusüberlieferung, S. 181-183; A. III. Jesu Wirken und Leiden, S. 219-221; B. Außerkanonische Evangelien, S. 343-352; B. II. Sonstige kleine Fragmente außerkanonischer Evangelien, S. 400f.; B. II.1. Das Evangelium der Eva, S. 402-409; B. II.2. Die Fragen Marias, S. 410-415; B. II.3. Die „Geburt Mariens“, S. 416-419; B. II.4. Das Evangelium nach Matthias/die Überlieferungen des Matthias, S. 420-428; B. III. Nachrichten über außerkanonische Evangelien, S. 429; B. III.1. Das Evangelium der Weltgegenden, S. 430f.; B. III.2. Das Evangelium der Vollendung, S. 432f.; B. III.3 Das Evangelium der Zwölf/das Evangelium der zwölf Apostel, S. 434-436; B. III.4. Die zwölf (quqianischen) Evangelien/das (quqianische) Evangelium der Zwölf (S. 437-440); B. III.5. Das (manichäische) Evangelium der zwölf Apostel, S. 441-443; B. III.6 Das Evangelium der zwölf Apostel (ed. Harris) / Das Evangelium der zwölf Apostel (ed. Revillout), S. 443-446; B. III.7. Das Evangelium der Siebzig, S. 447-451; B. III.8. Die Memoria Apostolorum, S. 452-457; B. III.9. Das Evangelium des Kerinth, S. 458f.; B. III. 10 Das Evangelium des Basilides, S. 460-465; B. III.11. Das Evangelium des Marcion, S. 466-470; B. III.12. Das Evangelium des Apelles, S. 471-475; B. III.13. Das Evangelium des Bardesanes, S. 476-479; B. IV. Spruchevangelien, S. 480-482; B. V. Erzählende Evangelien, S. 558f.; B. V.2. Das Evangelium nach den Ägyptern, S. 661-682; B. V.4. Bartholomaeustraditionen/Bartholomaeusevangelium, S. 676-701; B. V.4.1. Die Fragen des Bartholomaeus, S. 702-850 (gemeinsam mit Jan Bobbe, Marietheres Döhler, Andreas Heiser, Henrik Hildebrandt, Anna Rack-Teuteberg sowie Christoph Koch und Jennifer Wasmuth); B. VII. Evangelienmeditationen, S. 1239-1241].

 

(15) Zugänge zur Gnosis. Akten zur Tagung der Patristischen Arbeitsgemeinschaft von 02.-05.01.2011 in Berlin-Spandau, hg. v. Christoph Markschies und Johannes van Oort, Studien der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 12, Löwen/Walpole, MA 2013, XVIII + 352 S. u. 21 Abb.

 

(16) Vademecum der Inspirationsmittel, hg. v. Christoph Markschies und Ernst Osterkamp im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Göttingen 2012, 136 S.

 

(17) Religion und Rationalität, hg. v. Andreas Kablitz und Christoph Markschies, Geisteswissenschaftliches Colloquium 1, Berlin/New York 2013, 297 S. u. 10 Abb.

 

(18) The Monk’s Haggadah. A Fifteenth-Century Illuminated Codex from the Monastery of Tegernsee, with a Prologue by Friar Erhard von Pappenheim, edited by David Stern, Christoph Markschies, and Sarit Shalev-Eyni, Dimyonot: Jews and the Cultural Imagination 1, University Park, PA 2015, 296 S., 26 Abb. und ein farbiges Voll-Faksimile des Cod. Mon. Hebr. 200 (78 Seiten).

[C.M., The History of the Codex and the Christian Theological Background of Erhard’s Prologue, pp. 58-71. 167-176; The Prologue to the Haggadah by Erhard von Pappenheim (Latin Text) with Erik Koenke and Anna Rack-Teuteberg, pp. 97-111. 182-188.

 

(19) Zukunftsort Europa, hg. v. Günter Stock, Christoph Markschies u. Susanne Hauer, De Gruyter Akademieforschung, Berlin/Boston 2015, 195 S. 

 

(20) Berlins wilde Energien. Portraits aus der Geschichte der Leibnizschen Wissenschaftsakademie, hg. v. Stephan Leibfried, Christoph Markschies, Ernst Osterkamp und Günter Stock, De Gruyter Akademieforschung, Berlin/Boston 2015, 517 S., zahlreiche Abbildungen [von C.M.: Vorwort, S. 9-15].

 

(21) Zitat, Paraphrase, Plagiat. Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten, hg. v. Christiane Lahusen u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2015, 339 S.  [von C.L. u. C.M.: Vorwort, S. 9-15].

 

(22) Räume, Bilder, Kulturen, hg. v. Verena M. Lepper, Peter Deuflhard u. Christoph Markschies, Berlin 2015, 205. S. mit zahlreichen Abbildungen [von V.M.L., P.D. u. C.M.: Vorwort, S. VIIf. sowie Räume – Bilder – Kulturen: eine Einführung, S. IX-XVI].

 

(23) Themenheft. Die antiken christlichen Apokalypsen in den antiken christlichen Apokryphen, hg. v. Simon Danner, Emiliano Fiori, Christoph Markschies und Stefanie Rabe, Zeitschrift für Antikes Christentum 1, 2016, 181 S. [von C.M.: Einleitung, S. 1-20].

 

(24) Health, Medicine, and Christianity in Late Antiquity, ed. by Jared Secord, Heidi Marx-Wolf and Christoph Markschies, Studia Patristica 81. Papers presented at the Seventeenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2015, ed. by Markus Vinzent, Leuven/Paris/Bristol, CT 2017 (XIV + 216 S., div. Abbildungen;von C.M.: Demons and Disease, S. 11-35).

 

(25) Rationalization in Religions. Judaism, Christianity and Islam, ed. by Yohanan Friedmann and Christoph Markschies on behalf of the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities and the Israel Academy of Sciences and Humanities, Berlin/Boston 2019 (VIII + 308 S.; von C.M.: Introduction, S. 1-4 und Origen of Alexandria: The Bible and Philosophical Rationality, or: Problems of Traditional Dualisms, S. 63-73).

 

 

3. Aufsätze

 

(1) „Heilige in schwieriger Zeit - Materialien zur Deutung“ (L. Röhls „Elisabeth von Thüringen - Erscheinung“), in: 700 Jahre Elisabethkirche in Marburg 1283-1983. Katalog Bd. 3, Elisabeth aus der Sicht junger Künstler. Ausstellung des Instituts für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart Marburg, im Auftrag der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck bearb. v. Horst Schwebel u. Heinz-Ulrich Schmidt, Marburg, 1983, S. 39-42.

 

(2) Elisabeth aus der Sicht junger Künstler, Kunst und Kirche 3, 1983, S. 169.

 

(3) Beobachtungen zur ältesten Form der Auferstehungszeugnisse, in: Auslegung als Existenzerhellung, FS für Otto Kaiser zu seinem 60.Geburtstag, Marburg 1984, S. 122-138 [als Manuskript vervielfältigt].

 

(4) Platons König oder Vater Jesu Christi? Drei Beispiele für die Rezeption eines griechischen Gottesepithetons bei den Christen in den ersten Jahrhunderten und deren Vorgeschichte, in: Königsherrschaft Gottes und himmlischer Kult im Judentum, im Urchristentum und in der hellenistischen Welt, hg. v. Martin Hengel u. Anna Maria Schwemer, WUNT I/55, Tübingen 1991, S. 385-439.

 

(5) „Hie ist das recht Osterlamm“. Christuslamm und Lammsymbolik bei Martin Luther und Lucas Cranach, ZKG 102, 1991, S. 210-230.

 

(6) „Ich aber vertraue auf dich, Herr!“ – Vertrauensäußerungen als Grundmotiv in den Klageliedern des Einzelnen, ZAW 103, 1991, S. 386-398.

 

(7) „Leben wir nicht alle unter dem selben Sternenzelt“? - Übersetzung und Bemerkungen zum Traktätchen ‚ContraPaganos‘ (Cod. Paris. 8084, fol. 156r- 158v= CPL 1431), in: Die Heiden - Jüdische und christliche Identität durch ein Feindbild? Martin Hengel zum 65.Geburtstag, hg. v. Reinhard Feldmeier u. Ulrich Heckel, Tübingen 1991, S. 360-440 [als Manuskript vervielfältigt].

 

(8) [Selbstanzeige der Dissertation], ThLZ 117, 1992, Sp. 881/882.

 

(9) „Die wunderliche Lehre von den zwei Logoi ...“. Clemens Alexandrinus, Fragment 23 - Zeugnis eines Arius ante Ariumoder des arianischen Streites selbst?, in: LOGOS. Festschrift für Luise Abramowski zum 8. Juli 1993, hg. v. Hanns Christof Brennecke, E.L. Grasmück u. Ch. Markschies, BZNW 67, Berlin/New York 1993, S. 193-219.

 

(10) Bibliographie Luise Abramowski, bearbeitet von Christoph Markschies, in: LOGOS, Berlin/New York 1993, S. 621-634.

 

(11) „Sessio ad Dexteram“. Bemerkungen zu einem altchristlichen Bekenntnismotiv in der christologischen Diskussion der altkirchlichen Theologen, in: Le Trône de Dieu, éd. par Marc Philonenko, WUNT I/69, Tübingen 1993, S. 252-317.

 

(12) Das Problem des historischen Valentin - Neue Forschungen zu Valentinus Gnosticus, in: Papers presented at the 11thInternational Conference on Patristic Studies held in Oxford 1991. Historica, Theologica et Philosophica, Gnostica, ed. by Elizabeth A. Livingstone, StPatr XXIV, Leuven 1993, S. 382-389.

 

(13) Die Krise einer philosophischen Bibel-Theologie in der Alten Kirche, oder: Valentin und die valentinianische Gnosis zwischen philosophischer Bibelinterpretation und mythologischer Häresie, in: Gnosis und Philosophie. Miscellanea, mit einem Vorwort von Alexander Böhlig, Elementa 59, hg. v. Rudolph Berlinger und Wiebke Schrader, Amsterdam/Atlanta GA 1994, S. 227-269.

 

(14) Die platonische Metapher vom ‚inneren Menschen‘: eine Brücke zwischen antiker Philosophie und altchristlicher Theologie, ZKG 105, 1994, S. 1-17.

 

(15) Hieronymus und die „Hebraica Veritas“- ein Beitrag zur Archäologie des protestantischen Schriftverständnisses? in: Die Septuaginta zwischen Judentum und Christentum, hg. v. Martin Hengel u. Anna Maria Schwemer, WUNT I/72, Tübingen 1994, S. 131-181.

 

(7a) „Leben wir nicht alle unter dem selben Sternenzelt“? - Übersetzung und Bemerkungen zum Traktätchen ‚Contra Paganos‘ (Cod. Paris. Lat. 8084, fol. 156r- 158v= CPL 1431), in: Die Heiden – Jüdische und christliche Identität durch ein Feindbild?, hg. v. Reinhard Feldmeier u. Ulrich Heckel, WUNT I/70, Tübingen 1994, S. 325-377.

 

(16) Nochmals: Wo lag Pepuza? Wo lag Tymion? Nebst einigen Bemerkungen zur Frühgeschichte des Montanismus, JbAC 37, 1994, S. 7-28.

 

(17) Die eineReformation und die vielenReformen oder: Braucht evangelische Kirchengeschichtsschreibung Dekadenzmodelle?, ZKG 106, 1995, S. 18-45.

 

(18) Was bedeutet οὐσία? Zwei Antworten bei Origenes und Ambrosius und deren Bedeutung für ihre Bibelerklärung und Theologie, in: Origenes – Vir ecclesiasticus. Symposion zu Ehren von Herrn Prof. Dr. H.-J. Vogt, hg. v. Wilhelm Geerlings u. Hildegard König, Hereditas 9, Bonn 1995, S. 59-82.

 

(14a) Die platonische Metapher vom ‚inneren Menschen‘: eine Brücke zwischen antiker Philosophie und altchristlicher Theologie, Journal of the Classical Tradition, 3/1, 1995, pp. 3-18 [geringfügig erweiterte Fassung von Nr. 14].

 

(19) Adolf von Harnack, Wie soll man Geschichte studieren, insbesondere Religionsgeschichte? – Thesen und Nachschrift eines Vortrages vom 19.10.1910 in Christiania/Oslo, hg. v. Christoph Markschies, ZNThG 3, 1995, S. 148-159.

 

(20) Nachwort zu: Patrum Nicaenorum Nomina Latine Graece Coptice Syriace Arabice Armeniace, sociata opera ediderunt Henricus Gelzer, Henricus Hilgenfeld, Otto Cuntz, ..., Neudruck der 1. Auflage (1898), BiTeu, Stuttgart/Leipzig 1995, S. 267-291.

 

(5a) „‚Hie ist das recht Osterlamm‘. Christuslamm und Lammsymbolik bei Martin Luther und Lucas Cranach“ [‚Here is the True Easter Lamb‘. Christ-Lamb and Lamb Symbolism in Martin Luther and Lucas Cranach] ..., in: Luther Digest. An Annual Abridgment of Luther Studies, Volume 3, 1995, pp. 42-44 [translated by Franz Posset].

 

(21) War der Bischof Ambrosius von Mailand ein schlechter Theologe?, Jahrbuch der Akademie der Wissenschaften in Göttingen 1994, Göttingen 1995, S. 63-66.

 

(22) Carl und Friedrich Goerdeler, in: Zeugen des Widerstands, hg. v. Joachim Mehlhausen, Tübingen 1996, S. 142-172 (= Tübingen 21998, S. 142-172).

 

(23) Der Mensch Jesus Christus im Angesicht Gottes - Zwei Modelle des Verständnisses von Jesaja 52,13-53,12 in der patristischen Literatur und deren Entwicklung, in: Der leidende Gottesknecht, hg. von Bernd Janowski und Peter Stuhlmacher, FAT 14, Tübingen 1996, S. 197-247.

 

(24) Nachruf auf D.Dr. Alexander Böhlig, in: Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch 22, 1996, S. 342-352.

 

(25) Vorwort und Laudatio Walter Burkert, in: Walter Burkert, Klassisches Altertum und Antikes Christentum, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 1, Berlin/New York 1996, S. V-XI und S. 5-12.

 

(26) Vorwort zur deutschen Ausgabe von: Das Entstehen der einen Christenheit (250-430), hg. v. Charles (†) und Luce Piétri, Geschichte des Christentums Bd. 2, Freiburg u.a. 1996, S. V-VII.

 

(27) Theologische Diskussionen zur Zeit Konstantins: Arius, der „arianische Streit“ und das Konzil von Nizäa, die nachnizänischen Auseinandersetzungen bis 337, in: Das Entstehen der einen Christenheit, hg. v. Charles (†) und Luce Piétri, Freiburg 1996, S. 271-344.

 

(28) Wann endet das „Konstantinische Zeitalter“?. Eine Jenaer Antrittsvorlesung, in: Die Weltlichkeit des Glaubens in der Alten Kirche. FS für Ulrich Wickert zum siebzigsten Geburtstag, in Verbindung mit Barbara Aland u. Christoph Schäublin hg. v. Dietmar Wyrwa, BZNW 85, Berlin/New York 1997, S. 157-188.

 

(29) Das Christentum von den Anfängen bis in die Spätantike (VII Römische Religion 3), in: Einleitung in die Altertumswissenschaft, Einleitung in die lateinische Philologie, unter Mitwirkung zahlreicher Fachgelehrter hg. v. Fritz Graf, Stuttgart 1997, S. 520-533.

 

(30) „... für die Gemeinde im Grossen und Ganzen nicht geeignet ...“? Erwägungen zu Absicht und Wirkung der Predigten des Origenes, ZThK 94, 1997, S. 39-68.

 

(31) „und wenn wyr gleych hoch uns ruhmen, so sind wyr dennoch heyden“ – Erfahrungen der Widerständigkeit und Fremdheit in den Epochen christlicher Auslegung des Alten Testamentes, BThZ 14, 1997, S. 33-58.

 

(32) Nochmals: Valentinus und die Gnostikoi. Beobachtungen zu Irenaeus, haer. I 30,15 und Tertullian, Val. 4,2, VigChr 51, 1997, S. 179-187.

 

(33) Valentinian Gnosticism: Toward the Anatomy of a School, in: The Nag Hammadi Library after Fifty Years. Proceedings of the 1995 Society of Biblical Literature Commemoration, ed. by John D. Turner and Anne McGuire, NHS 44, Leiden 1997, S. 401-438.

 

(34) Was ist lateinischer „Neunizänismus“? Ein Vorschlag für eine Antwort, in: ZAC 1, 1997, S. 73-95.

 

(35) Altkirchliche Christologie und Neues Testament. Beobachtungen zur Bibelhermeneutik des Ambrosius von Mailand, in: Jesus Christus als die Mitte der Schrift. Studien zur Hermeneutik des Evangeliums für Otfried Hofius zum sechzigsten Geburtstag, hg. v. Christof Landmesser, Hans Joachim Eckstein u. Hermann Lichtenberger, BZNW 86, Berlin/New York 1997, S. 875-905.

 

(36) Stadt und Land. Beobachtungen zur Ausbreitung des Christentums in Palästina, in: Römische Reichsreligion und Provinzialreligion, hg. v. Hubert Cancik u. Jörg Rüpke, Tübingen 1997, S. 264-298.

 

(37) Ambrogio teologo trinitario, in: La Scuola Cattolica 125, 1997, S. 741-762 [Übersetzung von E. Marini].

 

(38) Vorwort zu: Hugo Brandenburg, Die Kirche S. Stefano Rotondo in Rom. Bautypologie und Architektursymbolik in der spätantiken und frühchristlichen Architektur, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 2, Berlin/New York 1998, S. V-XI.

 

(39) Nachwort: Kirchenhistorische und systematische Bemerkungen zur Diskussion über den „Thüringer Weg“, in: Thüringer Gratwanderungen. Beiträge zur fünfundsiebzigjährigen Geschichte der evangelischen Landeskirche Thüringens, hg. v. Thomas A. Seidel im Auftrag der Evangelischen Akademie Thüringen und der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte e.V., HerChr. Sonderband 3, Leipzig 1998, S. 209-220.

 

(40) Gibt es eine einheitliche „kappadozische Trinitätstheologie“? Vorläufige Erwägungen zu Einheit und Differenzen neunizänischer Theologie, MJTh 10 Trinität, hg. v. Wilfried Härle u. Rainer Preul, Marburg 1998, S. 51-94.

 

(41) „... et tamen non tres dii, sed unus deus ...“. Zum Stand der Erforschung der altkirchlichen Trinitätstheologie, MJTh 10, 1998, S. 155-179.

 

(42) Vorwort zu: Henry Chadwick, Antike Schriftauslegung: Pagane und christliche Allegorese. Activa und Passiva im antiken Umgang mit der Bibel, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 3, Berlin/New York 1998, S. VI-XIX.

 

(43) Kirchengeschichte, in: Geschichte. Ein Grundkurs (Rowolts Enzyklopädie), hg. v. Hans-Jürgen Goertz, Hamburg 1998, S. 408-422 (= Hamburg 22001, S. 408-422).

 

(44) Die politische Dimension des Bischofsamtes im vierten Jahrhundert, in: Recht – Macht – Gerechtigkeit, hg. v. Joachim Mehlhausen, VWGTh 14, Gütersloh 1998, S. 438-469.

 

(45) „Neutestamentliche Apokryphen“ – Bemerkungen zu Geschichte und Zukunft einer von Edgar Hennecke im Jahr 1904 begründeten Quellensammlung, Apocrypha. Revue International des Littératures Apocryphes 9, 1998, S. 97-132.

 

(46) Vorwort zu: Hans Lietzmann, Geschichte der Alten Kirche, De Gruyter Studienbuch, 4./5. Auflage in einem Band, Berlin/New York 1999, S. V- XXIII.

 

(47) Kerinth – Wer war er und was lehrte er? JbAC 41, 1998, S. 48-76.

 

(48) Ambrosius und Origenes. Bemerkungen zur exegetischen Hermeneutik zweier Kirchenväter, in: Origeniana Septima. Origenes in den Auseinandersetzungen des 4. Jahrhunderts, hg. v. Wolfgang A. Bienert u. Uwe Kühneweg, BEThL 137, Löwen 1999, S. 545-570.

 

(49) Christliche Religionsphilosophie oder vorchristliche antike Religion: Was ist Gnosis?, in: Glaube – Erkenntnis – Freiheit. Herausforderungen der Gnosis in Geschichte und Gegenwart, hg. v. Albert Franz, Paderborn u.a. 1999, S. 47-71.

 

(50) Luther und die altkirchliche Trinitätstheologie, in: Martin Luther – zwischen den Zeiten. Eine Jenaer Ringvorlesung, hg. v. Christoph Markschies u. Michael Trowitzsch, Tübingen 1999, S. 37-85.

 

(51) Vorwort zu: Guy G. Stroumsa, Kanon und Kultur. Zwei Studien zur Hermeneutik des antiken Christentums, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 4, Berlin/New York 1999, S. VII-XXV.

 

(52) Origenes und die Kommentierung des paulinischen Römerbriefs – einige Bemerkungen zur Rezeption von antiken Kommentartechniken im Christentum des dritten Jahrhunderts und ihrer Vorgeschichte, in: Commentaries – Kommentare, ed. by Glenn W. Most, Aporemata 4, Göttingen 1999, S. 66-94.

 

(52a) Origenes und die Kommentierung des paulinischen Römerbriefs - einige Bemerkungen zur Rezeption von antiken Kommentartechniken im Christentum des dritten Jahrhunderts und ihrer Vorgeschichte, in: Crossroad of Cultures. Studies in Liturgy and Patristics in Honour of Gabriele Winkler, ed. by Hans-Jürgen Feulner, Elena Velkovska, and Robert F. Taft, OrChrA 260, Rom 2000, S. 461-491.

            [geringfügig modifizierte Fassung von 52]

 

(53a) Lehrer, Schüler, Schule. Zur Bedeutung einer Institution für das antike Christentum, in: Sitzungsberichte der Geisteswissenschaftlichen Klasse der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt 13 (1998), S. 65f. [Kurzfassung]

 

(54) Die Bedeutung Jerusalems für die antike Christenheit, in: Provokation Jerusalem. Eine Stadt im Schnittpunkt von Religion und Politik, hg. v. Michael Konkel u. Oliver Schuegraf, JThF 1, Münster 2000, S. 80-120.

 

(55) Epikureismus bei Origenes und in der origenistischen Tradition, in: Epikureismus in der späten Republik und der Kaiserzeit. Akten der 2. Tagung der Karl-und- Gertrud-Abel-Stiftung vom 30. September – 3. Oktober 1998 in Würzburg, hg. v. Michael Erler in Zusammenarbeit mit Robert Bees, Philosophie der Antike 11, Stuttgart 2000, S. 191-217.

 

(56) Vestigia Verbi – Zur Erinnerung an Joachim Mehlhausen, EvTh 60, 2000, S. 402-408.

 

(57) New Research on Ptolemaeus Gnosticus, in: ZAC 4, 2000, S. 225-254.

 

(54a) Himmlisches und irdisches Jerusalem im antiken Christentum, in: La Cité de Dieu/Die Stadt Gottes. 3. Symposium Strasbourg, Tübingen, Uppsala 19.-23. September 1998, hg. v. Martin Hengel, Siegfried Mittmann u. Anna Maria Schwemer, WUNT I/129, Tübingen 2000, S. 303-350 [geringfügig erweiterte und an verschiedenen Stellen überarbeitete Fassung von 54].

 

(58) Nachdenken über Institutionen, in: Wissenschaftskolleg zu Berlin. Jahrbuch 1998/99, hg. v. Wolf Lepenies, Berlin 2000, S. 93-98.

 

(59) Gott und Mensch nach Origenes – einige wenige Beobachtungen zu einem großen Thema, in: Weg und Weite. Festschrift für Karl Lehmann, hg. v. Albert Raffelt unter Mitwirkung von Barbara Nichtweiß, Freiburg u.a. 2001, S. 97-111.

 

(25a) Prefazione e Presentazione di Walter Burkert [Traduzione di Maria L. Sancassano], in: Walter Burkert, Antichità classica e Cristianesimo antico. Problemi di una scienza comprensiva delle religioni, Biblioteca di Studi Religiosi. Collana a cura di Giovanni Casadio 3, Cosenza 2000 [= 2001], S. 5-11. 13-20.

 

(60) „... in gewissen Zeiten der Geschichte ...“. Schuldbekenntnis und Vergebungsbitte des Papstes am ersten Fastensonntag des Heiligen Jahres 2000 in der Sicht eines evangelischen Kirchenhistorikers, in: Daß Gott eine große Barmherzigkeit habe. Konkrete Theologie in der Verschränkung von Glaube und Leben. Festschrift für Gunda Schneider-Flume zum 60. Geburtstag, hg. v. Doris Hiller u. Christine Kress, Leipzig 2001, S. 144-175.

 

(61) The Religion of the Late Antiquity Vandals: Arianism or Catholicism, in: The True Story of the Vandals, Museum Vandalorum, Värnamo [ed. by Pontus Hultén and Marie-Louise von Plessen], Museum Vandalorum. Publication No. 1, Värnamo 2001, S. 87-97 (Translation by K.-A. Hansson).

 

(62) Heis Theos? Religionsgeschichte und Christentum bei Erik Peterson, in: Vom Ende der Zeit. Geschichtstheologie und Eschatologie bei Erik Peterson. Symposium Mainz, mit Beiträgen von Klaus Berger u.a., hg. v. Barbara Nichtweiß, Religion – Geschichte – Gesellschaft 16, Münster 2001, S. 38 – 74.

 

(63) „Väter“ im Neuplatonismus und im antiken Christentum. Ein historischer Erkundungsgang mit aktuellen Hintergedanken, in: Leben und Kirche. Festschrift für Wilfried Härle zum 60. Geburtstag, hg. von Uta Andrée, Frank Miege u. Christoph Schwöbel, Marburger Theologische Studien 70, Marburg 2001, S. 51-66.

 

(64) Adolf von Harnack als Neutestamentler, in: Adolf von Harnack. Theologe, Historiker, Wissenschaftspolitiker [Harnack-Symposium Schloß Ringberg/Tegernsee, 18.-20. März 1998], Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 161, hg. v. Kurt Nowak und Otto Gerhard Oexle, Göttingen 2001, S. 365-395.

 

(65) Bemerkungen zum Vortrag von Bischof Huber, in: 6. Symposium aus der Reihe „Der Osten – Der Westen“. Religionen und Toleranz, 8.-9.05.2000, Veröffentlichungen des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin 45, Berlin 2001, S. 26-32 (ebenso auch Englisch in: Religions and Tolerance, Publications of the Japanese-German Center Berlin, Vol. 20, 2001, pp. 25-31).

 

(66) Taufe und Concupiscentia bei Augustinus, in: Gerecht und Sünder zugleich? Ökumenische Klärungen, Dialog der Kirchen. Veröffentlichungen des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen 11, hg. v. Theo Schneider u. Gunther Wenz, Freiburg 2001, S. 92-108.

 

(67) Geleitwort, in: Nag Hammadi Deutsch. 1. Band: NHC I,1-V,1, eingeleitet und übersetzt von Mitgliedern des Berliner Arbeitskreises für Koptisch-Gnostische Schriften, hg. v. Hans-Martin Schenke, Hans-Gebhard Bethge u. Ursula Ulrike Kaiser, GCS.NF 8 = Koptisch-gnostische Schriften II, Berlin/New York 2001, S. V-VII.

 

(68) Vorwort zu: Dieter Timpe, Römische Geschichte und Heilsgeschichte, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 5, Berlin/New York 2001, S. V-IX.

 

(69) Vorwort zu: Hans Dieter Betz, Gottesbegegnung und Menschwerdung. Zur religionsgeschichtlichen und theologischen Bedeutung der ‚Mithrasliturgie’ (PGM IV.475-820), Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 6, Berlin/New York 2001, S. V-X.

 

(70) Digitalisierung alter Dokumente, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 8. Heft 2001, S. 35-37.

 

(71) Neue Forschungen zur sogenannten „Traditio Apostolica“, in: Acts of the International Congress „Comparative Liturgy Fifty Years after Anton Baumstark (1872-1948)“, Rome, 25-29 September 1998, ed. by Robert F. Taft and Gabriele Winkler, OrChrA 265, Rom 2001, S. 583-598.

 

(72) Ambrosius. Ein wahrer Bischof, in: Theologen der christlichen Antike. Eine Einführung, hg. v. Wilhelm Geerlings, Darmstadt 2002, S. 129-147.

 

(73) Neue Forschungen zur Kanonisierung des Neuen Testaments, in: Apocrypha 12, 2001, S. 237-262.

 

(74) Das Trinitätsdogma der antiken Christenheit. Seine Entstehung und Bedeutung in der Gegenwart, in: Glaube und Lernen 17, 2002, S. 24-40.

 

(53) Lehrer, Schüler, Schule: Zur Bedeutung einer Institution für das antike Christentum, in: Religiöse Vereine in der römischen Antike. Untersuchungen zu Organisation, Ritual und Raumordnung, hg. v. Ulrike Egelhaaf-Gaiser u. Alfred Schäfer, Studien zu Antike und Christentum 13, Tübingen 2002, S. 97-120.

 

(75) Israel und Palästina im März 2002. Beobachtungen aus Absurdistan, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 53, 2002, Sp. 41f.

 

(76) Historische Entwicklung der konfessionellen Bünde und die möglichen Folgen von Strukturentwicklungen (Vortrag auf der Synode der ev.-lutherischen Landeskirche Hannovers, 12.6.2002), in: epd-Dokumentation 28/2002, S. 17-29.

 

(77) Origenes in Berlin und Heidelberg, in: Adamantius 8, 2002, S. 135-145.

 

(78) Die valentinianische Gnosis und Marcion – einige neue Perspektiven, in: Marcion und seine kirchengeschichtliche Wirkung. Marcion and His Impact on Church History. Vorträge der Internationalen Fachkonferenz zu Marcion, gehalten vom 15.-18. August 2001 in Mainz, hg. v. Gerhard May u. Katharina Greschat in Gemeinschaft mit Martin Meiser, Texte und Untersuchungen 150, Berlin/New York 2002, S. 159-175.

 

(79) Heis Theos – Ein Gott? Der Monotheismus und das antike Christentum, in: Polytheismus und Monotheismus in den Religionen des Vorderen Orients, hg. v. Manfred Krebernik u. Jürgen van Oorschot, AOAT 298, Münster 2002, S. 209-234.

 

(80) Normierungen durch „Väter“ bei Neuplatonikern und Christen, in: Zwischen Altertumswissenschaft und Theologie. Zur Relevanz der Patristik in Geschichte und Gegenwart, hg. v. Christoph Markschies u. Johannes van Oort, Studien der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 6, Löwen 2002, S. 1-30 [partiell identisch mit dem historischen Teil von Nr. 63] sowie Vorwort, ebd., S. VII-XI.

 

(53b) Lehrer, Schüler, Schule. Zur Bedeutung einer Institution für das antike Christentum, in: Klassensitzungsvorträge 1995 – 1999, hg. v. Jürgen Dummer u. Jürgen Kiefer, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Geisteswissenschaftliche Klasse. Sitzungsberichte 4, 2000, Erfurt 2002 (= 2003), S. 79-103 [Fassung mit gekürztem Anmerkungsapparat]

 

(81) Der christliche Glaube und das Problem des Synkretismus in kirchengeschichtlicher Perspektive, in: Esoterik. Herausforderung für die christliche Kirche im 21. Jahrhundert. hg. v. Hans Krech u. Udo Hahn im Auftrag der Bischofskonferenz der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands, Hannover 2003, S. 89-112.

 

(82) Krise der Ökumene? – Chance der Ökumene!, in: Sich regen bringt Segen. Evangelische und katholische Christen auf dem Weg, hg. v. Norbert Sommer, Berlin 2003, S. 35-39.

 

(83) Lutherisch glauben und bekennen. Vortrag am 5. April 2003 zur Frühjahrstagung der 25. Ev.-Luth. Landessynode Sachsens, in: Handreichungen für den kirchlichen Dienst. Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, 2003 Nr. 8/9, B 13-B 19.

[Mit kleinen Ergänzungen auch in: Braucht die evangelische Kirche eine neue Struktur? Diskussionsbeiträge und Beschlüsse (Teil 2), VELKD-Texte 119/2002, Hannover 2003, 120-131.]

 

(84) The Canon of the New Testament in Antiquity. Some New Horizons for Future Research, in: Homer, the Bible, and Beyond. Literary and Religious Canons, ed. by Margalit Finkelberg and Guy G. Stroumsa, Jerusalem Studies in Religion and Culture 2, Leiden/Boston 2003, S. 175-194.

 

(85) Hans Leisegang und die moderne Gnosisforschung, in: Philosophie eines Unangepaßten: Hans Leisegang, hg. v. Klaus-Michael Kodalle, Würzburg 2003, S. 15-25.

 

(86) Die Entstehung des Christentums als historischer Wendeprozeß, in: Historische Wendeprozesse. Ideen, die Geschichte machten, hg. v. Klaus E. Müller, Freiburg u.a. 2003, S. 72-90 [partiell eine bearbeitete Fassung von Nr. 29].

 

(87) Griechische Christliche Schriftsteller in lateinischer Sprache? – ein Geburtstagsgruß, in: Corpus Christianorum 1953-2003. Xenium Natalicium. Fifty Years of Scholarly Editing, ed. by Johan Leemans with the Assistence of Luc Jocqué, Turnhout 2003, S. 214-220.

 

(88) „Jeden Morgen geht die Sonne auf“. Oder: Einige Gedanken über die Behäbigkeit der Aufklärung, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen, 12. Heft Herbst 2003, S. 20-23.

 

(89) Nachwort zu: Hans Freiherr von Campenhausen, Die Entstehung der christlichen Bibel (BHTh 39), Tübingen 22003, S. 395-402.

 

(29a) Il cristianesimo: dalle origini fino alla tarda antichità (VII Religione Romana 3), in: Introduzione alla filologia latina, direttore Fritz Graf, edizione italiana a cura di Maria Molin Pradel, traduzione di Silvia Palermo, Presentazione di Mario Geymonat, Rom 2003, S. 689-706. 

 

(90) Apostolizität und andere Amtsbegründungen in der Antike, in: Das kirchliche Amt in apostolischer Nachfolge, Bd. I Grundlagen und Grundfragen, mit Beiträgen von J. Frey u.a., für den Ökumenischen Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen hg. v. Theo Schneider u. Gunther Wenz, Dialog der Kirchen 12, Freiburg im Breisgau/Göttingen 2004, S. 296-334.

 

(91) Valentinianische Gnosis in Alexandrien und Ägypten, in: Origeniana Octava. Origen and the Alexandrine Tradition. Origene e la tradizione Alessandrina. Papers of the 8thInternational Origen Congress Pisa, 27-31 August 2001, ed. by Lorenzo Perrone, Vol. I, BEThL 164, Löwen 2004, S. 331-346. 

 

(92) (gemeinsam mit Irmtraud Fischer) Vorwort, in: Jahrbuch für Biblische Theologie Bd. 18 Das Fest: Jenseits des Alltags, Neukirchen-Vluyn 2004, S. V-X (zugleich auch geschäftsführende Herausgeber des Bandes).

 

(93) Körper und Körperlichkeit im antiken Mönchtum; in: Die Christen und der Körper. Aspekte der Körperlichkeit in der christlichen Literatur der Spätantike, hg. v. Barbara Feichtinger u. Helmut Seng, Beiträge zur Altertumskunde 170, München 2004, S. 189-212. 

 

(94) Das Problem der praefationes, in: ZAC 8, 2004, S. 38-58. 

 

(95) Wissen in der Zeit - Drei kurze Erwägungen zu Fortschritten, Rückschritten und Stagnationen in der Wissenschaft, in: Zeithorizonte in der Wissenschaft, hg. v. Dieter Simon, Berlin/New York 2004, S. 59-74. 

 

(96) Neue Forschungen zur „Theologie der gotischen Kathedrale“, in: Theologie und Kosmologie. Geschichte und Erwartungen für das gegenwärtige Gespräch, hg. v. Jürgen Hübner, Ion-Olimpiu Stamatescu u. Dieter Weber, Religion und Aufklärung 11, Tübingen 2004, S. 185-208.

 

(97) Evangelische Theologie in der Universität, in: Was ist gute Theologie?, hg. v. Wolfgang Huber, Stuttgart 2004, S. 99-112. 

 

(98) Eusebius als Schriftsteller. Beobachtungen zum sechsten Buch der Kirchengeschichte, in: La Biografia di Origene fra storia e agiografia. Atti di VI Convegno di Studi del Gruppo Italiano di Ricerca su Origene e la Tradizione Alessandrina, Biblioteca di Adamantius 1, a cura di Adele di Monaci, Villa Verucchio 2004, S. 33-50. 

 

(99) Liturgisches Lesen und die Hermeneutik der Schrift, in: Patristica et Oecumenica. FS für Wolfgang A. Bienert zum 65. Geburtstag, hg. v. Peter Gemeinhardt u. Uwe Kühneweg, Marburger Theologische Studien 85, Marburg 2004, S. 77-88.

 

(100) Die Chancen des Christentums im ersten und im einundzwanzigsten Jahrhundert. Vortrag für den Rittertag der hessischen Genossenschaft des Johanniterordens am 12. Juni 2004, in: Hessische Genossenschaft des Johanniterordens 1. Mitteilungsheft Dezember 2004, S. 12-20.

 

(101) Kirchengeschichte, in: Leitfaden Theologiestudium, hg. v. Michael Roth, UTB 2600, Göttingen 2004, S. 73-103.

 

(102) Die altkirchlichen Väter – eine ökumenische Herausforderung?, in: „… zur Zeit oder Unzeit“. Studien zur spätantiken Theologie-, Geistes- und Kunstgeschichte. Hans Georg Thümmel zu Ehren, hg. v. Adolf Martin Ritter, Wolfgang Wischmeyer und Wolfram Kinzig, Texts and Studies in the History of Theology 9, Mandelbachtal/Cambridge 2004, S. 307-342.

 

(23a) Jesus Christ as a Man before God: Two Interpretative Models for Isaiah 53 in the Patristic Literature and their Development, in: The Suffering Servant. Isaiah 53 in Jewish and Christian Sources, ed. by Bernd Janowski and Peter Stuhlmacher, Grand Rapids/Michigan and Cambridge/England 2004, S. 225-323 [translated by Daniel P. Bailey].

 

(103) Hohe Theologie und schlichte Frömmigkeit? Einige Beobachtungen zum Verhältnis von Theologie und Frömmigkeit in der Antike, in: Frömmigkeit. Eine verlorene Kunst, hg. v. Andreas Hölscher u. Anja Middelbeck-Varwick, Theologie der Spiritualität 8, Münster 2005, S. 29-48.

 

(104) Origenes, in: Klassiker der Theologie [Neue Folge], hg. v. Friedrich Wilhelm Graf, Beck’sche Reihe 1630, München 2005, S. 43-60.

 

(105) Odysseus und Orpheus christlich gelesen, in: Mythenkorrekturen. Zu einer paradoxalen Form der Mythenrezeption, hg. v. Bernd Seidensticker und Martin Vöhler in Zusammenarbeit mit Wolfgang Emmerich, spectrum literaturwissenschaft 3, Berlin/New York 2005, S. 69-92 (mit acht Abbildungen).

 

(106) Der religiöse Pluralismus und das antike Christentum – eine neue Deutung der Gnosis, in: Querdenker. Visionäre und Außenseiter in Philosophie und Theologie, hg. v. Markus Knapp u. Theo Kobusch, Darmstadt 2005, S. 36-49.

 

(107a) Adolf Deißmann. Ein Pionier der Ökumene, in: Wegbereiter der Ökumene im 20. Jahrhundert, hg. v. Christian Möller, Christoph Schwöbel, Christoph Markschies, Klaus von Zedtwitz, Göttingen 2005, S. 32-53.

 

(108) Vorwort zu: Arnold Esch, Wiederverwendung von Antike im Mittelalter. Die Sicht des Archäologen und die Sicht des Historikers, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 7, Berlin/New York 2005, S. V-IX.

 

(109) Einstein’s Miracle Century Celebration, oder: Wie man in der Neuzeit einen Heiligen kanonisiert, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 15. Heft 2005, S. 29-31.

 

(107b) Adolf Deißmann – ein Heidelberger Pionier der Ökumene, ZNThG 12, 2005, S. 47-88 [ausführliche Fassung von Nr. 107a].

 

(110) Heil und Heilung in der Spätantike, in: Humboldt.Spektrum 2/2005, S. 1-4.

 

(105a) Odysseus und Orpheus – christlich gelesen, in: Griechische Mythologie und frühes Christentum, hg. v. Raban von Haehling, Darmstadt 2005, S. 227-253 (mit sechs Abbildungen).

 

(111) [Beiträge und Moderation der Podiumsdiskussion], in: Freier oder unfreier Wille? Handlungsfreiheit und Schuldfähigkeit im Dialog der Wissenschaften, hg. v. Christof Gestrich, BThZ. Beiheft 2005, Berlin 2005, S. 114-125.

 

(112) Die Origenes-Editionen der Berliner Akademie: Geschichte und Gegenwart, in: Adamantius 11, 2005, S. 39-49.

 

(113) Heil und Heilung in der Spätantike, in: humboldt spektrum 12, 2005 (Heft 2), S. 46-50.

 

(114) Im Zeichen der Exzellenz. Profilierte theologische Forschung in Deutschland, in: Herder Korrespondenz 59. Jahrgang Heft 10, Oktober 2005, S. 525-529.

 

(115) Der Heilige Geist im Johanneskommentar. Einige vorläufige Bemerkungen, in: Il Commento a Giovanni di Origene: Il testo e i suoi contesti. Atti dell’VIII Convegno di Studi di Gruppo Italiano di Ricerca su Origene e la Tradizione Alessandrina, a cura di Emanuela Prinzivalli, Biblioteca di Adamantius 3, Villa Verucchio 2005, S. 277-299.

 

(116) Époques de la Recherche sur le canon du Nouveau Testament en Allemagne: Quelques remarques provisoires, in: Le canon du Nouveau Testament. Regards nouveaux sur l’histoire de sa formation, sous la direction de Gabriella Aragione, Eric Junod et Enrico Norelli, Le Monde de la Bible 54, Genève 2005, S. 11-34 (traduction Enrico Norelli).

 

(117) Gnostische und andere Bilderbücher in der Antike, in: ZAC 9, 2005, S. 100-121 [mit 10, teils farbigen Abbildungen].

 

(118) [Gnostische] Schulen und Strömungen, in: Neues Testament und Antike Kultur, Bd. 3 Weltauffassung – Kult – Ethos, hg. v. Jürgen Zangenberg, Neukirchen-Vluyn 2005, S. 74-78.

 

(119) Wie in der Antike Jesus Sirach mit Anstand gepredigt wurde: Augustinus von Hippo, Sermones 38, 39 und 41, in: Von der Anmut des Anstandes. Das Buch Jesus Sirach. Hermann Barth zum 60. Geburtstag, hg. v. Thies Gundlach und Christoph Markschies, Leipzig 2005, S. 90-103.

 

(120) Jochen W. Brüning. Portrait von Christoph Markschies, in: Günter Bersch, ForscherLeben. Akademiemitglieder – 15 Portraits, mit einem Vorwort von Dieter Simon, Berlin 2005, S. 34.

 

(121) Die Reformation – ihr Verständnis von Kirche einst und heute unter ökumenischen Aspekten, in: ZevKr 50, 2005, S. 575-589.

 

(122) Auf ein Neues! Editorial, in: Humboldt Spektrum. 3/2005, S. 1.

 

(123) Vorwort zu: Barbara Aland, Frühe direkte Auseinandersetzung zwischen Christen, Heiden und Häretikern, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 8, Berlin/New York 2005, S. V-X.

 

(124) A Response to Jeffrey Bingham and Susan Graham, in: Early Patristic Readings of Romans, ed. by Kathy L. Gaca and Laurence L. Welborn, Romans trough History and Cultures, New York/London 2006, S. 152-158.

 

(125) Intellectuals and Church Fathers in the Third and Fourth Centuries, in: Christians and Christianity in the Holy Land. From the Origins to the Latin Kingdoms, ed. by Ora Limor and Guy Stroumsa, Cultural Encounters in Late Antiquity and the Middle Ages 5, Leiden 2006, S. 239-256.

 

(126) Jüdische Mittlergestalten und die christliche Trinitätstheologie, in: Der lebendige Gott als Trinität. Jürgen Moltmann zum 80. Geburtstag, hg. v. Michael Welker u. Miroslav Volf, Gütersloh 2006, S. 199-214.

 

(127) Conclusions and Perspectives [zum convegno „Scrivere per governare. Le forme della comunicazione nel cristianesimo antico“, Brescia, 21./22. Mai 2005], in: Rivista di Storia del Cristianesimo 3, 2006, S. 187-189.

 

(128) Warum sich das Christentum in der Spätantike durchsetzte, in: Zur Debatte. Themen der katholischen Akademie in Bayern 36, 2006, Heft 3, S. 33-35.

 

(129) Kirchengeschichte Theologisch – einige vorläufige Bemerkungen, in: Eine Wissenschaft oder viele? Die Einheit evangelischer Theologie in der Sicht ihrer Disziplinen, hg.v. Ingolf Dalferth, Forum Theologische Literaturzeitung 17, Leipzig 2006, S. 47-75.

 

(130) Jerusalem – Ort der Ökumene. Seine Bedeutung für die evangelische Theologie im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert, in: Lernort Jerusalem. Kulturelle und theologische Paradigmen einer Begegnung mit den Religionen, hg. v. Egbert Ballhorn u.a., JThF 9, Münster 2006, S. 83-99.

 

(131) Die neutestamentliche Versuchungsgeschichte in der Auslegung der Kirchenväter, ThZ 62, 2006, S. 193-206 [„Was von Anfang war“. Neutestamentliche und kirchengeschichtliche Aufsätze, Rudolf Brändle gewidmet anläßlich seiner Emeritierung am 30. September 2006, hg. v. Thomas K. Kuhn u. Ekkehard W. Stegemann].

 

(132) Die Kirche in vorkonstantinischer Zeit. Teil B: Von der Mitte des 2. bis zum Ende des 3. Jahrhunderts, in: Ökumenische Kirchengeschichte Bd. 1 Von den Anfängen bis zum Mittelalter, von Martin Ebner, Wilfried Hartmann, Bernhard Kötting (†), Raymund Kottje, Christoph Markschies u. Alfred Schindler, hg. v. Bernd Moeller, Darmstadt 2006, S. 59-98 (samt Bibliographie S. 251-255.

 

(133) Erinnerungsarbeit durch Klassikeredition, in: „Geschichte durch Geschichte überwinden“. Ernst Troeltsch in Berlin, hg. v. Friedrich Wilhelm Graf, Troeltsch-Studien. Neue Folge 1, Gütersloh 2006, S. 264-270.

 

(134) Vergangenheit verstehen. Einige Bemerkungen zu neueren Methodendebatten in den Geschichtswissenschaften, in: Verstehen über Grenzen hinweg. Marburger Jahrbuch Theologie XVIII, hg. v. Wilfried Härle u. Rainer Preul, MThS 94, Marburg 2006, S. 23-52.

 

(135) Antiquity and Christianity or: The Unavoidability of False Questions, in: Beyond Reception. Mutual Influences between Antique Religion, Judaism, and Early Christianity, ed. by David Brakke, Anders-Christian Jacobsen, Jörg Ulrich, Early Christianity in the Context of Antiquity 1, Frankfurt/Main 2006, S. 17-34.

 

(136) Schreiben Christen andere Briefe als Heiden? Zur brieflichen Kommunikation in der kaiserzeitlichen Antike, in: Mediengesellschaft Antike? Information und Kommunikation vom alten Ägypten bis Byzanz, hg. v. Ulrike Peter u. Stephan J. Seidlmayer, Berichte und Abhandlungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Sonderband 10, Berlin 2006, S. 113-130.

 

(110a) Einführung: Heil und Heilung in der Spätantike, in: Wunderheilungen in der Antike. Von Asklepios zu Felix Medicus. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung der Humboldt-Universität zu Berlin und des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité. Berliner Medizinhistorisches Museum, 10. November 2006 – 11. März 2007, Oberhausen 2006, S. 17-23.

 

(102a) Die altkirchlichen Väter – eine ökumenische Herausforderung?, in: Horizonte. Halbjahresschrift des Kirchenbezirks Mühlbach Siebenbürgen, 1. Jahrgang, Heft 1, Sebes/Alba 2006, S. 40-44 [gekürzte Fassung von 100].

 

(137) Vorwort, in: GCS Epiphanius IV. Register zu den Bänden I-III (Ancoratus, Panarion haer. 1-80 und De fide), nach den Materialien von Karl Holl (†) bearbeitet von Christian-Friedrich Collatz und Arnd Rattmann unter Mitarbeit von Marietheres Döhler, Dorothea Hollnagel und Christoph Markschies, GCS.NF 13, Berlin/New York 2006, S. V-VII.

 

(138) Ist Monotheismus gefährlich? Einige Beobachtungen zu einer aktuellen Debatte aus der Spätantike, in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Berichte und Abhandlungen 10, Berlin 2006, S. 11-24.

 

(139) (gemeinsam mit Klaus Pinkau:) Die eineWelt und die vielenWeltbilder (Akademievorlesung am 22. April 2004), in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Berichte und Abhandlungen 11, Berlin 2006, S. 157-187 (mit 17 Abbildungen).

 

(140) Gesund werden im Schlaf. Einige Rezepte aus der Antike, in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Berichte und Abhandlungen 12, Berlin 2006, S. 187-216 (mit 15 Abbildungen).

 

(140a) Gesund werden im Schlaf? – die antiken Schlafkulte und das Christentum, in: ThLZ 131, 2006, Sp. 1233-1244 [= 140 gekürzt und mit neuem Schlußabschnitt].

 

(67a) Geleitwort, in: Nag Hammadi Deutsch. Studienausgabe, eingeleitet und übersetzt von Mitgliedern des Berliner Arbeitskreises für Koptisch-Gnostische Schriften, hg. v. Hans-Martin Schenke†, Hans-Gebhard Bethge u. Ursula Ulrike Kaiser unter Mitarbeit von Katharina Schwarz, Berlin/New York 2007, S. V-VII (= Berlin/New York 22010, S. V-VII).

 

(141) Thesen für ein Gespräch über Kausalität, in: Kausalität. Streitgespräche in den Wissenschaftlichen Sitzungen der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 9. Dezember 2005 und am 5. Mai 2006, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 5, Berlin 2007, S. 81-84 [und Diskussionsbeiträge auf den S. 119f.].

 

(141) Die Exzellenz und der Exzellenz-Wettbewerb, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 17. Heft 2007, S. 17-19.

 

(143) Der Schmerz und das Christentum, in: schmerz. Kunst + wissenschaft, hg. v. Eugen Blume, Annemarie Hürlimann, Thomas Schnalke u. Daniel Tyradellis, Köln 2007, S. 153-159.

 

(144) Begrüßung, in: August-Boeck-Antikezentrum der Humboldt-Universität zu Berlin. „Transformationen der Antike“. Sonderforschungsbereich 644. Feierliche Eröffnung, 16. November 2005, Öffentliche Vorlesungen. Heft 150, Berlin 2007, S. 11-14.

 

(145) Die Humboldt-Universität im Humboldt-Forum, in: Humboldt-Forum. Symposium zu Fragen der Rekonstruktion und der räumlichen Konzeption des Berliner Schlosses für das Humboldt-Forum, Berlin 2007, S. 281-289 [und Diskussionsbeiträge auf den S. 290-302].

 

(146) Die Agrar- und Gartenbauwissenschaften an der Berliner Universität, in: Jubiläumsjahr 2006 – Festschrift. Eine Sammlung von Vorträgen, Festreden und Impressionen, hg. v. der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin 2007, S. 116-119.

 

(147) Das Christentum und die Religionen in den römischen Provinzen Pannoniens vom dritten bis zum fünften Jahrhundert – Christentum in Stadt und Land: Religiöse Transformationsprozesse in der spätantiken Provinz Dalmatia – Die Provinz Arabia als spätantike religiöse Landschaft, in: Antike Religionsgeschichte in räumlicher Perspektive. Abschlußbericht zum Schwerpunktprogramm 1080 der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Römische Reichsreligion und Provinzialreligion, hg. v. Jörg Rüpke, Tübingen 2007, S. 88-102 (gemeinsam mit Henrik Hildebrandt).

 

(148) Was leistet die wissenschaftliche Theologie für Hochschule und Gesellschaft?, in: Die Bedeutung der wissenschaftlichen Theologie für Kirche, Hochschule und Gesellschaft. Dokumentation der XIV. Konsultation „Kirchenleitung und wissenschaftliche Theologie“, EKD-Texte 90, Hannover 2007, S. 47-66.

 

(149) Grußwort [des Präsidenten der Humboldt-Universität zu Berlin zur 15. Werner-Reihlen-Vorlesung 2006], in: An Leib und Seele gesund. Dimensionen der Heilung, hg. v. Christof Gestrich und Thomas Wabel, Beiheft 2207 zur Berliner Theologischen Zeitschrift, Berlin 2007, S. 17-19.

 

(150) Vorwort (gemeinsam mit Martin Wallraff) zu: Günter Stemberger, Juden und Christen im spätantiken Palästina, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 9, Berlin/New York 2007, S. V-XII.

 

(143a) Der Schmerz und das Christentum. Symbol für Schmerzbewältigung, in: Der Schmerz. Organ der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes 21, 2007, S. 347-352.

 

(151) Der Heilige Chrysostomus und die „Halbchristen“, Revista Teologică (Sibiu). Serie Nouă 17, 2007, 250-268 (mit einer rumänischen Übersetzung von Daniel Buda, auf p. 247-250 die Dankansprache anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Orthodoxen Fakultät der Universität Sibiu, ebenfalls mit Übersetzung).

 

(43a) Kirchengeschichte, in: Geschichte. Ein Grundkurs (Rowolts Enzyklopädie), hg. v. Hans-Jürgen Goertz, Hamburg 32007, S. 461-476 (geringfügig überarbeitet).

 

(152) Vorwort des Präsidenten der Humboldt-Universität zu Berlin, in: Dem späteren Wissen voraus. Prominente über ihre Studienzeit an der Humboldt-Universität zu Berlin, hg. v. derselben, Berlin 2007, 7-9. 

 

(153) Begrüßungen von Richard von Weizsäcker und Valéry Giscard d’Estaing, in: Europa-Visionen, Humboldt-Reden zu Europa 1, hg. v. Ingolf Pernice, Berlin 2007, S. 172f. und 194f.

 

(154) Kirchenmitgliedschaft in der Geschichte der Kirche – drei Erkundungsgänge in einem weiten Feld, in: Zwischen Taufschein und Reich Gottes. Kirchenmitgliedschaft im Spannungsfeld von Freiheit und Verbindlichkeit. Referate einer Tagung vom 28. bis zum 30. September [2007] in der Evangelischen Akademie zu Berlin, epd-Dokumentation 46, 2007, S. 7-18.

 

(155) Kaiserzeitliche christliche Theologie und ihre Institutionen, in: Auf der Suche nach dem Ganzen. 20 Jahre Guardini-Stiftung. Festschrift Bd. 1, hg. von der Guardini-Stiftung, Berlin 2007, S. 177-196.

 

(156) Geleitwort zu: Ingeborg und Karl-Heinz Ronecker, Liebenswertes Jerusalem. Erfahrungen jenseits von Haß und Gewalt, Stuttgart 2007, S. 7-10.

 

(138a) Was kostet der Monotheismus? Einige neueBeobachtungen zu einer aktuellen Debatte aus der Spätantike, in: Fragen nach dem einen Gott. Die Monotheismusdebatte im Kontext, hg. v. Gesine Palmer, Religion und Aufklärung 14, Tübingen 2007, S. 283-296.

[gegenüber der Originalveröffentlichung mit neuer Einleitung „Das Schweigen der Historiker in der jüngsten Debatte“  und neuem Schlußabschnitt: „Zur Leistungsfähigkeit der Kategorie Monotheismus für die Religionsgeschichte“.]

 

(157) Brückenbauer wider den Dualismus, in: Warum die Geisteswissenschaften Zukunft haben! Ein Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2007, hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung v. Jörg-Dieter Gauger u. Günther Rüther, Freiburg u.a. 2007, S. 382-398.

 

(158) Das Verzeichnis der Führungsblätter. Erinnerungen an eine Jugend im Museum, in: Vogel Phönix. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hg. v. Klaus-Dieter Lehmann, Berlin 2007, S. 235-238.

 

(159) Kirche im gotischen Raum, dialog. verein für kirche und kunst in der evangelischen landeskirche in württemberg e.v., Stuttgart 2007, S. 6-13.

 

(160) Und führe uns nicht in Versuchung, in: Vater Unser. Einübung im Christentum, hg. v. Petra Bahr u. Joachim von Soosten, Frankfurt/Main 2008 (= 2007), S. 91-104.

 

(140c) Gesund werden im Schlaf. Einige Rezepte aus der Antike, in: Salute e guarigione nella tarda antichità. Atti della giornata tematica die Seminari di Archeologia Cristiana (Roma – 20 maggio 2004, a cura di Hugo Brandenburg, Stefan Heid e Christoph Markschies, SSAC 19, Città del Vaticano 2008, S. 165-198 (mit 16 Abb. und der Diskussion des Vortrages auf den S. 273-284).

 

(161) Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Ideengeschichte. Zum Werk Hans von Campenhausens, in: Hans Freiherr von Campenhausen. Weg, Werk und Wirkung, hg. v. Christoph Markschies, Schriften der Philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 43, 2007, Heidelberg 2008, S. 9-27.

 

(162) Faszination wecken. Die Persönlichkeit des Wissenschaftlers ist entscheidend, in: Wissenschaft kommunizieren. Die Rolle der Universitäten (Dokumentation des Symposiums Wissenschaftskommunikation im öffentlichen Raum. Welche Rolle spielen die Universitäten, 12. bis 13. April 2007, Berlin), hg. v. Anita Hermannstädter u.a., Edition Stifterverband, Essen 2008, S. 16-19.

 

(163) Weltweiter Horizont. Eine Außenansicht katholischer Theologie, in: Glauben denken. Theologie heute – eine Bestandsaufnahme, Herder-Korrespondenz Spezial, Freiburg 2008, S. 17-20.

 

(164) Berliner Universitätsreformer aus zweihundert Jahren. Einleitung, in: Humboldts Zukunft, hg. v. Bernd Henningsen, Berlin 2007 (= 2008), S. 13-29.

[Gegenüber der Erstveröffentlichung geringfügig ergänzte und korrigierte Fassung der Rede zur Inauguration als Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin, 6. Februar 2006 (= Öffentliche Vorlesungen, Heft 151, Berlin 2007)].

 

(165) Die eine Kirche und ihre Einheit – Bemerkungen zu Grigorios Larentzakis’ gleichnamigen Papier, in: Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa – Leuenberger Kirchengemeinschaft/Community of Protestant Churches in Europe – Leuenberg Church Fellowship, Konsultationen zwischen der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Consultations between the Conference of European Churches (CEC) and the Community of Protestant Churches in Europe (CPCE), Leuenberger Texte 11, Frankfurt/Main 2007, S. 106-118 (englische Übersetzung: The One Church and Its Unity. Commentary on Grigorios Larentzakis’ Paper of the Same Titel, S. 119-130).

 

(166) [Diskussionsvotum zu einer Diskussion „Die kreative Universität“ unter Leitung von Hubert Markl am 20. April 2007], in: Kreativität ohne Fesseln. Über das Neue in Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur, hg. v. Gerhart von Graevenitz u. Jürgen Mittelstraß, Konstanzer Wissenschaftsforum 1, Konstanz 2008, S. 163-167.

 

(167) Was lernen wir über das frühe Christentum aus der Archäologie des Heiligen Landes?, in: ZAC 11, 2008, S. 421-447 (mit 14 Abb.).

 

(168) Die Verantwortung der Universität, in: Was heißt Verantwortung heute? Hg. v. Ludger Honnefelder u. Matthias C. Schmidt (Ringvorlesungen im Guardini-Kolleg Berlin 3), Paderborn 2008, S. 97-106.

 

(169) Adolf von Harnack – ein Gießener Theologe als deutscher Wissenschaftsorganisator, in: Gießener Hochschulgespräche und Hochschulpredigten der ESG, XIII/ WS 06/07 – SS 2007. Sonderausgabe Templeton Research Lectures Was ist Religion? Über das Verständnis von Menschenbild und Religion, hg. v. Elisabeth Gräb-Schmidt u. Wolfgang Achtner, Gießen 2008, S. 13-30 [unkorrigierter Abdruck des Manuskriptes].

 

(170) Eröffnung des Schleiermacherkongresses „Christentum – Staat – Kultur“, in: Christentum – Staat – Kultur. Akten des Kongresses der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft in Berlin, März 2006, hg. v. Andreas Arndt, Ulrich Barth u. Wilhelm Gräb, SchlA 22, Berlin/New York 2008, S. 5-7.

 

(171) Weltbildkonflikte in der christlichen Antike, in: Die Welt als Bild. Interdisziplinäre Beiträge zur Visualität von Weltbildern, hg. v. Christoph Markschies und Johannes Zachhuber, AKG 107, Berlin/New York 2008, S. 50-68 [und Einleitung zum Band, gemeinsam mit Johannes Zachhuber, ebd. S. 7-14].

 

(172) Einheit und Vielfalt des Christentums in Palästina – drei Fallbeispiele, in: Quaerite faciem eius semper. Studien zu den geistesgeschichtlichen Beziehungen zwischen Antike und Christentum. Dankesgabe für Albrecht Dihle zum 85. Geburtstag aus dem Heidelberger „Kirchenväterkolloquium“, hg. v. Andrea Jördens, Hans Armin Gärtner, Herwig Görgemanns u. Adolf Martin Ritter, Studien zur Kirchengeschichte 8, Hamburg 2008, S. 180-202.

 

(173) Gott recht glauben – Augustin oder Theologie zwischen Erfahrung und Schrifttreue, in: „Nimm und lies!“. Theologische Quereinstiege für Neugierige, hg. v. Ralf K. Wüstenberg, Gütersloh 2008, S. 45-71.

 

(174) Unendliche Wehmut und ungeheuere Ironie, in: Die Literatur, eine Heimat. Reden über und von Marcel Reich-Ranicki, München 2008, S. 167-170 [Rede anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an M.R.-R. am 16.2.2007, auch in: Jahresgabe 2007. Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. h.c. mult. Marcel Reich-Ranicki, hg. v. der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft, Berlin 2008, S. 14-17.

 

(175) Glaubensgegenstand und Glaubenslehre. Zur Dynamik der Lehrentwicklung und Lehrverständigung in der Geschichte des Christentums, Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 59, 2008, Heft 4 Juli/August. Themenheft: Grund und Gegenstand des Glaubens nach römisch-katholischer und evangelisch-lutherischer Lehre. Dokumentation der Buchpräsentationen in Tübingen, 7. April 2008, und Rom, 9. April 2008, S. 106-112.

 

(176) Der genaue Blick: Welche Moden haben uns wo die Qualität verdorben?, in: What the Hell is Quality? Qualitätsstandards in den Geisteswissenschaften, hg. v. Elisabeth Lack u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2008, S. 134-144.

 

(170a) Antike Weltbilder in der Kritik, in: Movens Bild, hg. v. Gottfried Boehm u.a., eikones. Hg. vom Nationalen Forschungsschwerpunkt Bildkritik in Basel, Basel 2008, S. 345-361.

 

(177) [Für Peter-Klaus Schuster], in: PKS. Hommage an Peter-Klaus Schuster [Widmungsband anlässlich der Verabschiedung von Peter-Klaus Schuster als Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin und Direktor der Nationalgalerie am 31.10.2008], hg. v. Günther Schauerte u. Bernd Ebert, Berlin 2008, S. 102.

 

(178) Grußwortzur Enthüllung der Gedenktafel am ehemaligen Wohnhaus Adolf von Harnacks in der Berliner Fasanenstraße am 19. Juli 2008, in: Dahlemer Archivgespräche. Veröffentlichungen aus dem Archiv der Max-Planck-Gesellschaft 13, 2007 [Berlin 2008], S. 191-199.

 

(179) Caritas/Nächstenliebe, in: Kennen sie Fräulein Hoffnung? Predigten über Glaube, Hoffnung, Liebe und nicht nur diese drei, Berlin 2008, S. 38-40.

 

(180) Die Theologie in der Humboldtschen Universität, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 3-12.

 

(181) Adolf Harnack, in: Religionsstifter der Moderne. Von Karl Marx bis Johannes Paul II, hg. v. Alf Christophersen u. Friedemann Voigt, München 2009, S. 138-149. 296-298.

 

(182) Thesen für das Arbeitsforum „Perspektiven von Wissenschaft und Bildung“, in: Religion an öffentlichen Schulen. Dokumentation eines Forums … am 4. Dezember [2008] in der Französischen Friedrichstadtkirche zu Berlin, epd-Dokumentation 2/2009, S. 69-71.

 

(183) Die Seele als Bild der Welt – gestern, heute, morgen, in: Berichte und Abhandlungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 14, Berlin 2009, S. 9-24.

 

(184) Die Elite und der Durchschnitt [nach F. Schleiermacher], in: Bildung? Bildung! 26 Thesen zur Bildung als Herausforderung im 21. Jahrhundert [Dr. Arend Oetker zum 70. Geburtstag 2009], hg. v. Andreas Schlüter u. Peter Strohschneider, Berlin 2009, S. 66-74.

 

(185) Grußwort, in: Wolf Biermann, Wolfgang Heise – mein DDR-Voltaire. Festvortrag anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde, mit den Laudationes von Volker Gerhardt und Klaus Briegleb. 7. November 2008, Öffentliche Vorlesungen Heft 155, Berlin 2009, S. 5-8.

 

(186) Gegen tödliche Gewißheiten. Über Wunder, in: Beffchen, Bibel, Butterkuchen. Expeditionen ins evangelische Leben, hg. v. Petra Schulze, Frankfurt 2009, S. 54-61.

 

(187) „Hellenisierung des Christentums“? – die ersten Konzilien, in: Die Anfänge des Christentums, hg. v. Friedrich Wilhelm Graf u. Klaus Wiegandt, Forum für Verantwortung, Fischer Taschenbuch 18277, Frankfurt/Main 2009, S. 397-436.

 

(188) Worte für Klaus G. Saur am 29. September 2008, in: Klaus G. Saur – die Berliner Jahre, hg. v. Sven Fund, Berlin/New York 2009, S. 9-13.

 

(103a) Hohe Theologie und schlichte Frömmigkeit? Einige Beobachtungen zum Verhältnis von Theologie und Frömmigkeit in der Antike, in: Volksglaube im antiken Christentum, hg. v. Heike Grieser u. Andreas Merkt, Darmstadt 2009, S. 456-471 [leicht korrigierter Wiederabdruck].

 

(189) Carl Schmidt und kein Ende. Aus großer Zeit der Koptologie an der Berliner Akademie und der Theologischen Fakultät der Universität, in: ZAC 13, 2009, S. 5-28 (= Neue Beiträge aus dem Berliner Arbeitskreis für koptisch-gnostische Schriften. Hans-Gebhard Bethge zum 65. Geburtstag, hg. v. Uwe-Karsten Plisch).

 

(190) Der Tod im Jenseits. Wie bereiten uns Religion und Theologie auf den Tod vor?, in: Perspektiven des Todes in der modernen Gesellschaft, hg. v. Cornelia Klinger, Wiener Reihe 15, Wien und Berlin 2009, S. 233-240.

 

(191) Politische Ordnungskonzepte in antiken christlichen Apokalypsen, in: Christentum und Politik in der Alten Kirche, hg. v. Johannes van Oort und Otmar Hesse, Veröffentlichungen der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 7, Leuven 2008, S. 109-136.

 

(192) Taufe in der alten Kirche – wie hat alles angefangen? Zeitschrift für Gottesdienst & Predigt 3, 3009, S. 2-5.

 

(193) Geleitwort, in: Ernst Osterkamp/Ulrich v. Heinz/Hartmut Böhme/Ruth Tesmar, itinera litterarum. Auf Schreibwegen mit Wilhelm von Humboldt, Berlin 2009, S. 4f.

 

(194) Words of Welcome, in: Secularization Theories, Religious Idenitity and Practical Theology. Developing International Practical Theology for the 21stCentury. International Academy of Practical Theology Berlin 2007, ed. by Wilhelm Gräb and Lars Charbonnier, International Practical Theology 7, Berlin u.a. 2009, S. 17-19.

 

(195) Kastration und Magenprobleme? Einige neue Blicke auf das asketische Leben des Origenes, in: Origeniana nona. Origen and the Religious Practise of his Time. Papers of the 9th International Origen Congress, Pécs, Hungary, 29 August – 2 September 2005, ed. by György Heidl and Robert Somos in Collaboration with C. Németh, BEThL 228, Löwen 2009, S. 255-271.

 

(196) Vertrauensbildung tut Not. Voraussetzung für eine Kultur öffentlicher Verantwortung, in: Glauben und Vertrauen. Oder: Was hält die Gesellschaft zusammen? Begegnungstagung der Konförderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen und des Niedersächsischen Landtags, hg. v. Fritz Erich Anhelm, Loccumer Protokolle 41/09, Rehberg-Loccum 2009, S. 63-74.

 

(197) Der Beitrag antiker Christen zum Verständnis des Lebens vor dem Hintergrund paganer Lebenskonzepte, in: Das Leben. Historisch-systematische Studien zur Geschichte eines Begriffs, Bd. 1, hg. v. Petra Bahr u. Stephan Schaede, Religion und Aufklärung 17, Tübingen 2009, S. 65-89.

 

(198) Theologie im Osten oder Erfahrungen aus sechs Jenaer Jahren, in: BThZ 26, 2009, S. 283-301.

 

(199) Grußwort, in: Jan Rohls, Schleiermacher und die wissenschaftliche Kultur des Christentums. Festvortrag zur 175. Wiederkehr von Schleiermachers Geburtstag, Öffentliche Vorlesungen, Heft 160, Berlin 2009, S. 5-11.

 

(200) Vorwort zu: Henk S. Versnel, Fluch und Gebet: Magische Manipulation versus religiöses Flehen? Religionsgeschichtliche und hermeneutische Betrachtungen über antike Fluchtafeln, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 10, Berlin/New York 2009, S. V-X.

 

(201) Adolf von Harnack. Vom Großbetrieb der Wissenschaft, in: Die modernen Väter der Antike. Die Entwicklung der Altertumswissenschaften an Akademie und Universität im Berlin des 19. Jahrhunderts, hg. v. Annette M. Baertschi u. Colin G. King, Transformationen der Antike 3, Berlin/New York 2009, S. 529-552.

 

(202) Akademie und Universität. Oder: Von der wechselseitigen Verwiesenheit zweier ungleicher Geschwister, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 22. Heft 2009, S. 71-73.

 

(203) Woran krankt die deutsche Universität? Oder: Warum es sich lohnt, Universitätsgeschichte zu treiben, in: Wissen und Geist. Universitätskulturen. Symposium anlässlich des 600-jährigen Jubiläums der Universität Leipzig, 11.-13. Mai 2009, Alte Börse Leipzig, Leipzig 2009, S. 89-116.

 

(204) Welche Funktion hat der Mythos in gnostischen Systemen? Oder: ein gescheiterter Denkversuch zum Thema „Heil und Geschichte“, in: Heil und Geschichte. Die Geschichtsbezogenheit des Heils und das Problem der Heilsgeschichte in der biblischen Tradition und in der theologischen Deutung, hg. v. Jörg Frey, Stefan Krauter u. Hermann Lichtenberger, WUNT I/248, Tübingen 2009, S. 513-534.

 

(205) Grußwort, in: R. Hansen, Von der Friedrich-Wilhelms-Universität zur Humboldt-Universität zu Berlin. Die Umbenennung der Berliner Universität 1945 bis 1949 und die Gründung der Freien Universität Berlin 1948, Neues aus der Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin Bd. 2, Berlin 2010, S. 5-10.

 

(206) Grußworte, in: Werner-Reihlen-Vorlesungen 2008: Pluralismus als religiöse Herausforderung? 2009: Die ‚unsichtbare Hand‘ (Adam Smith) und die Gier – zur Wirtschaftsethik, hg.v. Notger Slenczka, BThZ. Beiheft 2009/2010, Berlin 2010, S. 9-12 und 107-109.

 

(207) Was wissen wir über den Sitz im Leben der apokryphen Evangelien?, in: Jesus in den apokryphen Evangelienüberlieferungen. Beiträge zu außerkanonischen Jesusüberlieferungen aus verschiedenen Sprach- und Kulturtraditionen, hg. v. Jörg Frey u. Jens Schröter, WUNT I/254, Tübingen 2010, S. 61-92.

 

(208) „Wer nichts, als ewig todtes Wissen treibet …“. Über das zwiespältige Verhältnis der Brüder Humboldt, Zeitschrift für Ideengeschichte 4, 2010, S. 39-46.

 

(209) Adolf von Harnack, Das Wesen des Christentums (1900), in: Die Vergangenheit der Weltgeschichte. Universalhistorisches Denken in Berlin 1800-1933, hg. v. Wolfgang Hardtwig u. Philipp Müller, Göttingen 2010, S. 241-250.

 

(210) Vom Erzählen in der Kirchengeschichte. Einige autobiographisch grundierte Einsichten, in: Ein Smaragd hat’s mir erzählt. Vom Reden über biblische Geschichten [Für Klaus-Peter Hertzsch zum 80. Geburtstag], hg. v. Michael Trowitzsch, Stuttgart 2010, S. 14-29.

 

(211a und b) Kreuz und St. Martin II in: Erinnerungsorte des Christentums, hg. v. Christoph Markschies u. Hubert Wolf unter Mitarbeit von Barbara Schüler, München 2010, S. 574-591. 679-686 (sowie Einleitung: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“. Das Christentum als Erinnerungsreligion, gemeinsam mit Hubert Wolf, aaO. S. 10-29).

 

(212) Streiten, in: Weltwissen. 300 Wissenschaften in Berlin. Eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin, 24. September 2010 – 9. Januar 2011, hg. v. Jochen Hennig u. Udo Andraschke, München 2010, S. 340-344 (und gemeinsam mit Karl Max Einhäupl, Günter Stock u. Peter Gruss Vorwort der Veranstalter, S. 7-9).

 

(213) (gemeinsam mit David Gill) Dialogpredigt vom 15.11.2009 über 2. Korinther 3,17f, in: Freiheit im Dialog. Eine Predigtreihe im 20. Jahr der Deutschen Einheit, Redaktion v. Petra Bahr u.v.a., Berlin 2010, S. 134-139.

 

(214) Muss es immer gleich so radikal sein? [Reform und Gegenreform in der deutschen Universität], DUZ 10, 2010, S. 24f.

 

(215) Theologische Überlegungen zu einem evangelischen Verständnis von Bildungsgerechtigkeit [Referat auf der 3. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover, 7.-10.11.2010], in: „Niemand darf verloren gehen!“. Evangelisches Plädoyer für mehr Bildungsgerechtigkeit, Hannover 2010, S. 36-41.

 

(216) Dankesrede nach der Verleihung des Preises [der Salzburger Hochschulwochen 2010], in: Endlich! Leben und Überleben, im Auftrag des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen als Jahrbuch hg. v. Gregor Maria Hoff, Innsbruck-Wien 2010, S. 41-51.

 

(217) Zur Eröffnung des Symposiums „Synkretismus: Religion in der Globalisierung“ in der Berlin-Brandenburgischen Akademie am 11. Juli 2009 zu Ehren Carsten Colpes, in: Zeitschrift für Missions- und Religionswissenschaft 94, 2010, S. 132f.

 

(138b) The Price of Monotheism: Some new Observations on a current Debate about Late Antiquity, in: One God. Pagan Monotheism in the Roman Empire, ed. by Stephen Mitchell and Peter van Nuffelen, Cambridge 2010, S. 100-111.

 [korrigierte und leicht modifizierte englische Übersetzung von 138a]

 

(218) An die Kette gelegt. Oder: Berliner Erfahrungen mit akademischen Ritualen, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen, 24. Heft Herbst 2010, S. 60-62.

 

(219) Geistesgeschichte als Geistesgegenwart, in: „videre et videri coincidunt“. Theorien des Sehens in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, hg. v. Wolfgang Christian Schneider, Harald Schwaetzer, Marc de Mey und Inigo Bocken, Texte und Studien zur europäischen Geistesgeschichte, Reihe B Band 1, Münster 2010, S. 27-43.

 

(220) Die Welt im Koffer (6. Jh. n.Chr.) [Kosmas Indikopleustes, Christliche Topographie], in: Atlas der Weltbilder, hg. v. Christoph Markschies, Ingeborg Reichle, Jochen Brüning u. Peter Deuflhard unter Mitarbeit v. Steffen Siegel u. Achim Spelten, Berlin 2011, S. 22-30 und: Vorwort, aaO. S. XIII-XVI (mit 4 Abbildungen).

 

(221a) Urzacije i Valens i sirmijska formula vjere, in: Diacovensia: Ephemerides Theologicae Diacovenses, 28, 2011, S. 19-27.

 

(222) Khirbet Midras. Das spätantike Grab des Propheten Sacharja und sein Schicksal im 21. Jahrhundert, in: Das Heilige Land 143, 2011, S. 3-7.

 

(223) Babylon bei den Kirchenvätern, in: Babylon. Wissenskultur in Orient und Okzident, hg. v. Eva Canik-Kirschbaum, Margarete van Ess u. Joachim Marzahn, Topoi. Berlin Studies of the Ancient World, Berlin/New York 2011, S. 285-293.

 

(224) Einleitung, in: Ablution, Initiation, and Baptism. Waschungen, Initiation und Taufe.Late Antiquity, Early Judaism, and Early Christianity. Spätantike, frühes Judentum und frühes Christentum, ed. by David Hellholm, Tor Vegge, Øyvind Norderval u. Christer Hellholm, Bd. I, BZNW 176/I, Berlin/New York 2011, S. XLIX-LXIII.

 

(225) Einheit in Vielfalt? Über das Humboldtsche Universitätsideal und die gegenwärtigen Probleme der deutschen Universitäten, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 65, 2011, S. 735-741.

 

(226) Grußwort, in: Exportschlager – Kultureller Austausch, wirtschaftliche Beziehungen und transnationale Entwicklungen in der antiken Welt. Humboldts studentische Konferenz der Altertumswissenschaften 2009, hg. v. Janina Göbel u. Tanja Zech, Quellen und Forschungen zur Antiken Welt 57, München 2011, S. 9f.

 

(227) Der Teil und das Ganze. Die Bedeutung der Kirche in Nordafrika für die Kirchengeschichte, in: Die spätantike Kirche Nordafrikas im Umbruch,hg. v. Johannes van Oort u. Wolfgang Wischmeyer, Veröffentlichungen der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 10, Leuven 2011, S. 1-27.

 

(228) Zur Bedeutung und Aktualität des wissenschaftlichen Denkens des Origenes, in: Origenes und sein Erbe in Orient und Okzident, hg. v. Alfons Fürst, Adamantiana 1, Münster 2011, S. 9-41.

 

(229) Vorwort oder: Der katholische Luther, in: Reform, Reformer, Reformation. Vorträge zur Geschichte des Christentums und seiner jüdischen Vorgeschichte, hg. v. Andreas Graf von Hardenberg im Auftrag der Brandenburgischen Provinzialgenossenschaft des Johanniterordens, Berlin 2011, S. 7-16.

 

(173a) Augustinus – Leben, Werk und Wirkung eines umstrittenen Kirchenvaters, in: Reform, Reformer, Reformation, S. 175-199. [leicht veränderter Abdruck des Beitrags „Gott recht glauben – Augustin oder Theologie zwischen Erfahrung und Schrifttreue“]

 

(100a) Die Chancen des Christentums im ersten und im einundzwanzigsten Jahrhundert, in: Reform, Reformer, Reformation, S. 421-431. [durchgesehener und leicht veränderter Abdruck des Beitrags]

 

(230) Scholien bei Origenes und in der zeitgenössischen wissenschaftlichen Kommentierung, in: Origeniana Decima. Origen as Writer. Papers of the 10th International Origen Congress, University School of Philosophy and Education “Ignatianum”, Kraków, Poland, 31 August – 4 September 2009, ed. by Sylwia Kaczmarek and Henryk Pietras in Collaboration with Andrzej Dziasdowiec, BEThL 244, Löwen u.a. 2011, S. 147-167

 

(231) Wissenschaft und Gesellschaft. Schleiermachers Universitätsprogramm kontextualisiert, in: Universität – Theologie – Kirche. Deutungsangebote zum Verhältnis von Kultur und Religion im Gespräch mit Schleiermacher, hg. v. Wilhelm Gräb u. Notger Slenczka, Arbeiten zur Systematischen Theologie 4, Leipzig 2011, S. 51-72.

 

(232) Das Konzil des Jahres 381, in: La Basilica di Aquileia. Storia, Archeologia ed Arte. Der Dom von Aquileia. Geschichte, Archäologie und Kunst, a cura di Giordano Cuscito e Tomas Lehmann, Antichità Altoadriatiche 69/1, Triest 2010 (= 2011), S. 97-119.

 

(233) Protestant Tradition in a Multicultural Future [Honorary Degree Acceptance Lecture, Oslo, 2.9.2011], in: Norsk Theologisk Tidsskrift 112, 2011, S. 153-165.

 

(234) Die Herausbildung des christlichen Liedes im Kontext der antiken Musik- und Religionspraxis, in: Das Kirchenlied zwischen Sprache, Musik und Religion (Festschrift für Prof. Dr. Jürgen Henkys), BThZ 28, 2011, S. 211-229.

 

(208a) Wilhelm und Alexander. Das Verhältnis Alexanders zu seinem älteren Bruder Wilhelm von Humboldt, in: Aus den Elfenbeintürmen der Wissenschaft 5. XLAB Science Festival, hg. v. Eva-Maria Neher, Göttingen 2011, S. 85-97. [ungekürzte Fassung des Berliner Vortrags vor dem Orden Pour le mérite, 7. Juni 2009]

 

(235) Was von Bernhard [von Clairvaux] noch zu lernen ist, in: Beiträge aus dem Kloster Amelungsborn Bd. XVI, hg. v. Berthold Ostermann u.a., Lengerich 2011, S. 15-27.

 

(116a) Epochen der Erforschung des neutestamentlichen Kanons in Deutschland. Einige vorläufige Bemerkungen, in: Kanon in Konstruktion und Dekonstruktion. Kanonisierungsprozesse religiöser Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Ein Handbuch, hg. v. Eve-Marie Becker u. Stefan Scholz, Berlin/New York 2011, S. 578-604 [leicht ergänzte Originalfassung des 2005 in französischer Sprache erschienenen Beitrags]

 

(236) Individuality in Some Gnostic Authors. With a Few Remarks on the Interpretation of Ptolemaeus, Epistula ad Floram, in: ZAC 15, 2011, S. 411-430.

 

(208b) Wilhelm und Alexander. Das Verhältnis Alexanders zu seinem älteren Bruder Wilhelm von Humboldt, in: Alexander von Humboldt und Charles Darwin. Zwei Revolutionäre wider Willen, im Auftrag des Ordens Pour Le mérite hg. v. Horst Albach u. Erwin Neher, Göttingen 2011, S. 147-164. [ungekürzte Fassung des Berliner Vortrags vor dem Orden Pour le mérite, 7. Juni 2009]

 

(237) Hans Lietzmann und die römische Kirchengeschichte, in: Rombilder im deutschsprachigen Protestantismus. Begegnungen mit der Stadt im „langen 19. Jahrhundert“, hg. v. Martin Wallraff, Michael Matheus u. Jörg Lauster u. Mitarbeit von Florian Wöller, Rom und Protestantismus. Schriften des Melanchthon-Zentrums in Rom 1, Tübingen 2012, S. 70-86.

 

(238)The ‘Passio Sanctarum Perpetuae et Felicitatis’ and Montanism?, in: Perpetua’s Passions. Multidisciplinary Approaches to the Passio Perpetuae et Felicitatis, ed. by Jan N. Bremmer and Marco Formisano, Oxford 2012, S. 277-290.

 

(239) Wie messen wir Qualität in den Geisteswissenschaften?, in: Qualitätssicherung und Qualitätsförderung in der Universität [Gedenksymposium für Dr. Klaus Kübel, 9./10. Juli 2009, Jena], hg. v. Klaus Dicke, Lichtgedanken. Jenaer Universitätsschriften 1, Weimar 2012, S. 62-76.

 

(1/25a) Does it Make Sense to Speak about a ‘Hellenization of Christianity’ in Antiquity? in: CHRC 92, 2012, S. 5-34 (zugleich auch separat als: Dutch Lectures in Patristics 1).

 

(236a) Individualität bei einigen gnostischen Autoren, in: Individualität. Genese und Konzeption einer Leitkategorie humaner Selbstdeutung, hg. v. Wilhelm Gräb u. Lars Charbonnier, Berlin 2012, S. 50-73. [deutsche Übersetzung des Beitrags Nr. 236 ohne die Bemerkungen zur Interpretation von Ptolemaeus, Epistula ad Floram]

 

(240) Grußwort zur Konferenz „Kants ‚Streit der Fakultäten‘ oder der Ort der Bildung zwischen Lebenswelt, in: „Kants ‚Streit der Fakultäten‘ oder der Ort der Bildung zwischen Lebenswelt, hg. v. Ludger Honnefelder (...), Berlin 2012, S. 16-24.

 

(241) Hans Joas und sein Werk, in: Hans Joas in der Diskussion. Kreativität – Selbsttranszendenz – Gewalt, Frankfurt/New York 2012, S. 19-34.

 

(242) Wie katholisch ist die Evangelische Kirche? Wie katholisch sollte sie sein?, in: epd-Dokumentation Nr. 16 vom 17. April 2012, S. 4-14. [zugleichin: Ökumenische Information. Nachrichten und Hintergründe aus der Christlichen Ökumene und dem Dialog der Religionen Nr. 17 vom 24. April 2012, S. I-XII]

 

(243) ΦΡΟΝΗΣΙΣund Gott – Einsichten bei Clemens von Alexandrien, Origenes und anderen kaiserzeitlichen christlichen Theologen, in: Phronesis – die Tugend der Geisteswissenschaften. Beiträge zur rationalen Methode in den Geisteswissenschaften, hg. v. Gyburg Radke-Uhlmann, Studien zur Literatur und Erkenntnis 3, Heidelberg 2012, S. 117-130.

 

(244) Erik Peterson und die Gnosis, in: Erik Peterson. Die theologische Präsenz eines Outsiders, hg. v. Giancarlo Caronello, Berlin 2012, S. 329-356 (sowie: Geleitwort, S. XI-XVII).

 

(245) Universitäten und Institutes for Advanced Studies – Berliner Erfahrungen, in: Über das Kolleg hinaus. Joachim Nettelbeck, dem Sekretär des Wissenschaftskollegs 1981 bis 2012, hg. v. Mamadou Diawara, Klaus Günther u. Reinhart Meyer-Kalkus, Berlin 2012, S. 250-256.

 

(246) Ansprache zur Beerdigung von Prof. Gottfried Seebaß († 2008), in: Gottesdienstformen in der Peterskirche und ihrem Umfeld. Jahresheft der Theologischen Fakultät, Sonderheft 2012, hg. v. Helmut Schwier, Heidelberg 2012, S. 56-58.

 

(247) Berlin, 1929-1932. Eine autobiographische Skizze von Carl Andresen, hg. v. Christoph Markschies, in: Zeitschrift für Antikes Christentum 16, 2012, S. 11-24.

 

(248) Wie vermitteln apokryph gewordene christliche Schriften Wissen? – ein Prospekt, in: Performanz von Wissen. Strategien der Wissensvermittlung in der Moderne, hg. v. Therese Fuhrer u. Almut Renger, Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften N.F. 2. R. 134, Heidelberg 2012, S. 149-160.

 

(249) Grußwort des Präsidenten der Humboldt-Universität zu Berlin, in: Über Grenzen. 48. Deutscher Historikertag in Berlin 2010. Berichtsband, hg. im Auftrag des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands v. Gabriele Metzler u. Michael Wildt, Göttingen 2012, S. 23f.

 

(250) Sankt Nikolai (zu Berlin-Spandau), in: Berliner Kirchen und ihre Hüter, hg. v. Kara Huber, Fotografien von Wolfgang Reiher u. Leo Seidel, Berlin 2012, S. 128-133.

 

(251) Was ich in vier Jahren in Heidelberg verlernt habe, in: Heidelberger Profile. Herausragende Persönlichkeiten berichten über ihre Begegnung mit Heidelberg, hg. v. Karlheinz Sonntag (Sammelband der Vorträge des Studium Generale der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Wintersemester 2010/2011), Heidelberg 2012, S. 84-110.

 

(252) Vorwort, in: Jörg Bremer, Jakob Eisler und Petra Heldt, Jerusalem und der Johanniterorden, Edition Auguste Victoria 1, Jerusalem 2012, S. 3-7.

 

(253) Humboldt-Universität. Namhafte Persönlichkeiten: Agnes von Zahn-Harnack, Arthur Nussbaum, Emil Fischer, Viktor Klemperer, Lise Meitner [Rede anlässlich der Enthüllung von Gedenktafeln am 12. Juni 2010], in: Spuren der Geschichte. Neue Gedenktafeln in Berlins Mitte, hg. v. Constanze Döhrer, Volker Hobrack u. Angelika Keune, Berlin 2012, S. 216-235.

 

(242a) L’importanza di stabilire cosa significhi cattolicità per la Chiesa evangelica. Certe parole hanno un peso, in: L’Osservatore romano, Nr. 227, 3 ottobre 2012, S. 4 [gekürzte Übersetzung von 243].

 

(254) Geleitwort [Theologie und Theologen im Leben von Karl Richard und Elisabeth Lepsius], in: Karl Richard Lepsius. Der Begründer der deutschen Ägyptologie, hg. v. Verena M. Lepper u. Ingelore Hafemann, Berlin 2012, S. 9-13.

 

(255) „Radical Diversity“? – ein Gespräch mit Larry Hurtado über verschiedene Formen der Christusverehrung im zweiten Jahrhundert, in: Reflections on the Early Christian History of Religion. Erwägungen zur frühchristlichen Religionsgeschichte, ed. by/hg. v. Cilliers Breytenbach, Jörg Frey, AGJU 81, Leiden/Boston 2013, S. 195-210 [erschien 2012].

 

(256) Reformation ist die normative Zentrierung auf Jesus Christus. Was wollen wir fünfhundert Jahre später feiern?,in: Perspektiven 2017. Ein Lesebuch, hg. v. Kirchenamt der EKD im Auftrag des Präsidiums der 11. Synode der EKD, Hannover 2012, S. 59-63 (zweite Auflage 2013).

 

(256a) Reformatorische Theologie in ökumenischer Verantwortung – Impulsreferat, in: Reformatorische Theologie in ökumenischer Verantwortung. Ein Beitrag auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017. Dokumentation zur Weltkonferenz der EKD. Auslandspfarrer und –pfarrerinnen vom 3. bis 9. Juli 2012 in der Lutherstadt Wittenberg, hg. vom Kirchenamt der EKD, Hannover 2012, S. 27-37 [ausführlichere Kommentierung der Thesen aus Nr. 256].

 

(257) Mani – seine Lehrer und seine Schüler, in: Meister und Schüler in Geschichte und Gegenwart. Von den Religionen der Antike bis zur modernen Esoterik, hg. v. Almut-Barbara Renger, Göttingen 2012, S. 147-159.

(258) Extra ecclesiam nulla salus? Oder: Wer wird gerettet?, in: Heil für alle? Ökumenische Reflexionen, hg. v. Volker Leppin u. Dorothea Sattler, Dialog der Kirchen 15, Freiburg/Breisgau 2012, S. 295-314.

(259) Bleistiftspitzen, in: Vademekum der Inspirationsmittel, hg. v. Christoph Markschies u. Ernst Osterkamp, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Göttingen 2012, S. 36-39 [darin auch von C.M. und Ernst Osterkamp, Uninspiriertes Vorwort, aaO., S. 9-15; der Artikel „Bleistiftspitzen“ auch in: Die Zeit Nr. 49, 29. November 2012, S. 40].

 

(260) Perspektiven der Geisteswissenschaften und das TOPOI-Antikekolleg, in: Forschungsverbünde in der Wissenschaft – Chance oder Zwang. Streitgespräch in der Wissenschaftlichen Sitzung der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 2. Dezember 2011, Konzeption und Moderation: Mitchell G. Ash, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 11, Berlin 2012, S. 55-84 [und Diskussionsbeitrag auf den S. 67f.].

 

(261) ... für Micha Ullman. Laudatio zur Verleihung des Max-Herrmann-Preises am 10. Mai 2012 in der Staatsbibliothek zu Berlin, in: Micha Ullman. Stufen, hg. v. Anne-Catherine Jüdes, Matthias Flügge und Christhard-Georg Neubert, Berlin 2012, S. 20-26.

 

(180a) Die Theologie in der Humboldtschen Universität, in: Leidenschaft für die Theologie, hg. v. Heinrich Assel, Leipzig 2012, S. 173-193 [mit leicht gekürzten Anmerkungen].

 

(262) Interdisziplinarität am Beispiel der Altertumswissenschaften. Einige Berliner Erfahrungen, nicht nur aus den letzten Jahren, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 28. Heft 2012, S. 70-75.

 

(263) Geleitwort, zu: Adolf Martin Ritter, Studia Chrysostomica. Aufsätze zu Weg, Werk und Wirkung des Johannes Chrysostomus (ca. 349-407), STAC 71, Tübingen 2012, S. VII-IX.

 

(256b) Was ist das Reformatorische an der Reformation? Was wollen wir fünfhundert Jahre später feiern?, in: Der Johanniterorden in Baden-Württemberg 126 (2012), S. 2-7.

 

(264) Von Afrika bis China – Varietäten von Gnosis, in: Zugänge zur Gnosis. Akten zur Tagung der patristischen Arbeitsgemeinschaft vom 02.-05.01.2011 in Berlin-Spandau, hg. v. Christoph Markschies u. Johannes. van Oort, SPA 12, Löwen/Walpole, MA 2013, S. 1-24 und Abb. 1-4 auf S. 331-335 und Vorwort, ebd., S. VII-XVII.

 

(265) Akademie der Wissenschaften oder: Wissenschaft auf dem Marktplatz, in: Intuition und Institution. Kursbuch Horst Bredekamp, hg. v. Carolin Behrmann, Stefan Trinks u. Matthias Bruhn, Berlin 2013, S. 83-95.

 

(266) Vorwort zu: Martin Wallraff, Kodex und Kanon. Das Buch im frühen Christentum, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 12, Berlin/New York 2013, S. V-XV.

 

(267) Kirchengeschichte – oder: Warum es ein Vergnügen ist, zwischen den Stühlen zu sitzen, in: Kirchengeschichte als Wissenschaft, hg. v. Bernd Jaspert, Münster 2013, S. 115-137.

 

(268) Die Septuaginta als Bibel der Kirche? Beobachtungen aus Vergangenheit und Gegenwart, in: Die Göttinger Septuaginta. Ein editorisches Jahrhundertprojekt, hg. v. Reinhard Gregor Kratz u. Bernd Neuschäfer, Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge 22, Berlin/Boston 2013, S. 235-254.

 

(269) Bildungsgerechtigkeit – Philipp Melanchthon und seine Impulse für gegenwärtige Bildungsarbeit, in: RheinReden 2013. Weiter denken. Brosamen vom Geburtstagstisch. Zum 50-jährigen Jubiläum der Melanchthon-Akademie, Köln 2013, S. 75-85.

 

(270) Heilige Texte als magische Texte, in: Religion und Rationalität, hg. v. Andreas Kablitz und Christoph Markschies, Geisteswissenschaftliches Colloquium 1, Berlin/New York 2013, S. 105-120 (sowie Kablitz/Markschies, Vorwort, S. 1-10).

 

(271) Bibelauslegen in der Antike – ein neues Akademievorhaben, in: ZAC 16, 2012, S. 423-432 (mit dem Grußwort anlässlich der Eröffnung des Berliner Akademievorhabens Die alexandrinische und antiochenische Bibelauslegung in der Spätantike, ebd., S. 433-438).

 

(272) Welcome Address, in: Humboldt’s Model. The Future of Universities in the World of Research. Conference Report, ed. by Bernd Henningsen, Jürgen Schlaeger and Heinz-Elmar Tenorth, Berlin 2013, S. 15-22.

 

(273) Plagiate in der Wissenschaft, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 29, 2013, S. 75-78.

 

(274) Theologie der Synode. Bemerkungen zur Geschichte eines vernachlässigten Themas, in: Im Angesicht der Anderen. Gespräche zwischen christlicher Theologie und jüdischem Denken. Festschrift für Josef Wohlmuth zum 75. Geburtstag, hg. v. Florian Bruckmann u. René Dausner, Studien zu Judentum und Christentum 25, Paderborn u.a. 2013, S. 35-58.

 

(275) Modernes Arbeiten in historischen Beständen oder: Gedanken an einen neuen Lesesaal in einem alten Gebäude, in: Der neue Lesesaal der Staatsbibliothek zu Berlin. Kultur, Architektur, Forschung, hg. v. der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Berlin 2013, S. 74-76.

 

(276) Das „Selbst“ in der valentinianischen Gnosis, in: Religious Dimensions of the Self in the Second Century CE, ed. by Jörg Rüpke and Gregory D. Woolf, Studien zu Antike und Christentum 76, Tübingen 2013, S. 90-103.

 

(277) Die Konstruktion politischer Räume im vorkonstantinischen Christentum, in: Politische Räume in vormodernen Gesellschaften. Gestaltung – Wahrnehmung – Funktion. Internationale Tagung des DAI und des DFG-Exzellenzclusters TOPOI vom 18.-22. November 2009 in Berlin, hg. v. Ortwin Dally u.a., Menschen – Kulturen – Traditionen. Studien aus den Forschungsclustern des Deutschen Archäologischen Instituts 6, Rahden/Westfalen 2013, S. 179-184.

 

(278) Apokryphen als Zeugnisse mehrheitskirchlicher Frömmigkeit – das Beispiel des Bartholomaeus-Evangeliums, in: The Apocryphal Gospels within the Context of Early Christian Theology, ed. by Jens Schröter, Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium 260, Leuven/Paris/Walpole, MA 2013, S. 333-355.

 

(279) Der Anflug der Enten, in: Weihnachten bei uns Zuhaus, hg. v. Arnd Brummer, edition chrismon, Frankfurt/Main 2013, S. 100-117.

 

(280) Editorial/Einleitung, in: Heil und Heilung. Inkubation – Heilung im Schlaf. Heidnischer Kult und christliche Praxis, Zeitschrift für Antikes Christentum 17, 2013 (Sonderheft/Special Issue), S. 3-6.

 

(281) On Classifying Creeds the Classical German Way: ‘Privat-Bekenntnisse’ (‘Private Creeds’), in: Studia Patristica 63. Papers presented at the Sixteenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2011, ed. by Markus Vinzent, Vol. 11 Biblica, Philosophica, Theologica, Ethica, Leuven/Paris/Walpole, MA 2013, S. 259-271.

 

(256b) The Reformation is the normative centering on Jesus Christ. What is that we wish to celebrate 500 years later?, in: Perspectives 2017. Writing on the Reformation, ed. by Kirchenamt der EKD, Hannover 2013, S. 69-73 (englische Übersetzung von Nr. 256).

 

(282) Geisteswissenschaften als Stifter und Zerstörer von Vertrauen, in: Vertrauen in die/in der Wissenschaft? Streitgespräche in den Wissenschaftlichen Sitzungen der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 30. November 2012 und am 14. Juni 2013, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 12, Berlin 2013, S. 34-45 [und Diskussionsbeiträge auf den S. 56-58. 103-105 sowie eine Zusammenfassung 94-98].

 

(283) Von einer Bewegung zur Reichskirche. Das antike Christentum auf dem Weg zur Weltreligion, in: Imperium der Götter. Isis. Mithras. Christus. Kulte und Religionen im römischen Reich, hg. v. Badischen Landesmuseum Karlsruhe, Darmstadt 2013, S. 374-380.

 

(244a) Erik Peterson e la gnosi, in: Erik Peterson. La presenza teologica di un Outsider, a cura di Giancarlo Caronello, Pontificia Academia Theologica. Itineraria 7, Rom 2012 [2013], S. 319-344 (sowie: Prefazione, S. 9-14; italienische Übersetzung von Giancarlo Caronello).

 

(284) (gemeinsam mit Jürgen Dummer†) Philipp Melanchthons Randbemerkungen zu Epiphanius im Jenensis Ms. Bos. f. 1, in: Epiphanius I Ancoratus und Panarion haer. 1-33, hg. v. Karl Holl†, zweite, erweiterte Aufl. hg. v. Marc Bergermann u. Christian-Friedrich Collatz, Teilbd. I/2 Addenda & Corrigenda, Griechische Christliche Schriftsteller Neue Folge 10/2, Berlin/Boston 2013, S. 795-823.

 

(284a) Geleitwort, in: Epiphanius I Ancoratus und Panarion haer. 1-33, hg. v. Karl Holl†, zweite, erweiterte Aufl. hg. v. Marc Bergermann u. Christian-Friedrich Collatz, Teilbd. I/1 Text, Griechische Christliche Schriftsteller Neue Folge 10/1, Berlin/Boston 2013, S. V-XIV.

 

(285) Eusebius liest die Apostelgeschichte. Zur Stellung der Apostelgeschichte in der frühchristlichen Geschichtsschreibung, in: Early Christianity 4, 2013, S. 474-489.

 

(286) Esoterisches Wissen im Platonismus und in der christlichen Gnosis, in: Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Pre-Print 454: TOPOI – Dahlem Seminar for the History of Ancient Sciences II, Esoteric Knowledge in Antiquity, ed. by Klaus Geus and Mark Geller, Berlin 2014, S. 107-119.

 

(236a) Individuality in Some Gnostic Authors, with a Few Remarks on the Interpretation of Ptolemy’s, Epistula ad Floram, in: Individuality in Late Antiquity, ed. by Alexis Torrance and Johannes Zachhuber, Ashgate Studies in Philosophy & Theology in Late Antiquity, Surrey/Burlington, VT 2014, S. 11-28 [an einigen Stellen bearbeiteter Neudruck von 236].

 

(287) Harnack’s Image of 1 Clement and Contemporary Research, in: ZAC 18, 2014, S. 54-69.

 

(288) Décadence? Christliche Theologen der Spätantike über den Verfall von Moral und Glauben seit Kaiser Konstantin, in: Décadance. „Decline and Fall“ or „Other Antiquity“?, hg. v. Marco Formisano u. Therese Fuhrer, Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften. Neue Folge 2. Reihe 140 = The Library of The Other Antiquity 1, Heidelberg 2014, S. 285-297.

 

(289) Glaubten antike Christenmenschen an ihre Bilder für Himmel und Hölle?, in: Deuterocanonical and Cognate Literature. Yearbook 2014/2015: The Metaphorical Use of Language in Deuterocanonical and Cognate Literature, ed. by Markus Witte and Sven Behnke, Berlin 2014, S. 509-533.

 

(290) „Nenne mir, Muse …“ oder „Komm Gott, Schöpfer, Heiliger Geist“? Inspiration, heidnisch wie christlich, in: ArteFakte: Wissen ist Kunst – Kunst ist Wissen. Reflexionen und Praktiken wissenschaftlich-künstlerischer Begegnungen, hg. v. Hermann Parzinger, Stefan Aue u. Günter Stock, Bielefeld 2014, S. 99-109.

 

(291) Wie wurde antike christliche Bibelexegese überliefert und wie soll sie folglich ediert werden?, in: Handschriften- und Textforschung heute. Zur Überlieferung der griechischen Literatur. FS für Dieter Harlfinger aus Anlass seines 70. Geburtstages, hg. v. Christian Brockmann u.a., Serta Graeca 30, Wiesbaden 2014, S. 147-159.

 

(292) Alte und neue Metaphern [Predigt über 1. Korinther 15,50-58, 17. April 2006, Dom zu Berlin], in: Ostern Predigen, hg. v. Helmut Schwier, Predigtempfehlungen 1, Berlin 2015, S. 87-92.

 

(293) Zur Treue gehört das Eifern. Der Ägyptologe Jan Assmann hat noch einmal ein großes Buch über die Erfindung des Monotheismus geschrieben, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 70, 25. März 2015, S. 14.

 

(294) Ein Nachwort zu ‚Täter und Komplizen‘ aus theologischer Sicht, in: Täter und Komplizen in Theologie und Kirchen 1933-1945, hg. v. Manfred Gailus, Göttingen 2015, S. 244-251.

 

(295) Studieren im Heiligen Land. Beobachtungen aus der Antike und ihre Bedeutung für die Gegenwart, in: Jesus Christus – von alttestamentlichen Messiasvorstellungen bis zur literarischen Figur, hg. v. Thomas Fornet-Ponse, Ökumenische Beiträge aus dem Theologischen Studienjahr Jerusalem 3 = Jerusalemer Theologische Studien 25, Paderborn 2015, S. 227-251.

 

(296) Grußwort [des Vizepräsidenten der BBAW], in: Opuscula György Hazai Dicata. Beiträge zum Deutsch-Ungarischen Workshop aus Anlass des 80. Geburtstages von György Hazai, hg. v. Barbara Kellner-Heinkele u. Simone-Christiane Raschmann, Studien zur Sprache, Geschichte und Kultur der Turkvölker 19, Berlin 2015, S. 12f.

 

(297) Vorwort, in: Adolf von Harnack, Lehrbuch der Dogmengeschichte. 1. Bd. Die Entstehung des kirchlichen Dogmas, um ein aktuelles Vorwort erweiterter reprographischer Nachdruck der 4., neu durchgearbeiteten u. vermehrten Auflage, Tübingen 1909, Darmstadt 2015 [12 unpaginierte Seiten vor S. V].

 

(298) Eduard Schwartz und die Kirchengeschichte, in: Crux interpretum. Ein kritischer Rückblick auf das Werk von Eduard Schwartz, hg. v. Uta Heil u. Annette von Stockhausen, Texte und Untersuchungen 176, Berlin/New York 2015, S. 1-16.

 

(299) Foreword, in: Texts on the Western Frontier: The Christian Apocrypha from North American Perspectives. Proceedings from the 2013 York University Christian Apocrypha Symposium, ed. by Tony Burke, Eugene, OR 2015, S. XI-VIII.

 

(300) Patristics and Theology: From Concordance and Conflict to Competition and Collaboration?, in: Patristic Studies in the Twenty-First Century. Proceedings of an International Conference to mark the 50th Anniversary of the International Association of Patristic Studies, ed. by Brouria Bitton-Ashkelony, Theodore de Bruyn and Carol Harrison, Turnhout 2015, S. 367-388.

 

(301) Bewege Du Dich! Predigt zum Reformationsfest am 31. Oktober 2013 zu Jes 62,6-7.10-12. Evangelische Kirche zum Heilsbronnen, Berlin-Schöneberg, in: Predigt im Gespräch. Mitteilungen des ökumenischen Vereins zur Förderung der Predigt e.V., Nr. 123, August 2015, S. 2-6 [mit einem Kommentar von Christoph Barnbrock, aaO., S. 6-8].

 

(261a) ... for Micha Ullman. Laudatory Address at the Award Ceremony of the Max Herrmann Prize on 10 May 2012 in the Berlin State Library, in: Micha Ullman. Stufen, published by Anne-Catherine Jüdes, Matthias Flügge and Christhard-Georg Neubert, Berlin 2015, S. 16-22 [englische Übersetzung von Carol Oberschmidt].

 

(302) „Providence leaves no real room to fortuna“: Vom Zufall bei Augustinus, in: Contingentia. Transformationen des Zufalls, hg. v. Hartmut Böhme, Werner Röcke u. Ulrike C.A. Stephan, Transformationen der Antike 38, Berlin/Boston 2015, S. 39-50.

 

(303) Präzisierung und Autorisierung – oder: Ein Blick auf den antiken Umgang mit biblischen Texten als Vor- und Frühgeschichte heutiger Standards von Zitat und Paraphrase, in: Zitat, Paraphrase, Plagiat. Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten, hg. v. Christiane Lahusen u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2015, S. 209-227.

 

(304) Origenes und Paulus. Das Beispiel der Anthropologie, in: Der Philipperbrief des Paulus in der hellenistisch-römischen Welt, hg. v. Jörg Frey u. Benjamin Schließer unter Mitwirkung von Veronika Niederhofer, WUNT 353, Tübingen 2015, S. 349-372.

 

(305) (mit Horst Bredekamp) Der Grund der Pluri-Perspektive. Nikolaus von Kues über den Bildraum, in: Räume, Bilder, Kulturen, hg. v. Verena M. Lepper, Peter Deuflhard u. Christoph Markschies, Berlin 2015, S. 1-31.

 

(306) „Kreuzigung/Raspjatie“ von Vadim Sidur [Predigt vom 10.05.2015 zu Johannes 16,25 und einer Kreuzigung von Vadim Sidur], in: Sinn : Bild : Zeichen. Predigten zu Reformation – Bild und Bibel, Berlin 2015, S. 40-45.

 

(307) Laudatio für Angelika Neuwirth zur Verleihung des Theologischen Preises  [der Salzburger Hochschulwochen 2015],in: Prekäre Humanität, im Auftrag des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen als Jahrbuch hg. v. Gregor Maria Hoff, Innsbruck-Wien 2016, S. 179-194.

 

(308) Einleitung, in: Themenheft. Die antiken christlichen Apokalypsen in den antiken christlichen Apokryphen, hg. v. Simon Danner, Emiliano Fiori, Christoph Markschies und Stefanie Rabe, Zeitschrift für Antikes Christentum 1, 2016, S. 1-20.

 

(309) Warum gibt es keine christlichen Mumienportraits? Oder: Bemerkungen zur Differenz von paganen und christlichen Bildern Verstorbener in der Antike, in: Bild und Tod. Grundfragen der Bildanthropologie, Bd. 1, hg. v. Philipp Stoellger u. Jens Wolff, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 68, Tübingen 2015, S. 99-120 (mit 10 Abbildungen).

 

(310) Revanchismus oder Reue? Der Erste Weltkrieg und die Frage nach Kontinuität und Diskontinuität im Denken von Reinhold Seeberg, Adolf Deissmann und Adolf von Harnack, in: Urkatastrophe. Die Erfahrung des Krieges 1914-1918 im Spiegel zeitgenössischer Theologie, hg. v. Joachim Negel u. Karl Pinggéra, Freiburg, Basel, Wien 2016, S. 242-280.

 

(311) The Reception and Transformation of Origen’s Works in Modern Editions: Some Comparative Views on Editions in Britain, France, Italy, and Germany, in: Origenia Undecima. Origen and Origenism in the History of Western Thought. Papers of the 11thInternational Origen Congress, Aarhus University, 26-31 August 2013, ed. by Anders-Christian Jacobsen, BEThL 179, Löwen u.a. 2016, S. 165-189.

 

(312 a/b/c) Exposé (gemeinsam mit Jürgen Mittelstraß), in: Zuviel Mainstream oder: Wie kommt das Neue in die Wissenschaft? Streitgespräche in den Wissenschaftlichen Sitzungen der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 5. Juni 2015 und am 27. November 2015, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 15, Berlin 2016, S. 9f.; sowie: Zusammenfassende Anregungen für die Diskussion – fünf Thesen zum Thema, aaO. S. 59-67 (sowie Moderation der Diskussion und Beiträge: S. 69-80); sowie: Schlussbemerkungen, aaO. S. 115-119 (sowie Moderation der Diskussion und Beiträge: S. 104-114). 

 

(86a) Die Entstehung des Christentums als historischer Wendeprozeß, in: Freunde der Theologischen Kurse. Manuskripte 41, Wien 2016, S. 2-26.

 

(312) Der katholische Luther. Begegnung mit einem Unbekannten, in: KNA. Ökumenische Informationen 37, 13. September 2016, S. I-VI.

 

(313) (gemeinsam mit Bernd Schröder) Interreligiöses Lernen in Jerusalem. Zwei Studienprogramme im Vergleich, in: Zeitschrift für Praktische Theologie 68, 2016, S. 284-301.

 

(314) Vorwort zu: Enrico Norelli, Markion und der biblische Kanon/Averil Cameron, Christian Literature and Christian History, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 11/15, Berlin/New York 2016, S. V-XIV.

 

(315) Vorwort zu: Hanns Christof Brennecke, Athanasius von Alexandrien auf dem Konzil von Florenz, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 13, Berlin/New York 2016, S. V-XI.

 

(316) Vorwort zu: Gunnar Brands, Antiochia in der Spätantike. Prolegomena zu einer archäologischen Stadtgeschichte, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 14, Berlin/New York 2016, S. V-IX.

 

(317) Laudatio. Verleihung der Ehrensenatorenwürde an Professorin Dr. Dr. h.c. Magot Käßmann im Rahmen des Festaktes zum Dies Universitatis, in: Tübinger Universitätsreden. Neue Folge Band 55, Tübingen 2016, S. 219-227.

 

(318) Vielfalt und Lebendigkeit: Von der biblischen Überlieferung im Orient/Plurality and Living Tradition: On Biblical Legacy in the Near East, in: Orientalische Bibelhandschriften aus der Staatsbibliothek zu Berlin – PK. Eine illustrierte Geschichte/Oriental Bible Manuscripts from the Staatsbibliothek zu Berlin – PK. An Illustrated History, hg. v./ed. by Meliné Pehlivanian, Christoph Rauch, Ronny Vollandt, Wiesbaden 2016, S. 11-20 (mit drei Abbildungen).

 

(319) Predigtmeditation zu Galater 5,1-6, in: Reformation erinnern, predigen und feiern. Gottesdienste und Predigten zu Themen, Orten und Personen, hg. v. Jochen Arnold, Fritz Baltruweit u. Kathrin Oxen, gemeinsam gottesdienst gestalten 28, Hannover 2016, S. 593-598.

 

(320) Current Research on the Eucharist in Ancient Christianity – How the Eucharist developed from the End of the 4th Century in East and West, in: Early Christianity 7, 2016, S. 417-446.

 

(321) Man darf sich etwas trauen!, in: 95 Anschläge. Thesen für die Zukunft, hg. v. Friederike von Bünau u. Hauke Hückstädt, Frankfurt/Main 2017, S. 21f.

 

(322) Die Ausbreitung des Christentums in der Antike. Das Beispiel Phrygien, in: Theologisches Gespräch 41, 2017, S. 1-15.

 

(221b) Politische Dimensionen des homöischen Bekenntnisses? Oder: Ursacius und Valens in Sirmium 359 n.Chr., in: Kirche und Kaiser in Antike und Spätantike, Festschrift für Hanns Christof Brennecke zum 70. Geburtstag, hg. v. Uta Heil u. Jörg Ulrich, AKG 136, Berlin/Boston 2017, S. 111-130 [Nr. 221 a stark erweitert und aktualisiert].

 

(323) Lutero cattolico [Lectio magistralis anlässlich der Verleihung des Doktors der katholischen Theologie ehrenhalber an der Lateran-Universität in Rom; 10. Februar 2017], il Regno 6/2017, S. 175-185. 

 

(105b) Die Wiederverwendung antiker Mythen im Christentum – Odysseus und Orpheus christlich gelesen, in: Altlust. 1000 Jahre Nachnutzung im Dom zu Brandenburg, hg. v. Rüdiger von Schnurbein [Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Dom zu Brandenburg, 5. Mai bis 31. Oktober 2017], Berlin 2017, S. 54-61 [mit 4 Abbildungen; Nr. 105 u.a. um die Fußnoten gekürzt, erheblich ergänzt und umgearbeitet].

 

(324) Theologie(n) in Berlin. Die deutsche Hauptstadt braucht eine verstärkte Präsenz theologischer Wissenschaften, in: Herder Korrespondenz 71. Jahrgang Heft 3, März 2017, S. 50f.

 

(325) „Jesaja, dem Propheten, das geschah …“. Oder: Stolpern über Vertrautes … [Predigtmeditation zu Jesaja 6,1-13 zum Sonntag Trinitatis 2017], Göttinger Predigtmeditationen 71, 2017, S. 303-313.

 

(326) Gottes Körper. Eine vernachlässigte Dimension antiker christlicher Religiosität und Theologie, in: Vorträge der geisteswissenschaftlichen Klasse 2014-2015, hg. v. Meinolf Vielberg, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Geisteswissenschaftliche Klasse. Sitzungsberichte 9 (2017), Erfurt/Stuttgart 2017, S. 45-58.

 

(326a) Gottes Körper in der Antike [Kurzfassung], in: Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Jahrbuch 2015, Erfurt 2018, S. 47f.1

 

(327) Models of Relation between „Apocrypha“ and „Orthodoxy“. From Antiquity to Modern Scholarship, in: The Other Side. Apocryphal Perspectives on Ancient Christian „Orthodoxies“, ed. by Tobias Nicklas, Candida R. Moss, Christopher Tuckett, Joseph Verheyden, NTOA/StUNT 117, Göttingen 2017, S. 13-22. 

 

(328) Ökumenische Kirchengeschichte. Anmerkungen zu einem Projekt im Reformationsjahr, in: KNA. Ökumenische Informationen 33/34, 22. August 2016, S. I-XII.

 

(328a) Ökumenische Kirchengeschichte im Spannungsfeld zwischen Tradition und Reformation. Gemeinsam konfessionelle Kontroversen überwinden, in: L’Osservatore Romano. Wochenausgabe in deutscher Sprache, Nr. 34, 25. August 2017, S. 10f.

 

(329) Sola Scriptura: Was sollte reformatorische Theologie von katholischer Theologie lernen?, Theologie und Philosophie 92, 2017, S. 390-403.

 

(330) Werner Jaegers Blicke auf das antike Christentum, in: Werner Jaeger: Wissenschaft, Bildung, Politik, hg. v. Colin Guthrie King u. Roberto Lo Presti, Philologus. Supplemente 9, Berlin/Boston 2017, S. 245-258.

 

(331) Geleitwort, in: Zur lichten Heimat. Studien zu Manichäismus, Iranistik und Zentralasienkunde im Gedanken an Werner Sundermann, hg. von einem Team „Turfanforschung“, Iranica 25, Wiesbaden 2017, S. 1-5.

 

(332) Christian Gnosticism and Judaism in the First Decades of the Second Century, in: Jews and Christians in the First and Second Centuries: The Interbellum 70-132 CE, ed. by Joshua Schwartz and Peter Tomson, CRINT 15, Leiden 2017, S. 340-354. 

 

(333) Offene Fragen zur historischen und literaturgeschichtlichen Einordnung der Nag-Hammadi-Schriften, in: Die Nag-Hammadi-Schriften in der Literatur- und Theologiegeschichte des frühen Christentums, hg. v. Jens Schröter u. Konrad Schwarz unter Mitarbeit von Clarissa Paul, Studien und Texte zu Antike und Christentum 106, Tübingen 2017, S. 15-35.

 

(334) Der Beitrag der Reformation zur politischen Kultur in Deutschland, in: Parlamentsleben. Dokumentation der Veranstaltungsreihe im Niedersächsischen Landtag 2013-2017, hg. vom Präsidenten des Niedersächsischen Landtags, Oldenburg 2017, S. 137-149.

 

(335) Römer 13,1-7 [Dialogpredigt mit Hans Langendörfer SJ über Römer 13,1-7 am 14.5.2017 in St. Matthäus, Berlin-Tiergarten], in: Blickwechsel: Ökumenische Dialoge zum Reformationsjubiläum 2017, Berlin 2017, S. 39-43.

 

(336) Christoph Markschies predigt über „‚Der Gerechte lebt aus Glauben.‘ Hier fühlte ich mich völlig neugeboren und durch geöffnete Tore in das Paradies eingetreten zu sein“ (Martin Luther), in: „Das Wort sie sollen lassen stahn …“. Predigten und Vorträge zum Reformationsjubiläum 2017 aus der Oberkirche St. Nikolai zu Cottbus, hg. v. Benjamin Ehlers u. Uwe Weise, Berlin 2018, S. 103-110.

 

(337) Erinnerungen bei Irenaeus an Figuren des apostolischen und nachapostolischen Zeitalters, in: Memory and Memories in Early Christianity, ed. by Simon Butticaz and Enrico Norelli, WUNT I/398, Tübingen 2017, S. 145-154.

 

(338) Das Reformationsjubiläum 2017 und der jüdisch-christliche Dialog, Kirche und Israel 32, 2017, 103-109 [Vortragsfassung des ersten Kapitels der gleichnamigen Monographie, Nr. 30, S. 23-43].

 

(339) Advent. Meine Engelkapelle, in: Feste feiern. Wie wir christliche Feiertage heute begehen können, hg. V. Wolfgang Thielmann, Neukirchen-Vluyn 2018, S. S. 178-181.

 

(340) Demons and Disease, in:Health, Medicine, and Christianity in Late Antiquity, ed. by Jared Secord, Heidi Marx-Wolf and Christoph Markschies, Studia Patristica 81. Papers presented at the Seventeenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2015, ed. by Markus Vinzent, Leuven/Paris/Bristol, CT 2017, S. 11-35 (mit fünf Abbildungen).

 

(341) Wolfgang Huber und Karl Lehmann. Gedanken zur Zukunft der Theologie, in: Evangelische Theologie 78, 2018, S. 151-160.

 

(342) Fahrstuhl und Fahrrad, in: Eine Frau mit Zivilcourage und Zuversicht. Begegnungen mit Margot Käßmann, hg. v. Gabriele Hartlieb, Hamburg 2018, S. 124-126.

 

(326b) Gottes Körper. Eine vernachlässigte Dimension antiker christlicher Religiosität und Theologie, in: Bayerische Akademie der schönen Künste. Jahrbuch 31 (2017), S. 164-180.

 

(343) Mit Bibel und Beffchen. Das evangelische Ordinationsverständnis, in: Herder Korrespondenz Spezial April 2018, S. 55-57.

 

(344) Globalized History of Religions in Late Antiquity? The Problem of Comparative Studies and the Example of Manichaeism, in: S. 173-194 [mit einer neuen Rahmung versehene Passagen aus Nr. 164 in englischer Übersetzung].

 

(345) Nachwort, in: Nikolaus Egender, Vermächtnis Heiliges Land. Zu seinem 95. Geburtstag hg. v. Joachim Braun, Katharina D. Oppel u. Nikodemus C. Schnabel, Jerusalemer Theologisches Forum 30, Münster 2018, S. 299-302.

 

(346) Festpredigt zu den 16. Universitätstagen [Helmstedt über Römer 10,9-18], in: Helmstedter Universitätspredigten 2008-2017, hg. v. Martin Sabrow, Leipzig 2018, S. 29-36.

 

(347) Rudolf Meyer, Schweiz 1605-1638, Fides, Spes und Caritas, 1627, in: Sammlung Bernd Schultz „Abschied und Neuanfang“. Auktion zugunsten eines ExilMuseums in Berlin, Bd. I Alte Meister und „langes 19. Jahrhundert“, 25. Oktober 2018, 14 Uhr, Berlin 2018, Nr. 4 (a/b mit einer Abbildung).

 

(348) Humboldts pagane Antike, in: Wilhelm von Humboldt: Sprache, Dichtung und Geschichte, hg. v. Jürgen Trabant, München 2018, S. 15-26.

 

(349) „Bürger bilden“ als Gottesprädikat? – Erkundungsgänge im antiken Christentum, in: Bürger bilden, hg. v. Otfried Höffe u. Oliver Primavesi, Geisteswissenschaftliches Kolloquium 2, Berlin/Boston 2019, S. 75-94.

 

(350) Origen of Alexandria: The Bible and Philosophical Rationality, or: Problems of Traditional Dualisms, in: Rationalization in Religions. Judaism, Christianity and Islam, ed. by Yohanan Friedmann and Christoph Markschies on behalf of the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities and the Israel Academy of Sciences and Humanities, Berlin/Boston 2019, 63-73 (ebenso: Introduction, S. 1-4).

 

(351) Aphorismus, Anakoluth et cetera. Wie kann Gott angemessen zur Sprache kommen? Ein Festvortrag zum achtzigsten Geburtstag von Elazar Benyoëtz, in: Zugrunde gegangen und hoch in die Jahre gekommen. Gabe zum achtzigsten Geburtstag des Dichters Elazar Benyoëtz, hg. v. Michael Bongardt, Würzburg 2019, S. 155-

 

 

Im Satz befindlich:

 

(--) Esoteric Knowledge in Platonism and in Christian Gnosis, in: ###, hg. von Florentina Geller [Manuskript, 18 S.; ausführlichere englische Fassung von Nr. 286]

 

(--) Gospel of Truth – Some New Insights on the History of Valentinianism on the Basis of a new Analysis of Genre, Context and Content, in: Sammelband einer Konferenz in Québec 2015, hg. v. Louis Painchaud u.a., Québec 2018, ### [Manuskript, 21 S.]

 

(--) Karl Holls Arbeiten zur griechischen Patristik, in: [Tagung zu Karl Holl in Greifswald 2017], hg. von Heinrich Assel, Tübingen 2019 [Manuskript, 24 S.]

 

(-- a/b) Modern Dogmengeschichten. German; Contexts, Norms, Methologies, in: Handbook for the History of Christian Theology, ed. by Sarah Coakley and Richard Cross, Oxford 2020 [Manuskript, 26 S. und 24 S.]

 

(--) Entscheidende Hindernisse und Herausforderungen einer verantwortungsethisch basierten Forschungskultur in Deutschland. Ein Panorama, in: [Publikation einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum 2018], hg. v. Stephan Schaede, Rehberg-Loccum 2019 [Manuskript, 17 S.]

 

(--) „Grande Notice“: Einige einleitende Bemerkungen zur Überlieferung des sogenannten Systems der Schüler des Ptolemaeus Gnosticus, in: [Symposium zur Geschichte der Valentinianischen Gnosis], hg. v. Christoph Markschies u. Einar Thomassen, Nag Hammadi and Manichaean Studies, Leiden u.a. 2019 [Manuskript, 45 S.]

 

 (--) Gustav Adolf Deissmann als Rektor der Berliner Universität 1930/1931, in: Adolf Deissmann: Ein (zu Unrecht) fast vergessener Theologe und Philologe, hg. v. Cilliers Breytenbach u. Christoph Markschies, Novum Testamentum Supplements 174, Leiden u.a. 2019 [Manuskript, 68 S.]

 

(--) Die Christianisierung Jerusalems und ihre Auswirkungen auf die Urbanisierung, in: Jerusalem in Römisch-byzantinischer Zeit/Jerusalem in the Roman-Byzantine Time, Civitatum Orbis Mediterranei Studia, hg. v. Katharina Heyden u. Maria Lissek, Tübingen 2019 [Manuskript, 40 S.]

 

(--) Transformationen der Antike: Einige wenige Beobachtungen zur Religionsphilosophie von Volker Gerhardt, in: [Dokumentation der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig an Volker Gerhardt], hg. v. Rochus Leonhardt, Leipzig 2019 [Manuskript, 15 S.]

 

(--) Local Knowledge vs. Religious Imaging: Origen and the Holy Land, in: Origeniana Duodecima. Origen’s Legacy in the Holy Land – A Tale of Three Cities: Jerusalem, Caesarea and Bethlehem in Late Antiquity, ed. by Brouria Bitton-Ashkelony, Bibliotheca Ephemerides Lovaniensium, Leuven 2019 [Manuskript, 19 S.] 

 

(--) Entwicklungslinien vom Neuen Testament zur altkirchlichen Christologie, in: Jesus der Christus im Glauben der einen Kirche. Christologie – Kirchen des Ostens – ökumenische Dialoge, Symposium zu Ehren von Kardinal Alois Grillmeier, hg. von Theresia Hainthaler, Freiburg 2019 [Manuskript, 31 S.] 

 

(--) Platonismus ohne Ende? Zu einigen Einseitigkeiten der christlichen Antiketransformation, in: Antike ohne Ende [Abschlusstagung des SFB Transformationen der Antike, Berlin 2016], hg. v. Johannes Helmrath, Transformationen der Antike, Berlin/Boston 2019 [Manuskript, 16 S.]

 

(--) Martyrium als Imitation des leidenden Christus – Beobachtungen zum Polykarp-Martyrium und seiner Vorgeschichte, in: Students, Followers and Disciples. Aemulatio and Imitatio of Role Models in the Ancient Mediterranean, ed. by Marco Formisano et al., Morphomata, Paderborn 2019 [Manuskript, 25 S.]

 

(--) Ironie, in: Von Allusion bis Zeugma. Interdisziplinäre Perspektiven auf die Wirkmacht rhetorischer Tropen und Figuren, hg. v. Melanie Möller, Heidelberg 2019 [Manuskript*, 15 S.]

 

(--) What Ancient Christian Manuscripts Reveal about Reading (and about Non-Reading), in: Material Aspects of Reading, ed. by Jonas Leipziger and Hanna Liss, Heidelberg 2019 [Manuskript*, 17 S.]

 

 

4. Lexikonartikel

 

(1) Neues Bibel-Lexikon, hg. v. Manfred Görg u. Bernhard Lang: Art. Gnosis/Gnostizismus, NBL Bd. I (Lfg. 5), Zürich 1991, Sp. 868-871. – Art. Nag Hammadi, Bd. II (Lfg. 10), 1995, Sp. 890-892.

 

(2) Lexikon für Theologie und Kirche, hg. v. Walter Kasper u.a.: Art. Demiurg I. Philosophisch; II. In der Vätertheologie, LThK Bd. III, Freiburg 1995, Sp. 82f. – Art. Proklos, Montanist, Bd. VI, 1999, Sp. 618. – Art. Valentinos, Valentinianismus, Bd. X, 2001, Sp. 518-520.

 

(3) Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike. Altertum, hg. v. Hubert Cancik und Helmuth Schneider: Art. Abgarlegende, Bd. I, Stuttgart/Weimar 1996, Sp. 15f.; Agape, Bd. I, Sp. 230f.; Akakios 2.-4., Bd. I, Sp. 387f.; Antiochenische Schule, Bd. I, Sp. 766; Apollinarios [1.], Bd. I, Sp. 855; Apollonius, Bd. I, Sp. 890; Apostelbriefe, Bd. I, Sp. 896; Apostelgeschichte, Bd. I, Sp. 896f.; Apostelväter, Bd. I, Sp. 897. – Arnobius [2], Bd. II, 1997, Sp. 22; Athenagoras, Bd. II, Sp. 167; Barnabas, Bd. II, Sp. 452; Barnabasbrief, Bd. II, Sp. 453; Basileios [1] B. der Große, Bd. II, Sp. 459-461; Carmen contra paganos, Bd. II, Sp. 988; Christlich-palästinische Sprache und Literatur, Bd. II, Sp. 1165f. – Collectio Avellana, Bd. III, 1997, Sp. 65; Cyprian, Bd. III, Sp. 253-255; Doketen, Bd. III, Sp. 729f.; Domitianus 4, Bd. III, Sp. 750; Eirenaios, Bd. III, Sp. 750; Epiphanios von Salamis, Bd. III, Sp. 1152f; Episkopos/Episcopoi [2], Bd. III, Sp. 1157-1160. – Euagrios [3] Scholastikos, Bd. IV, 1998, Sp. 203; Eusebios [10] von Dorylaion, Bd. IV, Sp. 311; Eusebios [11] von Alexandreia, Bd. IV, Sp. 312; Eustathios [7], Bd. IV, Sp. 314; Eustathios [8] von Epiphaneia, Bd. IV, Sp. 314f.; Faustinus, Bd. IV, Sp. 444; Fortunat(ian)us, Bd. IV, Sp. 602; Fulgentius von Ruspe, Bd. IV, Sp. 699f.; Gelasios [2] von Kyzikos, Bd. IV, Sp. 872f.; Gregorios [1] Thaumaturgos, Bd. IV, Sp. 1211f.; Gregorios [2] von Nyssa, Bd. IV, Sp. 1212f. – Hadrianos [2], Bd. V, 1998, Sp. 58; Hegesippos [5], Bd. V, Sp. 239f.; Heraklas, Bd. V., Sp. 363f.; Hermas, Hermae Pastor, Bd. V, Sp. 420f.; Hesychios [2], Bd. V, Sp. 515f.; Hilarius [1] von Poitiers, Bd. V, Sp. 557-559; Isidoros [6] aus Pelusion, Bd. V, Sp. 1121; Iohannes [3] von Lykopolis, Bd. V, Sp. 1059; Iohannes [10] von Skythopolis, Bd. V, Sp. 1061; Iohannes [15] von Kaisareia, Bd. V, Sp. 1062f.; Iohannes [29] Moschos, Bd. V, Sp. 1067f. – Iulianos [18] von Halikarnassos, Bd. VI, 1999, 15f.;Kyrillos [1] von Jerusalem, Bd. VI, Sp. 1007; Kyrillos [2] von Skythopolis, Bd. VI, Sp. 1009. – Lukianos [2] von Antiocheia, Bd. VII, 1999, Sp. 501f.; Makarios [2] von Alexandrien, Bd. VII, Sp. 724; Makarios [3] Magnes, Bd. VII, Sp. 724; Markellos [5] von Apameia, Bd. VII, Sp. 916; Markos Eremites, Bd. VII, Sp. 921; Meletios von Antiocheia, Bd. VII, Sp. 1181-1183; Meliton [3] von Sardeis, Bd. VII, Sp. 1192f. – Neilos [1] von Ankyra, Bd. VIII, 2000, Sp. 788f.; Nikolaos [4.], Heiliger, Bd. VIII, Sp. 922. – Origenes [2.], Bd. IX, 2000, Sp. 27-29; Pachomius, Bd. IX, Sp. 127; Pamphilos [4.], Bd. IX, Sp. 214; Papias, Bd. IX, Sp. 287; Pektoriosinschrift, Bd. IX, Sp. 486; Philostorgios, Bd. IX, Sp. 887. – Polykarpos von Smyrna, Bd. X, 2001, Sp. 62f.; Predigt, Bd. X, Sp. 284-287; Priscillianus, Bd. X, Sp. 340-342; Prohairesios, Bd. X, Sp. 376; Ruricius von Limoges, Bd. X, Sp. 1162. – Sozomenos, Bd. XI, 2001, Sp. 773. – Theodoros [25] von Mopsuhestia, Bd. XII/1, 2002, Sp. 330-332. – Victricius, Bd. XII/2, 2003, 192; Vincentius von Lerinum, 226f. – Theologie und Kirche des Christentums II. Altkirchliche Dogmen, Bd. XV/3, 2003, Sp. 438-452.

 

(4) Reallexikon für Antike und Christentum, hg. v. Ernst Dassmann u.a.: Art. Innerer Mensch, Bd. XVIII (Lfg. 138), Stuttgart 1997, Sp. 266-312. – Art. Kerinth, Bd. XX (Lfg. 158), Stuttgart 2004, Sp. 755-766. – Art. Montanismus, Bd. XXIV (Lfg. 192/193), Stuttgart 2012, Sp. 1197-1220.

 

(5) Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale Theologische Enzyklopädie, hg. v. Erwin Fahlbusch u.a.: Art. Hieronymus, Bd. V, Göttingen 1997, Sp. 252f.; Isidor von Sevilla, Sp. 280; Leo I., Sp. 353-355; Mani, Sp. 383; Tertullian, Sp. 601-603.

 

(5a) Personenlexikon Religion und Theologie, hg. v. Martin Greschat, Universitätstaschenbücher 2063, Göttingen 1998: Art. Hieronymus, S. 192f.; Isidor von Sevilla, S. 214; Leo I., S. 274-276; Mani, S. 297; Tertullian, S. 470-472.

 

(6) Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, hg. v. Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski u. Eberhard Jüngel: Art. Abendmahl II. Kirchengeschichtlich/ Kirchenrechtlich, 1. Alte Kirche, Bd. I, Tübingen 41998, Sp. 15-21; Alte Kirche, Sp. 344-360; Ambrosius von Mailand, Sp. 394; Apostolicum, Sp. 648f.; Baumgarten-Crusius, Ludwig Friedrich Otto, Sp. 1181. – Christentum, II. kirchengeschichtlich, Bd. II, Tübingen 41999, Sp. 196-209; Christophorus, Sp. 323f.; Dionysius von Mailand, Sp. 862; Dynamismus, Sp. 1038; Enhypostasie/Anhypostasie, Sp. 1215f. – Geschichte, Geschichtsauffassung VI. Kirchengeschichte, Bd. III, Tübingen 42000, Sp. 789-791; Gnosis, Christentum 1. Neues Testament, 2. Kirchengeschichtlich, Sp. 1045-1049. 1049-1053; Gottebenbildlichkeit, III. Christlich, Sp. 1160-1163. – Innerer Mensch I. Begrifflich, Bd. IV, Tübingen 42001, Sp. 154f.; IV. Alte Kirche, Sp. 156; Kappadozische Theologie, Sp. 803f.; Kirchengeschichte/Kirchengeschichtsschreibung I. Begrifflichkeit und Voraussetzungen, Sp. 1170-1179; III. Christlich-orientalische Kirchengeschichte/Kirchengeschichts­schreibung 2. Übriger christlicher Orient, Sp. 1194. – Lietzmann, Hans, Bd. V, Tübingen 42002, Sp. 369f.; Mann. IV. Kirchengeschichtlich 2. Mittelalter, Sp. 748-750; Maximilla/Priscilla/Quintilla, Sp. 933; Migne, Jacques, Sp. 1215; Montanismus, Sp. 1471-1473; Montanus, Sp. 1473; Musanus, Sp. 1591. – Nestorianismus, Bd. VI, Tübingen 42003, Sp. 204-206; Neunicaenismus, Sp. 232f.; Origenes, Sp. 657-662; Paulus von Bēth Ukkāme, Sp. 1067; Pelagius/Pelagianer/Semipelagianer II. Dogmatisch. 1. Zur Begrifflichkeit und ihrer nachantiken Geschichte, Sp. 1082-1084; Platonismus III. Platonismus und Kirchenväter, Sp. 1389-1391; IV. Weitere Wirkungsgeschichte in der christlichen Theologie, Sp. 1391-1393; Ptolemaios (Ptolemaeus), Sp. 1819f. – Satornil (Saturninus), Bd. VII, Tübingen 42004, 846; Suger von St. Denis, Sp. 1841f.; Sukzession, apostolische I. Zum Begriff, Sp. 1857f.; II. Geschichtlich 1. Alte Kirche, Sp. 1858f. – Wille I. Begriffsgeschichtlich, Bd. VIII, Tübingen42005, Sp. 1560; Wille III. Kirchen- und theologiegeschichtlich, Sp. 1561-1563; Willensfreiheit I. Begriffsgeschichtlich, Sp. 1567f.; Willensfreiheit III. Kirchengeschichtlich, Sp. 1569-1573.

 

(7) Lexikon der antiken christlichen Literatur, hg. v. Siegmar Döpp u. Wilhelm Geerlings unter Mitarbeit von Peter Bruns, Georg Röwekamp und Matthias Skeb, Freiburg/Basel/Wien 1998 (= 21999 mit bibliographischen Nachträgen; 3., vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2002): Art. Ambrosius, S. 13-22 (32002: S. 19-28); Apelles, S. 37 (44); Basilides, S. 98 (112); Candidus, S. 117f. (139); Carpokrates, S. 119 (140f.); Harmonius, S. 276f. (313f.); Heracleon, S. 281 (318f.); Hermogenes, S. 283f. 321); Theodotion, S. 599 (686); Theodotus, Valentinianer, S. 600f. (687f.); anonyme Valentinianer, S. 620 (710); Valentinus, S. 620f. (710f.).

 

(8) Metzler Lexikon christlicher Denker. 700 Autorinnen und Autoren von den Anfängen des Christentums bis zur Gegenwart, hg. v. Markus Vinzent unter Mitarbeit von Ulrich Volp u. Ulrike Lange, Stuttgart 2000: Art. Hennecke, Edgar, S. 322; Origenes, S. 519-521.

 

(9) Theologische Realenzyklopädie, in Gemeinschaft mit ... hg. v. Gerhard Müller u.a.: Art. Synkretismus V. Kirchengeschichtlich, Bd. XXXII, Berlin/New York 2001, S. 538-552. – Valentin/Valentinianer, Bd. XXXIV, 2002, S. 495-500.

 

(10) International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences, ed. by Paul A. Baltes u.a.: Art. Historiography and Historical Thought: The Christian Tradition, Bd. 10, Oxford 2001, Sp. 6762-6766.

 

(5b) The Encyclopedia of Christianity, ed. by Erwin Fahlbusch, Jan Milic Lochman, John Mbiti, Jaroslav J. Pelikan and Lukas Vischer (G. William Bromiley, translator and English-language editor): Art. Jerome, Vol. 3 (J-O), Leiden u.a. 2003, p. 12f.; Art. Leo I., p. 80f. – Art. Tertullian, Vol. 5 (Si-Z), 2008, p. 344f.

 

(11) Lexikon der theologischen Werke, hg. v. Michael Eckert, Eilert Herms, Bernd J. Hilberath und Eberhard Jüngel, Stuttgart 2003: [Tertullian,] Adversus Valentinianos (Gegen die Valentinianer), S. 11f.; [Justin,] Apologiae (Apologien), S. 35f.; [Ambrosius,] De paenitentia (Über die Buße), S. 192f.; [Montanus,] Fragmente; [Valentinus,] Fragmente, 316f.; [Justinus,] Pros Tryphona Ioudaion dialogos cum Tryphone (Dialog mit dem Juden Tryphon), S. 603f.

 

(12) Calwer Bibellexikon [6. Bearbeitung], hg. v. Otto Betz, Beate Ego und Werner Grimm in Verbindung mit Wolfgang Zwickel, Stuttgart 2003: Art. Geist, S. 408-410; Gnosis, Gnostizismus, S. 455-457; Gnostische Quellen, S. 457f.; Hellenismus, S. 53f.; Monotheismus, S. 925f.

 

(13) Westminster Handbook to Origen (The Westminster Handbooks to Christian Theology), ed. by John Anthony McGuckin, Louisville/London 2003: Art.Gnostics, S. 103-106; Paul the Apostle, S. 167-169; Trinitarism, S. 207-209.

 

(8a) Theologen. 185 Portraits von der Antike bis zur Gegenwart, hg. v. Markus Vinzent, metzler kompakt, Stuttgart/Weimar 2004: Art. Origenes, S. 191-193.

 

(13) Christianity: The Complete Guide, ed. by John Bowden (…), London 2005: Art. Gnosis, S. 499-502.

 

(6a) Religion Past and Present. Encyclopedia ofTheology and Religion, ed. by Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski and Eberhard Jüngel: Art. Ambrose of Milan (Saint), Vol. I, Leiden u.a. 2006, p. 178f.; Apostolic Succession I. Terminology; II. History 1. Early Church, p. 335f.; Baumgarten-Crusius, Ludwig Friedrich Otto, p. 647. – Cappadocian Theology, Vol. II, 2007, p. 388; Celestine I, Pope, p. 459; Art. Christianity, II. Church History, p. 577-585; Christopher, Saint, p. 650. – Church History/Church Historiogra­phy, I. Concept, Presuppositions, Vol. III, 2007, p. 96-102; Middle Eastern Church History and Historiography, 2. Other Middle Eastern church historiography, p. 111; Congregational Order, p. 413. – Dionysius of Milan, Vol. IV, 2008, p. 74f.; Dynamism, p. 229; Early Church, p. 230-238; Encratites, p. 436; Eucharist/Communion II. Church History 1. Early Church, p. 621-625. – Free Will, I. Terminology, Vol. V, 2009, p. 223; Free Will, III. Church History, p. 224-226; Gnosis/Gnosticism, II. Christianity, p. 450-455. – History/Concepts of History, VI. Church History, Vol. VI, 2009, p. 177f.; Image of God, II. Christianity, p. 415-417; Inner Person, I. Concept, p. 496f.; Inner Person, IV. Early Church, p. 497f.; Jerome, Saint, I. Person, p. 679f. – Lietzmann, Hans, Vol. VII, 2009, p. 475. – Maximilla, Priscilla and Quintilla, Vol. VIII, 2010, 165; Men, IV. Church History, 2. Middle Ages, p. 240f.; Migne, Jacques Paul, p. 343f.; Montanism, p. 526f.; Montanus, p. 527; Musanus, p. 618. – Neo-Niceanism, Vol. IX, 2010, p. 100; Nestorian Mission, p. 118f.; Origen, p. 373-378; Paul Melanos of Bēth Ukkāme, p. 686; Pelagius/Pelagians/Semi-Pelagians, II. Dogmatics, p. 712f. – Platonism, III. Platonism and the Church Fathers, Vol. X, 2011, p. 160f.; IV. Further Influence on Christian theology, p. 161f.; Ptolemy the Gnostic, p. 531f. – Saturninus of Antioch, Vol. XI, 2011, p. 447. – Succession, Apostolic, I. Terminology, Vol. XII, 2012, p. 335f.; II. History, 1. Early Church p. 336; Suger, p. 351. – Traditio Apostolica, Vol. XIII, 2012, 40f.; Will, I. History of Term, 486f.; III. Church History, 487f.

 

 

Im Satz befindlich:

 

(--)

 

 

5. Rezensionen

 

(1) Hannelore Sachs/Ernst Badstübner/H. Neumann, Christliche Ikonographie in Stichworten, Leipzig 21980 (Lizenzausgabe bei Kösel-Verlag, München), in: Kunst und Kirche 3, 1983, S. 176.

 

(2) Rudolf Leeb, Konstantin und Christus. Die Verchristlichung der imperialen Repräsentation unter Konstantin dem Großen als Spiegel seiner Kirchenpolitik und seines Selbstverständnisses als christlicher Kaiser, AKG 58, Berlin/ New York 1992, in: ThLZ 119, 1994, Sp. 145-148.

 

(3) Grundlagen der theologischen Ausbildung und Fortbildung im Gespräch. Die Diskussion über die ‚Grundsätze für die Ausbildung und Fortbildung der Pfarrer und Pfarrerinnen der EKD‘. Dokumentation und Erträge 1988-1993, hg. v. Werner Hassiepen u. Eilert Herms, Stuttgart 1993, in: LM 34, 1995, S. 42.

 

(4) Johann Gottfried Herder. Theologische Schriften, hg. v. Christoph Bultmann u. Thomas Zippert, Johann Gottfried Herder Werke 9/1, Bibliothek deutscher Klassiker, Frankfurt/M. 1994, undThomas Zippert, Bildung durch Offenbarung. Das Offenbarungsverständnis des jungen Herder als Grundmotiv seines theologisch-philosophisch-literarischen Lebenswerks, MThS 39, Marburg 1994, in: Hessisches Pfarrerblatt 4, 1995, S. 89-91.

 

(5) Wolfram Kinzig, Novitas Christiana. Die Idee des Fortschritts in der Alten Kirche bis Eusebius, FKDG 58, Göttingen 1994, in: ThLZ 120, 1995, Sp. 809-814.

 

(6) Elisabeth Grünbeck, Christologische Schriftargumentation und Bildersprache. Zum Konflikt zwischen Metapherninterpretation und dogmatischen Schrift­be­weis­traditionen in der patristischen Auslegung des 44. (45.) Psalms, Supplements to VigChr 26, Leiden u.a., 1994, in: ThLZ 121, 1996, Sp. 376-378.

 

(7) Reallexikon für Antike und Christentum. Sachwörterbuch zur Auseinandersetzung des Christentums mit der antiken Welt, hg. von Ernst Dassmann, Carsten Colpe, Albrecht Dihle, Josef Engemann, Bernhard Kötting (bis Lfg. 119/120), Wolfgang Speyer, Klaus Thraede, Bd. XV Hibernia - Hoffnung, Stuttgart 1991; Bd. XVI Hofzeremoniell - Ianus1994, in: ThLZ 121, 1996, Sp. 1067-1075.

 

(8) Pierre Grelot, La Tradition apostolique. Règle de foi et de vie pour l’Église, Théologies. Paris 1995, in: ThLZ 122, 1997, Sp. 152-154.

 

(9) Andreas Feldtkeller, Im Reich der syrischen Göttin. Eine religiös plurale Kultur als Umwelt des frühen Christentums, Studien zum Verstehen fremder Religionen 8, Gütersloh 1994, in: ThLZ 122, 1997, Sp. 337-440.

 

(10) Hubertus R. Drobner, Lehrbuch der Patrologie, Freiburg im Breisgau/Ba­sel/Wien 1994, in: ZAC 1, 1997, 131-137 (gemeinsam mit dem Doktorandenkolloquium Erlangen/Jena/Wien).

 

(11) Martin P. Nilsson, Griechische Feste von religiöser Bedeutung mit Ausschluss der attischen, mit einer Einführung von F. Graf, Stuttgart und Leipzig 1995 (= 1906), in: ZAC 1, 1997, 306.

 

(12) Eduard Norden, Aus altrömischen Priesterbüchern, mit einem Nachwort von J. Scheid, Stuttgart und Leipzig 1995 (= Lund 1939), in: ZAC 1, 1997, 306f.

 

(13) Anna Maria Schwemer, Vitae Prophetarum, JSHRZ I (Lfg. 7), Gütersloh) 1997, in: ZAC 2, 1998, S. 327f.

 

(14) David M. Scholer, Nag Hammadi Bibliography 1970-1994, NHMS XXXII, Leiden u.a. 1997, in: ZAC 2, 1998, S. 328f.

 

(15) Lukian von Samosata, Alexandros oder der Lügenprophet, eingeleitet, herausgegeben, übersetzt und erklärt von Ulrich Victor, Religions in the Graeco-Roman World, Vol. 132, Leiden 1997, in: ThLZ 123, 1998, Sp. 1098f.

 

(16) Reallexikon für Antike und Christentum Bd. XVII Lfg. 129-136 Iao-Indictio, Stuttgart 1996, in: ThLZ 123, 1998, Sp. 1099-1103.

 

(17) Istituto per la Storia della Chiesa di Bologna ‘(ISCBO), Storia della Chiesa di Bologna, a cura di Paolo Prodi e Lorenzo Paolini, Bologna 1997, 2 Bde., in: ZKG 109, 1998, S. 433f.

 

(18) Abt Suger von Saint Denis, De consecratione. Kommentierte Studienausgabe, hg. v. Günther Binding u. Andreas Speer, 56. Veröffentlichung der Abteilung Architekturgeschichte des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln, Köln 1995, in: ThLZ 123, 1998, Sp. 1233f.

 

(19) Mitteilungen zur Christlichen Archäologie. Österreichische Akademie der Wissenschaften, philosophisch-historische Klasse/Institut für klassische Archäologie der Universität Wien, Schriftleitung und Redaktion: Renate Pillinger/Erich Renhart, Band 1 (1995), Wien 1995; Band 2 (1996), Wien 1996, in: Anzeiger für die Altertumswissenschaft 51, 1998, Sp. 267-272.

 

(20) Charles Piétri, Christiana Respublica. Éléments d’ une enquête sur le Christianisme Antique, Collection de l’école Française de Rome 234, 3 Bde., Rom 1997 (École Française de Rome), Vol. I: IV + 767 S. incl. 7 ills., Vol. II: V + 632 S. incl. 6 ills., Vol. III: V + 277 S., ISBN 2-7283-0382-7, in: Journal of Ecclesiastical History 50, 1999, S. 321.

 

(21) Alfons Maria Schneider, Reticulum. Ausgewählte Aufsätze und Katalog seiner Samm­lungen, hg. v. Hans Reinhard Seeliger, JbAC. Ergbd. 25, Münster 1998, in: ZKG 110, 1999, S. 260-264.

 

(22) The Reception of the Church Fathers in the West. From the Carolingians to the Maurists, ed. by Irena Backus, 2 Vols., Leiden u.a. 1997, in: ZKG 110, 1999, S. 264-267.

 

(23) Sebastian Ristow, Frühchristliche Baptisterien, JbAC. Ergbd. 27, Münster 1998, in: Anzeiger für die Altertumswissenschaft 52, 1999, Sp. 120-122.

 

(24) Dorothy Watts, Religion in Late Roman Britain. Forces of Change, London/New York 1998, in: Historische Zeitschrift 269, 1999, S. 461f.

 

(25) Joseph Anton Fischer/Adolf Lumpe, Die Synoden von den Anfängen bis zum Vorabend des Nicaenums, Konziliengeschichte Reihe A: Darstellungen, Paderborn u.a. 1997, in: Historische Zeitschrift 270, 2000, S. 439f.

 

(26) Ansichten griechischer Rituale. Geburtstagssymposium für Walter Burkert. Castelen bei Basel 15. bis 18. März 1996, hg. v. Fritz Graf, Stuttgart und Leipzig 1998, in: ZAC 4, 2000, S. 190f.

 

(27) Sharing the Sacred. Religious Contacts and Conflicts in the Holy Land. First – Fifteenth Centuries CE, hg. v. Arie Kofsky u. Guy Stroumsa, Jerusalem 1998, in: ZAC 4, 2000, S. 192f.

 

(28) [Drei Kurzanzeigen von Nachdrucken in der „Bibliotheca Teubneriana“ (Leipzig 1998): Claudius Ptolemaeus Vol. III/1, Plutarch, Vitae Parallelae IV und Vellius Paterculus], in: ZAC 4, 2000, S. 193f.

 

(29) Karlhans Abel, Die Sinnfrage des Lebens. Philosophisches Denken im Vor- und Umfeld des frühen Christentums. Philosophie der Antike Bd. 3, Stuttgart 1995, in: International Journal of the Classical Tradition 5, 1999, S. 599-602.

 

(30) Yizhar Hirschfeld, The Early Byzantine Monastery at Khirbet Ed-Deir in the Judean Desert: The Excavations in 1981-1987, with contributions by Rahel Barkay, Roni Ben-Arieh, Rivka Calderon, Einat Cohen, Lea Di Segni, Lihi Habas and Rina Talgam, Qedem. Monographs of the Institute of Archeology, The Hebrew University of Jerusalem 38, Jerusalem 1999, in: ZAC 4, 2000, S. 396.

 

(31) Ägypten in spätantik-christlicher Zeit. Einführung in die koptische Kultur, hg. v. Martin Krause, Sprachen und Kulturen des christlichen Orients 4, Wiesbaden 1998, in: ZAC 4, 2000, S. 396f.

 

(32) Otmar Kampert, Das Sterben der Heiligen. Sterbeberichte unblutiger Märtyrer in der lateinischen Hagiographie des vierten bis sechsten Jahrhunderts, MThA 53, Altenberge 1998, in: ThLZ 125, 2000, Sp. 1278-1281.

 

(33) Heinrich Dörrie, Die geschichtlichen Wurzeln des Platonismus. Bausteine 1-35: Text, Übersetzung, Kommentar (...), Der Platonismus in der Antike Bd. 1, Stuttgart-Bad Cannstatt 1987; H. Dörrie, Der hellenistische Rahmen des kaiserzeitlichen Platonismus. Bausteine 36-72: Text, Übersetzung, Kommentar (...) Der Platonismus in der Antike Bd. 2, Stuttgart-Bad Cannstatt 1990, in: ZKG 112, 2001, S. 98-101.

 

(34) Matthias Westerhoff, Auferstehung und Jenseits im koptischen „Buch der Auferstehung Jesu Christi, unseres Herrn“, Orientalia Biblica et Christiana 11, Wiesbaden 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 175-178.

 

(35) The Apocryphal Acts of Peter. Magic, Miracles and Gnosticism, ed. by Jan N. Bremmer, Studies on the Apocryphal Acts of the Apostles 3, Leuven, 1998, in: VigChr 55, 2001, S. 333-336.

 

(36) Gott und sein Bild. Augustins De Trinitate im Spiegel gegenwärtiger Forschung, hg. v. Johannes Brachtendorf, Paderborn u.a. 2000, in: ZAC 5, 2001, S. 179f.

 

(37) Hermann Josef Vogt, Origenes als Exeget, hg. v. Wilhelm Geerlings, Paderborn 1999, in: ThRev 97, 2001, Sp. 405f.

 

(38) ‚Contro i Pagani‘. Carmen cod. Paris. lat. 8084. Introduzione, testo critico, traduzione e commento di Aldo Bartalucci, Poeti Cristiani 3, Pisa 1998, in: ZAC 5, 2001, 353f.

 

(39) Corpus Inscriptionum Latinarum (...), Vol. VI Inscriptiones Vrbis Romae Latinae, Pars Octava, Titulos et imagines collegit schedasque comparavit S. Panciera, Fasciculus tertius, Titulos magistratuum populi Romani, ordinum senatorii equestrisque, thesauro schedarum imaginumque ampliato ed. Geza Alföldy (...), Berlin, New York 2000, in: ZAC 5, 2001, S. 354f..

 

(40) Ernst Dassmann, Kirchengeschichte II/2, Theologie und innerkirchliches Leben bis zum Ausgang der Spätantike, Kohlhammer Studienbücher Theologie 11/2, Stuttgart u.a. 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 355f.

 

(41) Discorsi di Verita’. Paganesimo, Guidaismo e Cristianesimo a confronto nel Contro Celso di Origene. Atti del II Convegno del Gruppo Italiano di Ricerca su „Origene e la Tradizione Alessandrina, a cura di Lorenzo Perrone, SEAug 61, Rom 1998, in: ZAC 5, 2001, S. 356.

 

(42) Ethnische und religiöse Minderheiten in Kleinasien. Von der hellenistischen Antike bis in das byzantinische Mittelalter, hg. v. Peter Herz u. Jörn Kobes, Mainzer Veröffentlichungen zur Byzantinistik 2, Wiesbaden 1998, in: ZAC 5, 2001, S. 357.

 

(43) Samuel Fernández, Cristo Médico, según Orígenes. La Actividad médica como metáfora de la acción divina, SEAug 64, Rom 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 357f.

 

(44) Gedeutete Realität. Krisen, Wirklichkeiten, Interpretationen (3.-6. Jh. n.Chr.), hg. v. Hartwin Brandt, Historia Einzelschriften 134, Stuttgart 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 358f.

 

(45) Handbook of Classical Rhetoric in the Hellenistic Period 330 B.C. – A.D. 400, ed. by Stanley E. Porter, Leiden u.a. 1997, in: ZAC 5, 2001, S. 360f.

 

(46) F. Stanley Jones, An Ancient Jewish Christian Source on the History of Christianity. Pseudo-Clementine Recognitions 1.27-71, SBL Texts and Translations 37. Christian Apocrypha Series 2, Atlanta, Georgia 1995, in: ZAC 5, 2001, S. 361.

 

(47) Richard Klein, Die Haltung der kappadokischen Bischöfe Basilius von Caesarea, Gregor von Nazianz und Gregor von Nyssa zur Sklaverei, Forschungen zur antiken Sklaverei 32, Stuttgart 2000, in: ZAC 5, 2001, S. 362.

 

(48) Origen’s Hexapla and Fragments. Papers presented at the Rich Seminar on the Hexapla, Oxford Centre for Hebrew and Jewish Studies, 25th-3rdAugust 1994, ed. by Alison Salvesen, TSAJ 58, Tübingen 1998, in: ZAC 5, 2001, S. 363.

 

(49) Matthias Wellstein, Nova Verba in Tertullians Schriften gegen die Häretiker aus montanistischer Zeit, Beiträge zur Altertumskunde 127, Stuttgart und Leipzig 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 364f.

 

(50) Gustaf Dalman, Arbeit und Sitte in Palästina, Bd. VIII Das häusliche Leben, Geburt, Heirat und Tod (...) hg. v. Julia Männchen (...), Berlin/New York 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 175.

 

(51) Misericordias Domini. Freundesgabe zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Dietrich Altendorf, hg. v. Rudolf Gebhard u.a., Zürich und Freiburg im Breisgau 2000, in: ZAC 6, 2002, S. 176.

 

(52) Martin Illert, Johannes Chrysostomus und das antiochenisch-syrische Mönchtum. Studien zu Theologie, Rhetorik und Kirchenpolitik im antiochenischen Schrifttum des Johannes Chrysostomus, Zürich und Freiburg im Breisgau 2000, in: ZAC 6, 2002, S. 178.

 

(53) Pseudo-Justin, De resurrectione: Pseudo-Giustino, Sulla Resurrezione. Discorso cristiano del II secolo a cura di Alberto D’Anna, Letteratura Cristiana Antica, Brescia 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 178f.

 

(54) Philo of Alexandria. An Annotated Bibliography 1987-1996 with Addenda for 1937-1986 by David T. Runia (…), SVigChr 57, Leiden u.a. 2000, in: ZAC 6, 2002, S. 179f.

 

(55) Armenische Liturgien. Ein Blick auf eine ferne christliche Kultur, hg. (...) hg. v. Erich Renhart u. Jasmine Dum-Tragut, Heiliger Dienst. Ergänzungsband 2, Graz/Salzburg 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 180.

 

(56) Von Göttern und Menschen erzählen. Formkonstanzen und Funktionswandel vormoderner Epik, hg. v. Jörg Rüpke, Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 4, Stuttgart 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 180f.

 

(57) Deutsches Archäologisches Institut. Repertorium der christlich-antiken Sarkophage. Zweiter Band: Italien mit einem Nachtrag Rom und Ostia, Dalmatien. Museen der Welt, bearbeitet von Jutta Dresken-Weiland. Vorarbeiten von Giuseppe Bovini und Hugo Brandenburg, Mainz 1998, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 54, 2001, Sp. 242-244.

 

(58) Renate Pillinger/Vanja Popova/Barbara Zimmermann (Red.), Corpus der spätantiken und frühchristlichen Wandmalereien Bulgariens, Österreichische Akademie der Wissenschaften. Schriften der Balkan-Kommission. Antiquarische Abteilung Nr. 21, Wien 1999, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 54, 2001, Sp. 244-246.

 

(59) CD-Rom: Handbuch der Kirchengeschichte, hg. v. Hubert Jedin, Digitale Bibliothek, Bd. 35, Berlin 2000, in: Humanities. Sozial- und Kulturgeschichte. Kommunikation und Fachinformation für Geschichtswissenschaften (im Internet zugänglich unter: http://www.hsozkult.de/searching/id/rezcdrom-1788?title=h-jedin-hg-hdb-kirchenge­schichte-cd-rom&q=Markschies%20jedin&sort=&fq=&total=2&recno=2&sub­Type=re­dig).

 

(60) Jürgen J. Rasch, Das Mausoleum der Kaiserin Helena in Rom und der ‚Tempio della Tosse’ in Tivoli mit Beiträgen von Friedrich Wilhelm Deichmann (†), Arnold Tschira (†) u. Beat Brenk (Spätantike Zentralbauten in Rom und Latium 3), Mainz 1998, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 55, 2002, Sp. 87-90.

 

(61) Klaus Stefan Freyberger, Die frühkaiserzeitlichen Heiligtümer der Karawanenstationen im hellenisierten Osten. Zeugnisse eines kulturellen Konflikts im Spannungsfeld zweier politischer Formationen, Damaszener Forschungen 6, Mainz 1998, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 55, 2002, 90-95.

 

(62) Christen und Nichtchristen in Spätantike, Neuzeit und Gegenwart. Beginn und Ende des Konstantinischen Zeitalters. Internationales Kolloquium aus Anlaß des 65. Geburtstags von Professor Dr. Adolf Martin Ritter, hg. v. Angelika Dörfler-Dierken, Wolfram Kinzig u. Markus Vinzent, Texts and Studies in the History of Theology 6, Mandelbachtal-Cambridge 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 373-375.

 

(63) Albert Franz/Thomas Rentsch unter Mitarbeit von Wolfgang Baum (Hgg.), Gnosis oder die Frage nach Herkunft und Ziel des Menschen, Paderborn u.a. 2002, in: ZAC 6, 2002, S. 375-377.

 

(64) Rosmarie Günther, Einführung in das Studium der Alten Geschichte, (Universitätstaschenbücher für Wissenschaft 2168), Paderborn u.a. 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 377.

 

(65) Maria – Tochter Sion? Mariologie, Marienfrömmigkeit und Judenfeindschaft, hg. v. Johannes Heil u. Rainer Kampling, Paderborn u.a. 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 377f.

 

(66) John J. Herrmann, Jr./Annewies van den Hoek, Light From the Age of Augustine. Late Antique Ceramics From North Africa (Tunisia), Cambridge MA 2002, in: ZAC 6, 2002, S. 378.

 

(67) Sibylle Ihm, Clavis Commentariorum der antiken medizinischen Texte, Clavis Commentariorum Antiquitatis et Medii Aevi 1, Leiden u.a. 2002, in: ZAC 6, 2002, S. 378.

 

(68) Reinhard Meßner, Einführung in die Liturgiewissenschaft, UTB 2173, Paderborn u.a. 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 378f.

 

(69) Georg Kretschmar, Das bischöfliche Amt. Kirchengeschichtliche und ökumenische Studien zur Frage des kirchlichen Amtes, hg. v. Dorothea Wendebourg, Göttingen 1999, in: ThLZ 128, 2003, Sp. 106-109.

 

(70) Der Kalender. Aspekte einer Geschichte, hg. v. Wilhelm Geerlings, Paderborn 2002, in: ZAC 7, 2003, S. 178.

 

(71) Der Kommentar in Antike und Mittelalter. Beiträge zu seiner Erforschung, hg. v. Wilhelm Geerlings u. Christian Schulze, Clavis Commentariorum Antiquitatis et Medii Aevi 2, Leiden u.a. 2002, in: ZAC 7, 2003, S. 178f.

 

(72) Zsuzsanna. Gulácsi, Manichaean Art in Berlin Collections. A Comprehensive Catalogue of Manichaean Artifacts (…), Corpus Fontium Manichaeorum. Series Archaeologica et Iconographica I, Turnhout 2001, in: ZAC 7, 2003, S. 179.

 

(73) John F.A. Sawyer, Sacred Languages and Sacred Texts, Religion in the First Christian Centuries, London 1999, in: ZAC 7, 2003, S. 179f.

 

(74) H. Gregory Snyder, Teachers and Texts in the Ancient World. Philosophers, Jews and Christians, Religion in the First Christian Centuries, London 2000, in: ZAC 7, 2003, S. 180.

 

(75) Agnethe Siquans, Der Deuteronomiumkommentar des Theodoret von Kyros, Österreichische Biblische Studien 19, Frankfurt/Main u.a. 2002, in: ZAC 7, 2003, S. 180f.

 

(76) Sabah Ferdi, Augustin, de retour en Afrique 388-430. Repères archéologiques dans le patrimoine Algérien. Photographies: M.C. Cheriett, Tipasa/Fribourg 2000, in : ZAC 7, 2003, S. 362f.

 

(77) Plutarchus Vitae Parallelae. Vol. I Fasc. 1, quartum recensuit Konrat Ziegler, editionem quintam curavit Hans Gärtner, BiTeu München und Leipzig 2000, in: ZAC 7, 2003, S. 365.

 

(78) Alistair Stewart-Sykes, From Prophecy to Preaching. A Search for the Origins of the Christian Homily, SVigChr 59, Leiden u.a. 2001, in: ZAC 7, 2003, S. 365f.

 

(79) Michael Fiedrowicz, Apologie im frühen Christentum. Die Kontroverse um den christlichen Wahrheitsanspruch in den ersten Jahrhunderten, Paderborn 2000, in: ByZ 94, 2004, S. 207-210.

 

(80) Dale C. Allison, Jr., Testament of Abraham, Commentaries on Early Jewish Literature (CEJL), Berlin/New York 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 179.

 

(81) Hans-Gebhard Bethge/Stephen Emmel/Karen L. King/Imke Schletterer (Eds.), For the Children, Perfect Instruction. Studies in Honour of Hans-Martin Schenke on the Occasion of the Berliner Arbeitskreis für koptisch-gnostische Schriften’s Thirtieth Year, NHMS 54, Leiden/Boston 2002, in: ZAC 8, 2004, S. 179f.

 

(82) Matthias Konradt/Ulrike Steinert (Hgg.), Ethos und Identität. Einheit und Vielfalt des Judentums in hellenistisch-römischer Zeit, Studien zu Judentum und Christentum, Paderborn u.a. 2002, in: ZAC 8, 2004, S. 181f.

 

(83) Johan Leemans (Ed.), Corpus Christianorum 1953-2003. Xenium Natalicium. Fifty Years of Scholarly Editing, Turnhout 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 182.

 

(84) Dirk Wördemann, Das Charakterbild im bíos nach Plutarch und das Christusbild im Evangelium nach Markus, Studien zur Geschichte und Kultur des Altertums. Neue Folge 1. Reihe 19, Paderborn u.a. 2002, in: ZAC 8, 2004, S. 182f.

 

(85) Adolf von Harnack. Christentum, Wissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftliches Symposium aus Anlaß des 150. Geburtstages, hg. v. Kurt Nowak u.a., Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 204, Göttingen 2003, in: ThLZ 130, 2005, Sp. 304-307.

 

(86) Kurt Erlemann/Karl Leo Noethlichs (Hgg.), Neues Testament und antike Kultur, Bd. 1 Prolegomena, Quellen, Geschichte, Neukirchen-Vluyn 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 394f.

 

(87) Egon Flaig, Ritualisierte Politik. Zeichen, Gesten und Herrschaft im alten Rom, Historische Semantik 1, Göttingen 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 395f.

 

(88) Erich Lamberz, Die Bischofslisten des VII. Ökumenischen Konzils (Nicaenum II), ABAW.PH NF 124, München 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 397.

 

(89) Hans Jonas – von der Gnosisforschung zur Verantwortungsethik, hg. v. Wolfgang Erich Müller, Judentum und Christentum 10, Stuttgart u.a. 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 399.

 

(90) Origeniana Octava. Origen and the Alexandrine Tradition. Origene e la tradizione Alessandrina (…), ed. By Lorenzo Perrone, Vol. I, BEThL 164, Leiden 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 399f.

 

(91) Felix Thome, Historia contra Mythos. Die Schriftauslegung Diodors von Tarsus und Theodors von Mopsuestia im Widerstreit zu Kaiser Julians und Salustius’ allegorischem Mythenverständnis, Hereditas 24, Bonn 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 401f.

 

(92) Studia Nazianzenica I, hg. v. Bernard Coulie, CChr.SG 41 = Corpus Nazianzenum 8, Turnhout/Leuven 2000; Sancti Gregorii Nazianzeni Opera. Versio iberica I: Orationes I, XLV, XLIV, XII, hg. v. Helene Metreveli u.a., Sancti Gregorii Nazianzeni Opera. Versio iberica I: Orationes I, XLV, XLIV, XII, CChr.SG 36 = Corpus Nazianzenum 5, Turnhout/Leuven 1998; Thamar Otkhezuri (ed.): Pseudo-Nonniani in IV Orationes Gregorii Nazianzeni Comentarii. Versio iberica, hg. v. Thamar Otkhezuri, CChr.SG 50 = Corpus Nazianzenum 16, Turnhout/Leuven 2002, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 155, 2005, S. 295-297.

 

(93) Herrscherchronologien der Alten Welt. Namen, Daten, Dynastien, hg. v. Walter Eder u. Johannes Renger, Der Neue Pauly. Supplemente Bd. 1, Stuttgart/Weimar 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 600f.

 

(94) Geschichte und Geist der Koptischen Kirche, hg. v. Wolfgang Boochs, Langwaden 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 601.

 

(95) Steinepigramme aus dem griechischen Osten, hg. v. Reinhold Merkelbach u. Josef Stauber, Bd. 5 Register, München/Leipzig 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 601.

 

(96) Titus Nagel, Die Rezeption des Johannesevangeliums im 2. Jahrhundert. Studien zur vorirenäischen Aneignung und Auslegung des vierten Evangeliums in christlicher und christlich-gnostischer Literatur, Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte 2, Leipzig 2000, in: ThLZ 130, 2005, Sp. 749-752.

 

(97) Liselotte Kötzsche, Der bemalte Behang in der Abegg-Stiftung in Riggisberg. Eine alttestamentliche Bildfolge des 4. Jahrhunderts (…), Riggisberger Berichte 11, Riggisberg 2004, in: ZAC 9, 2005, S. 181.

 

(98) Yishaq Magen/Haggai Misgav/Levana Tsfania, Mount Gerizim Excavations, Vol. I The Aramaic, Hebrew and Samaritan Inscriptions, Judea and Samaria Publications 2, Jerusalem 2004, in: ZAC 9, 2005, S. 182.

 

(99) Jörg Rüpke, Fasti Sacerdotum. Die Mitglieder der Priesterschaften und das sakrale Funktionspersonal römischer, griechischer, orientalischer und jüdisch-christlicher Kulte in der Stadt Rom von 300 v.Chr. bis 499 n.Chr., 3 Tle., Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 12/1-3, Stuttgart 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 182f.

 

(100) Sabine Schrenk, Textilien des Mittelmeerraumes aus spätantiker bis frühislamischer Zeit (…), Die Textilsammlung der Abegg-Stiftung Band 4, Riggisberg 2004, in: ZAC 9, 2005, S. 184f.

 

(101) Bogdan Burtea, Das mandäische Fest der Schalttage. Edition, Übersetzung und Kommentierung der Handschrift DC 24 Šarh d-paruanaiia, Mandäische Forschungen 2, Wiesbaden 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 440.

 

(102) Écrits aprocryphes chrétiens Vol. II, édition publiée sous la direction de Pierre Geoltrain et Jean-Daniel Kaestli (…), Bibliothèque de la Pléiade 516, Paris 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 440.

 

(103) Die griechischen Ostraka der Heidelberger Papyrussammlung, bearbeitet von Charikleia Armoni, James M.S. Cowey und Dieter Hagedorn (…), Veröffentlichungen aus der Heidelberger Papyrus-Sammlung. Neue Folge 11, Heidelberg 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 440f.

 

(104) Johann Evangelist Hafner, Selbstdefinition des Christentums. Ein systemtheoretischer Zugang zur frühchristlichen Ausgrenzung der Gnosis, Freiburg im Breisgau 2003, in: ZAC 9, 2005, S. 441f.

 

(105) Thomas Pratsch, Der hagiographische Topos. Griechische Heiligenviten in mittelbyzantinischer Zeit, Millenium-Studien zu Kultur und Geschichte des ersten Jahrtausends n.Chr. 6, Berlin/New York 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 442.

 

(106) Welt-Zeit. Christliche Weltchronistik aus zwei Jahrhunderten in den Beständen der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, hg. v. Martin Wallraff, Berlin/New York 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 443.

 

(107) Christa Müller-Kessler, Die Zauberschalentexte in der Hilprecht-Sammlung, Jena, und weitere Nippur-Texte anderer Sammlungen, Texte und Materialien der Frau Professor Hilprecht Collection of Babylonian Antiquities im Eigentum der Friedrich-Schiller-Universität, Jena 7, Wiesbaden 2005, in: ZAC 10, 2006, S. 594.

 

(108) Klaus Junker, Griechische Mythenbilder. Einführung in ihre Interpretation, Stuttgart 2005, in: ZAC 10, 2006, S. 594f.

 

(109) Hilarion Alfeyev, Le chantre de la Lumière. Introduction à la spiritualité de saint Grégoire de Nazianze, Paris 2006, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 55f.

 

(110) Oratio Funebris in Laudem Sancti Iohannis Chrysostomi. Epitaffio attribuito a Martirio di Antiochia (BHG 871, CPG 6517), edizione critica di Martin Wallraff, traduzione di Cristina Ricci, Quaderni della Rivista di Bizantinistica 12, Spoleto 2007, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 62f.

 

(111) Karl-Heinz Steinmetz, Mystische Erfahrung und mystisches Wissen in den mittelenglischen Cloudtexten, Münchener Universitätsschriften. Veröffentlichungen des Grabmann-Institutes 50, Berlin 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 393.

 

(112) Gabriel Markus Wolf, Trado meipsum ecclesiae. Die Feiern der Eingliederung in den Prämonstratenser-Orden als Spiegel prämonstratensischer Spiritualität, Windberg 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 394.

 

(113) Territorialkirchengeschichte. Handbuch für Landeskirchen- und Diözesangeschichte, hg. v. Dietrich Blaufuß u. Thomas Scharf-Wrede, Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche 26, Neustadt an der Aich 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 396f.

 

(114) A Companion to Second-Century Christian ‚Heretics’, ed. by Antti Marjanen and Petri Luomanen, SVigChr76, Leiden/Boston: Brill, 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 528-530.

 

(115) Deutsche Reichstagsakten unter Kaiser Karl V. Der Reichstag zu Augsburg 1547/48, 3 Teilbände, bearb. v. Ursula Machoczek, Deutsche Reichstagsakten, hg. von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften durch Eike Wolgast, Jüngere Reihe Bd. 18, München: 2006, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 651.

 

(116) Das Jahrhundert der Reformation, hg. im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für sächsische Kirchengeschichte (…) v. Helmar Junghans, 2. durchgesehene u. erweiterte Aufl., Leipzig 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 824.

 

(117) Hermann Peiter, Wissenschaft im Würgegriff von SED und DDR-Zensur. Ein nicht nur persönlicher Rückblick eines theologischen Schleiermacher-Forschers auf die Zeit des Prager Frühlings nebst einem Exkurs über das Verhältnis zwischen der ersten textkritischen Ausgabe der Christlichen Sittenlehre Schleiermachers und den monarchischen, vordemokratischen Grundsätzen der Kritischen Schleiermacher-Gesamtausgabe, Beiträge zu Theologie, Kirche und Gesellschaft im 20. Jahrhundert 10, Berlin 2006, in ThLZ 133, 2008, Sp. 954f.

 

(118) Luthers Erfurter Kloster. Das Augustinerkloster im Spannungsfeld von monastischer Tradition und protestantischem Geist, hg. v. Lothar Schmelz u. Michael Ludscheidt, Erfurt 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 1103.

 

(119) Claudia Moreschini/Enrico Norelli, Handbuch der antiken christlichen Literatur, aus dem Italienischen übers. v. Elisabeth Steinweg-Fleckner u. Anne Haberkamm, Gütersloh 2007, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 315-319.

 

(120) 1 Corinthians, interpreted by Early Christian Commentators, translated and edited by Judith L. Kovacs, The Church’s Bible, Grand Rapids, Michigan 2005, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 819f.

 

(121) Hartwig Bischof, Marie-Alain Couturier. Ein Traditionalist und Revolutionär. Eine theologische Biographie, ikon. Bild + Theologie, Paderborn u.a. 2007, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 836.

 

(122) [Notizie su tesi e attività didatiche:] Andrea Vilani, Prosopopea ed esegesi prosopologica in Origene un confronto col mondo classico [tesi Università di Bologna 2008], Adamantius 15, 2009, S. 389-391.

 

(123) Dávid Diósi, Amalarius Fortunatus in der Trier Tradition. Eine quellenkritische Untersuchung der trierischen Zeugnisse über einen Liturgiker der Karolingerzeit, LQF 94, Münster 2006, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 54.

 

(124) Bernd Witte, Die Sünden der Priester und Mönche. Koptische Eschatologie des 8. Jahrhunderts nach Kodex M 602 pp. 104-154 der Pierpont Morgan Library – der sogenannten Apokalypse des Pseudo-Athanasius, Tl. 2: Kommentar, Arbeiten zum spätantiken und koptischen Ägypten 13, Laer 2009, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 447f.

 

(125) Rudolf Smend, Zwischen Mose und Karl Barth. Akademische Vorträge, Tübingen 2009, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 468f.

 

(126) Jesus und die Archäologie Galiläas (…),hg. v. Carsten Claußen u. Jörg Frey, BThSt 87, Neukirchen-Vluyn 2008, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 542-544.

 

(127) Leitbilder im Spannungsfeld von Orthodoxie und Heterodoxie, hg. v. Jürgen Dummer u. Meinolf Vielberg, AwK 19, Stuttgart 2008, ThLZ 135, 2010, Sp. 805f.

 

(128) Henri de Lubac, Medieval Exegesis, Vol. 3: The Four Senses of Scripture, transl. by E.M. Macierowski, Grand Rapids/Cambridge 2009, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 847-849.

 

(129) Schwestern. Die Anfänge des Christentums (zu: Micha Brumlik, Entstehung des Christentums, kurze Geschichte in fünf Kapiteln, Berlin 2010), in: Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft 12, 2011, S. 62f.

 

(130) Flotte mit Lotsenbooten: Der Verlag der Weltreligionen und das Programm seiner ersten Jahre, in: ThLZ 137, 2012, Sp. 1409-1425.

[Enthält Anzeigen und Besprechungen von: Kalender für das Jahr 2011. Feste und Feiertage der Religionen der Welt, hg. v. Josef Jeschke u. Hans-Joachin Simm, Berlin 2010; Bhagavad Gītā. Der Gesang des Erhabenen, aus dem Sanskrit übers. u. hg v. Michael von Brück, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Rig-Veda. Das heilige Wissen. Erster und zweiter Liederkreis, aus dem Sanskrit übers. u. hg. v. Michael Witzel u. Toshifumi Gotō unter Mitarbeit von Eijiro Doyama u. Mislav Ježic, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Die Mischna. Festzeiten. Seder Mo’ed, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. Michael Krupp in Zusammenarbeit mit Barbara Eberhard, Jürgen Pithan, Ralf Kübler und Frank Ueberschaer, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Die Mischna. Schädigungen. Seder Neziqin, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. Michael Krupp in Zusammenarbeit mit Susanne Plietzsch, Leif Mennrich, Matthias Müller u. Frank Ueberschaer, Frankfurt/Main und Leipzig 2008, 674 S. und Die Mischna. Frauen. Seder Nashim, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. M. Krupp in Zusammenarbeit mit Ralf Enzmann, Gabriele Penka u. Daniel Schumann, Berlin 2010; Michael Krupp, Einführung in die Mischna, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Sefer Jezira. Buch der Schöpfung, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. Klaus Herrmann, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; Peter Schäfer, Weibliche Gottesbilder im Judentum und Christentum, aus dem Englischen übers. v. Christian Wiese u. Claus-Jürgen Thornton, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; ders., Judenhass und Judenfurcht - Die Entstehung des Antisemitismus in der Antike, aus dem Englischen von Claus-Jürgen Thornton, Berlin 2010 sowie ders., Die Ursprünge der jüdischen Mystik, aus dem Amerikanischen v. Claus-Jürgen Thornton, Berlin 2011; Guy Stroumsa, Das Ende des Opferkults. Die religiöse Mutation der Spätantike, aus dem Französischen von Ulrike Bokelmann, mit einem Vorwort von John Scheid, Berlin 2011; Das Hohelied. Lied der Lieder von Schelomo, mit 32 illustrierten Seiten aus dem Machsor Lipsiae, aus dem Hebräischen übers., nachgedichtet u. hg. v. Stefan Schreiner, Frankfurt/Main 2007; Augustinus, Bekenntnisse. Confessiones, aus dem Lateinischen übers. v. Johannes Bernhart, hg. v. Jörg Ulrich, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Athanasius von Alexandrien, Gegen die Heiden. Über die Menschwerdung des Wortes Gottes. Über die Beschlüsse der Synode von Nizäa, hg. u. aus dem Griechischen übers. v. Uta Heil, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; Alois M. Haas, Mystik als Aussage. Erfahrungs-, Denk- und Redeformen christlicher Mystik, Frankfurt und Leipzig 2007; Friedrich Schleiermacher, Über die Religion. Schriften, Predigten, Briefe, hg. v. Christian Albrecht, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; Karl Barth, Dialektische Theologie, Schriften I, hg. u. kommentiert v. Dietrich Korsch, Frankfurt/Main und Leipzig 2009 bzw. ders., Kirchliche Dogmatik. Schriften II, hg. u. kommentiert v. Dietrich Korsch, Frankfurt/Main und Leipzig 2009; Thomas Kaufmann, Geschichte der Reformation, Frankfurt/Main und Leipzig 2009 (= 22010); Der Koran. Bd. 1 Frühmekkanische Suren. Poetische Prophetie. Handkommentar mit Übersetzung von Angelika Neuwirth, Berlin 2011; Muḥammad ibn Aḥmad ibn Rushd, Maßgebliche Abhandlung. Faṣl al-Maqāl, aus dem Arabischen übersetzt und hg.v. Frank Griffel, Berlin 2010; Angelika Neuwirth, Der Koran als Text der Spätantike. Ein europäischer Zugang, Berlin 2010; Émile Durkheim, Die elementaren Formen des religiösen Lebens, aus dem Französischen v. Ludwig Schmidts, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Mircea Eliade/Ioan P. Culianu, Handbuch der Religionen, unter Mitwirkung von H.S. Wieser aus dem Französischen übers. v. Liselotte Ronte, Berlin 2010; Weltreligionen. Verstehen. Verständigung. Verantwortung, hg. v. Karl Kardinal Lehmann, Frankfurt/Main und Leipzig 2009].

 

(131) Patrizia Marzillo, Der Kommentar des Proklos zu Hesiods „Werken und Tagen“. Edition, Übersetzung und Erläuterung der Fragmente, Tübingen 2010, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2012 auf einen Blick, Leipzig 2012.

 

(131) Christoph Clark, Die Schlafwandler. Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog, München 2013, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2014 auf einen Blick, Leipzig 2014, S. 9-13.

 

(132) Navid Kermani, Ungläubiges Staunen. Über das Christentum, 2. Aufl., München, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2015 auf einen Blick, Leipzig 2015, S. 18-23.

 

(133) Robert Jütte, Leib und Leben im Judentum, Berlin 2016, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2017 auf einen Blick, Leipzig 2017. 

 

(134) Neuere und neueste Textausgaben und Übersetzungen antiker (und frühmittelalterlicher) christlicher Texte, in: ThLZ 142, 2017, Sp. 830-853.

[Enthält Anzeigen und Besprechungen von: Andreas Weckwerth, Clavis Conciliorum Occidentalium septem prioribus saeculis celebratorum, Turnhout  2013; Philippe Lenain, Histoire Littéraire des Bénédictins de Saint-Maur. Nouvelle edition revue, corrigée et augmontée. Louvain-La-Neuve/Leuven 2006-2017; Tyconii Afri Expositio Apocalypseos, accedunt eiusdem Expositionis a quodam retractatae fragmenta Taurinensia, cura et studio Roger Gryson, Turnhout 2011; Beatus Liebanensis: Tractatus de Apocalipsin, cura et studio Roger Gryson, Turnhout 2012; Apocrypha Hiberniae II: Apocalyptica 1: In Tenga Bithnua. The Ever-New Tongue, cura et studio John Carey, Turnhout 2009; Tyconius, Commentaire de l’Apocalypse. Introduction, traduction et notes par Roger Gryson, Turnhout 2010; Hieronymus, Commentarii in epistulam Pauli Apostoli ad Galatas, cura et studio Giacomo Raspanti, Turnhout 2006; Girolamo di Stridone, Commento alla epistola ai Galati. Introduzione, traduzione e note a cura di Giacomo Raspanti. Turnhout 2011; Maximus the Confessor, Ambigua to Thomas and Second Letter to Thomas. Introduction, translation and notes by Joshua Lollar, Turnhout 2010; Anastasios of Sinai, Questions and Answers. Introduction, translation and notes by Joseph A. Munitiz, Turnhout 2011; An Anonymous Dialog with a Jew. Introduction, Translation and Notes by Lee M. Fields, Turnhout 2012; Augustinus, De natura boni – Die Natur des Guten. Einleitung, lat.Text, Übersetzung u. Kommentar v. Brigitte Berges, Benedikt Goebel u. Friedrich Hermanni, Contra Secundinum – Gegen Secundinus. Einschl. Epistula Secundini – Der Brief des Secundinus. Einleitung, Revision d. lat. Texts, Übersetzung u. Kommentar v. Mirjam Kudella, Paderborn u. a. 2010; Eusèbe d’Émèse: Commentaire de la Genèse. Texte arménien de l’édition de Venise (1980). Fragments grecs et syriaques, avec traductions par Françoise Petit, Lucas van Rompay etJos J. S. Weitenberg, Louvain 2011; Jan Hendrik Waszink, Quinti Septimi Florentis Tertulliani De Anima, Leiden 2010; Gregory of Nyssa. The Minor Treatises on Trinitarian Theology and Apollinarism. Proceedings of the 11th International Colloqium on Gregory of Nyssa (Tübingen, 17–20 September 2008), ed. by Volker Henning Drecoll and Margitta Berghaus, Leiden 2011; Boèce, Opuscula sacra. Vol. 1: Capita Dogmatica (Traités II, III, IV). Texte latin de l’édition de Claudio Moreschini. Introduction, traduction et commentaire par Alain Galonnier. Préface de Jean Jolivet, Louvain-la-Neuve/Louvain u. a. 2007 ; Byzantinische Epigramme in inschriftlicher Überlieferung, hg. v. Andreas Rhoby, Anneliese Paul, Wien 2009; Bd. 2: Byzantinische Epigramme auf Ikonen und Objekten der Kleinkunst. Nebst Addenda zu B. 1 „Byzantinische Epigramme auf Fresken und Mosaiken“, erstellt v. Andreas Rhoby, Wien 2010; Mittelalterliche Handschriften der Kölner

Dombibliothek. Drittes Symposium der Diözesan- und Dombibliothek Köln zu den Dom-Manuskripten (28. bis 29. November 2008), hg. v. Heinz Finger, Köln 2010. Frans van de Paverd, Greek Origin of a Latin Confessor’s Guide, Utrecht 2012].

 

 

Im Satz befindlich:

 

 

 

6. Notizen und Nachrichten

 

(1) Tagung „Reichsreligion und Provinzialreligion“, ZAC 1, 1997, S. 147f.; Tagung „Heiden und Christen im fünften Jahrhundert“, ZAC 1, 1997, S. 148f.; Ausstellung „Iside. Il mito, il mistero, la magica“ (Mailand, Palazzo Reale, 22.2.-1.6. 1997), ZAC 1, 1997, S. 319.

 

(2) Athos-Ausstellung in Thessaloniki, ZAC 2, 1998, S. 160; Ausgrabungen und Rekonstruktionsarbeiten in Amphipolis, ZAC 2, 1998, S. 160f.; Harnack-Kolloquium auf Schloß Ringberg, ZAC 2, 1998, S. 330; Tagung „Religion and Society in the Eastern Parts of the Roman Empire“, ZAC 2, 1998, S. 330f.; Deutsches Evangelisches Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes, ZAC 2, 1998, S. 331f. 

 

(3) Neufund einer byzantinischen Kirche im Gazastreifen, ZAC 3, 1999, S. 223; Tagung „Journée Ambroise“, ZAC 3, 1999, S. 225f.; Tagung der Arbeitsgemeinschaft Zweites Jahrhundert der Theologischen Fakultäten Bayerns, ZAC 3, S. 1999, 226f.; Tagung „Comparative Liturgy Fifty Years after Anton Baumstark († 1948)“, ZAC 3, 1999, S. 228-230; Tagung „Epikureismus in der späten Republik und in der frühen Kaiserzeit“, ZAC 3, 1999, S. 230f.

 

(5) Neue Zeitschriften II: Adamantius, ZAC 3, 1999, S. 312-314; Symposium „Eine Stadt als Provokation – Jerusalem im Schnittpunkt von Religion und Politik, ZAC 3, 1999, S. 314.

 

(5) Bibliographical Information Base in Patristics, ZAC 4, 2000, S. 195; Zweiter Nachwuchspreis der Gertrud- und Alexander-Böhlig-Stiftung, ZAC 4, 2000, S. 195f.; Kunst und Kultur der Karolingerzeit 799 Karl der Große und Papst Leo III. in Paderborn, ZAC 4, 2000, S. 196; Thirteenth International Conference on Patristic Studies, ZAC 4, 2000, S. 196-199 (mit einem Beitrag von Thomas Böhm); Nachruf [auf Maurice Geerard], ZAC 4, 2000, S. 200f.

 

(6) Zeitschriftenschau, ZAC 4, 2000, S. 398-403; Konferenz „Christians and Christianity in the Holy Land“, ZAC 4, 2000, S. 405-407; Symposium „Vom Ende der Zeit: Geschichtstheologie und Eschatologie bei Erik Peterson“, ZAC 4, 2000, S. 407f.

 

(7) Neufund eines byzantinischen Klosters in Jerusalem, ZAC 5, 2001, S. 179; Neue Zeitschrift zur spätantiken Archäologie und byzantinischen Kunstgeschichte, ZAC 5, 2001, S. 180; Arbeitstreffen der „Association pour l’étude de la littérature apocryphe chrétienne (AELAC)“, ZAC 5, 2001, S. 181f.

 

(8) Zeitschriftenschau, ZAC 5, 2001, S. 365-370; Erste Übersetzung des „Unbekannten Berliner Evangeliums mit neuer Blattfolge“, ZAC 5, 2001, S. 371.

 

(9) Zeitschriftenschau, ZAC 6, 2002, S. 182-188; Forum „Digitale Palimpsestfor­schung“, ZAC 6, 2002, S. 189; Marcion-Kolloquium Mainz, ZAC 6, 2002, S. 194-196; Colloqium Origenianum Octavum, Pisa, ZAC 6, 2002, S. 196-198; Neue Zeitschrift für die Erforschung des christlichen Ostens, ZAC 6, 2002, S. 199.

 

(10) Zeitschriftenschau, ZAC 6, 2002, S. 380-385; Annual Meetings of the AAR and the SBL, ZAC 6, 2002, S. 386; Akten der Hartfort-Conference on „Judeo-Christianity redivius“, ZAC 6, 2002, S. 387; Colloque „Recueil normatifs et canons dans l’antiquité“, ZAC 6, 2002, S. 387-389.

 

(11) Zeitschriftenschau, ZAC 7, 2003, S. 182-190; Sechster Convegno der „Gruppo Italiano di Ricerca su Origene e la Tradizione Alessandrina“, ZAC 7, 2003, S. 193.

 

(12) Zeitschriftenschau, ZAC 7, 2003, S. 368-374; Drittes Internationales Seminar des Europäischen Projektes „Rinascimento virtuale – Digitale Palimpsestforschung“ in Berlin und Hamburg, 17.-19. Juli 2003, ZAC 7, 2003, 376f.

 

(13) Zeitschriftenschau, ZAC 8, 2004, S. 184-187; 14th International Conference on Patristic Studies, Oxford 18-23 August 2003, ZAC 8, 2004, S. 190.

 

(14) Zeitschriftenschau, ZAC 8, 2004, S. 402-405.

 

(15) Zeitschriftenschau, ZAC 8, 2004, S. 603-609; VIII Convegno del Gruppo Italiano di recerca su „Origene e la tradizione alessandrian“ (…), S. 611f. Tagung der Patristischen Arbeitsgemeinschaft in Goslar zum Thema „Christentum und Politik in der Alten Kirche“ (…), S. 612f.

 

(16) Zeitschriftenschau, ZAC 9, 2005, S. 186f.; Ausgrabungen unter San Paolo fuori le Mura, S. 188f.

 

(17) Zeitschriftenschau, ZAC 9, 2005, S. 444-446; Colloquium Origenianum Nonum, Pécs, 29.8.-2.9.2005, S. 447f.

 

 

7. (Mit-)Herausgeberschaften

 

(1) Arbeiten zur Kirchengeschichte, hg. v. Christoph Markschies, Joachim Mehlhausen und Gerhard Müller, Berlin/New York (ab Band 61, 1995).

 

(2) Religion in Geschichte und Gegenwart (4. Auflage, Tübingen 1998-2007; Fachberater Alte Kirche).

 

(3) Hans-Lietzmann-Vorlesungen, Berlin/New York (ab Heft 1, 1996).

 

(4) Zeitschrift für antikes Christentum/Journal of Ancient Christianity (ZAC), in Verbindung mit Susanna Elm, Karla Pollmann, Christoph Riedweg, Georg Schöllgen, Rowan Williams, Wolfgang Wischmeyer hg. v./ed. by Hanns Christof Brennecke u. Christoph Markschies, Berlin/New York (ab Band 1, 1997).

 

(5) Studien und Texte zu Antike und Christentum/Studies and Texts in Antiquity and Christianity (Beirat/Advisory Board: Hubert Cancik, Giovanni Casadio, Susanna Elm, Johannes Hahn und Jörg Rüpke; ab Band 1, 1998).

 

(6) Altertumswissenschaftliches Kolloquium. Interdisziplinare Studien zur Antike und zu ihrem Nachleben, hg. v. Jürgen Dummer und Meinolf Vielberg in Verbindung mit Walter Ameling, Michael Erler, Angelika Geyer, Gerlinde Huber-Rebenich, Elisabeth Koch, Christoph Markschies, Norbert Nebes, Tilman Seidensticker, Dietrich Simon und Helmut Walther (ab Band 1, 1999).

 

(7) Jerusalemer Theologisches Forum, hg. v. Klaus Bieberstein, Michael Bongardt, Heinzgerd Brakmann, Laurentius Klein und Christoph Markschies (ab Band 1, 2000).

 

(8) Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur. Archiv für die Ausgabe der Griechischen Christlichen Schriftsteller, hg. im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (...) v. Christoph Markschies und Jürgen Dummer (ab Band 145, 2000); v. Christoph Markschies (ab Band 147, 2002).

 

(9) Evangelische Theologie. Zweimonatsschrift. 1934-1971 verantwortlich herausgegeben von Ernst Wolf, Herausgeber: Günter Altner, Frank Crüsemann, Heino Falcke, Andreas Feldtkeller, Christoph Kähler, Margot Käßmann, Dieter Koch, Ulrich Luz, Christoph Markschies, Joachim Mehlhausen, Michael Meyer-Blanck, Jürgen Moltmann, Elisabeth Moltmann-Wendel, Ina Praetorius, Gerhard Sauter, Werner H. Schmidt, Jürgen Seim, Theo Sundermeier, Michael Welker (ab Band 60, 2000 bis Band 66, 2006).

 

(10) Jahrbuch für biblische Theologie, hg. v. Martin Ebner, Irmtraud Fischer, Jörg Frey, Ottmar Fuchs, Berndt Hamm, Bernd Janowski, Ralf Koerrenz, Christoph Markschies, Dorothea Sattler, Werner H. Schmidt, Günter Stemberger, Samuel Vollenweider, Marie-Theres Wacker, Michael Welker, Rudolf Weth, Michael Wolter und Erich Zenger in Verbindung mit Paul D. Hanson, Norbert Lohfink, Patrich D. Miller und Magne Saebo (ab Band 17, 2002 bis 20, 2006).

 

(11) Das Altertum (ab Band 48, 2003).

 

(12) The Bible in Ancient Christianity. General EditorD. Jeffrey Bingham. Editorial Board: Robert L. Wilken, Brian E. Daley, Maureen A. Tilley, Robin M. Jensen, Frances M. Young, Christoph Markschies (ab Band 1, 2004).

 

(13) Theologische Literaturzeitung (Mitherausgeber ab Band 130, 2005).

 

(14) Archiv für Begriffsgeschichte, begründet von Erich Rothacker, hg. v. Ulrich Dierse, Christian Bermes und Christof Rapp, Wissenschaftlicher Beirat Tilmann Borsche, Thomas Buchheim, Ralf Konersmann, Christoph Markschies, Gisela Schlüter, Gunter Scholtz, Rolf Schönberger, Carsten Zelle (ab Band 47, 2005 bis Band 57, 2016).

 

(15) Transformationen der Antike, hg. v. Hartmut Böhme, Horst Bredekamp, Johannes Helmrath, Christoph Markschies, Ernst Osterkamp, Dominik Perler, Ulrich Schmitzer (ab Band 1, 2007).

 

(16) Late Antiquity and Religion. Editors: Hagit Amirav, Gavin Kelly, Bas ter Romeny. Advisory Board: Elizabeth A. Clark, Nina Garsoian, Christoph Markschies, Fergus Millar, Evelyne Patlagean (ab Band 1, 2007).

 

(17) Church History and Religious Culture (formerly: Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis), ab Band 87, 2007 (Advisory Board).

 

(18) Origenes. Werke mit deutscher Übersetzung, im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Forschungsstelle Origenes der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hg. v. Alfons Fürst u. Christoph Markschies, ab Band 10 (= Bd. Nr. 1), 2009.

 

(19) Ägyptische und orientalische Papyri und Handschriften des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung Berlin, für das Ägyptische Museum und Papyrussammlung hg. v. Verena Lepper, ab Band 1, 2012 (Advisory Board)

 

(20) Early Christianity in Asia Minor (ECAM), Editors Cilliers Breytenbach, Martin Goodman, Christoph Markschies, Stephen Mitchell, ab Vol. 1, 2013.

 

(21) Review of Biblical Literature, General Editor: Jan G. van der Watt; Managing Editors: Heather McMurray and Bob Buller,  Editorial Board: Rubén R. Dupertuis, Mark W. Hamilton, Lynn R. Huber, Tracy M. Lemos, James Alfred Loader, Christoph Markschies (2015-2017).

 

 

 

8. Mitarbeit bzw. Bearbeitungen

 

(1) Martin Hengel, The ‚Hellenization‘ of Judaea in the First Century after Christ, in collaboration with Christoph Markschies, transl. by John Bowden, Philadelphia 1989, 114 S.

 

(2) Index zu: Luise Abramowski, Formula and Context. Studies in Early Christian Thought. Collected Studies Series, CS 365, London 1992, S. 1-5.

 

(3) Bearbeitungen von: Charles Piétri, Eine neue Geographie. Der Orient, in: Charles (†) und Luce Piétri (Hgg.), Das Entstehen der einen Christenheit (250-430), Geschichte des Christentums Bd. 2, Freiburg u.a. 1996, S. 55-117; von: Yvette Duval/Luce Piétri, Der Westen und die Balkan-Donau-Länder, ebd., S. 120-155; von: Charles Piétri, Christianisierung der kaiserlichen Repräsentation, der staatlichen Gesetzgebung und der römischen Gesellschaft, ebd., S. 193-241 sowie ders., Das Scheitern der „kaiserlichen“ Reichseinheit in Afrika, ebd., S. 242-270; von Luce Piétri, Der Preis der Einheit: Johannes Chrysostomus und das „theodosianische“ System, ebd., S. 552-569; von Yvette Duval, Afrika: Augustinus und Aurelius, ebd., S. 918-937.

 

(1a) Zum Problem der „Hellenisierung“ Judäas im 1. Jahrhundert nach Christus. Unter Mitarbeit von Christoph Markschies, in: Martin Hengel, Judaica et Hellenistica. Kleine Schriften I (unter Mitarbeit von Roland Deines, Jörg Frey, Christoph Markschies, Anna Maria Schwemer mit einem Anhang von Hanswulf Bloedhorn), WUNT I/90, Tübingen 1996, S. 1-90.

 

(5) Das Abendmahl. Eine Orientierungshilfe zu Verständnis und Praxis des Abendmahls in der evangelischen Kirche, vorgelegt vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland, Gütersloh 2003, 64 S.

 

(6) GCS Epiphanius IV. Register zu den Bänden I-III (Ancoratus, Panarion haer. 1-80 und De fide), nach den Materialien von Karl Holl (†) bearbeitet von Christian-Friedrich Collatz und Arnd Rattmann unter Mitarbeit von Marietheres Döhler, Dorothea Hollnagel und Christoph Markschies, GCS.NF 13, Berlin/New York 2006, VII + 488 S. + 1 CD-Rom.

 

(7) Die Taufe. Eine Orientierungshilfe zu Verständnis und Praxis der Taufe in der evangelischen Kirche, vorgelegt vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland, Gütersloh 2008, 63 S.

 

(8) Rechtfertigung und Freiheit. 500 Jahre Reformation 2017. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Gütersloh 2014, 112 S. (= Justification and Freedom. Celebrating 500 Years of the Reformation in 2017. A Foundational Text from the Council of the Evangelical Church in Germany, Hannover 2015, 71 S. = Justificación y libertad. Celebrando 500 años de la Reforma en el 2017.

Un texto base del Consejo de la Iglesia Evangélica en Alemania, Hannover 2015, 72 S. = Consiglio della Chiesa Evangelica in Germania, Giustificazione e libertà. Documento base per il giubileo della riforma 2017, traduzione dal tedesco: Romeo Fabbri, Bologna 2016, 117 S.).

 

(9) Für uns gestorben. Die Bedeutung von Leiden und Sterben Jesu Christi. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Gütersloh 2015, 192 S. mit 18 Abb.

 

(10) Christlicher Glaube und religiöse Vielfalt in evangelischer Perspektive. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Gütersloh 2015, 79 S. 

 

 

9. C. M. gewidmete Schriften und Aufsätze

 

(1) Jens Wolff, Martin Luthers „innerer Mensch“, in: Luther-Jahrbuch 75, 2008, S. 31-66.

 

(2) Bernd U. Schipper, Egypt and Israel. The Ways of Cultural Contacts in the Late Bronze Age and Iron Age (20th–26thDynasty), Journal of Ancient Egyptian Interconnections 4, 2012, S. 30-47.

 

(3) Dietmar Wyrwa, Zugänge Augustins zu Paulus und dem Römerbrief, in: Der Römerbrief als Vermächtnis an die Kirche. Rezeptionsgeschichten aus zwei Jahrtausenden, hg. v. C. Breytenbach, Neukirchen-Vluyn 2012, S. 49-99. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bibliographie Christoph Markschies

(Stand: 23.02.2019)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(sämtlicheveröffentlichte und im Satz bzw. Druck befindliche Arbeiten,

 jedoch ohne Beiträge in Tages-, Wochen- und Kirchenzeitungen

oder ähnlichen Publikationsorganen;

unveränderte Neuauflagen am Ort der Erstveröffentlichung)

 

 

 

 

 

1. Selbstständige Veröffentlichungen

 

(1) Valentinus Gnosticus? Untersuchungen zur valentinianischen Gnosis mit einem Kommentar zu den Fragmenten Valentins, Inauguraldissertation zur Erlangung der Würde eines Doktors der Theologie der Ev.-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen vorgelegt, Tübingen 1990/91, 546 S.

 

(2) Valentinus Gnosticus? Untersuchungen zur valentinianischen Gnosis mit einem Kommentar zu den Fragmenten Valentins, WUNT I/65, Tübingen 1992, 517 S.

[gegenüber der maschinenschriftlichen Fassung durchgesehen und z.T. umgearbeitet, bes.: Frgm. 1 p. 33 Anm. 105; 60 Anm. 258; Frgm. 3 p. 70-72. 80. 93; Frgm. 5; Frgm. 8 S. 263 Anm. 67, 271f. 285f. 293f; Frgm. 9, S. 301; 2. Hauptteil S. 383. 385f.]

 

(3) „Ganz Italien zum rechten Glauben bekehren“. Kirchen- und theologiegeschichtliche Studien zu Antiarianismus und Neunizänismus bei Ambrosius und im lateinischen Westen (364-381). Habilitationsschrift, der Ev.-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen vorgelegt, Tübingen 1993, 250 S.

 

(4) (mit Alexander Böhlig) Gnosis und Manichäismus. Forschungen und Studien zu Valentin und Mani sowie zu den Bibliotheken von Nag Hammadi und Medinet Madi, BZNW 72, Berlin/New York 1994, 316 S.

[Enthält von Ch.M.: S. 1-37 „Die Krise einer philosophischen Bibel-Theologie in der Alten Kirche, oder: Valentin und die valentinianische Gnosis zwischen philosophischer Bibelinterpretation und mythologischer Häresie“ [= Nr. 13 teilweise erweitert und bearbeitet]; sowie p. 39-111 „ Alte und neue Texte und Forschungen zu Valentin und den Anfängen der ‚valentinianischen‘ Gnosis - Von J.E. Grabe und F.C. Baur bis B. Aland“.]

 

(5) Arbeitsbuch Kirchengeschichte, Universitätstaschenbücher Nr. 1857, Tübingen 1995, 201 S.; zehn Abbildungen und Skizzen.

 

(6) Gibt es eine „Theologie der gotischen Kathedrale“? Nochmals: Suger von Saint Denis und Sankt Dionys vom Areopag, AHAW.PH 1/1995, Heidelberg 1995, 79 S. mit fünf Abbildungen und Frontispiz.

 

(7) Ambrosius von Mailand und die Trinitätstheologie. Kirchen- und theologiegeschichtliche Studien zu Antiarianismus und Neunizänismus bei Ambrosius und im lateinischen Westen (364-381), BHTh 90, Tübingen 1995, 285 S.

[Gegenüber der maschinenschriftlichen Fassung an wenigen Stellen bearbeitet.]

 

(8) Zwischen den Welten wandern. Strukturen des antiken Christentums, Europäische Geschichte, Fischer-Taschenbuch 60101, Frankfurt/Main 1997, 285 S. mit 10 Abb. (= 22001).

 

(9) (gemeinsam mit Wolfram Kinzig und Markus Vinzent) Tauffragen und Bekenntnis. Studien zur sogenannten „Traditio Apostolica“, zu den „Interrogationes de fide“ und zum „Römischen Glaubensbekenntnis“, AKG 74, Berlin/New York 1999, 484 S. [= 1998].

[Enthält von Ch.M.: S. 1-79 „Wer schrieb die sogenannte Traditio Apostolica? Neue Beobachtungen und Hypothesen zu einer kaum lösbaren Frage aus der altkirchlichen Literaturgeschichte“.]

 

(8a) Between Two Worlds. Structures of Early Christianity (translated by John Bowden), London 1999, 258 pp.; 6 pl.

 

(10) Adolf von Harnack, Protokollbuch der Kirchenväter-Kommission der Preußischen Akademie der Wissenschaften 1897-1928. Diplomatische Umschrift von Stefan Rebenich, Einleitung und kommentierende Anmerkungen von Christoph Markschies, Berlin/New York 2000, 173 S.

 

(11) Alta Trinità Beata. Gesammelte Studien zur altkirchlichen Trinitätstheologie, Tübingen 2000, 333 S. + 2 Abb.

[Enthält bearbeitete Fassungen der Aufsätze 9, 11, 27, 37, 41 und 42.]

 

(8b) Estructuras del cristianismo antiguo. Un viaje entre mundos (Traducción: José Antonio Padilla Villate), Madrid 2001, 267 pp.

 

(12) Die Gnosis, C.H. Beck Wissen in der Beck’schen Reihe 2173, München 2001 (= 22006 = 32010; 4., durchgesehene Aufl. 2018), 128 S.

 

(12a) La Gnosis (Traducción: Constantino Ruiz-Garridio), Madrid 2002, 190 S.

 

(8c) In Cammino tra due mondi. Strutture del cristianesimo antico, Cultura e storia 23 (Traduzione di G. Cavallo-Guzzo), Mailand 2003, 229 S.

 

(12b) Gnosis. An Introduction. Translated by John Bowden, London/New York 2003, 145 S. [mit erweiternden Zusätzen zum deutschen Original].

 

(8d) Zwischen den Welten wandern (japanische Übersetzung von ...), Tokyo 2003, 256 + 56 S.

 

(13) Warum hat das Christentum in der Antike überlebt? Ein Beitrag zum Gespräch zwischen Kirchengeschichte und Systematischer Theologie, Forum Theologische Literaturzeitung 13, Leipzig 2004, 67 S.

 

(14) Ambrosius von Mailand, De Fide [ad Gratianum]. Über den Glauben [an Gratian], übersetzt und eingeleitet von Ch. Markschies, Fontes Christiani 47/1-3, Turnhout 2005, 3 Bde., 249 + 335 + 282 S.

 

(8e) Mezi Dvĕma Svĕty. Dĕantickébo křestanství (Zwischen den Welten wandern, ins Tschechische übersetzt von Karteřina Rynešová), Vyšehrad 2005, 252 S.

 

(15) Ist Theologie eine Lebenswissenschaft? Einige Beobachtungen aus der Antike und ihre Konsequenzen für die Gegenwart, Hildesheim 2005, 48 S.

 

(8f) Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen, Beck’sche Reihe 1692, München 2006, 271 S. mit 10 Abb. und zwei Karten (= dritte Auflage von „Zwischen den Welten wandern“).

 

(16) Berliner Universitätsreformer aus zweihundert Jahren – Rede zur Inauguration als Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin, 6. Februar 2006, Öffentliche Vorlesungen, Heft 151, Berlin 2007, 23 S.

 

(17) Kaiserzeitliche christliche Theologie und ihre Institutionen. Prolegomena zu einer Geschichte der antiken christlichen Theologie, Tübingen 2007, VI + 525 S.

 

(18) Origenes und sein Erbe. Gesammelte Studien, Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur 160, Berlin/New York 2007, X + 283 S.

[Enthält bearbeitete Fassungen der Aufsätze 18, 30, 48, 52, 55, 59, 77, 98, 104, 112 und 155.]

 

(19) Antike ohne Ende, Berlin 2008, 213 S. und 20 Abbildungen.

[Enthält bearbeitete Fassungen der selbständigen Veröffentlichungen 15 sowie der Aufsätze 138, 140 und 169.]

 

(20) Das Leben lieben und gute Tage sehen [Berliner Predigten]. Texte für die Seele, Frankfurt/Main 2009, 233 S.

 

(12c) Gnosis (japanische Übersetzung von …), Tokyo 2009, XI + 163 S.

 

(21) Gnosis und Christentum, Berlin 2009, 186 S. und 17 Abbildungen

[Enthält bearbeitete der Aufsätze 49, 85, 106, 197 und 2004.]

 

(13a) ¿Por qué sobrevivió el cristianismo en el mundo antiguo? Contribución al diálogo entre la historia eclesiástica y la teología sistemática, Verdad e imagen minor 26 (Warum hat das Christentum die Antike überlebt, übersetzt von Constantino Ruiz), Salamanca 2009, 126 S.

 

(22) Wertsachen [Kolumnen aus der Berliner Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ von 2006 bis 2009], Stuttgart 2010, 185 S.

 

(23) Angelegentlich. Reden und Vorträge des Präsidenten Christoph Markschies aus den Jahren 2006 bis 2009, Berlin 2010, 195 S.

 

(24) Was von Humboldt noch zu lernen ist. Aus Anlaß des zweihundertjährigen Geburtstags der preußischen Reformuniversität, Berlin 2010, 220 S. (zugleich erschienen im Verlag Berlin University Press und als Lizenzausgabe für die wissenschaftliche Buchgesellschaft)

[Enthält bearbeitete und teils erheblich erweiterte Fassungen der Aufsätze 203, 208, 184, 180 und 166 sowie fünf unveröffentlichte Beiträge.]

 

(23a) Angelegentlich zwei. Reden und Vorträge des Präsidenten Christoph Markschies aus den Jahren 2006 bis 2009, Berlin 2010, 130 S.; Angelegentlich drei. Reden und Vorträge des Präsidenten Christoph Markschies aus den Jahren 2009 und 2010, Berlin 2010, 221 S.; Angelegentlich vier. Abschiedsworte des Präsidenten Christoph Markschies am 18. Oktober 2010, Berlin 2010, 12 S.

 

(25) Does it Make Sense to Speak about a ‘Hellenization of Christianity’ in Antiquity? Dutch Lectures in Patristics 1, Leiden/Boston 2011, 29 S. (auch in: CHRC 92, 2012, 5-34).

 

(26) Zur Freiheit befreit. Bildung und Bildungsgerechtigkeit in evangelischer Perspektive, Edition Chrismon, Frankfurt/Main 2011, 139 S.

 

(12d) A gnózis, Szent István Könyvek 19 (Die Gnosis, ins Ungarische übersetzt von István Boros), Szent István Társulat, Budapest 2011, 161 S.

[mit neuer Einleitung zur gegenwärtigen Forschungsdiskussion, S. 5-8.]

 

(27) Compassion. Some Remarks on Concepts of Divine and Human Compassions in Antiquity, The Israel Academy of Sciences and Humanities. Proceedings, Volume VIII/5, Jerusalem 2011, 14 S. (zugleich paginiert als S. 91-104).

 

(28) [Erik Peterson/Christoph Markschies] Heis Theos. Epigraphische, formgeschichtliche und religionsgeschichtliche Untersuchungen zur antiken „Ein-Gott“-Akklamation. Nachdruck der Ausgabe von Erik Peterson 1926 mit Ergänzungen und Kommentaren von Christoph Markschies, Henrik Hildebrandt, Barbara Nichtweiß u.a. 2012, Erik Peterson, ausgewählte Schriften 8, Würzburg 2012.

[C.M., Zum Geleit, S. IX-XIII sowie C.M. mit Henrik Hildebrandt, Teil III Addenda et Corrigenda, 367-580.]

 

(8g) Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen, Beck’sche Reihe 1692, 2., durchgesehene und erweiterte Aufl. München 2012 (= 32016), 348 S. mit 10 Abb. und zwei Karten.

[= vierte Auflage von „Zwischen den Welten wandern“ mit einer ergänzten und bearbeiteten Fassung von 13].

 

(25a) Hellenisierung des Christentums. Sinn und Unsinn einer historischen Deutungskategorie, Theologische Literaturzeitung. Forum 25, Leipzig 2012, 121 S.

            [durchgängig bearbeitete und umfassend erweiterte deutsche Übersetzung von 25].

 

(21a) Gnoza i kršćanstvo, Biblioteka Ecumenica (Gnosis und Christentum, übersetzt von Alen Kristić), Rijeka 2013, 166 S. und 16 Abbildungen.

(17a) Christian Theology and its Institutions in the Early Roman Empire. Prolegomena to a History of Early Christian Theology, Waco, TX 2015, 494 S.

            [bearbeitete deutsche Übersetzung von 17 von Wayne Coppins].

 

(29) Gottes Körper. Jüdische, christliche und pagane Gottesvorstellungen in der Antike, München 2016, 900 S. mit 15 Abb.

 

(30) Reformationsjubiläum 2017 und der jüdisch-christliche Dialog, Studien zu Kirche und Israel. Kleine Reihe 1, Leipzig 2017, 76 S.

 

(31) Aufbruch oder Katerstimmung? Zur Lage nach dem Reformationsjubiläum, Hamburg 2018, 159 S.

 

(32) Zwei Texte zur Akademie der Wissenschaften im einundzwanzigsten Jahrhundert. Ein wissenschaftspolitischer Denkanstoß aus der Akademie, Denkanstöße aus der Akademie. Eine Schriftenreihe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 2/2018, Berlin 2018, 42 S.

 

 

 

 

2. (Mit-)Herausgegebene selbstständige Veröffentlichungen

 

(1) LOGOS. Festschrift für Luise Abramowski zum 8. Juli 1993, hg. v. Hanns Christof Brennecke, Ernst Ludwig Grasmück u. Christoph Markschies, BZNW 67, Berlin/New York 1993, 642 S.

 

(2) Ehrenpromotion Sir Henry Chadwick. Reden und Ansprachen beim Festakt am 11. November 1997, hg. v. Christoph Markschies, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Geisteswissenschaftliche Klasse. Sitzungsberichte 3 (1998), Erfurt 1998, 59 S. (mit einem Vorwort, S. 7).

 

(3) Luther – zwischen den Zeiten. Eine Jenaer Ringvorlesung, hg. v. Christoph Markschies und Michael Trowitzsch, Tübingen 1999, VI + 239 S.

 

(4) Zwischen Altertumswissenschaft und Theologie. Zur Relevanz der Patristik in Geschichte und Gegenwart, hg. v. Christoph Markschies und Johannes van Oort, Studien der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 6, Löwen 2002, XI + 203 S.

 

(5) Wegbereiter der Ökumene im 20. Jahrhundert, hg. v. Christian Möller, Christoph Schwöbel, Christoph Markschies, Klaus von Zedtwitz, Göttingen 2005, 379 S.

 

(6) Von der Anmut des Anstandes. Das Buch Jesus Sirach. Hermann Barth zum 60. Geburtstag, hg. v. Thies Gundlach und Christoph Markschies, Leipzig 2005, 168 S.

 

(7) Das Alte Testament – ein Geschichtsbuch?, Beiträge des Symposiums „Das Alte Testament und die Kultur der Moderne“ anläßlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901-1971), Heidelberg, 18.-21. Oktober 2001, hg. v. Erhard Blum, William Johnstone u. Christoph Markschies, Altes Testament und Moderne 10, Münster 2005, X + 206 S.

 

(8) Salute e guarigione nella tarda antichità. Atti della giornata tematica die Seminari di Archeologia Cristiana (Roma – 20 maggio 2004, a cura di Hugo Brandenburg, Stefan Heid e Christoph Markschies, SSAC 19, Città del Vaticano 2008, 268 S.

 

(9) Hans Freiherr von Campenhausen. Weg, Werk und Wirkung, hg. v. Christoph Markschies, Schriften der Philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 43, 2007, Heidelberg 2008, 114 S.

 

(10) Die Welt als Bild. Interdisziplinäre Beiträge zur Visualität von Weltbildern, hg. von Christoph Markschies und Johannes Zachhuber, AKG 107, Berlin/New York 2008, 257 S.

 

(11) What the Hell is Quality? Qualitätsstandards in den Geisteswissenschaften, hg. v. Elisabeth Lack u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2008, 295 S.

 

(12) Erinnerungsorte des Christentums, hg. v. Christoph Markschies u. Hubert Wolf unter Mitarbeit von Barbara Schüler, München 2010, 800 S.

 

(13) Atlas der Weltbilder, hg. v. Christoph Markschies, Ingeborg Reichle, Jochen Brüning u. Peter Deuflhard unter Mitarbeit v. Steffen Siegel u. Achim Spelten, Berlin 2011, 463 S.

 

(14) Antike christliche Apokryphen in deutscher Übersetzung. I. Band: Evangelien und Verwandtes, 2 Teilbände, herausgegeben von Christoph Markschies und Jens Schröter in Verbindung mit Andreas Heiser, 7. Auflage der von Edgar Hennecke begründeten und Wilhelm Schneemelcher fortgeführten Sammlung der neutestamentlichen Apokryphen, Tübingen 2012.

[C.M., Haupteinleitung, S. 1-180; A. Außerkanonische Jesusüberlieferung, S. 181-183; A. III. Jesu Wirken und Leiden, S. 219-221; B. Außerkanonische Evangelien, S. 343-352; B. II. Sonstige kleine Fragmente außerkanonischer Evangelien, S. 400f.; B. II.1. Das Evangelium der Eva, S. 402-409; B. II.2. Die Fragen Marias, S. 410-415; B. II.3. Die „Geburt Mariens“, S. 416-419; B. II.4. Das Evangelium nach Matthias/die Überlieferungen des Matthias, S. 420-428; B. III. Nachrichten über außerkanonische Evangelien, S. 429; B. III.1. Das Evangelium der Weltgegenden, S. 430f.; B. III.2. Das Evangelium der Vollendung, S. 432f.; B. III.3 Das Evangelium der Zwölf/das Evangelium der zwölf Apostel, S. 434-436; B. III.4. Die zwölf (quqianischen) Evangelien/das (quqianische) Evangelium der Zwölf (S. 437-440); B. III.5. Das (manichäische) Evangelium der zwölf Apostel, S. 441-443; B. III.6 Das Evangelium der zwölf Apostel (ed. Harris) / Das Evangelium der zwölf Apostel (ed. Revillout), S. 443-446; B. III.7. Das Evangelium der Siebzig, S. 447-451; B. III.8. Die Memoria Apostolorum, S. 452-457; B. III.9. Das Evangelium des Kerinth, S. 458f.; B. III. 10 Das Evangelium des Basilides, S. 460-465; B. III.11. Das Evangelium des Marcion, S. 466-470; B. III.12. Das Evangelium des Apelles, S. 471-475; B. III.13. Das Evangelium des Bardesanes, S. 476-479; B. IV. Spruchevangelien, S. 480-482; B. V. Erzählende Evangelien, S. 558f.; B. V.2. Das Evangelium nach den Ägyptern, S. 661-682; B. V.4. Bartholomaeustraditionen/Bartholomaeusevangelium, S. 676-701; B. V.4.1. Die Fragen des Bartholomaeus, S. 702-850 (gemeinsam mit Jan Bobbe, Marietheres Döhler, Andreas Heiser, Henrik Hildebrandt, Anna Rack-Teuteberg sowie Christoph Koch und Jennifer Wasmuth); B. VII. Evangelienmeditationen, S. 1239-1241].

 

(15) Zugänge zur Gnosis. Akten zur Tagung der Patristischen Arbeitsgemeinschaft von 02.-05.01.2011 in Berlin-Spandau, hg. v. Christoph Markschies und Johannes van Oort, Studien der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 12, Löwen/Walpole, MA 2013, XVIII + 352 S. u. 21 Abb.

 

(16) Vademecum der Inspirationsmittel, hg. v. Christoph Markschies und Ernst Osterkamp im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Göttingen 2012, 136 S.

 

(17) Religion und Rationalität, hg. v. Andreas Kablitz und Christoph Markschies, Geisteswissenschaftliches Colloquium 1, Berlin/New York 2013, 297 S. u. 10 Abb.

 

(18) The Monk’s Haggadah. A Fifteenth-Century Illuminated Codex from the Monastery of Tegernsee, with a Prologue by Friar Erhard von Pappenheim, edited by David Stern, Christoph Markschies, and Sarit Shalev-Eyni, Dimyonot: Jews and the Cultural Imagination 1, University Park, PA 2015, 296 S., 26 Abb. und ein farbiges Voll-Faksimile des Cod. Mon. Hebr. 200 (78 Seiten).

[C.M., The History of the Codex and the Christian Theological Background of Erhard’s Prologue, pp. 58-71. 167-176; The Prologue to the Haggadah by Erhard von Pappenheim (Latin Text) with Erik Koenke and Anna Rack-Teuteberg, pp. 97-111. 182-188.

 

(19) Zukunftsort Europa, hg. v. Günter Stock, Christoph Markschies u. Susanne Hauer, De Gruyter Akademieforschung, Berlin/Boston 2015, 195 S. 

 

(20) Berlins wilde Energien. Portraits aus der Geschichte der Leibnizschen Wissenschaftsakademie, hg. v. Stephan Leibfried, Christoph Markschies, Ernst Osterkamp und Günter Stock, De Gruyter Akademieforschung, Berlin/Boston 2015, 517 S., zahlreiche Abbildungen [von C.M.: Vorwort, S. 9-15].

 

(21) Zitat, Paraphrase, Plagiat. Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten, hg. v. Christiane Lahusen u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2015, 339 S.  [von C.L. u. C.M.: Vorwort, S. 9-15].

 

(22) Räume, Bilder, Kulturen, hg. v. Verena M. Lepper, Peter Deuflhard u. Christoph Markschies, Berlin 2015, 205. S. mit zahlreichen Abbildungen [von V.M.L., P.D. u. C.M.: Vorwort, S. VIIf. sowie Räume – Bilder – Kulturen: eine Einführung, S. IX-XVI].

 

(23) Themenheft. Die antiken christlichen Apokalypsen in den antiken christlichen Apokryphen, hg. v. Simon Danner, Emiliano Fiori, Christoph Markschies und Stefanie Rabe, Zeitschrift für Antikes Christentum 1, 2016, 181 S. [von C.M.: Einleitung, S. 1-20].

 

(24) Health, Medicine, and Christianity in Late Antiquity, ed. by Jared Secord, Heidi Marx-Wolf and Christoph Markschies, Studia Patristica 81. Papers presented at the Seventeenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2015, ed. by Markus Vinzent, Leuven/Paris/Bristol, CT 2017 (XIV + 216 S., div. Abbildungen;von C.M.: Demons and Disease, S. 11-35).

 

(25) Rationalization in Religions. Judaism, Christianity and Islam, ed. by Yohanan Friedmann and Christoph Markschies on behalf of the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities and the Israel Academy of Sciences and Humanities, Berlin/Boston 2019 (VIII + 308 S.; von C.M.: Introduction, S. 1-4 und Origen of Alexandria: The Bible and Philosophical Rationality, or: Problems of Traditional Dualisms, S. 63-73).

 

 

3. Aufsätze

 

(1) „Heilige in schwieriger Zeit - Materialien zur Deutung“ (L. Röhls „Elisabeth von Thüringen - Erscheinung“), in: 700 Jahre Elisabethkirche in Marburg 1283-1983. Katalog Bd. 3, Elisabeth aus der Sicht junger Künstler. Ausstellung des Instituts für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart Marburg, im Auftrag der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck bearb. v. Horst Schwebel u. Heinz-Ulrich Schmidt, Marburg, 1983, S. 39-42.

 

(2) Elisabeth aus der Sicht junger Künstler, Kunst und Kirche 3, 1983, S. 169.

 

(3) Beobachtungen zur ältesten Form der Auferstehungszeugnisse, in: Auslegung als Existenzerhellung, FS für Otto Kaiser zu seinem 60.Geburtstag, Marburg 1984, S. 122-138 [als Manuskript vervielfältigt].

 

(4) Platons König oder Vater Jesu Christi? Drei Beispiele für die Rezeption eines griechischen Gottesepithetons bei den Christen in den ersten Jahrhunderten und deren Vorgeschichte, in: Königsherrschaft Gottes und himmlischer Kult im Judentum, im Urchristentum und in der hellenistischen Welt, hg. v. Martin Hengel u. Anna Maria Schwemer, WUNT I/55, Tübingen 1991, S. 385-439.

 

(5) „Hie ist das recht Osterlamm“. Christuslamm und Lammsymbolik bei Martin Luther und Lucas Cranach, ZKG 102, 1991, S. 210-230.

 

(6) „Ich aber vertraue auf dich, Herr!“ – Vertrauensäußerungen als Grundmotiv in den Klageliedern des Einzelnen, ZAW 103, 1991, S. 386-398.

 

(7) „Leben wir nicht alle unter dem selben Sternenzelt“? - Übersetzung und Bemerkungen zum Traktätchen ‚ContraPaganos‘ (Cod. Paris. 8084, fol. 156r- 158v= CPL 1431), in: Die Heiden - Jüdische und christliche Identität durch ein Feindbild? Martin Hengel zum 65.Geburtstag, hg. v. Reinhard Feldmeier u. Ulrich Heckel, Tübingen 1991, S. 360-440 [als Manuskript vervielfältigt].

 

(8) [Selbstanzeige der Dissertation], ThLZ 117, 1992, Sp. 881/882.

 

(9) „Die wunderliche Lehre von den zwei Logoi ...“. Clemens Alexandrinus, Fragment 23 - Zeugnis eines Arius ante Ariumoder des arianischen Streites selbst?, in: LOGOS. Festschrift für Luise Abramowski zum 8. Juli 1993, hg. v. Hanns Christof Brennecke, E.L. Grasmück u. Ch. Markschies, BZNW 67, Berlin/New York 1993, S. 193-219.

 

(10) Bibliographie Luise Abramowski, bearbeitet von Christoph Markschies, in: LOGOS, Berlin/New York 1993, S. 621-634.

 

(11) „Sessio ad Dexteram“. Bemerkungen zu einem altchristlichen Bekenntnismotiv in der christologischen Diskussion der altkirchlichen Theologen, in: Le Trône de Dieu, éd. par Marc Philonenko, WUNT I/69, Tübingen 1993, S. 252-317.

 

(12) Das Problem des historischen Valentin - Neue Forschungen zu Valentinus Gnosticus, in: Papers presented at the 11thInternational Conference on Patristic Studies held in Oxford 1991. Historica, Theologica et Philosophica, Gnostica, ed. by Elizabeth A. Livingstone, StPatr XXIV, Leuven 1993, S. 382-389.

 

(13) Die Krise einer philosophischen Bibel-Theologie in der Alten Kirche, oder: Valentin und die valentinianische Gnosis zwischen philosophischer Bibelinterpretation und mythologischer Häresie, in: Gnosis und Philosophie. Miscellanea, mit einem Vorwort von Alexander Böhlig, Elementa 59, hg. v. Rudolph Berlinger und Wiebke Schrader, Amsterdam/Atlanta GA 1994, S. 227-269.

 

(14) Die platonische Metapher vom ‚inneren Menschen‘: eine Brücke zwischen antiker Philosophie und altchristlicher Theologie, ZKG 105, 1994, S. 1-17.

 

(15) Hieronymus und die „Hebraica Veritas“- ein Beitrag zur Archäologie des protestantischen Schriftverständnisses? in: Die Septuaginta zwischen Judentum und Christentum, hg. v. Martin Hengel u. Anna Maria Schwemer, WUNT I/72, Tübingen 1994, S. 131-181.

 

(7a) „Leben wir nicht alle unter dem selben Sternenzelt“? - Übersetzung und Bemerkungen zum Traktätchen ‚Contra Paganos‘ (Cod. Paris. Lat. 8084, fol. 156r- 158v= CPL 1431), in: Die Heiden – Jüdische und christliche Identität durch ein Feindbild?, hg. v. Reinhard Feldmeier u. Ulrich Heckel, WUNT I/70, Tübingen 1994, S. 325-377.

 

(16) Nochmals: Wo lag Pepuza? Wo lag Tymion? Nebst einigen Bemerkungen zur Frühgeschichte des Montanismus, JbAC 37, 1994, S. 7-28.

 

(17) Die eineReformation und die vielenReformen oder: Braucht evangelische Kirchengeschichtsschreibung Dekadenzmodelle?, ZKG 106, 1995, S. 18-45.

 

(18) Was bedeutet οὐσία? Zwei Antworten bei Origenes und Ambrosius und deren Bedeutung für ihre Bibelerklärung und Theologie, in: Origenes – Vir ecclesiasticus. Symposion zu Ehren von Herrn Prof. Dr. H.-J. Vogt, hg. v. Wilhelm Geerlings u. Hildegard König, Hereditas 9, Bonn 1995, S. 59-82.

 

(14a) Die platonische Metapher vom ‚inneren Menschen‘: eine Brücke zwischen antiker Philosophie und altchristlicher Theologie, Journal of the Classical Tradition, 3/1, 1995, pp. 3-18 [geringfügig erweiterte Fassung von Nr. 14].

 

(19) Adolf von Harnack, Wie soll man Geschichte studieren, insbesondere Religionsgeschichte? – Thesen und Nachschrift eines Vortrages vom 19.10.1910 in Christiania/Oslo, hg. v. Christoph Markschies, ZNThG 3, 1995, S. 148-159.

 

(20) Nachwort zu: Patrum Nicaenorum Nomina Latine Graece Coptice Syriace Arabice Armeniace, sociata opera ediderunt Henricus Gelzer, Henricus Hilgenfeld, Otto Cuntz, ..., Neudruck der 1. Auflage (1898), BiTeu, Stuttgart/Leipzig 1995, S. 267-291.

 

(5a) „‚Hie ist das recht Osterlamm‘. Christuslamm und Lammsymbolik bei Martin Luther und Lucas Cranach“ [‚Here is the True Easter Lamb‘. Christ-Lamb and Lamb Symbolism in Martin Luther and Lucas Cranach] ..., in: Luther Digest. An Annual Abridgment of Luther Studies, Volume 3, 1995, pp. 42-44 [translated by Franz Posset].

 

(21) War der Bischof Ambrosius von Mailand ein schlechter Theologe?, Jahrbuch der Akademie der Wissenschaften in Göttingen 1994, Göttingen 1995, S. 63-66.

 

(22) Carl und Friedrich Goerdeler, in: Zeugen des Widerstands, hg. v. Joachim Mehlhausen, Tübingen 1996, S. 142-172 (= Tübingen 21998, S. 142-172).

 

(23) Der Mensch Jesus Christus im Angesicht Gottes - Zwei Modelle des Verständnisses von Jesaja 52,13-53,12 in der patristischen Literatur und deren Entwicklung, in: Der leidende Gottesknecht, hg. von Bernd Janowski und Peter Stuhlmacher, FAT 14, Tübingen 1996, S. 197-247.

 

(24) Nachruf auf D.Dr. Alexander Böhlig, in: Perspektiven der Philosophie. Neues Jahrbuch 22, 1996, S. 342-352.

 

(25) Vorwort und Laudatio Walter Burkert, in: Walter Burkert, Klassisches Altertum und Antikes Christentum, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 1, Berlin/New York 1996, S. V-XI und S. 5-12.

 

(26) Vorwort zur deutschen Ausgabe von: Das Entstehen der einen Christenheit (250-430), hg. v. Charles (†) und Luce Piétri, Geschichte des Christentums Bd. 2, Freiburg u.a. 1996, S. V-VII.

 

(27) Theologische Diskussionen zur Zeit Konstantins: Arius, der „arianische Streit“ und das Konzil von Nizäa, die nachnizänischen Auseinandersetzungen bis 337, in: Das Entstehen der einen Christenheit, hg. v. Charles (†) und Luce Piétri, Freiburg 1996, S. 271-344.

 

(28) Wann endet das „Konstantinische Zeitalter“?. Eine Jenaer Antrittsvorlesung, in: Die Weltlichkeit des Glaubens in der Alten Kirche. FS für Ulrich Wickert zum siebzigsten Geburtstag, in Verbindung mit Barbara Aland u. Christoph Schäublin hg. v. Dietmar Wyrwa, BZNW 85, Berlin/New York 1997, S. 157-188.

 

(29) Das Christentum von den Anfängen bis in die Spätantike (VII Römische Religion 3), in: Einleitung in die Altertumswissenschaft, Einleitung in die lateinische Philologie, unter Mitwirkung zahlreicher Fachgelehrter hg. v. Fritz Graf, Stuttgart 1997, S. 520-533.

 

(30) „... für die Gemeinde im Grossen und Ganzen nicht geeignet ...“? Erwägungen zu Absicht und Wirkung der Predigten des Origenes, ZThK 94, 1997, S. 39-68.

 

(31) „und wenn wyr gleych hoch uns ruhmen, so sind wyr dennoch heyden“ – Erfahrungen der Widerständigkeit und Fremdheit in den Epochen christlicher Auslegung des Alten Testamentes, BThZ 14, 1997, S. 33-58.

 

(32) Nochmals: Valentinus und die Gnostikoi. Beobachtungen zu Irenaeus, haer. I 30,15 und Tertullian, Val. 4,2, VigChr 51, 1997, S. 179-187.

 

(33) Valentinian Gnosticism: Toward the Anatomy of a School, in: The Nag Hammadi Library after Fifty Years. Proceedings of the 1995 Society of Biblical Literature Commemoration, ed. by John D. Turner and Anne McGuire, NHS 44, Leiden 1997, S. 401-438.

 

(34) Was ist lateinischer „Neunizänismus“? Ein Vorschlag für eine Antwort, in: ZAC 1, 1997, S. 73-95.

 

(35) Altkirchliche Christologie und Neues Testament. Beobachtungen zur Bibelhermeneutik des Ambrosius von Mailand, in: Jesus Christus als die Mitte der Schrift. Studien zur Hermeneutik des Evangeliums für Otfried Hofius zum sechzigsten Geburtstag, hg. v. Christof Landmesser, Hans Joachim Eckstein u. Hermann Lichtenberger, BZNW 86, Berlin/New York 1997, S. 875-905.

 

(36) Stadt und Land. Beobachtungen zur Ausbreitung des Christentums in Palästina, in: Römische Reichsreligion und Provinzialreligion, hg. v. Hubert Cancik u. Jörg Rüpke, Tübingen 1997, S. 264-298.

 

(37) Ambrogio teologo trinitario, in: La Scuola Cattolica 125, 1997, S. 741-762 [Übersetzung von E. Marini].

 

(38) Vorwort zu: Hugo Brandenburg, Die Kirche S. Stefano Rotondo in Rom. Bautypologie und Architektursymbolik in der spätantiken und frühchristlichen Architektur, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 2, Berlin/New York 1998, S. V-XI.

 

(39) Nachwort: Kirchenhistorische und systematische Bemerkungen zur Diskussion über den „Thüringer Weg“, in: Thüringer Gratwanderungen. Beiträge zur fünfundsiebzigjährigen Geschichte der evangelischen Landeskirche Thüringens, hg. v. Thomas A. Seidel im Auftrag der Evangelischen Akademie Thüringen und der Gesellschaft für Thüringische Kirchengeschichte e.V., HerChr. Sonderband 3, Leipzig 1998, S. 209-220.

 

(40) Gibt es eine einheitliche „kappadozische Trinitätstheologie“? Vorläufige Erwägungen zu Einheit und Differenzen neunizänischer Theologie, MJTh 10 Trinität, hg. v. Wilfried Härle u. Rainer Preul, Marburg 1998, S. 51-94.

 

(41) „... et tamen non tres dii, sed unus deus ...“. Zum Stand der Erforschung der altkirchlichen Trinitätstheologie, MJTh 10, 1998, S. 155-179.

 

(42) Vorwort zu: Henry Chadwick, Antike Schriftauslegung: Pagane und christliche Allegorese. Activa und Passiva im antiken Umgang mit der Bibel, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 3, Berlin/New York 1998, S. VI-XIX.

 

(43) Kirchengeschichte, in: Geschichte. Ein Grundkurs (Rowolts Enzyklopädie), hg. v. Hans-Jürgen Goertz, Hamburg 1998, S. 408-422 (= Hamburg 22001, S. 408-422).

 

(44) Die politische Dimension des Bischofsamtes im vierten Jahrhundert, in: Recht – Macht – Gerechtigkeit, hg. v. Joachim Mehlhausen, VWGTh 14, Gütersloh 1998, S. 438-469.

 

(45) „Neutestamentliche Apokryphen“ – Bemerkungen zu Geschichte und Zukunft einer von Edgar Hennecke im Jahr 1904 begründeten Quellensammlung, Apocrypha. Revue International des Littératures Apocryphes 9, 1998, S. 97-132.

 

(46) Vorwort zu: Hans Lietzmann, Geschichte der Alten Kirche, De Gruyter Studienbuch, 4./5. Auflage in einem Band, Berlin/New York 1999, S. V- XXIII.

 

(47) Kerinth – Wer war er und was lehrte er? JbAC 41, 1998, S. 48-76.

 

(48) Ambrosius und Origenes. Bemerkungen zur exegetischen Hermeneutik zweier Kirchenväter, in: Origeniana Septima. Origenes in den Auseinandersetzungen des 4. Jahrhunderts, hg. v. Wolfgang A. Bienert u. Uwe Kühneweg, BEThL 137, Löwen 1999, S. 545-570.

 

(49) Christliche Religionsphilosophie oder vorchristliche antike Religion: Was ist Gnosis?, in: Glaube – Erkenntnis – Freiheit. Herausforderungen der Gnosis in Geschichte und Gegenwart, hg. v. Albert Franz, Paderborn u.a. 1999, S. 47-71.

 

(50) Luther und die altkirchliche Trinitätstheologie, in: Martin Luther – zwischen den Zeiten. Eine Jenaer Ringvorlesung, hg. v. Christoph Markschies u. Michael Trowitzsch, Tübingen 1999, S. 37-85.

 

(51) Vorwort zu: Guy G. Stroumsa, Kanon und Kultur. Zwei Studien zur Hermeneutik des antiken Christentums, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 4, Berlin/New York 1999, S. VII-XXV.

 

(52) Origenes und die Kommentierung des paulinischen Römerbriefs – einige Bemerkungen zur Rezeption von antiken Kommentartechniken im Christentum des dritten Jahrhunderts und ihrer Vorgeschichte, in: Commentaries – Kommentare, ed. by Glenn W. Most, Aporemata 4, Göttingen 1999, S. 66-94.

 

(52a) Origenes und die Kommentierung des paulinischen Römerbriefs - einige Bemerkungen zur Rezeption von antiken Kommentartechniken im Christentum des dritten Jahrhunderts und ihrer Vorgeschichte, in: Crossroad of Cultures. Studies in Liturgy and Patristics in Honour of Gabriele Winkler, ed. by Hans-Jürgen Feulner, Elena Velkovska, and Robert F. Taft, OrChrA 260, Rom 2000, S. 461-491.

            [geringfügig modifizierte Fassung von 52]

 

(53a) Lehrer, Schüler, Schule. Zur Bedeutung einer Institution für das antike Christentum, in: Sitzungsberichte der Geisteswissenschaftlichen Klasse der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt 13 (1998), S. 65f. [Kurzfassung]

 

(54) Die Bedeutung Jerusalems für die antike Christenheit, in: Provokation Jerusalem. Eine Stadt im Schnittpunkt von Religion und Politik, hg. v. Michael Konkel u. Oliver Schuegraf, JThF 1, Münster 2000, S. 80-120.

 

(55) Epikureismus bei Origenes und in der origenistischen Tradition, in: Epikureismus in der späten Republik und der Kaiserzeit. Akten der 2. Tagung der Karl-und- Gertrud-Abel-Stiftung vom 30. September – 3. Oktober 1998 in Würzburg, hg. v. Michael Erler in Zusammenarbeit mit Robert Bees, Philosophie der Antike 11, Stuttgart 2000, S. 191-217.

 

(56) Vestigia Verbi – Zur Erinnerung an Joachim Mehlhausen, EvTh 60, 2000, S. 402-408.

 

(57) New Research on Ptolemaeus Gnosticus, in: ZAC 4, 2000, S. 225-254.

 

(54a) Himmlisches und irdisches Jerusalem im antiken Christentum, in: La Cité de Dieu/Die Stadt Gottes. 3. Symposium Strasbourg, Tübingen, Uppsala 19.-23. September 1998, hg. v. Martin Hengel, Siegfried Mittmann u. Anna Maria Schwemer, WUNT I/129, Tübingen 2000, S. 303-350 [geringfügig erweiterte und an verschiedenen Stellen überarbeitete Fassung von 54].

 

(58) Nachdenken über Institutionen, in: Wissenschaftskolleg zu Berlin. Jahrbuch 1998/99, hg. v. Wolf Lepenies, Berlin 2000, S. 93-98.

 

(59) Gott und Mensch nach Origenes – einige wenige Beobachtungen zu einem großen Thema, in: Weg und Weite. Festschrift für Karl Lehmann, hg. v. Albert Raffelt unter Mitwirkung von Barbara Nichtweiß, Freiburg u.a. 2001, S. 97-111.

 

(25a) Prefazione e Presentazione di Walter Burkert [Traduzione di Maria L. Sancassano], in: Walter Burkert, Antichità classica e Cristianesimo antico. Problemi di una scienza comprensiva delle religioni, Biblioteca di Studi Religiosi. Collana a cura di Giovanni Casadio 3, Cosenza 2000 [= 2001], S. 5-11. 13-20.

 

(60) „... in gewissen Zeiten der Geschichte ...“. Schuldbekenntnis und Vergebungsbitte des Papstes am ersten Fastensonntag des Heiligen Jahres 2000 in der Sicht eines evangelischen Kirchenhistorikers, in: Daß Gott eine große Barmherzigkeit habe. Konkrete Theologie in der Verschränkung von Glaube und Leben. Festschrift für Gunda Schneider-Flume zum 60. Geburtstag, hg. v. Doris Hiller u. Christine Kress, Leipzig 2001, S. 144-175.

 

(61) The Religion of the Late Antiquity Vandals: Arianism or Catholicism, in: The True Story of the Vandals, Museum Vandalorum, Värnamo [ed. by Pontus Hultén and Marie-Louise von Plessen], Museum Vandalorum. Publication No. 1, Värnamo 2001, S. 87-97 (Translation by K.-A. Hansson).

 

(62) Heis Theos? Religionsgeschichte und Christentum bei Erik Peterson, in: Vom Ende der Zeit. Geschichtstheologie und Eschatologie bei Erik Peterson. Symposium Mainz, mit Beiträgen von Klaus Berger u.a., hg. v. Barbara Nichtweiß, Religion – Geschichte – Gesellschaft 16, Münster 2001, S. 38 – 74.

 

(63) „Väter“ im Neuplatonismus und im antiken Christentum. Ein historischer Erkundungsgang mit aktuellen Hintergedanken, in: Leben und Kirche. Festschrift für Wilfried Härle zum 60. Geburtstag, hg. von Uta Andrée, Frank Miege u. Christoph Schwöbel, Marburger Theologische Studien 70, Marburg 2001, S. 51-66.

 

(64) Adolf von Harnack als Neutestamentler, in: Adolf von Harnack. Theologe, Historiker, Wissenschaftspolitiker [Harnack-Symposium Schloß Ringberg/Tegernsee, 18.-20. März 1998], Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 161, hg. v. Kurt Nowak und Otto Gerhard Oexle, Göttingen 2001, S. 365-395.

 

(65) Bemerkungen zum Vortrag von Bischof Huber, in: 6. Symposium aus der Reihe „Der Osten – Der Westen“. Religionen und Toleranz, 8.-9.05.2000, Veröffentlichungen des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin 45, Berlin 2001, S. 26-32 (ebenso auch Englisch in: Religions and Tolerance, Publications of the Japanese-German Center Berlin, Vol. 20, 2001, pp. 25-31).

 

(66) Taufe und Concupiscentia bei Augustinus, in: Gerecht und Sünder zugleich? Ökumenische Klärungen, Dialog der Kirchen. Veröffentlichungen des Ökumenischen Arbeitskreises evangelischer und katholischer Theologen 11, hg. v. Theo Schneider u. Gunther Wenz, Freiburg 2001, S. 92-108.

 

(67) Geleitwort, in: Nag Hammadi Deutsch. 1. Band: NHC I,1-V,1, eingeleitet und übersetzt von Mitgliedern des Berliner Arbeitskreises für Koptisch-Gnostische Schriften, hg. v. Hans-Martin Schenke, Hans-Gebhard Bethge u. Ursula Ulrike Kaiser, GCS.NF 8 = Koptisch-gnostische Schriften II, Berlin/New York 2001, S. V-VII.

 

(68) Vorwort zu: Dieter Timpe, Römische Geschichte und Heilsgeschichte, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 5, Berlin/New York 2001, S. V-IX.

 

(69) Vorwort zu: Hans Dieter Betz, Gottesbegegnung und Menschwerdung. Zur religionsgeschichtlichen und theologischen Bedeutung der ‚Mithrasliturgie’ (PGM IV.475-820), Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 6, Berlin/New York 2001, S. V-X.

 

(70) Digitalisierung alter Dokumente, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 8. Heft 2001, S. 35-37.

 

(71) Neue Forschungen zur sogenannten „Traditio Apostolica“, in: Acts of the International Congress „Comparative Liturgy Fifty Years after Anton Baumstark (1872-1948)“, Rome, 25-29 September 1998, ed. by Robert F. Taft and Gabriele Winkler, OrChrA 265, Rom 2001, S. 583-598.

 

(72) Ambrosius. Ein wahrer Bischof, in: Theologen der christlichen Antike. Eine Einführung, hg. v. Wilhelm Geerlings, Darmstadt 2002, S. 129-147.

 

(73) Neue Forschungen zur Kanonisierung des Neuen Testaments, in: Apocrypha 12, 2001, S. 237-262.

 

(74) Das Trinitätsdogma der antiken Christenheit. Seine Entstehung und Bedeutung in der Gegenwart, in: Glaube und Lernen 17, 2002, S. 24-40.

 

(53) Lehrer, Schüler, Schule: Zur Bedeutung einer Institution für das antike Christentum, in: Religiöse Vereine in der römischen Antike. Untersuchungen zu Organisation, Ritual und Raumordnung, hg. v. Ulrike Egelhaaf-Gaiser u. Alfred Schäfer, Studien zu Antike und Christentum 13, Tübingen 2002, S. 97-120.

 

(75) Israel und Palästina im März 2002. Beobachtungen aus Absurdistan, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 53, 2002, Sp. 41f.

 

(76) Historische Entwicklung der konfessionellen Bünde und die möglichen Folgen von Strukturentwicklungen (Vortrag auf der Synode der ev.-lutherischen Landeskirche Hannovers, 12.6.2002), in: epd-Dokumentation 28/2002, S. 17-29.

 

(77) Origenes in Berlin und Heidelberg, in: Adamantius 8, 2002, S. 135-145.

 

(78) Die valentinianische Gnosis und Marcion – einige neue Perspektiven, in: Marcion und seine kirchengeschichtliche Wirkung. Marcion and His Impact on Church History. Vorträge der Internationalen Fachkonferenz zu Marcion, gehalten vom 15.-18. August 2001 in Mainz, hg. v. Gerhard May u. Katharina Greschat in Gemeinschaft mit Martin Meiser, Texte und Untersuchungen 150, Berlin/New York 2002, S. 159-175.

 

(79) Heis Theos – Ein Gott? Der Monotheismus und das antike Christentum, in: Polytheismus und Monotheismus in den Religionen des Vorderen Orients, hg. v. Manfred Krebernik u. Jürgen van Oorschot, AOAT 298, Münster 2002, S. 209-234.

 

(80) Normierungen durch „Väter“ bei Neuplatonikern und Christen, in: Zwischen Altertumswissenschaft und Theologie. Zur Relevanz der Patristik in Geschichte und Gegenwart, hg. v. Christoph Markschies u. Johannes van Oort, Studien der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 6, Löwen 2002, S. 1-30 [partiell identisch mit dem historischen Teil von Nr. 63] sowie Vorwort, ebd., S. VII-XI.

 

(53b) Lehrer, Schüler, Schule. Zur Bedeutung einer Institution für das antike Christentum, in: Klassensitzungsvorträge 1995 – 1999, hg. v. Jürgen Dummer u. Jürgen Kiefer, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Geisteswissenschaftliche Klasse. Sitzungsberichte 4, 2000, Erfurt 2002 (= 2003), S. 79-103 [Fassung mit gekürztem Anmerkungsapparat]

 

(81) Der christliche Glaube und das Problem des Synkretismus in kirchengeschichtlicher Perspektive, in: Esoterik. Herausforderung für die christliche Kirche im 21. Jahrhundert. hg. v. Hans Krech u. Udo Hahn im Auftrag der Bischofskonferenz der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands, Hannover 2003, S. 89-112.

 

(82) Krise der Ökumene? – Chance der Ökumene!, in: Sich regen bringt Segen. Evangelische und katholische Christen auf dem Weg, hg. v. Norbert Sommer, Berlin 2003, S. 35-39.

 

(83) Lutherisch glauben und bekennen. Vortrag am 5. April 2003 zur Frühjahrstagung der 25. Ev.-Luth. Landessynode Sachsens, in: Handreichungen für den kirchlichen Dienst. Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, 2003 Nr. 8/9, B 13-B 19.

[Mit kleinen Ergänzungen auch in: Braucht die evangelische Kirche eine neue Struktur? Diskussionsbeiträge und Beschlüsse (Teil 2), VELKD-Texte 119/2002, Hannover 2003, 120-131.]

 

(84) The Canon of the New Testament in Antiquity. Some New Horizons for Future Research, in: Homer, the Bible, and Beyond. Literary and Religious Canons, ed. by Margalit Finkelberg and Guy G. Stroumsa, Jerusalem Studies in Religion and Culture 2, Leiden/Boston 2003, S. 175-194.

 

(85) Hans Leisegang und die moderne Gnosisforschung, in: Philosophie eines Unangepaßten: Hans Leisegang, hg. v. Klaus-Michael Kodalle, Würzburg 2003, S. 15-25.

 

(86) Die Entstehung des Christentums als historischer Wendeprozeß, in: Historische Wendeprozesse. Ideen, die Geschichte machten, hg. v. Klaus E. Müller, Freiburg u.a. 2003, S. 72-90 [partiell eine bearbeitete Fassung von Nr. 29].

 

(87) Griechische Christliche Schriftsteller in lateinischer Sprache? – ein Geburtstagsgruß, in: Corpus Christianorum 1953-2003. Xenium Natalicium. Fifty Years of Scholarly Editing, ed. by Johan Leemans with the Assistence of Luc Jocqué, Turnhout 2003, S. 214-220.

 

(88) „Jeden Morgen geht die Sonne auf“. Oder: Einige Gedanken über die Behäbigkeit der Aufklärung, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen, 12. Heft Herbst 2003, S. 20-23.

 

(89) Nachwort zu: Hans Freiherr von Campenhausen, Die Entstehung der christlichen Bibel (BHTh 39), Tübingen 22003, S. 395-402.

 

(29a) Il cristianesimo: dalle origini fino alla tarda antichità (VII Religione Romana 3), in: Introduzione alla filologia latina, direttore Fritz Graf, edizione italiana a cura di Maria Molin Pradel, traduzione di Silvia Palermo, Presentazione di Mario Geymonat, Rom 2003, S. 689-706. 

 

(90) Apostolizität und andere Amtsbegründungen in der Antike, in: Das kirchliche Amt in apostolischer Nachfolge, Bd. I Grundlagen und Grundfragen, mit Beiträgen von J. Frey u.a., für den Ökumenischen Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen hg. v. Theo Schneider u. Gunther Wenz, Dialog der Kirchen 12, Freiburg im Breisgau/Göttingen 2004, S. 296-334.

 

(91) Valentinianische Gnosis in Alexandrien und Ägypten, in: Origeniana Octava. Origen and the Alexandrine Tradition. Origene e la tradizione Alessandrina. Papers of the 8thInternational Origen Congress Pisa, 27-31 August 2001, ed. by Lorenzo Perrone, Vol. I, BEThL 164, Löwen 2004, S. 331-346. 

 

(92) (gemeinsam mit Irmtraud Fischer) Vorwort, in: Jahrbuch für Biblische Theologie Bd. 18 Das Fest: Jenseits des Alltags, Neukirchen-Vluyn 2004, S. V-X (zugleich auch geschäftsführende Herausgeber des Bandes).

 

(93) Körper und Körperlichkeit im antiken Mönchtum; in: Die Christen und der Körper. Aspekte der Körperlichkeit in der christlichen Literatur der Spätantike, hg. v. Barbara Feichtinger u. Helmut Seng, Beiträge zur Altertumskunde 170, München 2004, S. 189-212. 

 

(94) Das Problem der praefationes, in: ZAC 8, 2004, S. 38-58. 

 

(95) Wissen in der Zeit - Drei kurze Erwägungen zu Fortschritten, Rückschritten und Stagnationen in der Wissenschaft, in: Zeithorizonte in der Wissenschaft, hg. v. Dieter Simon, Berlin/New York 2004, S. 59-74. 

 

(96) Neue Forschungen zur „Theologie der gotischen Kathedrale“, in: Theologie und Kosmologie. Geschichte und Erwartungen für das gegenwärtige Gespräch, hg. v. Jürgen Hübner, Ion-Olimpiu Stamatescu u. Dieter Weber, Religion und Aufklärung 11, Tübingen 2004, S. 185-208.

 

(97) Evangelische Theologie in der Universität, in: Was ist gute Theologie?, hg. v. Wolfgang Huber, Stuttgart 2004, S. 99-112. 

 

(98) Eusebius als Schriftsteller. Beobachtungen zum sechsten Buch der Kirchengeschichte, in: La Biografia di Origene fra storia e agiografia. Atti di VI Convegno di Studi del Gruppo Italiano di Ricerca su Origene e la Tradizione Alessandrina, Biblioteca di Adamantius 1, a cura di Adele di Monaci, Villa Verucchio 2004, S. 33-50. 

 

(99) Liturgisches Lesen und die Hermeneutik der Schrift, in: Patristica et Oecumenica. FS für Wolfgang A. Bienert zum 65. Geburtstag, hg. v. Peter Gemeinhardt u. Uwe Kühneweg, Marburger Theologische Studien 85, Marburg 2004, S. 77-88.

 

(100) Die Chancen des Christentums im ersten und im einundzwanzigsten Jahrhundert. Vortrag für den Rittertag der hessischen Genossenschaft des Johanniterordens am 12. Juni 2004, in: Hessische Genossenschaft des Johanniterordens 1. Mitteilungsheft Dezember 2004, S. 12-20.

 

(101) Kirchengeschichte, in: Leitfaden Theologiestudium, hg. v. Michael Roth, UTB 2600, Göttingen 2004, S. 73-103.

 

(102) Die altkirchlichen Väter – eine ökumenische Herausforderung?, in: „… zur Zeit oder Unzeit“. Studien zur spätantiken Theologie-, Geistes- und Kunstgeschichte. Hans Georg Thümmel zu Ehren, hg. v. Adolf Martin Ritter, Wolfgang Wischmeyer und Wolfram Kinzig, Texts and Studies in the History of Theology 9, Mandelbachtal/Cambridge 2004, S. 307-342.

 

(23a) Jesus Christ as a Man before God: Two Interpretative Models for Isaiah 53 in the Patristic Literature and their Development, in: The Suffering Servant. Isaiah 53 in Jewish and Christian Sources, ed. by Bernd Janowski and Peter Stuhlmacher, Grand Rapids/Michigan and Cambridge/England 2004, S. 225-323 [translated by Daniel P. Bailey].

 

(103) Hohe Theologie und schlichte Frömmigkeit? Einige Beobachtungen zum Verhältnis von Theologie und Frömmigkeit in der Antike, in: Frömmigkeit. Eine verlorene Kunst, hg. v. Andreas Hölscher u. Anja Middelbeck-Varwick, Theologie der Spiritualität 8, Münster 2005, S. 29-48.

 

(104) Origenes, in: Klassiker der Theologie [Neue Folge], hg. v. Friedrich Wilhelm Graf, Beck’sche Reihe 1630, München 2005, S. 43-60.

 

(105) Odysseus und Orpheus christlich gelesen, in: Mythenkorrekturen. Zu einer paradoxalen Form der Mythenrezeption, hg. v. Bernd Seidensticker und Martin Vöhler in Zusammenarbeit mit Wolfgang Emmerich, spectrum literaturwissenschaft 3, Berlin/New York 2005, S. 69-92 (mit acht Abbildungen).

 

(106) Der religiöse Pluralismus und das antike Christentum – eine neue Deutung der Gnosis, in: Querdenker. Visionäre und Außenseiter in Philosophie und Theologie, hg. v. Markus Knapp u. Theo Kobusch, Darmstadt 2005, S. 36-49.

 

(107a) Adolf Deißmann. Ein Pionier der Ökumene, in: Wegbereiter der Ökumene im 20. Jahrhundert, hg. v. Christian Möller, Christoph Schwöbel, Christoph Markschies, Klaus von Zedtwitz, Göttingen 2005, S. 32-53.

 

(108) Vorwort zu: Arnold Esch, Wiederverwendung von Antike im Mittelalter. Die Sicht des Archäologen und die Sicht des Historikers, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 7, Berlin/New York 2005, S. V-IX.

 

(109) Einstein’s Miracle Century Celebration, oder: Wie man in der Neuzeit einen Heiligen kanonisiert, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 15. Heft 2005, S. 29-31.

 

(107b) Adolf Deißmann – ein Heidelberger Pionier der Ökumene, ZNThG 12, 2005, S. 47-88 [ausführliche Fassung von Nr. 107a].

 

(110) Heil und Heilung in der Spätantike, in: Humboldt.Spektrum 2/2005, S. 1-4.

 

(105a) Odysseus und Orpheus – christlich gelesen, in: Griechische Mythologie und frühes Christentum, hg. v. Raban von Haehling, Darmstadt 2005, S. 227-253 (mit sechs Abbildungen).

 

(111) [Beiträge und Moderation der Podiumsdiskussion], in: Freier oder unfreier Wille? Handlungsfreiheit und Schuldfähigkeit im Dialog der Wissenschaften, hg. v. Christof Gestrich, BThZ. Beiheft 2005, Berlin 2005, S. 114-125.

 

(112) Die Origenes-Editionen der Berliner Akademie: Geschichte und Gegenwart, in: Adamantius 11, 2005, S. 39-49.

 

(113) Heil und Heilung in der Spätantike, in: humboldt spektrum 12, 2005 (Heft 2), S. 46-50.

 

(114) Im Zeichen der Exzellenz. Profilierte theologische Forschung in Deutschland, in: Herder Korrespondenz 59. Jahrgang Heft 10, Oktober 2005, S. 525-529.

 

(115) Der Heilige Geist im Johanneskommentar. Einige vorläufige Bemerkungen, in: Il Commento a Giovanni di Origene: Il testo e i suoi contesti. Atti dell’VIII Convegno di Studi di Gruppo Italiano di Ricerca su Origene e la Tradizione Alessandrina, a cura di Emanuela Prinzivalli, Biblioteca di Adamantius 3, Villa Verucchio 2005, S. 277-299.

 

(116) Époques de la Recherche sur le canon du Nouveau Testament en Allemagne: Quelques remarques provisoires, in: Le canon du Nouveau Testament. Regards nouveaux sur l’histoire de sa formation, sous la direction de Gabriella Aragione, Eric Junod et Enrico Norelli, Le Monde de la Bible 54, Genève 2005, S. 11-34 (traduction Enrico Norelli).

 

(117) Gnostische und andere Bilderbücher in der Antike, in: ZAC 9, 2005, S. 100-121 [mit 10, teils farbigen Abbildungen].

 

(118) [Gnostische] Schulen und Strömungen, in: Neues Testament und Antike Kultur, Bd. 3 Weltauffassung – Kult – Ethos, hg. v. Jürgen Zangenberg, Neukirchen-Vluyn 2005, S. 74-78.

 

(119) Wie in der Antike Jesus Sirach mit Anstand gepredigt wurde: Augustinus von Hippo, Sermones 38, 39 und 41, in: Von der Anmut des Anstandes. Das Buch Jesus Sirach. Hermann Barth zum 60. Geburtstag, hg. v. Thies Gundlach und Christoph Markschies, Leipzig 2005, S. 90-103.

 

(120) Jochen W. Brüning. Portrait von Christoph Markschies, in: Günter Bersch, ForscherLeben. Akademiemitglieder – 15 Portraits, mit einem Vorwort von Dieter Simon, Berlin 2005, S. 34.

 

(121) Die Reformation – ihr Verständnis von Kirche einst und heute unter ökumenischen Aspekten, in: ZevKr 50, 2005, S. 575-589.

 

(122) Auf ein Neues! Editorial, in: Humboldt Spektrum. 3/2005, S. 1.

 

(123) Vorwort zu: Barbara Aland, Frühe direkte Auseinandersetzung zwischen Christen, Heiden und Häretikern, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 8, Berlin/New York 2005, S. V-X.

 

(124) A Response to Jeffrey Bingham and Susan Graham, in: Early Patristic Readings of Romans, ed. by Kathy L. Gaca and Laurence L. Welborn, Romans trough History and Cultures, New York/London 2006, S. 152-158.

 

(125) Intellectuals and Church Fathers in the Third and Fourth Centuries, in: Christians and Christianity in the Holy Land. From the Origins to the Latin Kingdoms, ed. by Ora Limor and Guy Stroumsa, Cultural Encounters in Late Antiquity and the Middle Ages 5, Leiden 2006, S. 239-256.

 

(126) Jüdische Mittlergestalten und die christliche Trinitätstheologie, in: Der lebendige Gott als Trinität. Jürgen Moltmann zum 80. Geburtstag, hg. v. Michael Welker u. Miroslav Volf, Gütersloh 2006, S. 199-214.

 

(127) Conclusions and Perspectives [zum convegno „Scrivere per governare. Le forme della comunicazione nel cristianesimo antico“, Brescia, 21./22. Mai 2005], in: Rivista di Storia del Cristianesimo 3, 2006, S. 187-189.

 

(128) Warum sich das Christentum in der Spätantike durchsetzte, in: Zur Debatte. Themen der katholischen Akademie in Bayern 36, 2006, Heft 3, S. 33-35.

 

(129) Kirchengeschichte Theologisch – einige vorläufige Bemerkungen, in: Eine Wissenschaft oder viele? Die Einheit evangelischer Theologie in der Sicht ihrer Disziplinen, hg.v. Ingolf Dalferth, Forum Theologische Literaturzeitung 17, Leipzig 2006, S. 47-75.

 

(130) Jerusalem – Ort der Ökumene. Seine Bedeutung für die evangelische Theologie im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert, in: Lernort Jerusalem. Kulturelle und theologische Paradigmen einer Begegnung mit den Religionen, hg. v. Egbert Ballhorn u.a., JThF 9, Münster 2006, S. 83-99.

 

(131) Die neutestamentliche Versuchungsgeschichte in der Auslegung der Kirchenväter, ThZ 62, 2006, S. 193-206 [„Was von Anfang war“. Neutestamentliche und kirchengeschichtliche Aufsätze, Rudolf Brändle gewidmet anläßlich seiner Emeritierung am 30. September 2006, hg. v. Thomas K. Kuhn u. Ekkehard W. Stegemann].

 

(132) Die Kirche in vorkonstantinischer Zeit. Teil B: Von der Mitte des 2. bis zum Ende des 3. Jahrhunderts, in: Ökumenische Kirchengeschichte Bd. 1 Von den Anfängen bis zum Mittelalter, von Martin Ebner, Wilfried Hartmann, Bernhard Kötting (†), Raymund Kottje, Christoph Markschies u. Alfred Schindler, hg. v. Bernd Moeller, Darmstadt 2006, S. 59-98 (samt Bibliographie S. 251-255.

 

(133) Erinnerungsarbeit durch Klassikeredition, in: „Geschichte durch Geschichte überwinden“. Ernst Troeltsch in Berlin, hg. v. Friedrich Wilhelm Graf, Troeltsch-Studien. Neue Folge 1, Gütersloh 2006, S. 264-270.

 

(134) Vergangenheit verstehen. Einige Bemerkungen zu neueren Methodendebatten in den Geschichtswissenschaften, in: Verstehen über Grenzen hinweg. Marburger Jahrbuch Theologie XVIII, hg. v. Wilfried Härle u. Rainer Preul, MThS 94, Marburg 2006, S. 23-52.

 

(135) Antiquity and Christianity or: The Unavoidability of False Questions, in: Beyond Reception. Mutual Influences between Antique Religion, Judaism, and Early Christianity, ed. by David Brakke, Anders-Christian Jacobsen, Jörg Ulrich, Early Christianity in the Context of Antiquity 1, Frankfurt/Main 2006, S. 17-34.

 

(136) Schreiben Christen andere Briefe als Heiden? Zur brieflichen Kommunikation in der kaiserzeitlichen Antike, in: Mediengesellschaft Antike? Information und Kommunikation vom alten Ägypten bis Byzanz, hg. v. Ulrike Peter u. Stephan J. Seidlmayer, Berichte und Abhandlungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Sonderband 10, Berlin 2006, S. 113-130.

 

(110a) Einführung: Heil und Heilung in der Spätantike, in: Wunderheilungen in der Antike. Von Asklepios zu Felix Medicus. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung der Humboldt-Universität zu Berlin und des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité. Berliner Medizinhistorisches Museum, 10. November 2006 – 11. März 2007, Oberhausen 2006, S. 17-23.

 

(102a) Die altkirchlichen Väter – eine ökumenische Herausforderung?, in: Horizonte. Halbjahresschrift des Kirchenbezirks Mühlbach Siebenbürgen, 1. Jahrgang, Heft 1, Sebes/Alba 2006, S. 40-44 [gekürzte Fassung von 100].

 

(137) Vorwort, in: GCS Epiphanius IV. Register zu den Bänden I-III (Ancoratus, Panarion haer. 1-80 und De fide), nach den Materialien von Karl Holl (†) bearbeitet von Christian-Friedrich Collatz und Arnd Rattmann unter Mitarbeit von Marietheres Döhler, Dorothea Hollnagel und Christoph Markschies, GCS.NF 13, Berlin/New York 2006, S. V-VII.

 

(138) Ist Monotheismus gefährlich? Einige Beobachtungen zu einer aktuellen Debatte aus der Spätantike, in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Berichte und Abhandlungen 10, Berlin 2006, S. 11-24.

 

(139) (gemeinsam mit Klaus Pinkau:) Die eineWelt und die vielenWeltbilder (Akademievorlesung am 22. April 2004), in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Berichte und Abhandlungen 11, Berlin 2006, S. 157-187 (mit 17 Abbildungen).

 

(140) Gesund werden im Schlaf. Einige Rezepte aus der Antike, in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Berichte und Abhandlungen 12, Berlin 2006, S. 187-216 (mit 15 Abbildungen).

 

(140a) Gesund werden im Schlaf? – die antiken Schlafkulte und das Christentum, in: ThLZ 131, 2006, Sp. 1233-1244 [= 140 gekürzt und mit neuem Schlußabschnitt].

 

(67a) Geleitwort, in: Nag Hammadi Deutsch. Studienausgabe, eingeleitet und übersetzt von Mitgliedern des Berliner Arbeitskreises für Koptisch-Gnostische Schriften, hg. v. Hans-Martin Schenke†, Hans-Gebhard Bethge u. Ursula Ulrike Kaiser unter Mitarbeit von Katharina Schwarz, Berlin/New York 2007, S. V-VII (= Berlin/New York 22010, S. V-VII).

 

(141) Thesen für ein Gespräch über Kausalität, in: Kausalität. Streitgespräche in den Wissenschaftlichen Sitzungen der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 9. Dezember 2005 und am 5. Mai 2006, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 5, Berlin 2007, S. 81-84 [und Diskussionsbeiträge auf den S. 119f.].

 

(141) Die Exzellenz und der Exzellenz-Wettbewerb, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 17. Heft 2007, S. 17-19.

 

(143) Der Schmerz und das Christentum, in: schmerz. Kunst + wissenschaft, hg. v. Eugen Blume, Annemarie Hürlimann, Thomas Schnalke u. Daniel Tyradellis, Köln 2007, S. 153-159.

 

(144) Begrüßung, in: August-Boeck-Antikezentrum der Humboldt-Universität zu Berlin. „Transformationen der Antike“. Sonderforschungsbereich 644. Feierliche Eröffnung, 16. November 2005, Öffentliche Vorlesungen. Heft 150, Berlin 2007, S. 11-14.

 

(145) Die Humboldt-Universität im Humboldt-Forum, in: Humboldt-Forum. Symposium zu Fragen der Rekonstruktion und der räumlichen Konzeption des Berliner Schlosses für das Humboldt-Forum, Berlin 2007, S. 281-289 [und Diskussionsbeiträge auf den S. 290-302].

 

(146) Die Agrar- und Gartenbauwissenschaften an der Berliner Universität, in: Jubiläumsjahr 2006 – Festschrift. Eine Sammlung von Vorträgen, Festreden und Impressionen, hg. v. der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin 2007, S. 116-119.

 

(147) Das Christentum und die Religionen in den römischen Provinzen Pannoniens vom dritten bis zum fünften Jahrhundert – Christentum in Stadt und Land: Religiöse Transformationsprozesse in der spätantiken Provinz Dalmatia – Die Provinz Arabia als spätantike religiöse Landschaft, in: Antike Religionsgeschichte in räumlicher Perspektive. Abschlußbericht zum Schwerpunktprogramm 1080 der Deutschen Forschungsgemeinschaft „Römische Reichsreligion und Provinzialreligion, hg. v. Jörg Rüpke, Tübingen 2007, S. 88-102 (gemeinsam mit Henrik Hildebrandt).

 

(148) Was leistet die wissenschaftliche Theologie für Hochschule und Gesellschaft?, in: Die Bedeutung der wissenschaftlichen Theologie für Kirche, Hochschule und Gesellschaft. Dokumentation der XIV. Konsultation „Kirchenleitung und wissenschaftliche Theologie“, EKD-Texte 90, Hannover 2007, S. 47-66.

 

(149) Grußwort [des Präsidenten der Humboldt-Universität zu Berlin zur 15. Werner-Reihlen-Vorlesung 2006], in: An Leib und Seele gesund. Dimensionen der Heilung, hg. v. Christof Gestrich und Thomas Wabel, Beiheft 2207 zur Berliner Theologischen Zeitschrift, Berlin 2007, S. 17-19.

 

(150) Vorwort (gemeinsam mit Martin Wallraff) zu: Günter Stemberger, Juden und Christen im spätantiken Palästina, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 9, Berlin/New York 2007, S. V-XII.

 

(143a) Der Schmerz und das Christentum. Symbol für Schmerzbewältigung, in: Der Schmerz. Organ der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes 21, 2007, S. 347-352.

 

(151) Der Heilige Chrysostomus und die „Halbchristen“, Revista Teologică (Sibiu). Serie Nouă 17, 2007, 250-268 (mit einer rumänischen Übersetzung von Daniel Buda, auf p. 247-250 die Dankansprache anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Orthodoxen Fakultät der Universität Sibiu, ebenfalls mit Übersetzung).

 

(43a) Kirchengeschichte, in: Geschichte. Ein Grundkurs (Rowolts Enzyklopädie), hg. v. Hans-Jürgen Goertz, Hamburg 32007, S. 461-476 (geringfügig überarbeitet).

 

(152) Vorwort des Präsidenten der Humboldt-Universität zu Berlin, in: Dem späteren Wissen voraus. Prominente über ihre Studienzeit an der Humboldt-Universität zu Berlin, hg. v. derselben, Berlin 2007, 7-9. 

 

(153) Begrüßungen von Richard von Weizsäcker und Valéry Giscard d’Estaing, in: Europa-Visionen, Humboldt-Reden zu Europa 1, hg. v. Ingolf Pernice, Berlin 2007, S. 172f. und 194f.

 

(154) Kirchenmitgliedschaft in der Geschichte der Kirche – drei Erkundungsgänge in einem weiten Feld, in: Zwischen Taufschein und Reich Gottes. Kirchenmitgliedschaft im Spannungsfeld von Freiheit und Verbindlichkeit. Referate einer Tagung vom 28. bis zum 30. September [2007] in der Evangelischen Akademie zu Berlin, epd-Dokumentation 46, 2007, S. 7-18.

 

(155) Kaiserzeitliche christliche Theologie und ihre Institutionen, in: Auf der Suche nach dem Ganzen. 20 Jahre Guardini-Stiftung. Festschrift Bd. 1, hg. von der Guardini-Stiftung, Berlin 2007, S. 177-196.

 

(156) Geleitwort zu: Ingeborg und Karl-Heinz Ronecker, Liebenswertes Jerusalem. Erfahrungen jenseits von Haß und Gewalt, Stuttgart 2007, S. 7-10.

 

(138a) Was kostet der Monotheismus? Einige neueBeobachtungen zu einer aktuellen Debatte aus der Spätantike, in: Fragen nach dem einen Gott. Die Monotheismusdebatte im Kontext, hg. v. Gesine Palmer, Religion und Aufklärung 14, Tübingen 2007, S. 283-296.

[gegenüber der Originalveröffentlichung mit neuer Einleitung „Das Schweigen der Historiker in der jüngsten Debatte“  und neuem Schlußabschnitt: „Zur Leistungsfähigkeit der Kategorie Monotheismus für die Religionsgeschichte“.]

 

(157) Brückenbauer wider den Dualismus, in: Warum die Geisteswissenschaften Zukunft haben! Ein Beitrag zum Wissenschaftsjahr 2007, hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung v. Jörg-Dieter Gauger u. Günther Rüther, Freiburg u.a. 2007, S. 382-398.

 

(158) Das Verzeichnis der Führungsblätter. Erinnerungen an eine Jugend im Museum, in: Vogel Phönix. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hg. v. Klaus-Dieter Lehmann, Berlin 2007, S. 235-238.

 

(159) Kirche im gotischen Raum, dialog. verein für kirche und kunst in der evangelischen landeskirche in württemberg e.v., Stuttgart 2007, S. 6-13.

 

(160) Und führe uns nicht in Versuchung, in: Vater Unser. Einübung im Christentum, hg. v. Petra Bahr u. Joachim von Soosten, Frankfurt/Main 2008 (= 2007), S. 91-104.

 

(140c) Gesund werden im Schlaf. Einige Rezepte aus der Antike, in: Salute e guarigione nella tarda antichità. Atti della giornata tematica die Seminari di Archeologia Cristiana (Roma – 20 maggio 2004, a cura di Hugo Brandenburg, Stefan Heid e Christoph Markschies, SSAC 19, Città del Vaticano 2008, S. 165-198 (mit 16 Abb. und der Diskussion des Vortrages auf den S. 273-284).

 

(161) Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Ideengeschichte. Zum Werk Hans von Campenhausens, in: Hans Freiherr von Campenhausen. Weg, Werk und Wirkung, hg. v. Christoph Markschies, Schriften der Philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 43, 2007, Heidelberg 2008, S. 9-27.

 

(162) Faszination wecken. Die Persönlichkeit des Wissenschaftlers ist entscheidend, in: Wissenschaft kommunizieren. Die Rolle der Universitäten (Dokumentation des Symposiums Wissenschaftskommunikation im öffentlichen Raum. Welche Rolle spielen die Universitäten, 12. bis 13. April 2007, Berlin), hg. v. Anita Hermannstädter u.a., Edition Stifterverband, Essen 2008, S. 16-19.

 

(163) Weltweiter Horizont. Eine Außenansicht katholischer Theologie, in: Glauben denken. Theologie heute – eine Bestandsaufnahme, Herder-Korrespondenz Spezial, Freiburg 2008, S. 17-20.

 

(164) Berliner Universitätsreformer aus zweihundert Jahren. Einleitung, in: Humboldts Zukunft, hg. v. Bernd Henningsen, Berlin 2007 (= 2008), S. 13-29.

[Gegenüber der Erstveröffentlichung geringfügig ergänzte und korrigierte Fassung der Rede zur Inauguration als Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin, 6. Februar 2006 (= Öffentliche Vorlesungen, Heft 151, Berlin 2007)].

 

(165) Die eine Kirche und ihre Einheit – Bemerkungen zu Grigorios Larentzakis’ gleichnamigen Papier, in: Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa – Leuenberger Kirchengemeinschaft/Community of Protestant Churches in Europe – Leuenberg Church Fellowship, Konsultationen zwischen der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) und der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE). Consultations between the Conference of European Churches (CEC) and the Community of Protestant Churches in Europe (CPCE), Leuenberger Texte 11, Frankfurt/Main 2007, S. 106-118 (englische Übersetzung: The One Church and Its Unity. Commentary on Grigorios Larentzakis’ Paper of the Same Titel, S. 119-130).

 

(166) [Diskussionsvotum zu einer Diskussion „Die kreative Universität“ unter Leitung von Hubert Markl am 20. April 2007], in: Kreativität ohne Fesseln. Über das Neue in Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur, hg. v. Gerhart von Graevenitz u. Jürgen Mittelstraß, Konstanzer Wissenschaftsforum 1, Konstanz 2008, S. 163-167.

 

(167) Was lernen wir über das frühe Christentum aus der Archäologie des Heiligen Landes?, in: ZAC 11, 2008, S. 421-447 (mit 14 Abb.).

 

(168) Die Verantwortung der Universität, in: Was heißt Verantwortung heute? Hg. v. Ludger Honnefelder u. Matthias C. Schmidt (Ringvorlesungen im Guardini-Kolleg Berlin 3), Paderborn 2008, S. 97-106.

 

(169) Adolf von Harnack – ein Gießener Theologe als deutscher Wissenschaftsorganisator, in: Gießener Hochschulgespräche und Hochschulpredigten der ESG, XIII/ WS 06/07 – SS 2007. Sonderausgabe Templeton Research Lectures Was ist Religion? Über das Verständnis von Menschenbild und Religion, hg. v. Elisabeth Gräb-Schmidt u. Wolfgang Achtner, Gießen 2008, S. 13-30 [unkorrigierter Abdruck des Manuskriptes].

 

(170) Eröffnung des Schleiermacherkongresses „Christentum – Staat – Kultur“, in: Christentum – Staat – Kultur. Akten des Kongresses der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft in Berlin, März 2006, hg. v. Andreas Arndt, Ulrich Barth u. Wilhelm Gräb, SchlA 22, Berlin/New York 2008, S. 5-7.

 

(171) Weltbildkonflikte in der christlichen Antike, in: Die Welt als Bild. Interdisziplinäre Beiträge zur Visualität von Weltbildern, hg. v. Christoph Markschies und Johannes Zachhuber, AKG 107, Berlin/New York 2008, S. 50-68 [und Einleitung zum Band, gemeinsam mit Johannes Zachhuber, ebd. S. 7-14].

 

(172) Einheit und Vielfalt des Christentums in Palästina – drei Fallbeispiele, in: Quaerite faciem eius semper. Studien zu den geistesgeschichtlichen Beziehungen zwischen Antike und Christentum. Dankesgabe für Albrecht Dihle zum 85. Geburtstag aus dem Heidelberger „Kirchenväterkolloquium“, hg. v. Andrea Jördens, Hans Armin Gärtner, Herwig Görgemanns u. Adolf Martin Ritter, Studien zur Kirchengeschichte 8, Hamburg 2008, S. 180-202.

 

(173) Gott recht glauben – Augustin oder Theologie zwischen Erfahrung und Schrifttreue, in: „Nimm und lies!“. Theologische Quereinstiege für Neugierige, hg. v. Ralf K. Wüstenberg, Gütersloh 2008, S. 45-71.

 

(174) Unendliche Wehmut und ungeheuere Ironie, in: Die Literatur, eine Heimat. Reden über und von Marcel Reich-Ranicki, München 2008, S. 167-170 [Rede anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an M.R.-R. am 16.2.2007, auch in: Jahresgabe 2007. Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. h.c. mult. Marcel Reich-Ranicki, hg. v. der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft, Berlin 2008, S. 14-17.

 

(175) Glaubensgegenstand und Glaubenslehre. Zur Dynamik der Lehrentwicklung und Lehrverständigung in der Geschichte des Christentums, Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 59, 2008, Heft 4 Juli/August. Themenheft: Grund und Gegenstand des Glaubens nach römisch-katholischer und evangelisch-lutherischer Lehre. Dokumentation der Buchpräsentationen in Tübingen, 7. April 2008, und Rom, 9. April 2008, S. 106-112.

 

(176) Der genaue Blick: Welche Moden haben uns wo die Qualität verdorben?, in: What the Hell is Quality? Qualitätsstandards in den Geisteswissenschaften, hg. v. Elisabeth Lack u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2008, S. 134-144.

 

(170a) Antike Weltbilder in der Kritik, in: Movens Bild, hg. v. Gottfried Boehm u.a., eikones. Hg. vom Nationalen Forschungsschwerpunkt Bildkritik in Basel, Basel 2008, S. 345-361.

 

(177) [Für Peter-Klaus Schuster], in: PKS. Hommage an Peter-Klaus Schuster [Widmungsband anlässlich der Verabschiedung von Peter-Klaus Schuster als Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin und Direktor der Nationalgalerie am 31.10.2008], hg. v. Günther Schauerte u. Bernd Ebert, Berlin 2008, S. 102.

 

(178) Grußwortzur Enthüllung der Gedenktafel am ehemaligen Wohnhaus Adolf von Harnacks in der Berliner Fasanenstraße am 19. Juli 2008, in: Dahlemer Archivgespräche. Veröffentlichungen aus dem Archiv der Max-Planck-Gesellschaft 13, 2007 [Berlin 2008], S. 191-199.

 

(179) Caritas/Nächstenliebe, in: Kennen sie Fräulein Hoffnung? Predigten über Glaube, Hoffnung, Liebe und nicht nur diese drei, Berlin 2008, S. 38-40.

 

(180) Die Theologie in der Humboldtschen Universität, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 3-12.

 

(181) Adolf Harnack, in: Religionsstifter der Moderne. Von Karl Marx bis Johannes Paul II, hg. v. Alf Christophersen u. Friedemann Voigt, München 2009, S. 138-149. 296-298.

 

(182) Thesen für das Arbeitsforum „Perspektiven von Wissenschaft und Bildung“, in: Religion an öffentlichen Schulen. Dokumentation eines Forums … am 4. Dezember [2008] in der Französischen Friedrichstadtkirche zu Berlin, epd-Dokumentation 2/2009, S. 69-71.

 

(183) Die Seele als Bild der Welt – gestern, heute, morgen, in: Berichte und Abhandlungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 14, Berlin 2009, S. 9-24.

 

(184) Die Elite und der Durchschnitt [nach F. Schleiermacher], in: Bildung? Bildung! 26 Thesen zur Bildung als Herausforderung im 21. Jahrhundert [Dr. Arend Oetker zum 70. Geburtstag 2009], hg. v. Andreas Schlüter u. Peter Strohschneider, Berlin 2009, S. 66-74.

 

(185) Grußwort, in: Wolf Biermann, Wolfgang Heise – mein DDR-Voltaire. Festvortrag anläßlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde, mit den Laudationes von Volker Gerhardt und Klaus Briegleb. 7. November 2008, Öffentliche Vorlesungen Heft 155, Berlin 2009, S. 5-8.

 

(186) Gegen tödliche Gewißheiten. Über Wunder, in: Beffchen, Bibel, Butterkuchen. Expeditionen ins evangelische Leben, hg. v. Petra Schulze, Frankfurt 2009, S. 54-61.

 

(187) „Hellenisierung des Christentums“? – die ersten Konzilien, in: Die Anfänge des Christentums, hg. v. Friedrich Wilhelm Graf u. Klaus Wiegandt, Forum für Verantwortung, Fischer Taschenbuch 18277, Frankfurt/Main 2009, S. 397-436.

 

(188) Worte für Klaus G. Saur am 29. September 2008, in: Klaus G. Saur – die Berliner Jahre, hg. v. Sven Fund, Berlin/New York 2009, S. 9-13.

 

(103a) Hohe Theologie und schlichte Frömmigkeit? Einige Beobachtungen zum Verhältnis von Theologie und Frömmigkeit in der Antike, in: Volksglaube im antiken Christentum, hg. v. Heike Grieser u. Andreas Merkt, Darmstadt 2009, S. 456-471 [leicht korrigierter Wiederabdruck].

 

(189) Carl Schmidt und kein Ende. Aus großer Zeit der Koptologie an der Berliner Akademie und der Theologischen Fakultät der Universität, in: ZAC 13, 2009, S. 5-28 (= Neue Beiträge aus dem Berliner Arbeitskreis für koptisch-gnostische Schriften. Hans-Gebhard Bethge zum 65. Geburtstag, hg. v. Uwe-Karsten Plisch).

 

(190) Der Tod im Jenseits. Wie bereiten uns Religion und Theologie auf den Tod vor?, in: Perspektiven des Todes in der modernen Gesellschaft, hg. v. Cornelia Klinger, Wiener Reihe 15, Wien und Berlin 2009, S. 233-240.

 

(191) Politische Ordnungskonzepte in antiken christlichen Apokalypsen, in: Christentum und Politik in der Alten Kirche, hg. v. Johannes van Oort und Otmar Hesse, Veröffentlichungen der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 7, Leuven 2008, S. 109-136.

 

(192) Taufe in der alten Kirche – wie hat alles angefangen? Zeitschrift für Gottesdienst & Predigt 3, 3009, S. 2-5.

 

(193) Geleitwort, in: Ernst Osterkamp/Ulrich v. Heinz/Hartmut Böhme/Ruth Tesmar, itinera litterarum. Auf Schreibwegen mit Wilhelm von Humboldt, Berlin 2009, S. 4f.

 

(194) Words of Welcome, in: Secularization Theories, Religious Idenitity and Practical Theology. Developing International Practical Theology for the 21stCentury. International Academy of Practical Theology Berlin 2007, ed. by Wilhelm Gräb and Lars Charbonnier, International Practical Theology 7, Berlin u.a. 2009, S. 17-19.

 

(195) Kastration und Magenprobleme? Einige neue Blicke auf das asketische Leben des Origenes, in: Origeniana nona. Origen and the Religious Practise of his Time. Papers of the 9th International Origen Congress, Pécs, Hungary, 29 August – 2 September 2005, ed. by György Heidl and Robert Somos in Collaboration with C. Németh, BEThL 228, Löwen 2009, S. 255-271.

 

(196) Vertrauensbildung tut Not. Voraussetzung für eine Kultur öffentlicher Verantwortung, in: Glauben und Vertrauen. Oder: Was hält die Gesellschaft zusammen? Begegnungstagung der Konförderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen und des Niedersächsischen Landtags, hg. v. Fritz Erich Anhelm, Loccumer Protokolle 41/09, Rehberg-Loccum 2009, S. 63-74.

 

(197) Der Beitrag antiker Christen zum Verständnis des Lebens vor dem Hintergrund paganer Lebenskonzepte, in: Das Leben. Historisch-systematische Studien zur Geschichte eines Begriffs, Bd. 1, hg. v. Petra Bahr u. Stephan Schaede, Religion und Aufklärung 17, Tübingen 2009, S. 65-89.

 

(198) Theologie im Osten oder Erfahrungen aus sechs Jenaer Jahren, in: BThZ 26, 2009, S. 283-301.

 

(199) Grußwort, in: Jan Rohls, Schleiermacher und die wissenschaftliche Kultur des Christentums. Festvortrag zur 175. Wiederkehr von Schleiermachers Geburtstag, Öffentliche Vorlesungen, Heft 160, Berlin 2009, S. 5-11.

 

(200) Vorwort zu: Henk S. Versnel, Fluch und Gebet: Magische Manipulation versus religiöses Flehen? Religionsgeschichtliche und hermeneutische Betrachtungen über antike Fluchtafeln, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 10, Berlin/New York 2009, S. V-X.

 

(201) Adolf von Harnack. Vom Großbetrieb der Wissenschaft, in: Die modernen Väter der Antike. Die Entwicklung der Altertumswissenschaften an Akademie und Universität im Berlin des 19. Jahrhunderts, hg. v. Annette M. Baertschi u. Colin G. King, Transformationen der Antike 3, Berlin/New York 2009, S. 529-552.

 

(202) Akademie und Universität. Oder: Von der wechselseitigen Verwiesenheit zweier ungleicher Geschwister, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 22. Heft 2009, S. 71-73.

 

(203) Woran krankt die deutsche Universität? Oder: Warum es sich lohnt, Universitätsgeschichte zu treiben, in: Wissen und Geist. Universitätskulturen. Symposium anlässlich des 600-jährigen Jubiläums der Universität Leipzig, 11.-13. Mai 2009, Alte Börse Leipzig, Leipzig 2009, S. 89-116.

 

(204) Welche Funktion hat der Mythos in gnostischen Systemen? Oder: ein gescheiterter Denkversuch zum Thema „Heil und Geschichte“, in: Heil und Geschichte. Die Geschichtsbezogenheit des Heils und das Problem der Heilsgeschichte in der biblischen Tradition und in der theologischen Deutung, hg. v. Jörg Frey, Stefan Krauter u. Hermann Lichtenberger, WUNT I/248, Tübingen 2009, S. 513-534.

 

(205) Grußwort, in: R. Hansen, Von der Friedrich-Wilhelms-Universität zur Humboldt-Universität zu Berlin. Die Umbenennung der Berliner Universität 1945 bis 1949 und die Gründung der Freien Universität Berlin 1948, Neues aus der Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin Bd. 2, Berlin 2010, S. 5-10.

 

(206) Grußworte, in: Werner-Reihlen-Vorlesungen 2008: Pluralismus als religiöse Herausforderung? 2009: Die ‚unsichtbare Hand‘ (Adam Smith) und die Gier – zur Wirtschaftsethik, hg.v. Notger Slenczka, BThZ. Beiheft 2009/2010, Berlin 2010, S. 9-12 und 107-109.

 

(207) Was wissen wir über den Sitz im Leben der apokryphen Evangelien?, in: Jesus in den apokryphen Evangelienüberlieferungen. Beiträge zu außerkanonischen Jesusüberlieferungen aus verschiedenen Sprach- und Kulturtraditionen, hg. v. Jörg Frey u. Jens Schröter, WUNT I/254, Tübingen 2010, S. 61-92.

 

(208) „Wer nichts, als ewig todtes Wissen treibet …“. Über das zwiespältige Verhältnis der Brüder Humboldt, Zeitschrift für Ideengeschichte 4, 2010, S. 39-46.

 

(209) Adolf von Harnack, Das Wesen des Christentums (1900), in: Die Vergangenheit der Weltgeschichte. Universalhistorisches Denken in Berlin 1800-1933, hg. v. Wolfgang Hardtwig u. Philipp Müller, Göttingen 2010, S. 241-250.

 

(210) Vom Erzählen in der Kirchengeschichte. Einige autobiographisch grundierte Einsichten, in: Ein Smaragd hat’s mir erzählt. Vom Reden über biblische Geschichten [Für Klaus-Peter Hertzsch zum 80. Geburtstag], hg. v. Michael Trowitzsch, Stuttgart 2010, S. 14-29.

 

(211a und b) Kreuz und St. Martin II in: Erinnerungsorte des Christentums, hg. v. Christoph Markschies u. Hubert Wolf unter Mitarbeit von Barbara Schüler, München 2010, S. 574-591. 679-686 (sowie Einleitung: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“. Das Christentum als Erinnerungsreligion, gemeinsam mit Hubert Wolf, aaO. S. 10-29).

 

(212) Streiten, in: Weltwissen. 300 Wissenschaften in Berlin. Eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin, 24. September 2010 – 9. Januar 2011, hg. v. Jochen Hennig u. Udo Andraschke, München 2010, S. 340-344 (und gemeinsam mit Karl Max Einhäupl, Günter Stock u. Peter Gruss Vorwort der Veranstalter, S. 7-9).

 

(213) (gemeinsam mit David Gill) Dialogpredigt vom 15.11.2009 über 2. Korinther 3,17f, in: Freiheit im Dialog. Eine Predigtreihe im 20. Jahr der Deutschen Einheit, Redaktion v. Petra Bahr u.v.a., Berlin 2010, S. 134-139.

 

(214) Muss es immer gleich so radikal sein? [Reform und Gegenreform in der deutschen Universität], DUZ 10, 2010, S. 24f.

 

(215) Theologische Überlegungen zu einem evangelischen Verständnis von Bildungsgerechtigkeit [Referat auf der 3. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover, 7.-10.11.2010], in: „Niemand darf verloren gehen!“. Evangelisches Plädoyer für mehr Bildungsgerechtigkeit, Hannover 2010, S. 36-41.

 

(216) Dankesrede nach der Verleihung des Preises [der Salzburger Hochschulwochen 2010], in: Endlich! Leben und Überleben, im Auftrag des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen als Jahrbuch hg. v. Gregor Maria Hoff, Innsbruck-Wien 2010, S. 41-51.

 

(217) Zur Eröffnung des Symposiums „Synkretismus: Religion in der Globalisierung“ in der Berlin-Brandenburgischen Akademie am 11. Juli 2009 zu Ehren Carsten Colpes, in: Zeitschrift für Missions- und Religionswissenschaft 94, 2010, S. 132f.

 

(138b) The Price of Monotheism: Some new Observations on a current Debate about Late Antiquity, in: One God. Pagan Monotheism in the Roman Empire, ed. by Stephen Mitchell and Peter van Nuffelen, Cambridge 2010, S. 100-111.

 [korrigierte und leicht modifizierte englische Übersetzung von 138a]

 

(218) An die Kette gelegt. Oder: Berliner Erfahrungen mit akademischen Ritualen, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen, 24. Heft Herbst 2010, S. 60-62.

 

(219) Geistesgeschichte als Geistesgegenwart, in: „videre et videri coincidunt“. Theorien des Sehens in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, hg. v. Wolfgang Christian Schneider, Harald Schwaetzer, Marc de Mey und Inigo Bocken, Texte und Studien zur europäischen Geistesgeschichte, Reihe B Band 1, Münster 2010, S. 27-43.

 

(220) Die Welt im Koffer (6. Jh. n.Chr.) [Kosmas Indikopleustes, Christliche Topographie], in: Atlas der Weltbilder, hg. v. Christoph Markschies, Ingeborg Reichle, Jochen Brüning u. Peter Deuflhard unter Mitarbeit v. Steffen Siegel u. Achim Spelten, Berlin 2011, S. 22-30 und: Vorwort, aaO. S. XIII-XVI (mit 4 Abbildungen).

 

(221a) Urzacije i Valens i sirmijska formula vjere, in: Diacovensia: Ephemerides Theologicae Diacovenses, 28, 2011, S. 19-27.

 

(222) Khirbet Midras. Das spätantike Grab des Propheten Sacharja und sein Schicksal im 21. Jahrhundert, in: Das Heilige Land 143, 2011, S. 3-7.

 

(223) Babylon bei den Kirchenvätern, in: Babylon. Wissenskultur in Orient und Okzident, hg. v. Eva Canik-Kirschbaum, Margarete van Ess u. Joachim Marzahn, Topoi. Berlin Studies of the Ancient World, Berlin/New York 2011, S. 285-293.

 

(224) Einleitung, in: Ablution, Initiation, and Baptism. Waschungen, Initiation und Taufe.Late Antiquity, Early Judaism, and Early Christianity. Spätantike, frühes Judentum und frühes Christentum, ed. by David Hellholm, Tor Vegge, Øyvind Norderval u. Christer Hellholm, Bd. I, BZNW 176/I, Berlin/New York 2011, S. XLIX-LXIII.

 

(225) Einheit in Vielfalt? Über das Humboldtsche Universitätsideal und die gegenwärtigen Probleme der deutschen Universitäten, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 65, 2011, S. 735-741.

 

(226) Grußwort, in: Exportschlager – Kultureller Austausch, wirtschaftliche Beziehungen und transnationale Entwicklungen in der antiken Welt. Humboldts studentische Konferenz der Altertumswissenschaften 2009, hg. v. Janina Göbel u. Tanja Zech, Quellen und Forschungen zur Antiken Welt 57, München 2011, S. 9f.

 

(227) Der Teil und das Ganze. Die Bedeutung der Kirche in Nordafrika für die Kirchengeschichte, in: Die spätantike Kirche Nordafrikas im Umbruch,hg. v. Johannes van Oort u. Wolfgang Wischmeyer, Veröffentlichungen der Patristischen Arbeitsgemeinschaft 10, Leuven 2011, S. 1-27.

 

(228) Zur Bedeutung und Aktualität des wissenschaftlichen Denkens des Origenes, in: Origenes und sein Erbe in Orient und Okzident, hg. v. Alfons Fürst, Adamantiana 1, Münster 2011, S. 9-41.

 

(229) Vorwort oder: Der katholische Luther, in: Reform, Reformer, Reformation. Vorträge zur Geschichte des Christentums und seiner jüdischen Vorgeschichte, hg. v. Andreas Graf von Hardenberg im Auftrag der Brandenburgischen Provinzialgenossenschaft des Johanniterordens, Berlin 2011, S. 7-16.

 

(173a) Augustinus – Leben, Werk und Wirkung eines umstrittenen Kirchenvaters, in: Reform, Reformer, Reformation, S. 175-199. [leicht veränderter Abdruck des Beitrags „Gott recht glauben – Augustin oder Theologie zwischen Erfahrung und Schrifttreue“]

 

(100a) Die Chancen des Christentums im ersten und im einundzwanzigsten Jahrhundert, in: Reform, Reformer, Reformation, S. 421-431. [durchgesehener und leicht veränderter Abdruck des Beitrags]

 

(230) Scholien bei Origenes und in der zeitgenössischen wissenschaftlichen Kommentierung, in: Origeniana Decima. Origen as Writer. Papers of the 10th International Origen Congress, University School of Philosophy and Education “Ignatianum”, Kraków, Poland, 31 August – 4 September 2009, ed. by Sylwia Kaczmarek and Henryk Pietras in Collaboration with Andrzej Dziasdowiec, BEThL 244, Löwen u.a. 2011, S. 147-167

 

(231) Wissenschaft und Gesellschaft. Schleiermachers Universitätsprogramm kontextualisiert, in: Universität – Theologie – Kirche. Deutungsangebote zum Verhältnis von Kultur und Religion im Gespräch mit Schleiermacher, hg. v. Wilhelm Gräb u. Notger Slenczka, Arbeiten zur Systematischen Theologie 4, Leipzig 2011, S. 51-72.

 

(232) Das Konzil des Jahres 381, in: La Basilica di Aquileia. Storia, Archeologia ed Arte. Der Dom von Aquileia. Geschichte, Archäologie und Kunst, a cura di Giordano Cuscito e Tomas Lehmann, Antichità Altoadriatiche 69/1, Triest 2010 (= 2011), S. 97-119.

 

(233) Protestant Tradition in a Multicultural Future [Honorary Degree Acceptance Lecture, Oslo, 2.9.2011], in: Norsk Theologisk Tidsskrift 112, 2011, S. 153-165.

 

(234) Die Herausbildung des christlichen Liedes im Kontext der antiken Musik- und Religionspraxis, in: Das Kirchenlied zwischen Sprache, Musik und Religion (Festschrift für Prof. Dr. Jürgen Henkys), BThZ 28, 2011, S. 211-229.

 

(208a) Wilhelm und Alexander. Das Verhältnis Alexanders zu seinem älteren Bruder Wilhelm von Humboldt, in: Aus den Elfenbeintürmen der Wissenschaft 5. XLAB Science Festival, hg. v. Eva-Maria Neher, Göttingen 2011, S. 85-97. [ungekürzte Fassung des Berliner Vortrags vor dem Orden Pour le mérite, 7. Juni 2009]

 

(235) Was von Bernhard [von Clairvaux] noch zu lernen ist, in: Beiträge aus dem Kloster Amelungsborn Bd. XVI, hg. v. Berthold Ostermann u.a., Lengerich 2011, S. 15-27.

 

(116a) Epochen der Erforschung des neutestamentlichen Kanons in Deutschland. Einige vorläufige Bemerkungen, in: Kanon in Konstruktion und Dekonstruktion. Kanonisierungsprozesse religiöser Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Ein Handbuch, hg. v. Eve-Marie Becker u. Stefan Scholz, Berlin/New York 2011, S. 578-604 [leicht ergänzte Originalfassung des 2005 in französischer Sprache erschienenen Beitrags]

 

(236) Individuality in Some Gnostic Authors. With a Few Remarks on the Interpretation of Ptolemaeus, Epistula ad Floram, in: ZAC 15, 2011, S. 411-430.

 

(208b) Wilhelm und Alexander. Das Verhältnis Alexanders zu seinem älteren Bruder Wilhelm von Humboldt, in: Alexander von Humboldt und Charles Darwin. Zwei Revolutionäre wider Willen, im Auftrag des Ordens Pour Le mérite hg. v. Horst Albach u. Erwin Neher, Göttingen 2011, S. 147-164. [ungekürzte Fassung des Berliner Vortrags vor dem Orden Pour le mérite, 7. Juni 2009]

 

(237) Hans Lietzmann und die römische Kirchengeschichte, in: Rombilder im deutschsprachigen Protestantismus. Begegnungen mit der Stadt im „langen 19. Jahrhundert“, hg. v. Martin Wallraff, Michael Matheus u. Jörg Lauster u. Mitarbeit von Florian Wöller, Rom und Protestantismus. Schriften des Melanchthon-Zentrums in Rom 1, Tübingen 2012, S. 70-86.

 

(238)The ‘Passio Sanctarum Perpetuae et Felicitatis’ and Montanism?, in: Perpetua’s Passions. Multidisciplinary Approaches to the Passio Perpetuae et Felicitatis, ed. by Jan N. Bremmer and Marco Formisano, Oxford 2012, S. 277-290.

 

(239) Wie messen wir Qualität in den Geisteswissenschaften?, in: Qualitätssicherung und Qualitätsförderung in der Universität [Gedenksymposium für Dr. Klaus Kübel, 9./10. Juli 2009, Jena], hg. v. Klaus Dicke, Lichtgedanken. Jenaer Universitätsschriften 1, Weimar 2012, S. 62-76.

 

(1/25a) Does it Make Sense to Speak about a ‘Hellenization of Christianity’ in Antiquity? in: CHRC 92, 2012, S. 5-34 (zugleich auch separat als: Dutch Lectures in Patristics 1).

 

(236a) Individualität bei einigen gnostischen Autoren, in: Individualität. Genese und Konzeption einer Leitkategorie humaner Selbstdeutung, hg. v. Wilhelm Gräb u. Lars Charbonnier, Berlin 2012, S. 50-73. [deutsche Übersetzung des Beitrags Nr. 236 ohne die Bemerkungen zur Interpretation von Ptolemaeus, Epistula ad Floram]

 

(240) Grußwort zur Konferenz „Kants ‚Streit der Fakultäten‘ oder der Ort der Bildung zwischen Lebenswelt, in: „Kants ‚Streit der Fakultäten‘ oder der Ort der Bildung zwischen Lebenswelt, hg. v. Ludger Honnefelder (...), Berlin 2012, S. 16-24.

 

(241) Hans Joas und sein Werk, in: Hans Joas in der Diskussion. Kreativität – Selbsttranszendenz – Gewalt, Frankfurt/New York 2012, S. 19-34.

 

(242) Wie katholisch ist die Evangelische Kirche? Wie katholisch sollte sie sein?, in: epd-Dokumentation Nr. 16 vom 17. April 2012, S. 4-14. [zugleichin: Ökumenische Information. Nachrichten und Hintergründe aus der Christlichen Ökumene und dem Dialog der Religionen Nr. 17 vom 24. April 2012, S. I-XII]

 

(243) ΦΡΟΝΗΣΙΣund Gott – Einsichten bei Clemens von Alexandrien, Origenes und anderen kaiserzeitlichen christlichen Theologen, in: Phronesis – die Tugend der Geisteswissenschaften. Beiträge zur rationalen Methode in den Geisteswissenschaften, hg. v. Gyburg Radke-Uhlmann, Studien zur Literatur und Erkenntnis 3, Heidelberg 2012, S. 117-130.

 

(244) Erik Peterson und die Gnosis, in: Erik Peterson. Die theologische Präsenz eines Outsiders, hg. v. Giancarlo Caronello, Berlin 2012, S. 329-356 (sowie: Geleitwort, S. XI-XVII).

 

(245) Universitäten und Institutes for Advanced Studies – Berliner Erfahrungen, in: Über das Kolleg hinaus. Joachim Nettelbeck, dem Sekretär des Wissenschaftskollegs 1981 bis 2012, hg. v. Mamadou Diawara, Klaus Günther u. Reinhart Meyer-Kalkus, Berlin 2012, S. 250-256.

 

(246) Ansprache zur Beerdigung von Prof. Gottfried Seebaß († 2008), in: Gottesdienstformen in der Peterskirche und ihrem Umfeld. Jahresheft der Theologischen Fakultät, Sonderheft 2012, hg. v. Helmut Schwier, Heidelberg 2012, S. 56-58.

 

(247) Berlin, 1929-1932. Eine autobiographische Skizze von Carl Andresen, hg. v. Christoph Markschies, in: Zeitschrift für Antikes Christentum 16, 2012, S. 11-24.

 

(248) Wie vermitteln apokryph gewordene christliche Schriften Wissen? – ein Prospekt, in: Performanz von Wissen. Strategien der Wissensvermittlung in der Moderne, hg. v. Therese Fuhrer u. Almut Renger, Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften N.F. 2. R. 134, Heidelberg 2012, S. 149-160.

 

(249) Grußwort des Präsidenten der Humboldt-Universität zu Berlin, in: Über Grenzen. 48. Deutscher Historikertag in Berlin 2010. Berichtsband, hg. im Auftrag des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands v. Gabriele Metzler u. Michael Wildt, Göttingen 2012, S. 23f.

 

(250) Sankt Nikolai (zu Berlin-Spandau), in: Berliner Kirchen und ihre Hüter, hg. v. Kara Huber, Fotografien von Wolfgang Reiher u. Leo Seidel, Berlin 2012, S. 128-133.

 

(251) Was ich in vier Jahren in Heidelberg verlernt habe, in: Heidelberger Profile. Herausragende Persönlichkeiten berichten über ihre Begegnung mit Heidelberg, hg. v. Karlheinz Sonntag (Sammelband der Vorträge des Studium Generale der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg im Wintersemester 2010/2011), Heidelberg 2012, S. 84-110.

 

(252) Vorwort, in: Jörg Bremer, Jakob Eisler und Petra Heldt, Jerusalem und der Johanniterorden, Edition Auguste Victoria 1, Jerusalem 2012, S. 3-7.

 

(253) Humboldt-Universität. Namhafte Persönlichkeiten: Agnes von Zahn-Harnack, Arthur Nussbaum, Emil Fischer, Viktor Klemperer, Lise Meitner [Rede anlässlich der Enthüllung von Gedenktafeln am 12. Juni 2010], in: Spuren der Geschichte. Neue Gedenktafeln in Berlins Mitte, hg. v. Constanze Döhrer, Volker Hobrack u. Angelika Keune, Berlin 2012, S. 216-235.

 

(242a) L’importanza di stabilire cosa significhi cattolicità per la Chiesa evangelica. Certe parole hanno un peso, in: L’Osservatore romano, Nr. 227, 3 ottobre 2012, S. 4 [gekürzte Übersetzung von 243].

 

(254) Geleitwort [Theologie und Theologen im Leben von Karl Richard und Elisabeth Lepsius], in: Karl Richard Lepsius. Der Begründer der deutschen Ägyptologie, hg. v. Verena M. Lepper u. Ingelore Hafemann, Berlin 2012, S. 9-13.

 

(255) „Radical Diversity“? – ein Gespräch mit Larry Hurtado über verschiedene Formen der Christusverehrung im zweiten Jahrhundert, in: Reflections on the Early Christian History of Religion. Erwägungen zur frühchristlichen Religionsgeschichte, ed. by/hg. v. Cilliers Breytenbach, Jörg Frey, AGJU 81, Leiden/Boston 2013, S. 195-210 [erschien 2012].

 

(256) Reformation ist die normative Zentrierung auf Jesus Christus. Was wollen wir fünfhundert Jahre später feiern?,in: Perspektiven 2017. Ein Lesebuch, hg. v. Kirchenamt der EKD im Auftrag des Präsidiums der 11. Synode der EKD, Hannover 2012, S. 59-63 (zweite Auflage 2013).

 

(256a) Reformatorische Theologie in ökumenischer Verantwortung – Impulsreferat, in: Reformatorische Theologie in ökumenischer Verantwortung. Ein Beitrag auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017. Dokumentation zur Weltkonferenz der EKD. Auslandspfarrer und –pfarrerinnen vom 3. bis 9. Juli 2012 in der Lutherstadt Wittenberg, hg. vom Kirchenamt der EKD, Hannover 2012, S. 27-37 [ausführlichere Kommentierung der Thesen aus Nr. 256].

 

(257) Mani – seine Lehrer und seine Schüler, in: Meister und Schüler in Geschichte und Gegenwart. Von den Religionen der Antike bis zur modernen Esoterik, hg. v. Almut-Barbara Renger, Göttingen 2012, S. 147-159.

(258) Extra ecclesiam nulla salus? Oder: Wer wird gerettet?, in: Heil für alle? Ökumenische Reflexionen, hg. v. Volker Leppin u. Dorothea Sattler, Dialog der Kirchen 15, Freiburg/Breisgau 2012, S. 295-314.

(259) Bleistiftspitzen, in: Vademekum der Inspirationsmittel, hg. v. Christoph Markschies u. Ernst Osterkamp, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Göttingen 2012, S. 36-39 [darin auch von C.M. und Ernst Osterkamp, Uninspiriertes Vorwort, aaO., S. 9-15; der Artikel „Bleistiftspitzen“ auch in: Die Zeit Nr. 49, 29. November 2012, S. 40].

 

(260) Perspektiven der Geisteswissenschaften und das TOPOI-Antikekolleg, in: Forschungsverbünde in der Wissenschaft – Chance oder Zwang. Streitgespräch in der Wissenschaftlichen Sitzung der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 2. Dezember 2011, Konzeption und Moderation: Mitchell G. Ash, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 11, Berlin 2012, S. 55-84 [und Diskussionsbeitrag auf den S. 67f.].

 

(261) ... für Micha Ullman. Laudatio zur Verleihung des Max-Herrmann-Preises am 10. Mai 2012 in der Staatsbibliothek zu Berlin, in: Micha Ullman. Stufen, hg. v. Anne-Catherine Jüdes, Matthias Flügge und Christhard-Georg Neubert, Berlin 2012, S. 20-26.

 

(180a) Die Theologie in der Humboldtschen Universität, in: Leidenschaft für die Theologie, hg. v. Heinrich Assel, Leipzig 2012, S. 173-193 [mit leicht gekürzten Anmerkungen].

 

(262) Interdisziplinarität am Beispiel der Altertumswissenschaften. Einige Berliner Erfahrungen, nicht nur aus den letzten Jahren, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 28. Heft 2012, S. 70-75.

 

(263) Geleitwort, zu: Adolf Martin Ritter, Studia Chrysostomica. Aufsätze zu Weg, Werk und Wirkung des Johannes Chrysostomus (ca. 349-407), STAC 71, Tübingen 2012, S. VII-IX.

 

(256b) Was ist das Reformatorische an der Reformation? Was wollen wir fünfhundert Jahre später feiern?, in: Der Johanniterorden in Baden-Württemberg 126 (2012), S. 2-7.

 

(264) Von Afrika bis China – Varietäten von Gnosis, in: Zugänge zur Gnosis. Akten zur Tagung der patristischen Arbeitsgemeinschaft vom 02.-05.01.2011 in Berlin-Spandau, hg. v. Christoph Markschies u. Johannes. van Oort, SPA 12, Löwen/Walpole, MA 2013, S. 1-24 und Abb. 1-4 auf S. 331-335 und Vorwort, ebd., S. VII-XVII.

 

(265) Akademie der Wissenschaften oder: Wissenschaft auf dem Marktplatz, in: Intuition und Institution. Kursbuch Horst Bredekamp, hg. v. Carolin Behrmann, Stefan Trinks u. Matthias Bruhn, Berlin 2013, S. 83-95.

 

(266) Vorwort zu: Martin Wallraff, Kodex und Kanon. Das Buch im frühen Christentum, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 12, Berlin/New York 2013, S. V-XV.

 

(267) Kirchengeschichte – oder: Warum es ein Vergnügen ist, zwischen den Stühlen zu sitzen, in: Kirchengeschichte als Wissenschaft, hg. v. Bernd Jaspert, Münster 2013, S. 115-137.

 

(268) Die Septuaginta als Bibel der Kirche? Beobachtungen aus Vergangenheit und Gegenwart, in: Die Göttinger Septuaginta. Ein editorisches Jahrhundertprojekt, hg. v. Reinhard Gregor Kratz u. Bernd Neuschäfer, Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge 22, Berlin/Boston 2013, S. 235-254.

 

(269) Bildungsgerechtigkeit – Philipp Melanchthon und seine Impulse für gegenwärtige Bildungsarbeit, in: RheinReden 2013. Weiter denken. Brosamen vom Geburtstagstisch. Zum 50-jährigen Jubiläum der Melanchthon-Akademie, Köln 2013, S. 75-85.

 

(270) Heilige Texte als magische Texte, in: Religion und Rationalität, hg. v. Andreas Kablitz und Christoph Markschies, Geisteswissenschaftliches Colloquium 1, Berlin/New York 2013, S. 105-120 (sowie Kablitz/Markschies, Vorwort, S. 1-10).

 

(271) Bibelauslegen in der Antike – ein neues Akademievorhaben, in: ZAC 16, 2012, S. 423-432 (mit dem Grußwort anlässlich der Eröffnung des Berliner Akademievorhabens Die alexandrinische und antiochenische Bibelauslegung in der Spätantike, ebd., S. 433-438).

 

(272) Welcome Address, in: Humboldt’s Model. The Future of Universities in the World of Research. Conference Report, ed. by Bernd Henningsen, Jürgen Schlaeger and Heinz-Elmar Tenorth, Berlin 2013, S. 15-22.

 

(273) Plagiate in der Wissenschaft, in: Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen 29, 2013, S. 75-78.

 

(274) Theologie der Synode. Bemerkungen zur Geschichte eines vernachlässigten Themas, in: Im Angesicht der Anderen. Gespräche zwischen christlicher Theologie und jüdischem Denken. Festschrift für Josef Wohlmuth zum 75. Geburtstag, hg. v. Florian Bruckmann u. René Dausner, Studien zu Judentum und Christentum 25, Paderborn u.a. 2013, S. 35-58.

 

(275) Modernes Arbeiten in historischen Beständen oder: Gedanken an einen neuen Lesesaal in einem alten Gebäude, in: Der neue Lesesaal der Staatsbibliothek zu Berlin. Kultur, Architektur, Forschung, hg. v. der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Berlin 2013, S. 74-76.

 

(276) Das „Selbst“ in der valentinianischen Gnosis, in: Religious Dimensions of the Self in the Second Century CE, ed. by Jörg Rüpke and Gregory D. Woolf, Studien zu Antike und Christentum 76, Tübingen 2013, S. 90-103.

 

(277) Die Konstruktion politischer Räume im vorkonstantinischen Christentum, in: Politische Räume in vormodernen Gesellschaften. Gestaltung – Wahrnehmung – Funktion. Internationale Tagung des DAI und des DFG-Exzellenzclusters TOPOI vom 18.-22. November 2009 in Berlin, hg. v. Ortwin Dally u.a., Menschen – Kulturen – Traditionen. Studien aus den Forschungsclustern des Deutschen Archäologischen Instituts 6, Rahden/Westfalen 2013, S. 179-184.

 

(278) Apokryphen als Zeugnisse mehrheitskirchlicher Frömmigkeit – das Beispiel des Bartholomaeus-Evangeliums, in: The Apocryphal Gospels within the Context of Early Christian Theology, ed. by Jens Schröter, Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium 260, Leuven/Paris/Walpole, MA 2013, S. 333-355.

 

(279) Der Anflug der Enten, in: Weihnachten bei uns Zuhaus, hg. v. Arnd Brummer, edition chrismon, Frankfurt/Main 2013, S. 100-117.

 

(280) Editorial/Einleitung, in: Heil und Heilung. Inkubation – Heilung im Schlaf. Heidnischer Kult und christliche Praxis, Zeitschrift für Antikes Christentum 17, 2013 (Sonderheft/Special Issue), S. 3-6.

 

(281) On Classifying Creeds the Classical German Way: ‘Privat-Bekenntnisse’ (‘Private Creeds’), in: Studia Patristica 63. Papers presented at the Sixteenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2011, ed. by Markus Vinzent, Vol. 11 Biblica, Philosophica, Theologica, Ethica, Leuven/Paris/Walpole, MA 2013, S. 259-271.

 

(256b) The Reformation is the normative centering on Jesus Christ. What is that we wish to celebrate 500 years later?, in: Perspectives 2017. Writing on the Reformation, ed. by Kirchenamt der EKD, Hannover 2013, S. 69-73 (englische Übersetzung von Nr. 256).

 

(282) Geisteswissenschaften als Stifter und Zerstörer von Vertrauen, in: Vertrauen in die/in der Wissenschaft? Streitgespräche in den Wissenschaftlichen Sitzungen der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 30. November 2012 und am 14. Juni 2013, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 12, Berlin 2013, S. 34-45 [und Diskussionsbeiträge auf den S. 56-58. 103-105 sowie eine Zusammenfassung 94-98].

 

(283) Von einer Bewegung zur Reichskirche. Das antike Christentum auf dem Weg zur Weltreligion, in: Imperium der Götter. Isis. Mithras. Christus. Kulte und Religionen im römischen Reich, hg. v. Badischen Landesmuseum Karlsruhe, Darmstadt 2013, S. 374-380.

 

(244a) Erik Peterson e la gnosi, in: Erik Peterson. La presenza teologica di un Outsider, a cura di Giancarlo Caronello, Pontificia Academia Theologica. Itineraria 7, Rom 2012 [2013], S. 319-344 (sowie: Prefazione, S. 9-14; italienische Übersetzung von Giancarlo Caronello).

 

(284) (gemeinsam mit Jürgen Dummer†) Philipp Melanchthons Randbemerkungen zu Epiphanius im Jenensis Ms. Bos. f. 1, in: Epiphanius I Ancoratus und Panarion haer. 1-33, hg. v. Karl Holl†, zweite, erweiterte Aufl. hg. v. Marc Bergermann u. Christian-Friedrich Collatz, Teilbd. I/2 Addenda & Corrigenda, Griechische Christliche Schriftsteller Neue Folge 10/2, Berlin/Boston 2013, S. 795-823.

 

(284a) Geleitwort, in: Epiphanius I Ancoratus und Panarion haer. 1-33, hg. v. Karl Holl†, zweite, erweiterte Aufl. hg. v. Marc Bergermann u. Christian-Friedrich Collatz, Teilbd. I/1 Text, Griechische Christliche Schriftsteller Neue Folge 10/1, Berlin/Boston 2013, S. V-XIV.

 

(285) Eusebius liest die Apostelgeschichte. Zur Stellung der Apostelgeschichte in der frühchristlichen Geschichtsschreibung, in: Early Christianity 4, 2013, S. 474-489.

 

(286) Esoterisches Wissen im Platonismus und in der christlichen Gnosis, in: Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Pre-Print 454: TOPOI – Dahlem Seminar for the History of Ancient Sciences II, Esoteric Knowledge in Antiquity, ed. by Klaus Geus and Mark Geller, Berlin 2014, S. 107-119.

 

(236a) Individuality in Some Gnostic Authors, with a Few Remarks on the Interpretation of Ptolemy’s, Epistula ad Floram, in: Individuality in Late Antiquity, ed. by Alexis Torrance and Johannes Zachhuber, Ashgate Studies in Philosophy & Theology in Late Antiquity, Surrey/Burlington, VT 2014, S. 11-28 [an einigen Stellen bearbeiteter Neudruck von 236].

 

(287) Harnack’s Image of 1 Clement and Contemporary Research, in: ZAC 18, 2014, S. 54-69.

 

(288) Décadence? Christliche Theologen der Spätantike über den Verfall von Moral und Glauben seit Kaiser Konstantin, in: Décadance. „Decline and Fall“ or „Other Antiquity“?, hg. v. Marco Formisano u. Therese Fuhrer, Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften. Neue Folge 2. Reihe 140 = The Library of The Other Antiquity 1, Heidelberg 2014, S. 285-297.

 

(289) Glaubten antike Christenmenschen an ihre Bilder für Himmel und Hölle?, in: Deuterocanonical and Cognate Literature. Yearbook 2014/2015: The Metaphorical Use of Language in Deuterocanonical and Cognate Literature, ed. by Markus Witte and Sven Behnke, Berlin 2014, S. 509-533.

 

(290) „Nenne mir, Muse …“ oder „Komm Gott, Schöpfer, Heiliger Geist“? Inspiration, heidnisch wie christlich, in: ArteFakte: Wissen ist Kunst – Kunst ist Wissen. Reflexionen und Praktiken wissenschaftlich-künstlerischer Begegnungen, hg. v. Hermann Parzinger, Stefan Aue u. Günter Stock, Bielefeld 2014, S. 99-109.

 

(291) Wie wurde antike christliche Bibelexegese überliefert und wie soll sie folglich ediert werden?, in: Handschriften- und Textforschung heute. Zur Überlieferung der griechischen Literatur. FS für Dieter Harlfinger aus Anlass seines 70. Geburtstages, hg. v. Christian Brockmann u.a., Serta Graeca 30, Wiesbaden 2014, S. 147-159.

 

(292) Alte und neue Metaphern [Predigt über 1. Korinther 15,50-58, 17. April 2006, Dom zu Berlin], in: Ostern Predigen, hg. v. Helmut Schwier, Predigtempfehlungen 1, Berlin 2015, S. 87-92.

 

(293) Zur Treue gehört das Eifern. Der Ägyptologe Jan Assmann hat noch einmal ein großes Buch über die Erfindung des Monotheismus geschrieben, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 70, 25. März 2015, S. 14.

 

(294) Ein Nachwort zu ‚Täter und Komplizen‘ aus theologischer Sicht, in: Täter und Komplizen in Theologie und Kirchen 1933-1945, hg. v. Manfred Gailus, Göttingen 2015, S. 244-251.

 

(295) Studieren im Heiligen Land. Beobachtungen aus der Antike und ihre Bedeutung für die Gegenwart, in: Jesus Christus – von alttestamentlichen Messiasvorstellungen bis zur literarischen Figur, hg. v. Thomas Fornet-Ponse, Ökumenische Beiträge aus dem Theologischen Studienjahr Jerusalem 3 = Jerusalemer Theologische Studien 25, Paderborn 2015, S. 227-251.

 

(296) Grußwort [des Vizepräsidenten der BBAW], in: Opuscula György Hazai Dicata. Beiträge zum Deutsch-Ungarischen Workshop aus Anlass des 80. Geburtstages von György Hazai, hg. v. Barbara Kellner-Heinkele u. Simone-Christiane Raschmann, Studien zur Sprache, Geschichte und Kultur der Turkvölker 19, Berlin 2015, S. 12f.

 

(297) Vorwort, in: Adolf von Harnack, Lehrbuch der Dogmengeschichte. 1. Bd. Die Entstehung des kirchlichen Dogmas, um ein aktuelles Vorwort erweiterter reprographischer Nachdruck der 4., neu durchgearbeiteten u. vermehrten Auflage, Tübingen 1909, Darmstadt 2015 [12 unpaginierte Seiten vor S. V].

 

(298) Eduard Schwartz und die Kirchengeschichte, in: Crux interpretum. Ein kritischer Rückblick auf das Werk von Eduard Schwartz, hg. v. Uta Heil u. Annette von Stockhausen, Texte und Untersuchungen 176, Berlin/New York 2015, S. 1-16.

 

(299) Foreword, in: Texts on the Western Frontier: The Christian Apocrypha from North American Perspectives. Proceedings from the 2013 York University Christian Apocrypha Symposium, ed. by Tony Burke, Eugene, OR 2015, S. XI-VIII.

 

(300) Patristics and Theology: From Concordance and Conflict to Competition and Collaboration?, in: Patristic Studies in the Twenty-First Century. Proceedings of an International Conference to mark the 50th Anniversary of the International Association of Patristic Studies, ed. by Brouria Bitton-Ashkelony, Theodore de Bruyn and Carol Harrison, Turnhout 2015, S. 367-388.

 

(301) Bewege Du Dich! Predigt zum Reformationsfest am 31. Oktober 2013 zu Jes 62,6-7.10-12. Evangelische Kirche zum Heilsbronnen, Berlin-Schöneberg, in: Predigt im Gespräch. Mitteilungen des ökumenischen Vereins zur Förderung der Predigt e.V., Nr. 123, August 2015, S. 2-6 [mit einem Kommentar von Christoph Barnbrock, aaO., S. 6-8].

 

(261a) ... for Micha Ullman. Laudatory Address at the Award Ceremony of the Max Herrmann Prize on 10 May 2012 in the Berlin State Library, in: Micha Ullman. Stufen, published by Anne-Catherine Jüdes, Matthias Flügge and Christhard-Georg Neubert, Berlin 2015, S. 16-22 [englische Übersetzung von Carol Oberschmidt].

 

(302) „Providence leaves no real room to fortuna“: Vom Zufall bei Augustinus, in: Contingentia. Transformationen des Zufalls, hg. v. Hartmut Böhme, Werner Röcke u. Ulrike C.A. Stephan, Transformationen der Antike 38, Berlin/Boston 2015, S. 39-50.

 

(303) Präzisierung und Autorisierung – oder: Ein Blick auf den antiken Umgang mit biblischen Texten als Vor- und Frühgeschichte heutiger Standards von Zitat und Paraphrase, in: Zitat, Paraphrase, Plagiat. Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten, hg. v. Christiane Lahusen u. Christoph Markschies, Frankfurt/Main 2015, S. 209-227.

 

(304) Origenes und Paulus. Das Beispiel der Anthropologie, in: Der Philipperbrief des Paulus in der hellenistisch-römischen Welt, hg. v. Jörg Frey u. Benjamin Schließer unter Mitwirkung von Veronika Niederhofer, WUNT 353, Tübingen 2015, S. 349-372.

 

(305) (mit Horst Bredekamp) Der Grund der Pluri-Perspektive. Nikolaus von Kues über den Bildraum, in: Räume, Bilder, Kulturen, hg. v. Verena M. Lepper, Peter Deuflhard u. Christoph Markschies, Berlin 2015, S. 1-31.

 

(306) „Kreuzigung/Raspjatie“ von Vadim Sidur [Predigt vom 10.05.2015 zu Johannes 16,25 und einer Kreuzigung von Vadim Sidur], in: Sinn : Bild : Zeichen. Predigten zu Reformation – Bild und Bibel, Berlin 2015, S. 40-45.

 

(307) Laudatio für Angelika Neuwirth zur Verleihung des Theologischen Preises  [der Salzburger Hochschulwochen 2015],in: Prekäre Humanität, im Auftrag des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen als Jahrbuch hg. v. Gregor Maria Hoff, Innsbruck-Wien 2016, S. 179-194.

 

(308) Einleitung, in: Themenheft. Die antiken christlichen Apokalypsen in den antiken christlichen Apokryphen, hg. v. Simon Danner, Emiliano Fiori, Christoph Markschies und Stefanie Rabe, Zeitschrift für Antikes Christentum 1, 2016, S. 1-20.

 

(309) Warum gibt es keine christlichen Mumienportraits? Oder: Bemerkungen zur Differenz von paganen und christlichen Bildern Verstorbener in der Antike, in: Bild und Tod. Grundfragen der Bildanthropologie, Bd. 1, hg. v. Philipp Stoellger u. Jens Wolff, Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie 68, Tübingen 2015, S. 99-120 (mit 10 Abbildungen).

 

(310) Revanchismus oder Reue? Der Erste Weltkrieg und die Frage nach Kontinuität und Diskontinuität im Denken von Reinhold Seeberg, Adolf Deissmann und Adolf von Harnack, in: Urkatastrophe. Die Erfahrung des Krieges 1914-1918 im Spiegel zeitgenössischer Theologie, hg. v. Joachim Negel u. Karl Pinggéra, Freiburg, Basel, Wien 2016, S. 242-280.

 

(311) The Reception and Transformation of Origen’s Works in Modern Editions: Some Comparative Views on Editions in Britain, France, Italy, and Germany, in: Origenia Undecima. Origen and Origenism in the History of Western Thought. Papers of the 11thInternational Origen Congress, Aarhus University, 26-31 August 2013, ed. by Anders-Christian Jacobsen, BEThL 179, Löwen u.a. 2016, S. 165-189.

 

(312 a/b/c) Exposé (gemeinsam mit Jürgen Mittelstraß), in: Zuviel Mainstream oder: Wie kommt das Neue in die Wissenschaft? Streitgespräche in den Wissenschaftlichen Sitzungen der Versammlung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 5. Juni 2015 und am 27. November 2015, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Debatte Heft 15, Berlin 2016, S. 9f.; sowie: Zusammenfassende Anregungen für die Diskussion – fünf Thesen zum Thema, aaO. S. 59-67 (sowie Moderation der Diskussion und Beiträge: S. 69-80); sowie: Schlussbemerkungen, aaO. S. 115-119 (sowie Moderation der Diskussion und Beiträge: S. 104-114). 

 

(86a) Die Entstehung des Christentums als historischer Wendeprozeß, in: Freunde der Theologischen Kurse. Manuskripte 41, Wien 2016, S. 2-26.

 

(312) Der katholische Luther. Begegnung mit einem Unbekannten, in: KNA. Ökumenische Informationen 37, 13. September 2016, S. I-VI.

 

(313) (gemeinsam mit Bernd Schröder) Interreligiöses Lernen in Jerusalem. Zwei Studienprogramme im Vergleich, in: Zeitschrift für Praktische Theologie 68, 2016, S. 284-301.

 

(314) Vorwort zu: Enrico Norelli, Markion und der biblische Kanon/Averil Cameron, Christian Literature and Christian History, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 11/15, Berlin/New York 2016, S. V-XIV.

 

(315) Vorwort zu: Hanns Christof Brennecke, Athanasius von Alexandrien auf dem Konzil von Florenz, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 13, Berlin/New York 2016, S. V-XI.

 

(316) Vorwort zu: Gunnar Brands, Antiochia in der Spätantike. Prolegomena zu einer archäologischen Stadtgeschichte, Hans-Lietzmann-Vorlesungen. Heft 14, Berlin/New York 2016, S. V-IX.

 

(317) Laudatio. Verleihung der Ehrensenatorenwürde an Professorin Dr. Dr. h.c. Magot Käßmann im Rahmen des Festaktes zum Dies Universitatis, in: Tübinger Universitätsreden. Neue Folge Band 55, Tübingen 2016, S. 219-227.

 

(318) Vielfalt und Lebendigkeit: Von der biblischen Überlieferung im Orient/Plurality and Living Tradition: On Biblical Legacy in the Near East, in: Orientalische Bibelhandschriften aus der Staatsbibliothek zu Berlin – PK. Eine illustrierte Geschichte/Oriental Bible Manuscripts from the Staatsbibliothek zu Berlin – PK. An Illustrated History, hg. v./ed. by Meliné Pehlivanian, Christoph Rauch, Ronny Vollandt, Wiesbaden 2016, S. 11-20 (mit drei Abbildungen).

 

(319) Predigtmeditation zu Galater 5,1-6, in: Reformation erinnern, predigen und feiern. Gottesdienste und Predigten zu Themen, Orten und Personen, hg. v. Jochen Arnold, Fritz Baltruweit u. Kathrin Oxen, gemeinsam gottesdienst gestalten 28, Hannover 2016, S. 593-598.

 

(320) Current Research on the Eucharist in Ancient Christianity – How the Eucharist developed from the End of the 4th Century in East and West, in: Early Christianity 7, 2016, S. 417-446.

 

(321) Man darf sich etwas trauen!, in: 95 Anschläge. Thesen für die Zukunft, hg. v. Friederike von Bünau u. Hauke Hückstädt, Frankfurt/Main 2017, S. 21f.

 

(322) Die Ausbreitung des Christentums in der Antike. Das Beispiel Phrygien, in: Theologisches Gespräch 41, 2017, S. 1-15.

 

(221b) Politische Dimensionen des homöischen Bekenntnisses? Oder: Ursacius und Valens in Sirmium 359 n.Chr., in: Kirche und Kaiser in Antike und Spätantike, Festschrift für Hanns Christof Brennecke zum 70. Geburtstag, hg. v. Uta Heil u. Jörg Ulrich, AKG 136, Berlin/Boston 2017, S. 111-130 [Nr. 221 a stark erweitert und aktualisiert].

 

(323) Lutero cattolico [Lectio magistralis anlässlich der Verleihung des Doktors der katholischen Theologie ehrenhalber an der Lateran-Universität in Rom; 10. Februar 2017], il Regno 6/2017, S. 175-185. 

 

(105b) Die Wiederverwendung antiker Mythen im Christentum – Odysseus und Orpheus christlich gelesen, in: Altlust. 1000 Jahre Nachnutzung im Dom zu Brandenburg, hg. v. Rüdiger von Schnurbein [Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Dom zu Brandenburg, 5. Mai bis 31. Oktober 2017], Berlin 2017, S. 54-61 [mit 4 Abbildungen; Nr. 105 u.a. um die Fußnoten gekürzt, erheblich ergänzt und umgearbeitet].

 

(324) Theologie(n) in Berlin. Die deutsche Hauptstadt braucht eine verstärkte Präsenz theologischer Wissenschaften, in: Herder Korrespondenz 71. Jahrgang Heft 3, März 2017, S. 50f.

 

(325) „Jesaja, dem Propheten, das geschah …“. Oder: Stolpern über Vertrautes … [Predigtmeditation zu Jesaja 6,1-13 zum Sonntag Trinitatis 2017], Göttinger Predigtmeditationen 71, 2017, S. 303-313.

 

(326) Gottes Körper. Eine vernachlässigte Dimension antiker christlicher Religiosität und Theologie, in: Vorträge der geisteswissenschaftlichen Klasse 2014-2015, hg. v. Meinolf Vielberg, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Geisteswissenschaftliche Klasse. Sitzungsberichte 9 (2017), Erfurt/Stuttgart 2017, S. 45-58.

 

(326a) Gottes Körper in der Antike [Kurzfassung], in: Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt. Jahrbuch 2015, Erfurt 2018, S. 47f.1

 

(327) Models of Relation between „Apocrypha“ and „Orthodoxy“. From Antiquity to Modern Scholarship, in: The Other Side. Apocryphal Perspectives on Ancient Christian „Orthodoxies“, ed. by Tobias Nicklas, Candida R. Moss, Christopher Tuckett, Joseph Verheyden, NTOA/StUNT 117, Göttingen 2017, S. 13-22. 

 

(328) Ökumenische Kirchengeschichte. Anmerkungen zu einem Projekt im Reformationsjahr, in: KNA. Ökumenische Informationen 33/34, 22. August 2016, S. I-XII.

 

(328a) Ökumenische Kirchengeschichte im Spannungsfeld zwischen Tradition und Reformation. Gemeinsam konfessionelle Kontroversen überwinden, in: L’Osservatore Romano. Wochenausgabe in deutscher Sprache, Nr. 34, 25. August 2017, S. 10f.

 

(329) Sola Scriptura: Was sollte reformatorische Theologie von katholischer Theologie lernen?, Theologie und Philosophie 92, 2017, S. 390-403.

 

(330) Werner Jaegers Blicke auf das antike Christentum, in: Werner Jaeger: Wissenschaft, Bildung, Politik, hg. v. Colin Guthrie King u. Roberto Lo Presti, Philologus. Supplemente 9, Berlin/Boston 2017, S. 245-258.

 

(331) Geleitwort, in: Zur lichten Heimat. Studien zu Manichäismus, Iranistik und Zentralasienkunde im Gedanken an Werner Sundermann, hg. von einem Team „Turfanforschung“, Iranica 25, Wiesbaden 2017, S. 1-5.

 

(332) Christian Gnosticism and Judaism in the First Decades of the Second Century, in: Jews and Christians in the First and Second Centuries: The Interbellum 70-132 CE, ed. by Joshua Schwartz and Peter Tomson, CRINT 15, Leiden 2017, S. 340-354. 

 

(333) Offene Fragen zur historischen und literaturgeschichtlichen Einordnung der Nag-Hammadi-Schriften, in: Die Nag-Hammadi-Schriften in der Literatur- und Theologiegeschichte des frühen Christentums, hg. v. Jens Schröter u. Konrad Schwarz unter Mitarbeit von Clarissa Paul, Studien und Texte zu Antike und Christentum 106, Tübingen 2017, S. 15-35.

 

(334) Der Beitrag der Reformation zur politischen Kultur in Deutschland, in: Parlamentsleben. Dokumentation der Veranstaltungsreihe im Niedersächsischen Landtag 2013-2017, hg. vom Präsidenten des Niedersächsischen Landtags, Oldenburg 2017, S. 137-149.

 

(335) Römer 13,1-7 [Dialogpredigt mit Hans Langendörfer SJ über Römer 13,1-7 am 14.5.2017 in St. Matthäus, Berlin-Tiergarten], in: Blickwechsel: Ökumenische Dialoge zum Reformationsjubiläum 2017, Berlin 2017, S. 39-43.

 

(336) Christoph Markschies predigt über „‚Der Gerechte lebt aus Glauben.‘ Hier fühlte ich mich völlig neugeboren und durch geöffnete Tore in das Paradies eingetreten zu sein“ (Martin Luther), in: „Das Wort sie sollen lassen stahn …“. Predigten und Vorträge zum Reformationsjubiläum 2017 aus der Oberkirche St. Nikolai zu Cottbus, hg. v. Benjamin Ehlers u. Uwe Weise, Berlin 2018, S. 103-110.

 

(337) Erinnerungen bei Irenaeus an Figuren des apostolischen und nachapostolischen Zeitalters, in: Memory and Memories in Early Christianity, ed. by Simon Butticaz and Enrico Norelli, WUNT I/398, Tübingen 2017, S. 145-154.

 

(338) Das Reformationsjubiläum 2017 und der jüdisch-christliche Dialog, Kirche und Israel 32, 2017, 103-109 [Vortragsfassung des ersten Kapitels der gleichnamigen Monographie, Nr. 30, S. 23-43].

 

(339) Advent. Meine Engelkapelle, in: Feste feiern. Wie wir christliche Feiertage heute begehen können, hg. V. Wolfgang Thielmann, Neukirchen-Vluyn 2018, S. S. 178-181.

 

(340) Demons and Disease, in:Health, Medicine, and Christianity in Late Antiquity, ed. by Jared Secord, Heidi Marx-Wolf and Christoph Markschies, Studia Patristica 81. Papers presented at the Seventeenth International Conference on Patristic Studies held in Oxford 2015, ed. by Markus Vinzent, Leuven/Paris/Bristol, CT 2017, S. 11-35 (mit fünf Abbildungen).

 

(341) Wolfgang Huber und Karl Lehmann. Gedanken zur Zukunft der Theologie, in: Evangelische Theologie 78, 2018, S. 151-160.

 

(342) Fahrstuhl und Fahrrad, in: Eine Frau mit Zivilcourage und Zuversicht. Begegnungen mit Margot Käßmann, hg. v. Gabriele Hartlieb, Hamburg 2018, S. 124-126.

 

(326b) Gottes Körper. Eine vernachlässigte Dimension antiker christlicher Religiosität und Theologie, in: Bayerische Akademie der schönen Künste. Jahrbuch 31 (2017), S. 164-180.

 

(343) Mit Bibel und Beffchen. Das evangelische Ordinationsverständnis, in: Herder Korrespondenz Spezial April 2018, S. 55-57.

 

(344) Globalized History of Religions in Late Antiquity? The Problem of Comparative Studies and the Example of Manichaeism, in: S. 173-194 [mit einer neuen Rahmung versehene Passagen aus Nr. 164 in englischer Übersetzung].

 

(345) Nachwort, in: Nikolaus Egender, Vermächtnis Heiliges Land. Zu seinem 95. Geburtstag hg. v. Joachim Braun, Katharina D. Oppel u. Nikodemus C. Schnabel, Jerusalemer Theologisches Forum 30, Münster 2018, S. 299-302.

 

(346) Festpredigt zu den 16. Universitätstagen [Helmstedt über Römer 10,9-18], in: Helmstedter Universitätspredigten 2008-2017, hg. v. Martin Sabrow, Leipzig 2018, S. 29-36.

 

(347) Rudolf Meyer, Schweiz 1605-1638, Fides, Spes und Caritas, 1627, in: Sammlung Bernd Schultz „Abschied und Neuanfang“. Auktion zugunsten eines ExilMuseums in Berlin, Bd. I Alte Meister und „langes 19. Jahrhundert“, 25. Oktober 2018, 14 Uhr, Berlin 2018, Nr. 4 (a/b mit einer Abbildung).

 

(348) Humboldts pagane Antike, in: Wilhelm von Humboldt: Sprache, Dichtung und Geschichte, hg. v. Jürgen Trabant, München 2018, S. 15-26.

 

(349) „Bürger bilden“ als Gottesprädikat? – Erkundungsgänge im antiken Christentum, in: Bürger bilden, hg. v. Otfried Höffe u. Oliver Primavesi, Geisteswissenschaftliches Kolloquium 2, Berlin/Boston 2019, S. 75-94.

 

(350) Origen of Alexandria: The Bible and Philosophical Rationality, or: Problems of Traditional Dualisms, in: Rationalization in Religions. Judaism, Christianity and Islam, ed. by Yohanan Friedmann and Christoph Markschies on behalf of the Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities and the Israel Academy of Sciences and Humanities, Berlin/Boston 2019, 63-73 (ebenso: Introduction, S. 1-4).

 

(351) Aphorismus, Anakoluth et cetera. Wie kann Gott angemessen zur Sprache kommen? Ein Festvortrag zum achtzigsten Geburtstag von Elazar Benyoëtz, in: Zugrunde gegangen und hoch in die Jahre gekommen. Gabe zum achtzigsten Geburtstag des Dichters Elazar Benyoëtz, hg. v. Michael Bongardt, Würzburg 2019, S. 155-

 

 

Im Satz befindlich:

 

(--) Esoteric Knowledge in Platonism and in Christian Gnosis, in: ###, hg. von Florentina Geller [Manuskript, 18 S.; ausführlichere englische Fassung von Nr. 286]

 

(--) Gospel of Truth – Some New Insights on the History of Valentinianism on the Basis of a new Analysis of Genre, Context and Content, in: Sammelband einer Konferenz in Québec 2015, hg. v. Louis Painchaud u.a., Québec 2018, ### [Manuskript, 21 S.]

 

(--) Karl Holls Arbeiten zur griechischen Patristik, in: [Tagung zu Karl Holl in Greifswald 2017], hg. von Heinrich Assel, Tübingen 2019 [Manuskript, 24 S.]

 

(-- a/b) Modern Dogmengeschichten. German; Contexts, Norms, Methologies, in: Handbook for the History of Christian Theology, ed. by Sarah Coakley and Richard Cross, Oxford 2020 [Manuskript, 26 S. und 24 S.]

 

(--) Entscheidende Hindernisse und Herausforderungen einer verantwortungsethisch basierten Forschungskultur in Deutschland. Ein Panorama, in: [Publikation einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum 2018], hg. v. Stephan Schaede, Rehberg-Loccum 2019 [Manuskript, 17 S.]

 

(--) „Grande Notice“: Einige einleitende Bemerkungen zur Überlieferung des sogenannten Systems der Schüler des Ptolemaeus Gnosticus, in: [Symposium zur Geschichte der Valentinianischen Gnosis], hg. v. Christoph Markschies u. Einar Thomassen, Nag Hammadi and Manichaean Studies, Leiden u.a. 2019 [Manuskript, 45 S.]

 

 (--) Gustav Adolf Deissmann als Rektor der Berliner Universität 1930/1931, in: Adolf Deissmann: Ein (zu Unrecht) fast vergessener Theologe und Philologe, hg. v. Cilliers Breytenbach u. Christoph Markschies, Novum Testamentum Supplements 174, Leiden u.a. 2019 [Manuskript, 68 S.]

 

(--) Die Christianisierung Jerusalems und ihre Auswirkungen auf die Urbanisierung, in: Jerusalem in Römisch-byzantinischer Zeit/Jerusalem in the Roman-Byzantine Time, Civitatum Orbis Mediterranei Studia, hg. v. Katharina Heyden u. Maria Lissek, Tübingen 2019 [Manuskript, 40 S.]

 

(--) Transformationen der Antike: Einige wenige Beobachtungen zur Religionsphilosophie von Volker Gerhardt, in: [Dokumentation der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig an Volker Gerhardt], hg. v. Rochus Leonhardt, Leipzig 2019 [Manuskript, 15 S.]

 

(--) Local Knowledge vs. Religious Imaging: Origen and the Holy Land, in: Origeniana Duodecima. Origen’s Legacy in the Holy Land – A Tale of Three Cities: Jerusalem, Caesarea and Bethlehem in Late Antiquity, ed. by Brouria Bitton-Ashkelony, Bibliotheca Ephemerides Lovaniensium, Leuven 2019 [Manuskript, 19 S.] 

 

(--) Entwicklungslinien vom Neuen Testament zur altkirchlichen Christologie, in: Jesus der Christus im Glauben der einen Kirche. Christologie – Kirchen des Ostens – ökumenische Dialoge, Symposium zu Ehren von Kardinal Alois Grillmeier, hg. von Theresia Hainthaler, Freiburg 2019 [Manuskript, 31 S.] 

 

(--) Platonismus ohne Ende? Zu einigen Einseitigkeiten der christlichen Antiketransformation, in: Antike ohne Ende [Abschlusstagung des SFB Transformationen der Antike, Berlin 2016], hg. v. Johannes Helmrath, Transformationen der Antike, Berlin/Boston 2019 [Manuskript, 16 S.]

 

(--) Martyrium als Imitation des leidenden Christus – Beobachtungen zum Polykarp-Martyrium und seiner Vorgeschichte, in: Students, Followers and Disciples. Aemulatio and Imitatio of Role Models in the Ancient Mediterranean, ed. by Marco Formisano et al., Morphomata, Paderborn 2019 [Manuskript, 25 S.]

 

(--) Ironie, in: Von Allusion bis Zeugma. Interdisziplinäre Perspektiven auf die Wirkmacht rhetorischer Tropen und Figuren, hg. v. Melanie Möller, Heidelberg 2019 [Manuskript*, 15 S.]

 

(--) What Ancient Christian Manuscripts Reveal about Reading (and about Non-Reading), in: Material Aspects of Reading, ed. by Jonas Leipziger and Hanna Liss, Heidelberg 2019 [Manuskript*, 17 S.]

 

 

4. Lexikonartikel

 

(1) Neues Bibel-Lexikon, hg. v. Manfred Görg u. Bernhard Lang: Art. Gnosis/Gnostizismus, NBL Bd. I (Lfg. 5), Zürich 1991, Sp. 868-871. – Art. Nag Hammadi, Bd. II (Lfg. 10), 1995, Sp. 890-892.

 

(2) Lexikon für Theologie und Kirche, hg. v. Walter Kasper u.a.: Art. Demiurg I. Philosophisch; II. In der Vätertheologie, LThK Bd. III, Freiburg 1995, Sp. 82f. – Art. Proklos, Montanist, Bd. VI, 1999, Sp. 618. – Art. Valentinos, Valentinianismus, Bd. X, 2001, Sp. 518-520.

 

(3) Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike. Altertum, hg. v. Hubert Cancik und Helmuth Schneider: Art. Abgarlegende, Bd. I, Stuttgart/Weimar 1996, Sp. 15f.; Agape, Bd. I, Sp. 230f.; Akakios 2.-4., Bd. I, Sp. 387f.; Antiochenische Schule, Bd. I, Sp. 766; Apollinarios [1.], Bd. I, Sp. 855; Apollonius, Bd. I, Sp. 890; Apostelbriefe, Bd. I, Sp. 896; Apostelgeschichte, Bd. I, Sp. 896f.; Apostelväter, Bd. I, Sp. 897. – Arnobius [2], Bd. II, 1997, Sp. 22; Athenagoras, Bd. II, Sp. 167; Barnabas, Bd. II, Sp. 452; Barnabasbrief, Bd. II, Sp. 453; Basileios [1] B. der Große, Bd. II, Sp. 459-461; Carmen contra paganos, Bd. II, Sp. 988; Christlich-palästinische Sprache und Literatur, Bd. II, Sp. 1165f. – Collectio Avellana, Bd. III, 1997, Sp. 65; Cyprian, Bd. III, Sp. 253-255; Doketen, Bd. III, Sp. 729f.; Domitianus 4, Bd. III, Sp. 750; Eirenaios, Bd. III, Sp. 750; Epiphanios von Salamis, Bd. III, Sp. 1152f; Episkopos/Episcopoi [2], Bd. III, Sp. 1157-1160. – Euagrios [3] Scholastikos, Bd. IV, 1998, Sp. 203; Eusebios [10] von Dorylaion, Bd. IV, Sp. 311; Eusebios [11] von Alexandreia, Bd. IV, Sp. 312; Eustathios [7], Bd. IV, Sp. 314; Eustathios [8] von Epiphaneia, Bd. IV, Sp. 314f.; Faustinus, Bd. IV, Sp. 444; Fortunat(ian)us, Bd. IV, Sp. 602; Fulgentius von Ruspe, Bd. IV, Sp. 699f.; Gelasios [2] von Kyzikos, Bd. IV, Sp. 872f.; Gregorios [1] Thaumaturgos, Bd. IV, Sp. 1211f.; Gregorios [2] von Nyssa, Bd. IV, Sp. 1212f. – Hadrianos [2], Bd. V, 1998, Sp. 58; Hegesippos [5], Bd. V, Sp. 239f.; Heraklas, Bd. V., Sp. 363f.; Hermas, Hermae Pastor, Bd. V, Sp. 420f.; Hesychios [2], Bd. V, Sp. 515f.; Hilarius [1] von Poitiers, Bd. V, Sp. 557-559; Isidoros [6] aus Pelusion, Bd. V, Sp. 1121; Iohannes [3] von Lykopolis, Bd. V, Sp. 1059; Iohannes [10] von Skythopolis, Bd. V, Sp. 1061; Iohannes [15] von Kaisareia, Bd. V, Sp. 1062f.; Iohannes [29] Moschos, Bd. V, Sp. 1067f. – Iulianos [18] von Halikarnassos, Bd. VI, 1999, 15f.;Kyrillos [1] von Jerusalem, Bd. VI, Sp. 1007; Kyrillos [2] von Skythopolis, Bd. VI, Sp. 1009. – Lukianos [2] von Antiocheia, Bd. VII, 1999, Sp. 501f.; Makarios [2] von Alexandrien, Bd. VII, Sp. 724; Makarios [3] Magnes, Bd. VII, Sp. 724; Markellos [5] von Apameia, Bd. VII, Sp. 916; Markos Eremites, Bd. VII, Sp. 921; Meletios von Antiocheia, Bd. VII, Sp. 1181-1183; Meliton [3] von Sardeis, Bd. VII, Sp. 1192f. – Neilos [1] von Ankyra, Bd. VIII, 2000, Sp. 788f.; Nikolaos [4.], Heiliger, Bd. VIII, Sp. 922. – Origenes [2.], Bd. IX, 2000, Sp. 27-29; Pachomius, Bd. IX, Sp. 127; Pamphilos [4.], Bd. IX, Sp. 214; Papias, Bd. IX, Sp. 287; Pektoriosinschrift, Bd. IX, Sp. 486; Philostorgios, Bd. IX, Sp. 887. – Polykarpos von Smyrna, Bd. X, 2001, Sp. 62f.; Predigt, Bd. X, Sp. 284-287; Priscillianus, Bd. X, Sp. 340-342; Prohairesios, Bd. X, Sp. 376; Ruricius von Limoges, Bd. X, Sp. 1162. – Sozomenos, Bd. XI, 2001, Sp. 773. – Theodoros [25] von Mopsuhestia, Bd. XII/1, 2002, Sp. 330-332. – Victricius, Bd. XII/2, 2003, 192; Vincentius von Lerinum, 226f. – Theologie und Kirche des Christentums II. Altkirchliche Dogmen, Bd. XV/3, 2003, Sp. 438-452.

 

(4) Reallexikon für Antike und Christentum, hg. v. Ernst Dassmann u.a.: Art. Innerer Mensch, Bd. XVIII (Lfg. 138), Stuttgart 1997, Sp. 266-312. – Art. Kerinth, Bd. XX (Lfg. 158), Stuttgart 2004, Sp. 755-766. – Art. Montanismus, Bd. XXIV (Lfg. 192/193), Stuttgart 2012, Sp. 1197-1220.

 

(5) Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale Theologische Enzyklopädie, hg. v. Erwin Fahlbusch u.a.: Art. Hieronymus, Bd. V, Göttingen 1997, Sp. 252f.; Isidor von Sevilla, Sp. 280; Leo I., Sp. 353-355; Mani, Sp. 383; Tertullian, Sp. 601-603.

 

(5a) Personenlexikon Religion und Theologie, hg. v. Martin Greschat, Universitätstaschenbücher 2063, Göttingen 1998: Art. Hieronymus, S. 192f.; Isidor von Sevilla, S. 214; Leo I., S. 274-276; Mani, S. 297; Tertullian, S. 470-472.

 

(6) Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, hg. v. Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski u. Eberhard Jüngel: Art. Abendmahl II. Kirchengeschichtlich/ Kirchenrechtlich, 1. Alte Kirche, Bd. I, Tübingen 41998, Sp. 15-21; Alte Kirche, Sp. 344-360; Ambrosius von Mailand, Sp. 394; Apostolicum, Sp. 648f.; Baumgarten-Crusius, Ludwig Friedrich Otto, Sp. 1181. – Christentum, II. kirchengeschichtlich, Bd. II, Tübingen 41999, Sp. 196-209; Christophorus, Sp. 323f.; Dionysius von Mailand, Sp. 862; Dynamismus, Sp. 1038; Enhypostasie/Anhypostasie, Sp. 1215f. – Geschichte, Geschichtsauffassung VI. Kirchengeschichte, Bd. III, Tübingen 42000, Sp. 789-791; Gnosis, Christentum 1. Neues Testament, 2. Kirchengeschichtlich, Sp. 1045-1049. 1049-1053; Gottebenbildlichkeit, III. Christlich, Sp. 1160-1163. – Innerer Mensch I. Begrifflich, Bd. IV, Tübingen 42001, Sp. 154f.; IV. Alte Kirche, Sp. 156; Kappadozische Theologie, Sp. 803f.; Kirchengeschichte/Kirchengeschichtsschreibung I. Begrifflichkeit und Voraussetzungen, Sp. 1170-1179; III. Christlich-orientalische Kirchengeschichte/Kirchengeschichts­schreibung 2. Übriger christlicher Orient, Sp. 1194. – Lietzmann, Hans, Bd. V, Tübingen 42002, Sp. 369f.; Mann. IV. Kirchengeschichtlich 2. Mittelalter, Sp. 748-750; Maximilla/Priscilla/Quintilla, Sp. 933; Migne, Jacques, Sp. 1215; Montanismus, Sp. 1471-1473; Montanus, Sp. 1473; Musanus, Sp. 1591. – Nestorianismus, Bd. VI, Tübingen 42003, Sp. 204-206; Neunicaenismus, Sp. 232f.; Origenes, Sp. 657-662; Paulus von Bēth Ukkāme, Sp. 1067; Pelagius/Pelagianer/Semipelagianer II. Dogmatisch. 1. Zur Begrifflichkeit und ihrer nachantiken Geschichte, Sp. 1082-1084; Platonismus III. Platonismus und Kirchenväter, Sp. 1389-1391; IV. Weitere Wirkungsgeschichte in der christlichen Theologie, Sp. 1391-1393; Ptolemaios (Ptolemaeus), Sp. 1819f. – Satornil (Saturninus), Bd. VII, Tübingen 42004, 846; Suger von St. Denis, Sp. 1841f.; Sukzession, apostolische I. Zum Begriff, Sp. 1857f.; II. Geschichtlich 1. Alte Kirche, Sp. 1858f. – Wille I. Begriffsgeschichtlich, Bd. VIII, Tübingen42005, Sp. 1560; Wille III. Kirchen- und theologiegeschichtlich, Sp. 1561-1563; Willensfreiheit I. Begriffsgeschichtlich, Sp. 1567f.; Willensfreiheit III. Kirchengeschichtlich, Sp. 1569-1573.

 

(7) Lexikon der antiken christlichen Literatur, hg. v. Siegmar Döpp u. Wilhelm Geerlings unter Mitarbeit von Peter Bruns, Georg Röwekamp und Matthias Skeb, Freiburg/Basel/Wien 1998 (= 21999 mit bibliographischen Nachträgen; 3., vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2002): Art. Ambrosius, S. 13-22 (32002: S. 19-28); Apelles, S. 37 (44); Basilides, S. 98 (112); Candidus, S. 117f. (139); Carpokrates, S. 119 (140f.); Harmonius, S. 276f. (313f.); Heracleon, S. 281 (318f.); Hermogenes, S. 283f. 321); Theodotion, S. 599 (686); Theodotus, Valentinianer, S. 600f. (687f.); anonyme Valentinianer, S. 620 (710); Valentinus, S. 620f. (710f.).

 

(8) Metzler Lexikon christlicher Denker. 700 Autorinnen und Autoren von den Anfängen des Christentums bis zur Gegenwart, hg. v. Markus Vinzent unter Mitarbeit von Ulrich Volp u. Ulrike Lange, Stuttgart 2000: Art. Hennecke, Edgar, S. 322; Origenes, S. 519-521.

 

(9) Theologische Realenzyklopädie, in Gemeinschaft mit ... hg. v. Gerhard Müller u.a.: Art. Synkretismus V. Kirchengeschichtlich, Bd. XXXII, Berlin/New York 2001, S. 538-552. – Valentin/Valentinianer, Bd. XXXIV, 2002, S. 495-500.

 

(10) International Encyclopedia of the Social and Behavioral Sciences, ed. by Paul A. Baltes u.a.: Art. Historiography and Historical Thought: The Christian Tradition, Bd. 10, Oxford 2001, Sp. 6762-6766.

 

(5b) The Encyclopedia of Christianity, ed. by Erwin Fahlbusch, Jan Milic Lochman, John Mbiti, Jaroslav J. Pelikan and Lukas Vischer (G. William Bromiley, translator and English-language editor): Art. Jerome, Vol. 3 (J-O), Leiden u.a. 2003, p. 12f.; Art. Leo I., p. 80f. – Art. Tertullian, Vol. 5 (Si-Z), 2008, p. 344f.

 

(11) Lexikon der theologischen Werke, hg. v. Michael Eckert, Eilert Herms, Bernd J. Hilberath und Eberhard Jüngel, Stuttgart 2003: [Tertullian,] Adversus Valentinianos (Gegen die Valentinianer), S. 11f.; [Justin,] Apologiae (Apologien), S. 35f.; [Ambrosius,] De paenitentia (Über die Buße), S. 192f.; [Montanus,] Fragmente; [Valentinus,] Fragmente, 316f.; [Justinus,] Pros Tryphona Ioudaion dialogos cum Tryphone (Dialog mit dem Juden Tryphon), S. 603f.

 

(12) Calwer Bibellexikon [6. Bearbeitung], hg. v. Otto Betz, Beate Ego und Werner Grimm in Verbindung mit Wolfgang Zwickel, Stuttgart 2003: Art. Geist, S. 408-410; Gnosis, Gnostizismus, S. 455-457; Gnostische Quellen, S. 457f.; Hellenismus, S. 53f.; Monotheismus, S. 925f.

 

(13) Westminster Handbook to Origen (The Westminster Handbooks to Christian Theology), ed. by John Anthony McGuckin, Louisville/London 2003: Art.Gnostics, S. 103-106; Paul the Apostle, S. 167-169; Trinitarism, S. 207-209.

 

(8a) Theologen. 185 Portraits von der Antike bis zur Gegenwart, hg. v. Markus Vinzent, metzler kompakt, Stuttgart/Weimar 2004: Art. Origenes, S. 191-193.

 

(13) Christianity: The Complete Guide, ed. by John Bowden (…), London 2005: Art. Gnosis, S. 499-502.

 

(6a) Religion Past and Present. Encyclopedia ofTheology and Religion, ed. by Hans Dieter Betz, Don S. Browning, Bernd Janowski and Eberhard Jüngel: Art. Ambrose of Milan (Saint), Vol. I, Leiden u.a. 2006, p. 178f.; Apostolic Succession I. Terminology; II. History 1. Early Church, p. 335f.; Baumgarten-Crusius, Ludwig Friedrich Otto, p. 647. – Cappadocian Theology, Vol. II, 2007, p. 388; Celestine I, Pope, p. 459; Art. Christianity, II. Church History, p. 577-585; Christopher, Saint, p. 650. – Church History/Church Historiogra­phy, I. Concept, Presuppositions, Vol. III, 2007, p. 96-102; Middle Eastern Church History and Historiography, 2. Other Middle Eastern church historiography, p. 111; Congregational Order, p. 413. – Dionysius of Milan, Vol. IV, 2008, p. 74f.; Dynamism, p. 229; Early Church, p. 230-238; Encratites, p. 436; Eucharist/Communion II. Church History 1. Early Church, p. 621-625. – Free Will, I. Terminology, Vol. V, 2009, p. 223; Free Will, III. Church History, p. 224-226; Gnosis/Gnosticism, II. Christianity, p. 450-455. – History/Concepts of History, VI. Church History, Vol. VI, 2009, p. 177f.; Image of God, II. Christianity, p. 415-417; Inner Person, I. Concept, p. 496f.; Inner Person, IV. Early Church, p. 497f.; Jerome, Saint, I. Person, p. 679f. – Lietzmann, Hans, Vol. VII, 2009, p. 475. – Maximilla, Priscilla and Quintilla, Vol. VIII, 2010, 165; Men, IV. Church History, 2. Middle Ages, p. 240f.; Migne, Jacques Paul, p. 343f.; Montanism, p. 526f.; Montanus, p. 527; Musanus, p. 618. – Neo-Niceanism, Vol. IX, 2010, p. 100; Nestorian Mission, p. 118f.; Origen, p. 373-378; Paul Melanos of Bēth Ukkāme, p. 686; Pelagius/Pelagians/Semi-Pelagians, II. Dogmatics, p. 712f. – Platonism, III. Platonism and the Church Fathers, Vol. X, 2011, p. 160f.; IV. Further Influence on Christian theology, p. 161f.; Ptolemy the Gnostic, p. 531f. – Saturninus of Antioch, Vol. XI, 2011, p. 447. – Succession, Apostolic, I. Terminology, Vol. XII, 2012, p. 335f.; II. History, 1. Early Church p. 336; Suger, p. 351. – Traditio Apostolica, Vol. XIII, 2012, 40f.; Will, I. History of Term, 486f.; III. Church History, 487f.

 

 

Im Satz befindlich:

 

(--)

 

 

5. Rezensionen

 

(1) Hannelore Sachs/Ernst Badstübner/H. Neumann, Christliche Ikonographie in Stichworten, Leipzig 21980 (Lizenzausgabe bei Kösel-Verlag, München), in: Kunst und Kirche 3, 1983, S. 176.

 

(2) Rudolf Leeb, Konstantin und Christus. Die Verchristlichung der imperialen Repräsentation unter Konstantin dem Großen als Spiegel seiner Kirchenpolitik und seines Selbstverständnisses als christlicher Kaiser, AKG 58, Berlin/ New York 1992, in: ThLZ 119, 1994, Sp. 145-148.

 

(3) Grundlagen der theologischen Ausbildung und Fortbildung im Gespräch. Die Diskussion über die ‚Grundsätze für die Ausbildung und Fortbildung der Pfarrer und Pfarrerinnen der EKD‘. Dokumentation und Erträge 1988-1993, hg. v. Werner Hassiepen u. Eilert Herms, Stuttgart 1993, in: LM 34, 1995, S. 42.

 

(4) Johann Gottfried Herder. Theologische Schriften, hg. v. Christoph Bultmann u. Thomas Zippert, Johann Gottfried Herder Werke 9/1, Bibliothek deutscher Klassiker, Frankfurt/M. 1994, undThomas Zippert, Bildung durch Offenbarung. Das Offenbarungsverständnis des jungen Herder als Grundmotiv seines theologisch-philosophisch-literarischen Lebenswerks, MThS 39, Marburg 1994, in: Hessisches Pfarrerblatt 4, 1995, S. 89-91.

 

(5) Wolfram Kinzig, Novitas Christiana. Die Idee des Fortschritts in der Alten Kirche bis Eusebius, FKDG 58, Göttingen 1994, in: ThLZ 120, 1995, Sp. 809-814.

 

(6) Elisabeth Grünbeck, Christologische Schriftargumentation und Bildersprache. Zum Konflikt zwischen Metapherninterpretation und dogmatischen Schrift­be­weis­traditionen in der patristischen Auslegung des 44. (45.) Psalms, Supplements to VigChr 26, Leiden u.a., 1994, in: ThLZ 121, 1996, Sp. 376-378.

 

(7) Reallexikon für Antike und Christentum. Sachwörterbuch zur Auseinandersetzung des Christentums mit der antiken Welt, hg. von Ernst Dassmann, Carsten Colpe, Albrecht Dihle, Josef Engemann, Bernhard Kötting (bis Lfg. 119/120), Wolfgang Speyer, Klaus Thraede, Bd. XV Hibernia - Hoffnung, Stuttgart 1991; Bd. XVI Hofzeremoniell - Ianus1994, in: ThLZ 121, 1996, Sp. 1067-1075.

 

(8) Pierre Grelot, La Tradition apostolique. Règle de foi et de vie pour l’Église, Théologies. Paris 1995, in: ThLZ 122, 1997, Sp. 152-154.

 

(9) Andreas Feldtkeller, Im Reich der syrischen Göttin. Eine religiös plurale Kultur als Umwelt des frühen Christentums, Studien zum Verstehen fremder Religionen 8, Gütersloh 1994, in: ThLZ 122, 1997, Sp. 337-440.

 

(10) Hubertus R. Drobner, Lehrbuch der Patrologie, Freiburg im Breisgau/Ba­sel/Wien 1994, in: ZAC 1, 1997, 131-137 (gemeinsam mit dem Doktorandenkolloquium Erlangen/Jena/Wien).

 

(11) Martin P. Nilsson, Griechische Feste von religiöser Bedeutung mit Ausschluss der attischen, mit einer Einführung von F. Graf, Stuttgart und Leipzig 1995 (= 1906), in: ZAC 1, 1997, 306.

 

(12) Eduard Norden, Aus altrömischen Priesterbüchern, mit einem Nachwort von J. Scheid, Stuttgart und Leipzig 1995 (= Lund 1939), in: ZAC 1, 1997, 306f.

 

(13) Anna Maria Schwemer, Vitae Prophetarum, JSHRZ I (Lfg. 7), Gütersloh) 1997, in: ZAC 2, 1998, S. 327f.

 

(14) David M. Scholer, Nag Hammadi Bibliography 1970-1994, NHMS XXXII, Leiden u.a. 1997, in: ZAC 2, 1998, S. 328f.

 

(15) Lukian von Samosata, Alexandros oder der Lügenprophet, eingeleitet, herausgegeben, übersetzt und erklärt von Ulrich Victor, Religions in the Graeco-Roman World, Vol. 132, Leiden 1997, in: ThLZ 123, 1998, Sp. 1098f.

 

(16) Reallexikon für Antike und Christentum Bd. XVII Lfg. 129-136 Iao-Indictio, Stuttgart 1996, in: ThLZ 123, 1998, Sp. 1099-1103.

 

(17) Istituto per la Storia della Chiesa di Bologna ‘(ISCBO), Storia della Chiesa di Bologna, a cura di Paolo Prodi e Lorenzo Paolini, Bologna 1997, 2 Bde., in: ZKG 109, 1998, S. 433f.

 

(18) Abt Suger von Saint Denis, De consecratione. Kommentierte Studienausgabe, hg. v. Günther Binding u. Andreas Speer, 56. Veröffentlichung der Abteilung Architekturgeschichte des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln, Köln 1995, in: ThLZ 123, 1998, Sp. 1233f.

 

(19) Mitteilungen zur Christlichen Archäologie. Österreichische Akademie der Wissenschaften, philosophisch-historische Klasse/Institut für klassische Archäologie der Universität Wien, Schriftleitung und Redaktion: Renate Pillinger/Erich Renhart, Band 1 (1995), Wien 1995; Band 2 (1996), Wien 1996, in: Anzeiger für die Altertumswissenschaft 51, 1998, Sp. 267-272.

 

(20) Charles Piétri, Christiana Respublica. Éléments d’ une enquête sur le Christianisme Antique, Collection de l’école Française de Rome 234, 3 Bde., Rom 1997 (École Française de Rome), Vol. I: IV + 767 S. incl. 7 ills., Vol. II: V + 632 S. incl. 6 ills., Vol. III: V + 277 S., ISBN 2-7283-0382-7, in: Journal of Ecclesiastical History 50, 1999, S. 321.

 

(21) Alfons Maria Schneider, Reticulum. Ausgewählte Aufsätze und Katalog seiner Samm­lungen, hg. v. Hans Reinhard Seeliger, JbAC. Ergbd. 25, Münster 1998, in: ZKG 110, 1999, S. 260-264.

 

(22) The Reception of the Church Fathers in the West. From the Carolingians to the Maurists, ed. by Irena Backus, 2 Vols., Leiden u.a. 1997, in: ZKG 110, 1999, S. 264-267.

 

(23) Sebastian Ristow, Frühchristliche Baptisterien, JbAC. Ergbd. 27, Münster 1998, in: Anzeiger für die Altertumswissenschaft 52, 1999, Sp. 120-122.

 

(24) Dorothy Watts, Religion in Late Roman Britain. Forces of Change, London/New York 1998, in: Historische Zeitschrift 269, 1999, S. 461f.

 

(25) Joseph Anton Fischer/Adolf Lumpe, Die Synoden von den Anfängen bis zum Vorabend des Nicaenums, Konziliengeschichte Reihe A: Darstellungen, Paderborn u.a. 1997, in: Historische Zeitschrift 270, 2000, S. 439f.

 

(26) Ansichten griechischer Rituale. Geburtstagssymposium für Walter Burkert. Castelen bei Basel 15. bis 18. März 1996, hg. v. Fritz Graf, Stuttgart und Leipzig 1998, in: ZAC 4, 2000, S. 190f.

 

(27) Sharing the Sacred. Religious Contacts and Conflicts in the Holy Land. First – Fifteenth Centuries CE, hg. v. Arie Kofsky u. Guy Stroumsa, Jerusalem 1998, in: ZAC 4, 2000, S. 192f.

 

(28) [Drei Kurzanzeigen von Nachdrucken in der „Bibliotheca Teubneriana“ (Leipzig 1998): Claudius Ptolemaeus Vol. III/1, Plutarch, Vitae Parallelae IV und Vellius Paterculus], in: ZAC 4, 2000, S. 193f.

 

(29) Karlhans Abel, Die Sinnfrage des Lebens. Philosophisches Denken im Vor- und Umfeld des frühen Christentums. Philosophie der Antike Bd. 3, Stuttgart 1995, in: International Journal of the Classical Tradition 5, 1999, S. 599-602.

 

(30) Yizhar Hirschfeld, The Early Byzantine Monastery at Khirbet Ed-Deir in the Judean Desert: The Excavations in 1981-1987, with contributions by Rahel Barkay, Roni Ben-Arieh, Rivka Calderon, Einat Cohen, Lea Di Segni, Lihi Habas and Rina Talgam, Qedem. Monographs of the Institute of Archeology, The Hebrew University of Jerusalem 38, Jerusalem 1999, in: ZAC 4, 2000, S. 396.

 

(31) Ägypten in spätantik-christlicher Zeit. Einführung in die koptische Kultur, hg. v. Martin Krause, Sprachen und Kulturen des christlichen Orients 4, Wiesbaden 1998, in: ZAC 4, 2000, S. 396f.

 

(32) Otmar Kampert, Das Sterben der Heiligen. Sterbeberichte unblutiger Märtyrer in der lateinischen Hagiographie des vierten bis sechsten Jahrhunderts, MThA 53, Altenberge 1998, in: ThLZ 125, 2000, Sp. 1278-1281.

 

(33) Heinrich Dörrie, Die geschichtlichen Wurzeln des Platonismus. Bausteine 1-35: Text, Übersetzung, Kommentar (...), Der Platonismus in der Antike Bd. 1, Stuttgart-Bad Cannstatt 1987; H. Dörrie, Der hellenistische Rahmen des kaiserzeitlichen Platonismus. Bausteine 36-72: Text, Übersetzung, Kommentar (...) Der Platonismus in der Antike Bd. 2, Stuttgart-Bad Cannstatt 1990, in: ZKG 112, 2001, S. 98-101.

 

(34) Matthias Westerhoff, Auferstehung und Jenseits im koptischen „Buch der Auferstehung Jesu Christi, unseres Herrn“, Orientalia Biblica et Christiana 11, Wiesbaden 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 175-178.

 

(35) The Apocryphal Acts of Peter. Magic, Miracles and Gnosticism, ed. by Jan N. Bremmer, Studies on the Apocryphal Acts of the Apostles 3, Leuven, 1998, in: VigChr 55, 2001, S. 333-336.

 

(36) Gott und sein Bild. Augustins De Trinitate im Spiegel gegenwärtiger Forschung, hg. v. Johannes Brachtendorf, Paderborn u.a. 2000, in: ZAC 5, 2001, S. 179f.

 

(37) Hermann Josef Vogt, Origenes als Exeget, hg. v. Wilhelm Geerlings, Paderborn 1999, in: ThRev 97, 2001, Sp. 405f.

 

(38) ‚Contro i Pagani‘. Carmen cod. Paris. lat. 8084. Introduzione, testo critico, traduzione e commento di Aldo Bartalucci, Poeti Cristiani 3, Pisa 1998, in: ZAC 5, 2001, 353f.

 

(39) Corpus Inscriptionum Latinarum (...), Vol. VI Inscriptiones Vrbis Romae Latinae, Pars Octava, Titulos et imagines collegit schedasque comparavit S. Panciera, Fasciculus tertius, Titulos magistratuum populi Romani, ordinum senatorii equestrisque, thesauro schedarum imaginumque ampliato ed. Geza Alföldy (...), Berlin, New York 2000, in: ZAC 5, 2001, S. 354f..

 

(40) Ernst Dassmann, Kirchengeschichte II/2, Theologie und innerkirchliches Leben bis zum Ausgang der Spätantike, Kohlhammer Studienbücher Theologie 11/2, Stuttgart u.a. 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 355f.

 

(41) Discorsi di Verita’. Paganesimo, Guidaismo e Cristianesimo a confronto nel Contro Celso di Origene. Atti del II Convegno del Gruppo Italiano di Ricerca su „Origene e la Tradizione Alessandrina, a cura di Lorenzo Perrone, SEAug 61, Rom 1998, in: ZAC 5, 2001, S. 356.

 

(42) Ethnische und religiöse Minderheiten in Kleinasien. Von der hellenistischen Antike bis in das byzantinische Mittelalter, hg. v. Peter Herz u. Jörn Kobes, Mainzer Veröffentlichungen zur Byzantinistik 2, Wiesbaden 1998, in: ZAC 5, 2001, S. 357.

 

(43) Samuel Fernández, Cristo Médico, según Orígenes. La Actividad médica como metáfora de la acción divina, SEAug 64, Rom 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 357f.

 

(44) Gedeutete Realität. Krisen, Wirklichkeiten, Interpretationen (3.-6. Jh. n.Chr.), hg. v. Hartwin Brandt, Historia Einzelschriften 134, Stuttgart 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 358f.

 

(45) Handbook of Classical Rhetoric in the Hellenistic Period 330 B.C. – A.D. 400, ed. by Stanley E. Porter, Leiden u.a. 1997, in: ZAC 5, 2001, S. 360f.

 

(46) F. Stanley Jones, An Ancient Jewish Christian Source on the History of Christianity. Pseudo-Clementine Recognitions 1.27-71, SBL Texts and Translations 37. Christian Apocrypha Series 2, Atlanta, Georgia 1995, in: ZAC 5, 2001, S. 361.

 

(47) Richard Klein, Die Haltung der kappadokischen Bischöfe Basilius von Caesarea, Gregor von Nazianz und Gregor von Nyssa zur Sklaverei, Forschungen zur antiken Sklaverei 32, Stuttgart 2000, in: ZAC 5, 2001, S. 362.

 

(48) Origen’s Hexapla and Fragments. Papers presented at the Rich Seminar on the Hexapla, Oxford Centre for Hebrew and Jewish Studies, 25th-3rdAugust 1994, ed. by Alison Salvesen, TSAJ 58, Tübingen 1998, in: ZAC 5, 2001, S. 363.

 

(49) Matthias Wellstein, Nova Verba in Tertullians Schriften gegen die Häretiker aus montanistischer Zeit, Beiträge zur Altertumskunde 127, Stuttgart und Leipzig 1999, in: ZAC 5, 2001, S. 364f.

 

(50) Gustaf Dalman, Arbeit und Sitte in Palästina, Bd. VIII Das häusliche Leben, Geburt, Heirat und Tod (...) hg. v. Julia Männchen (...), Berlin/New York 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 175.

 

(51) Misericordias Domini. Freundesgabe zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Dietrich Altendorf, hg. v. Rudolf Gebhard u.a., Zürich und Freiburg im Breisgau 2000, in: ZAC 6, 2002, S. 176.

 

(52) Martin Illert, Johannes Chrysostomus und das antiochenisch-syrische Mönchtum. Studien zu Theologie, Rhetorik und Kirchenpolitik im antiochenischen Schrifttum des Johannes Chrysostomus, Zürich und Freiburg im Breisgau 2000, in: ZAC 6, 2002, S. 178.

 

(53) Pseudo-Justin, De resurrectione: Pseudo-Giustino, Sulla Resurrezione. Discorso cristiano del II secolo a cura di Alberto D’Anna, Letteratura Cristiana Antica, Brescia 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 178f.

 

(54) Philo of Alexandria. An Annotated Bibliography 1987-1996 with Addenda for 1937-1986 by David T. Runia (…), SVigChr 57, Leiden u.a. 2000, in: ZAC 6, 2002, S. 179f.

 

(55) Armenische Liturgien. Ein Blick auf eine ferne christliche Kultur, hg. (...) hg. v. Erich Renhart u. Jasmine Dum-Tragut, Heiliger Dienst. Ergänzungsband 2, Graz/Salzburg 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 180.

 

(56) Von Göttern und Menschen erzählen. Formkonstanzen und Funktionswandel vormoderner Epik, hg. v. Jörg Rüpke, Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 4, Stuttgart 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 180f.

 

(57) Deutsches Archäologisches Institut. Repertorium der christlich-antiken Sarkophage. Zweiter Band: Italien mit einem Nachtrag Rom und Ostia, Dalmatien. Museen der Welt, bearbeitet von Jutta Dresken-Weiland. Vorarbeiten von Giuseppe Bovini und Hugo Brandenburg, Mainz 1998, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 54, 2001, Sp. 242-244.

 

(58) Renate Pillinger/Vanja Popova/Barbara Zimmermann (Red.), Corpus der spätantiken und frühchristlichen Wandmalereien Bulgariens, Österreichische Akademie der Wissenschaften. Schriften der Balkan-Kommission. Antiquarische Abteilung Nr. 21, Wien 1999, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 54, 2001, Sp. 244-246.

 

(59) CD-Rom: Handbuch der Kirchengeschichte, hg. v. Hubert Jedin, Digitale Bibliothek, Bd. 35, Berlin 2000, in: Humanities. Sozial- und Kulturgeschichte. Kommunikation und Fachinformation für Geschichtswissenschaften (im Internet zugänglich unter: http://www.hsozkult.de/searching/id/rezcdrom-1788?title=h-jedin-hg-hdb-kirchenge­schichte-cd-rom&q=Markschies%20jedin&sort=&fq=&total=2&recno=2&sub­Type=re­dig).

 

(60) Jürgen J. Rasch, Das Mausoleum der Kaiserin Helena in Rom und der ‚Tempio della Tosse’ in Tivoli mit Beiträgen von Friedrich Wilhelm Deichmann (†), Arnold Tschira (†) u. Beat Brenk (Spätantike Zentralbauten in Rom und Latium 3), Mainz 1998, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 55, 2002, Sp. 87-90.

 

(61) Klaus Stefan Freyberger, Die frühkaiserzeitlichen Heiligtümer der Karawanenstationen im hellenisierten Osten. Zeugnisse eines kulturellen Konflikts im Spannungsfeld zweier politischer Formationen, Damaszener Forschungen 6, Mainz 1998, in: Anzeiger für Altertumswissenschaft 55, 2002, 90-95.

 

(62) Christen und Nichtchristen in Spätantike, Neuzeit und Gegenwart. Beginn und Ende des Konstantinischen Zeitalters. Internationales Kolloquium aus Anlaß des 65. Geburtstags von Professor Dr. Adolf Martin Ritter, hg. v. Angelika Dörfler-Dierken, Wolfram Kinzig u. Markus Vinzent, Texts and Studies in the History of Theology 6, Mandelbachtal-Cambridge 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 373-375.

 

(63) Albert Franz/Thomas Rentsch unter Mitarbeit von Wolfgang Baum (Hgg.), Gnosis oder die Frage nach Herkunft und Ziel des Menschen, Paderborn u.a. 2002, in: ZAC 6, 2002, S. 375-377.

 

(64) Rosmarie Günther, Einführung in das Studium der Alten Geschichte, (Universitätstaschenbücher für Wissenschaft 2168), Paderborn u.a. 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 377.

 

(65) Maria – Tochter Sion? Mariologie, Marienfrömmigkeit und Judenfeindschaft, hg. v. Johannes Heil u. Rainer Kampling, Paderborn u.a. 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 377f.

 

(66) John J. Herrmann, Jr./Annewies van den Hoek, Light From the Age of Augustine. Late Antique Ceramics From North Africa (Tunisia), Cambridge MA 2002, in: ZAC 6, 2002, S. 378.

 

(67) Sibylle Ihm, Clavis Commentariorum der antiken medizinischen Texte, Clavis Commentariorum Antiquitatis et Medii Aevi 1, Leiden u.a. 2002, in: ZAC 6, 2002, S. 378.

 

(68) Reinhard Meßner, Einführung in die Liturgiewissenschaft, UTB 2173, Paderborn u.a. 2001, in: ZAC 6, 2002, S. 378f.

 

(69) Georg Kretschmar, Das bischöfliche Amt. Kirchengeschichtliche und ökumenische Studien zur Frage des kirchlichen Amtes, hg. v. Dorothea Wendebourg, Göttingen 1999, in: ThLZ 128, 2003, Sp. 106-109.

 

(70) Der Kalender. Aspekte einer Geschichte, hg. v. Wilhelm Geerlings, Paderborn 2002, in: ZAC 7, 2003, S. 178.

 

(71) Der Kommentar in Antike und Mittelalter. Beiträge zu seiner Erforschung, hg. v. Wilhelm Geerlings u. Christian Schulze, Clavis Commentariorum Antiquitatis et Medii Aevi 2, Leiden u.a. 2002, in: ZAC 7, 2003, S. 178f.

 

(72) Zsuzsanna. Gulácsi, Manichaean Art in Berlin Collections. A Comprehensive Catalogue of Manichaean Artifacts (…), Corpus Fontium Manichaeorum. Series Archaeologica et Iconographica I, Turnhout 2001, in: ZAC 7, 2003, S. 179.

 

(73) John F.A. Sawyer, Sacred Languages and Sacred Texts, Religion in the First Christian Centuries, London 1999, in: ZAC 7, 2003, S. 179f.

 

(74) H. Gregory Snyder, Teachers and Texts in the Ancient World. Philosophers, Jews and Christians, Religion in the First Christian Centuries, London 2000, in: ZAC 7, 2003, S. 180.

 

(75) Agnethe Siquans, Der Deuteronomiumkommentar des Theodoret von Kyros, Österreichische Biblische Studien 19, Frankfurt/Main u.a. 2002, in: ZAC 7, 2003, S. 180f.

 

(76) Sabah Ferdi, Augustin, de retour en Afrique 388-430. Repères archéologiques dans le patrimoine Algérien. Photographies: M.C. Cheriett, Tipasa/Fribourg 2000, in : ZAC 7, 2003, S. 362f.

 

(77) Plutarchus Vitae Parallelae. Vol. I Fasc. 1, quartum recensuit Konrat Ziegler, editionem quintam curavit Hans Gärtner, BiTeu München und Leipzig 2000, in: ZAC 7, 2003, S. 365.

 

(78) Alistair Stewart-Sykes, From Prophecy to Preaching. A Search for the Origins of the Christian Homily, SVigChr 59, Leiden u.a. 2001, in: ZAC 7, 2003, S. 365f.

 

(79) Michael Fiedrowicz, Apologie im frühen Christentum. Die Kontroverse um den christlichen Wahrheitsanspruch in den ersten Jahrhunderten, Paderborn 2000, in: ByZ 94, 2004, S. 207-210.

 

(80) Dale C. Allison, Jr., Testament of Abraham, Commentaries on Early Jewish Literature (CEJL), Berlin/New York 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 179.

 

(81) Hans-Gebhard Bethge/Stephen Emmel/Karen L. King/Imke Schletterer (Eds.), For the Children, Perfect Instruction. Studies in Honour of Hans-Martin Schenke on the Occasion of the Berliner Arbeitskreis für koptisch-gnostische Schriften’s Thirtieth Year, NHMS 54, Leiden/Boston 2002, in: ZAC 8, 2004, S. 179f.

 

(82) Matthias Konradt/Ulrike Steinert (Hgg.), Ethos und Identität. Einheit und Vielfalt des Judentums in hellenistisch-römischer Zeit, Studien zu Judentum und Christentum, Paderborn u.a. 2002, in: ZAC 8, 2004, S. 181f.

 

(83) Johan Leemans (Ed.), Corpus Christianorum 1953-2003. Xenium Natalicium. Fifty Years of Scholarly Editing, Turnhout 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 182.

 

(84) Dirk Wördemann, Das Charakterbild im bíos nach Plutarch und das Christusbild im Evangelium nach Markus, Studien zur Geschichte und Kultur des Altertums. Neue Folge 1. Reihe 19, Paderborn u.a. 2002, in: ZAC 8, 2004, S. 182f.

 

(85) Adolf von Harnack. Christentum, Wissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftliches Symposium aus Anlaß des 150. Geburtstages, hg. v. Kurt Nowak u.a., Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 204, Göttingen 2003, in: ThLZ 130, 2005, Sp. 304-307.

 

(86) Kurt Erlemann/Karl Leo Noethlichs (Hgg.), Neues Testament und antike Kultur, Bd. 1 Prolegomena, Quellen, Geschichte, Neukirchen-Vluyn 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 394f.

 

(87) Egon Flaig, Ritualisierte Politik. Zeichen, Gesten und Herrschaft im alten Rom, Historische Semantik 1, Göttingen 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 395f.

 

(88) Erich Lamberz, Die Bischofslisten des VII. Ökumenischen Konzils (Nicaenum II), ABAW.PH NF 124, München 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 397.

 

(89) Hans Jonas – von der Gnosisforschung zur Verantwortungsethik, hg. v. Wolfgang Erich Müller, Judentum und Christentum 10, Stuttgart u.a. 2003, in: ZAC 8, 2004, S. 399.

 

(90) Origeniana Octava. Origen and the Alexandrine Tradition. Origene e la tradizione Alessandrina (…), ed. By Lorenzo Perrone, Vol. I, BEThL 164, Leiden 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 399f.

 

(91) Felix Thome, Historia contra Mythos. Die Schriftauslegung Diodors von Tarsus und Theodors von Mopsuestia im Widerstreit zu Kaiser Julians und Salustius’ allegorischem Mythenverständnis, Hereditas 24, Bonn 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 401f.

 

(92) Studia Nazianzenica I, hg. v. Bernard Coulie, CChr.SG 41 = Corpus Nazianzenum 8, Turnhout/Leuven 2000; Sancti Gregorii Nazianzeni Opera. Versio iberica I: Orationes I, XLV, XLIV, XII, hg. v. Helene Metreveli u.a., Sancti Gregorii Nazianzeni Opera. Versio iberica I: Orationes I, XLV, XLIV, XII, CChr.SG 36 = Corpus Nazianzenum 5, Turnhout/Leuven 1998; Thamar Otkhezuri (ed.): Pseudo-Nonniani in IV Orationes Gregorii Nazianzeni Comentarii. Versio iberica, hg. v. Thamar Otkhezuri, CChr.SG 50 = Corpus Nazianzenum 16, Turnhout/Leuven 2002, in: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 155, 2005, S. 295-297.

 

(93) Herrscherchronologien der Alten Welt. Namen, Daten, Dynastien, hg. v. Walter Eder u. Johannes Renger, Der Neue Pauly. Supplemente Bd. 1, Stuttgart/Weimar 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 600f.

 

(94) Geschichte und Geist der Koptischen Kirche, hg. v. Wolfgang Boochs, Langwaden 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 601.

 

(95) Steinepigramme aus dem griechischen Osten, hg. v. Reinhold Merkelbach u. Josef Stauber, Bd. 5 Register, München/Leipzig 2004, in: ZAC 8, 2004, S. 601.

 

(96) Titus Nagel, Die Rezeption des Johannesevangeliums im 2. Jahrhundert. Studien zur vorirenäischen Aneignung und Auslegung des vierten Evangeliums in christlicher und christlich-gnostischer Literatur, Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte 2, Leipzig 2000, in: ThLZ 130, 2005, Sp. 749-752.

 

(97) Liselotte Kötzsche, Der bemalte Behang in der Abegg-Stiftung in Riggisberg. Eine alttestamentliche Bildfolge des 4. Jahrhunderts (…), Riggisberger Berichte 11, Riggisberg 2004, in: ZAC 9, 2005, S. 181.

 

(98) Yishaq Magen/Haggai Misgav/Levana Tsfania, Mount Gerizim Excavations, Vol. I The Aramaic, Hebrew and Samaritan Inscriptions, Judea and Samaria Publications 2, Jerusalem 2004, in: ZAC 9, 2005, S. 182.

 

(99) Jörg Rüpke, Fasti Sacerdotum. Die Mitglieder der Priesterschaften und das sakrale Funktionspersonal römischer, griechischer, orientalischer und jüdisch-christlicher Kulte in der Stadt Rom von 300 v.Chr. bis 499 n.Chr., 3 Tle., Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 12/1-3, Stuttgart 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 182f.

 

(100) Sabine Schrenk, Textilien des Mittelmeerraumes aus spätantiker bis frühislamischer Zeit (…), Die Textilsammlung der Abegg-Stiftung Band 4, Riggisberg 2004, in: ZAC 9, 2005, S. 184f.

 

(101) Bogdan Burtea, Das mandäische Fest der Schalttage. Edition, Übersetzung und Kommentierung der Handschrift DC 24 Šarh d-paruanaiia, Mandäische Forschungen 2, Wiesbaden 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 440.

 

(102) Écrits aprocryphes chrétiens Vol. II, édition publiée sous la direction de Pierre Geoltrain et Jean-Daniel Kaestli (…), Bibliothèque de la Pléiade 516, Paris 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 440.

 

(103) Die griechischen Ostraka der Heidelberger Papyrussammlung, bearbeitet von Charikleia Armoni, James M.S. Cowey und Dieter Hagedorn (…), Veröffentlichungen aus der Heidelberger Papyrus-Sammlung. Neue Folge 11, Heidelberg 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 440f.

 

(104) Johann Evangelist Hafner, Selbstdefinition des Christentums. Ein systemtheoretischer Zugang zur frühchristlichen Ausgrenzung der Gnosis, Freiburg im Breisgau 2003, in: ZAC 9, 2005, S. 441f.

 

(105) Thomas Pratsch, Der hagiographische Topos. Griechische Heiligenviten in mittelbyzantinischer Zeit, Millenium-Studien zu Kultur und Geschichte des ersten Jahrtausends n.Chr. 6, Berlin/New York 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 442.

 

(106) Welt-Zeit. Christliche Weltchronistik aus zwei Jahrhunderten in den Beständen der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, hg. v. Martin Wallraff, Berlin/New York 2005, in: ZAC 9, 2005, S. 443.

 

(107) Christa Müller-Kessler, Die Zauberschalentexte in der Hilprecht-Sammlung, Jena, und weitere Nippur-Texte anderer Sammlungen, Texte und Materialien der Frau Professor Hilprecht Collection of Babylonian Antiquities im Eigentum der Friedrich-Schiller-Universität, Jena 7, Wiesbaden 2005, in: ZAC 10, 2006, S. 594.

 

(108) Klaus Junker, Griechische Mythenbilder. Einführung in ihre Interpretation, Stuttgart 2005, in: ZAC 10, 2006, S. 594f.

 

(109) Hilarion Alfeyev, Le chantre de la Lumière. Introduction à la spiritualité de saint Grégoire de Nazianze, Paris 2006, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 55f.

 

(110) Oratio Funebris in Laudem Sancti Iohannis Chrysostomi. Epitaffio attribuito a Martirio di Antiochia (BHG 871, CPG 6517), edizione critica di Martin Wallraff, traduzione di Cristina Ricci, Quaderni della Rivista di Bizantinistica 12, Spoleto 2007, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 62f.

 

(111) Karl-Heinz Steinmetz, Mystische Erfahrung und mystisches Wissen in den mittelenglischen Cloudtexten, Münchener Universitätsschriften. Veröffentlichungen des Grabmann-Institutes 50, Berlin 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 393.

 

(112) Gabriel Markus Wolf, Trado meipsum ecclesiae. Die Feiern der Eingliederung in den Prämonstratenser-Orden als Spiegel prämonstratensischer Spiritualität, Windberg 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 394.

 

(113) Territorialkirchengeschichte. Handbuch für Landeskirchen- und Diözesangeschichte, hg. v. Dietrich Blaufuß u. Thomas Scharf-Wrede, Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft der Archive und Bibliotheken in der evangelischen Kirche 26, Neustadt an der Aich 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 396f.

 

(114) A Companion to Second-Century Christian ‚Heretics’, ed. by Antti Marjanen and Petri Luomanen, SVigChr76, Leiden/Boston: Brill, 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 528-530.

 

(115) Deutsche Reichstagsakten unter Kaiser Karl V. Der Reichstag zu Augsburg 1547/48, 3 Teilbände, bearb. v. Ursula Machoczek, Deutsche Reichstagsakten, hg. von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften durch Eike Wolgast, Jüngere Reihe Bd. 18, München: 2006, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 651.

 

(116) Das Jahrhundert der Reformation, hg. im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für sächsische Kirchengeschichte (…) v. Helmar Junghans, 2. durchgesehene u. erweiterte Aufl., Leipzig 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 824.

 

(117) Hermann Peiter, Wissenschaft im Würgegriff von SED und DDR-Zensur. Ein nicht nur persönlicher Rückblick eines theologischen Schleiermacher-Forschers auf die Zeit des Prager Frühlings nebst einem Exkurs über das Verhältnis zwischen der ersten textkritischen Ausgabe der Christlichen Sittenlehre Schleiermachers und den monarchischen, vordemokratischen Grundsätzen der Kritischen Schleiermacher-Gesamtausgabe, Beiträge zu Theologie, Kirche und Gesellschaft im 20. Jahrhundert 10, Berlin 2006, in ThLZ 133, 2008, Sp. 954f.

 

(118) Luthers Erfurter Kloster. Das Augustinerkloster im Spannungsfeld von monastischer Tradition und protestantischem Geist, hg. v. Lothar Schmelz u. Michael Ludscheidt, Erfurt 2005, in: ThLZ 133, 2008, Sp. 1103.

 

(119) Claudia Moreschini/Enrico Norelli, Handbuch der antiken christlichen Literatur, aus dem Italienischen übers. v. Elisabeth Steinweg-Fleckner u. Anne Haberkamm, Gütersloh 2007, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 315-319.

 

(120) 1 Corinthians, interpreted by Early Christian Commentators, translated and edited by Judith L. Kovacs, The Church’s Bible, Grand Rapids, Michigan 2005, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 819f.

 

(121) Hartwig Bischof, Marie-Alain Couturier. Ein Traditionalist und Revolutionär. Eine theologische Biographie, ikon. Bild + Theologie, Paderborn u.a. 2007, in: ThLZ 134, 2009, Sp. 836.

 

(122) [Notizie su tesi e attività didatiche:] Andrea Vilani, Prosopopea ed esegesi prosopologica in Origene un confronto col mondo classico [tesi Università di Bologna 2008], Adamantius 15, 2009, S. 389-391.

 

(123) Dávid Diósi, Amalarius Fortunatus in der Trier Tradition. Eine quellenkritische Untersuchung der trierischen Zeugnisse über einen Liturgiker der Karolingerzeit, LQF 94, Münster 2006, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 54.

 

(124) Bernd Witte, Die Sünden der Priester und Mönche. Koptische Eschatologie des 8. Jahrhunderts nach Kodex M 602 pp. 104-154 der Pierpont Morgan Library – der sogenannten Apokalypse des Pseudo-Athanasius, Tl. 2: Kommentar, Arbeiten zum spätantiken und koptischen Ägypten 13, Laer 2009, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 447f.

 

(125) Rudolf Smend, Zwischen Mose und Karl Barth. Akademische Vorträge, Tübingen 2009, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 468f.

 

(126) Jesus und die Archäologie Galiläas (…),hg. v. Carsten Claußen u. Jörg Frey, BThSt 87, Neukirchen-Vluyn 2008, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 542-544.

 

(127) Leitbilder im Spannungsfeld von Orthodoxie und Heterodoxie, hg. v. Jürgen Dummer u. Meinolf Vielberg, AwK 19, Stuttgart 2008, ThLZ 135, 2010, Sp. 805f.

 

(128) Henri de Lubac, Medieval Exegesis, Vol. 3: The Four Senses of Scripture, transl. by E.M. Macierowski, Grand Rapids/Cambridge 2009, in: ThLZ 135, 2010, Sp. 847-849.

 

(129) Schwestern. Die Anfänge des Christentums (zu: Micha Brumlik, Entstehung des Christentums, kurze Geschichte in fünf Kapiteln, Berlin 2010), in: Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft 12, 2011, S. 62f.

 

(130) Flotte mit Lotsenbooten: Der Verlag der Weltreligionen und das Programm seiner ersten Jahre, in: ThLZ 137, 2012, Sp. 1409-1425.

[Enthält Anzeigen und Besprechungen von: Kalender für das Jahr 2011. Feste und Feiertage der Religionen der Welt, hg. v. Josef Jeschke u. Hans-Joachin Simm, Berlin 2010; Bhagavad Gītā. Der Gesang des Erhabenen, aus dem Sanskrit übers. u. hg v. Michael von Brück, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Rig-Veda. Das heilige Wissen. Erster und zweiter Liederkreis, aus dem Sanskrit übers. u. hg. v. Michael Witzel u. Toshifumi Gotō unter Mitarbeit von Eijiro Doyama u. Mislav Ježic, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Die Mischna. Festzeiten. Seder Mo’ed, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. Michael Krupp in Zusammenarbeit mit Barbara Eberhard, Jürgen Pithan, Ralf Kübler und Frank Ueberschaer, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Die Mischna. Schädigungen. Seder Neziqin, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. Michael Krupp in Zusammenarbeit mit Susanne Plietzsch, Leif Mennrich, Matthias Müller u. Frank Ueberschaer, Frankfurt/Main und Leipzig 2008, 674 S. und Die Mischna. Frauen. Seder Nashim, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. M. Krupp in Zusammenarbeit mit Ralf Enzmann, Gabriele Penka u. Daniel Schumann, Berlin 2010; Michael Krupp, Einführung in die Mischna, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Sefer Jezira. Buch der Schöpfung, aus dem Hebräischen übers. u. hg. v. Klaus Herrmann, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; Peter Schäfer, Weibliche Gottesbilder im Judentum und Christentum, aus dem Englischen übers. v. Christian Wiese u. Claus-Jürgen Thornton, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; ders., Judenhass und Judenfurcht - Die Entstehung des Antisemitismus in der Antike, aus dem Englischen von Claus-Jürgen Thornton, Berlin 2010 sowie ders., Die Ursprünge der jüdischen Mystik, aus dem Amerikanischen v. Claus-Jürgen Thornton, Berlin 2011; Guy Stroumsa, Das Ende des Opferkults. Die religiöse Mutation der Spätantike, aus dem Französischen von Ulrike Bokelmann, mit einem Vorwort von John Scheid, Berlin 2011; Das Hohelied. Lied der Lieder von Schelomo, mit 32 illustrierten Seiten aus dem Machsor Lipsiae, aus dem Hebräischen übers., nachgedichtet u. hg. v. Stefan Schreiner, Frankfurt/Main 2007; Augustinus, Bekenntnisse. Confessiones, aus dem Lateinischen übers. v. Johannes Bernhart, hg. v. Jörg Ulrich, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Athanasius von Alexandrien, Gegen die Heiden. Über die Menschwerdung des Wortes Gottes. Über die Beschlüsse der Synode von Nizäa, hg. u. aus dem Griechischen übers. v. Uta Heil, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; Alois M. Haas, Mystik als Aussage. Erfahrungs-, Denk- und Redeformen christlicher Mystik, Frankfurt und Leipzig 2007; Friedrich Schleiermacher, Über die Religion. Schriften, Predigten, Briefe, hg. v. Christian Albrecht, Frankfurt/Main und Leipzig 2008; Karl Barth, Dialektische Theologie, Schriften I, hg. u. kommentiert v. Dietrich Korsch, Frankfurt/Main und Leipzig 2009 bzw. ders., Kirchliche Dogmatik. Schriften II, hg. u. kommentiert v. Dietrich Korsch, Frankfurt/Main und Leipzig 2009; Thomas Kaufmann, Geschichte der Reformation, Frankfurt/Main und Leipzig 2009 (= 22010); Der Koran. Bd. 1 Frühmekkanische Suren. Poetische Prophetie. Handkommentar mit Übersetzung von Angelika Neuwirth, Berlin 2011; Muḥammad ibn Aḥmad ibn Rushd, Maßgebliche Abhandlung. Faṣl al-Maqāl, aus dem Arabischen übersetzt und hg.v. Frank Griffel, Berlin 2010; Angelika Neuwirth, Der Koran als Text der Spätantike. Ein europäischer Zugang, Berlin 2010; Émile Durkheim, Die elementaren Formen des religiösen Lebens, aus dem Französischen v. Ludwig Schmidts, Frankfurt/Main und Leipzig 2007; Mircea Eliade/Ioan P. Culianu, Handbuch der Religionen, unter Mitwirkung von H.S. Wieser aus dem Französischen übers. v. Liselotte Ronte, Berlin 2010; Weltreligionen. Verstehen. Verständigung. Verantwortung, hg. v. Karl Kardinal Lehmann, Frankfurt/Main und Leipzig 2009].

 

(131) Patrizia Marzillo, Der Kommentar des Proklos zu Hesiods „Werken und Tagen“. Edition, Übersetzung und Erläuterung der Fragmente, Tübingen 2010, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2012 auf einen Blick, Leipzig 2012.

 

(131) Christoph Clark, Die Schlafwandler. Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog, München 2013, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2014 auf einen Blick, Leipzig 2014, S. 9-13.

 

(132) Navid Kermani, Ungläubiges Staunen. Über das Christentum, 2. Aufl., München, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2015 auf einen Blick, Leipzig 2015, S. 18-23.

 

(133) Robert Jütte, Leib und Leben im Judentum, Berlin 2016, in: Theologische Literaturzeitung. „Bücher des Monats“ 2017 auf einen Blick, Leipzig 2017. 

 

(134) Neuere und neueste Textausgaben und Übersetzungen antiker (und frühmittelalterlicher) christlicher Texte, in: ThLZ 142, 2017, Sp. 830-853.

[Enthält Anzeigen und Besprechungen von: Andreas Weckwerth, Clavis Conciliorum Occidentalium septem prioribus saeculis celebratorum, Turnhout  2013; Philippe Lenain, Histoire Littéraire des Bénédictins de Saint-Maur. Nouvelle edition revue, corrigée et augmontée. Louvain-La-Neuve/Leuven 2006-2017; Tyconii Afri Expositio Apocalypseos, accedunt eiusdem Expositionis a quodam retractatae fragmenta Taurinensia, cura et studio Roger Gryson, Turnhout 2011; Beatus Liebanensis: Tractatus de Apocalipsin, cura et studio Roger Gryson, Turnhout 2012; Apocrypha Hiberniae II: Apocalyptica 1: In Tenga Bithnua. The Ever-New Tongue, cura et studio John Carey, Turnhout 2009; Tyconius, Commentaire de l’Apocalypse. Introduction, traduction et notes par Roger Gryson, Turnhout 2010; Hieronymus, Commentarii in epistulam Pauli Apostoli ad Galatas, cura et studio Giacomo Raspanti, Turnhout 2006; Girolamo di Stridone, Commento alla epistola ai Galati. Introduzione, traduzione e note a cura di Giacomo Raspanti. Turnhout 2011; Maximus the Confessor, Ambigua to Thomas and Second Letter to Thomas. Introduction, translation and notes by Joshua Lollar, Turnhout 2010; Anastasios of Sinai, Questions and Answers. Introduction, translation and notes by Joseph A. Munitiz, Turnhout 2011; An Anonymous Dialog with a Jew. Introduction, Translation and Notes by Lee M. Fields, Turnhout 2012; Augustinus, De natura boni – Die Natur des Guten. Einleitung, lat.Text, Übersetzung u. Kommentar v. Brigitte Berges, Benedikt Goebel u. Friedrich Hermanni, Contra Secundinum – Gegen Secundinus. Einschl. Epistula Secundini – Der Brief des Secundinus. Einleitung, Revision d. lat. Texts, Übersetzung u. Kommentar v. Mirjam Kudella, Paderborn u. a. 2010; Eusèbe d’Émèse: Commentaire de la Genèse. Texte arménien de l’édition de Venise (1980). Fragments grecs et syriaques, avec traductions par Françoise Petit, Lucas van Rompay etJos J. S. Weitenberg, Louvain 2011; Jan Hendrik Waszink, Quinti Septimi Florentis Tertulliani De Anima, Leiden 2010; Gregory of Nyssa. The Minor Treatises on Trinitarian Theology and Apollinarism. Proceedings of the 11th International Colloqium on Gregory of Nyssa (Tübingen, 17–20 September 2008), ed. by Volker Henning Drecoll and Margitta Berghaus, Leiden 2011; Boèce, Opuscula sacra. Vol. 1: Capita Dogmatica (Traités II, III, IV). Texte latin de l’édition de Claudio Moreschini. Introduction, traduction et commentaire par Alain Galonnier. Préface de Jean Jolivet, Louvain-la-Neuve/Louvain u. a. 2007 ; Byzantinische Epigramme in inschriftlicher Überlieferung, hg. v. Andreas Rhoby, Anneliese Paul, Wien 2009; Bd. 2: Byzantinische Epigramme auf Ikonen und Objekten der Kleinkunst. Nebst Addenda zu B. 1 „Byzantinische Epigramme auf Fresken und Mosaiken“, erstellt v. Andreas Rhoby, Wien 2010; Mittelalterliche Handschriften der Kölner

Dombibliothek. Drittes Symposium der Diözesan- und Dombibliothek Köln zu den Dom-Manuskripten (28. bis 29. November 2008), hg. v. Heinz Finger, Köln 2010. Frans van de Paverd, Greek Origin of a Latin Confessor’s Guide, Utrecht 2012].

 

 

Im Satz befindlich:

 

 

 

6. Notizen und Nachrichten

 

(1) Tagung „Reichsreligion und Provinzialreligion“, ZAC 1, 1997, S. 147f.; Tagung „Heiden und Christen im fünften Jahrhundert“, ZAC 1, 1997, S. 148f.; Ausstellung „Iside. Il mito, il mistero, la magica“ (Mailand, Palazzo Reale, 22.2.-1.6. 1997), ZAC 1, 1997, S. 319.

 

(2) Athos-Ausstellung in Thessaloniki, ZAC 2, 1998, S. 160; Ausgrabungen und Rekonstruktionsarbeiten in Amphipolis, ZAC 2, 1998, S. 160f.; Harnack-Kolloquium auf Schloß Ringberg, ZAC 2, 1998, S. 330; Tagung „Religion and Society in the Eastern Parts of the Roman Empire“, ZAC 2, 1998, S. 330f.; Deutsches Evangelisches Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes, ZAC 2, 1998, S. 331f. 

 

(3) Neufund einer byzantinischen Kirche im Gazastreifen, ZAC 3, 1999, S. 223; Tagung „Journée Ambroise“, ZAC 3, 1999, S. 225f.; Tagung der Arbeitsgemeinschaft Zweites Jahrhundert der Theologischen Fakultäten Bayerns, ZAC 3, S. 1999, 226f.; Tagung „Comparative Liturgy Fifty Years after Anton Baumstark († 1948)“, ZAC 3, 1999, S. 228-230; Tagung „Epikureismus in der späten Republik und in der frühen Kaiserzeit“, ZAC 3, 1999, S. 230f.

 

(5) Neue Zeitschriften II: Adamantius, ZAC 3, 1999, S. 312-314; Symposium „Eine Stadt als Provokation – Jerusalem im Schnittpunkt von Religion und Politik, ZAC 3, 1999, S. 314.

 

(5) Bibliographical Information Base in Patristics, ZAC 4, 2000, S. 195; Zweiter Nachwuchspreis der Gertrud- und Alexander-Böhlig-Stiftung, ZAC 4, 2000, S. 195f.; Kunst und Kultur der Karolingerzeit 799 Karl der Große und Papst Leo III. in Paderborn, ZAC 4, 2000, S. 196; Thirteenth International Conference on Patristic Studies, ZAC 4, 2000, S. 196-199 (mit einem Beitrag von Thomas Böhm); Nachruf [auf Maurice Geerard], ZAC 4, 2000, S. 200f.

 

(6) Zeitschriftenschau, ZAC 4, 2000, S. 398-403; Konferenz „Christians and Christianity in the Holy Land“, ZAC 4, 2000, S. 405-407; Symposium „Vom Ende der Zeit: Geschichtstheologie und Eschatologie bei Erik Peterson“, ZAC 4, 2000, S. 407f.

 

(7) Neufund eines byzantinischen Klosters in Jerusalem, ZAC 5, 2001, S. 179; Neue Zeitschrift zur spätantiken Archäologie und byzantinischen Kunstgeschichte, ZAC 5, 2001, S. 180; Arbeitstreffen der „Association pour l’étude de la littérature apocryphe chrétienne (AELAC)“, ZAC 5, 2001, S. 181f.

 

(8) Zeitschriftenschau, ZAC 5, 2001, S. 365-370; Erste Übersetzung des „Unbekannten Berliner Evangeliums mit neuer Blattfolge“, ZAC 5, 2001, S. 371.

 

(9) Zeitschriftenschau, ZAC 6, 2002, S. 182-188; Forum „Digitale Palimpsestfor­schung“, ZAC 6, 2002, S. 189; Marcion-Kolloquium Mainz, ZAC 6, 2002, S. 194-196; Colloqium Origenianum Octavum, Pisa, ZAC 6, 2002, S. 196-198; Neue Zeitschrift für die Erforschung des christlichen Ostens, ZAC 6, 2002, S. 199.

 

(10) Zeitschriftenschau, ZAC 6, 2002, S. 380-385; Annual Meetings of the AAR and the SBL, ZAC 6, 2002, S. 386; Akten der Hartfort-Conference on „Judeo-Christianity redivius“, ZAC 6, 2002, S. 387; Colloque „Recueil normatifs et canons dans l’antiquité“, ZAC 6, 2002, S. 387-389.

 

(11) Zeitschriftenschau, ZAC 7, 2003, S. 182-190; Sechster Convegno der „Gruppo Italiano di Ricerca su Origene e la Tradizione Alessandrina“, ZAC 7, 2003, S. 193.

 

(12) Zeitschriftenschau, ZAC 7, 2003, S. 368-374; Drittes Internationales Seminar des Europäischen Projektes „Rinascimento virtuale – Digitale Palimpsestforschung“ in Berlin und Hamburg, 17.-19. Juli 2003, ZAC 7, 2003, 376f.

 

(13) Zeitschriftenschau, ZAC 8, 2004, S. 184-187; 14th International Conference on Patristic Studies, Oxford 18-23 August 2003, ZAC 8, 2004, S. 190.

 

(14) Zeitschriftenschau, ZAC 8, 2004, S. 402-405.

 

(15) Zeitschriftenschau, ZAC 8, 2004, S. 603-609; VIII Convegno del Gruppo Italiano di recerca su „Origene e la tradizione alessandrian“ (…), S. 611f. Tagung der Patristischen Arbeitsgemeinschaft in Goslar zum Thema „Christentum und Politik in der Alten Kirche“ (…), S. 612f.

 

(16) Zeitschriftenschau, ZAC 9, 2005, S. 186f.; Ausgrabungen unter San Paolo fuori le Mura, S. 188f.

 

(17) Zeitschriftenschau, ZAC 9, 2005, S. 444-446; Colloquium Origenianum Nonum, Pécs, 29.8.-2.9.2005, S. 447f.

 

 

7. (Mit-)Herausgeberschaften

 

(1) Arbeiten zur Kirchengeschichte, hg. v. Christoph Markschies, Joachim Mehlhausen und Gerhard Müller, Berlin/New York (ab Band 61, 1995).

 

(2) Religion in Geschichte und Gegenwart (4. Auflage, Tübingen 1998-2007; Fachberater Alte Kirche).

 

(3) Hans-Lietzmann-Vorlesungen, Berlin/New York (ab Heft 1, 1996).

 

(4) Zeitschrift für antikes Christentum/Journal of Ancient Christianity (ZAC), in Verbindung mit Susanna Elm, Karla Pollmann, Christoph Riedweg, Georg Schöllgen, Rowan Williams, Wolfgang Wischmeyer hg. v./ed. by Hanns Christof Brennecke u. Christoph Markschies, Berlin/New York (ab Band 1, 1997).

 

(5) Studien und Texte zu Antike und Christentum/Studies and Texts in Antiquity and Christianity (Beirat/Advisory Board: Hubert Cancik, Giovanni Casadio, Susanna Elm, Johannes Hahn und Jörg Rüpke; ab Band 1, 1998).

 

(6) Altertumswissenschaftliches Kolloquium. Interdisziplinare Studien zur Antike und zu ihrem Nachleben, hg. v. Jürgen Dummer und Meinolf Vielberg in Verbindung mit Walter Ameling, Michael Erler, Angelika Geyer, Gerlinde Huber-Rebenich, Elisabeth Koch, Christoph Markschies, Norbert Nebes, Tilman Seidensticker, Dietrich Simon und Helmut Walther (ab Band 1, 1999).

 

(7) Jerusalemer Theologisches Forum, hg. v. Klaus Bieberstein, Michael Bongardt, Heinzgerd Brakmann, Laurentius Klein und Christoph Markschies (ab Band 1, 2000).

 

(8) Texte und Untersuchungen zur Geschichte der altchristlichen Literatur. Archiv für die Ausgabe der Griechischen Christlichen Schriftsteller, hg. im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (...) v. Christoph Markschies und Jürgen Dummer (ab Band 145, 2000); v. Christoph Markschies (ab Band 147, 2002).

 

(9) Evangelische Theologie. Zweimonatsschrift. 1934-1971 verantwortlich herausgegeben von Ernst Wolf, Herausgeber: Günter Altner, Frank Crüsemann, Heino Falcke, Andreas Feldtkeller, Christoph Kähler, Margot Käßmann, Dieter Koch, Ulrich Luz, Christoph Markschies, Joachim Mehlhausen, Michael Meyer-Blanck, Jürgen Moltmann, Elisabeth Moltmann-Wendel, Ina Praetorius, Gerhard Sauter, Werner H. Schmidt, Jürgen Seim, Theo Sundermeier, Michael Welker (ab Band 60, 2000 bis Band 66, 2006).

 

(10) Jahrbuch für biblische Theologie, hg. v. Martin Ebner, Irmtraud Fischer, Jörg Frey, Ottmar Fuchs, Berndt Hamm, Bernd Janowski, Ralf Koerrenz, Christoph Markschies, Dorothea Sattler, Werner H. Schmidt, Günter Stemberger, Samuel Vollenweider, Marie-Theres Wacker, Michael Welker, Rudolf Weth, Michael Wolter und Erich Zenger in Verbindung mit Paul D. Hanson, Norbert Lohfink, Patrich D. Miller und Magne Saebo (ab Band 17, 2002 bis 20, 2006).

 

(11) Das Altertum (ab Band 48, 2003).

 

(12) The Bible in Ancient Christianity. General EditorD. Jeffrey Bingham. Editorial Board: Robert L. Wilken, Brian E. Daley, Maureen A. Tilley, Robin M. Jensen, Frances M. Young, Christoph Markschies (ab Band 1, 2004).

 

(13) Theologische Literaturzeitung (Mitherausgeber ab Band 130, 2005).

 

(14) Archiv für Begriffsgeschichte, begründet von Erich Rothacker, hg. v. Ulrich Dierse, Christian Bermes und Christof Rapp, Wissenschaftlicher Beirat Tilmann Borsche, Thomas Buchheim, Ralf Konersmann, Christoph Markschies, Gisela Schlüter, Gunter Scholtz, Rolf Schönberger, Carsten Zelle (ab Band 47, 2005 bis Band 57, 2016).

 

(15) Transformationen der Antike, hg. v. Hartmut Böhme, Horst Bredekamp, Johannes Helmrath, Christoph Markschies, Ernst Osterkamp, Dominik Perler, Ulrich Schmitzer (ab Band 1, 2007).

 

(16) Late Antiquity and Religion. Editors: Hagit Amirav, Gavin Kelly, Bas ter Romeny. Advisory Board: Elizabeth A. Clark, Nina Garsoian, Christoph Markschies, Fergus Millar, Evelyne Patlagean (ab Band 1, 2007).

 

(17) Church History and Religious Culture (formerly: Nederlands Archief voor Kerkgeschiedenis), ab Band 87, 2007 (Advisory Board).

 

(18) Origenes. Werke mit deutscher Übersetzung, im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Forschungsstelle Origenes der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hg. v. Alfons Fürst u. Christoph Markschies, ab Band 10 (= Bd. Nr. 1), 2009.

 

(19) Ägyptische und orientalische Papyri und Handschriften des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung Berlin, für das Ägyptische Museum und Papyrussammlung hg. v. Verena Lepper, ab Band 1, 2012 (Advisory Board)

 

(20) Early Christianity in Asia Minor (ECAM), Editors Cilliers Breytenbach, Martin Goodman, Christoph Markschies, Stephen Mitchell, ab Vol. 1, 2013.

 

(21) Review of Biblical Literature, General Editor: Jan G. van der Watt; Managing Editors: Heather McMurray and Bob Buller,  Editorial Board: Rubén R. Dupertuis, Mark W. Hamilton, Lynn R. Huber, Tracy M. Lemos, James Alfred Loader, Christoph Markschies (2015-2017).

 

 

 

 

8. Mitarbeit bzw. Bearbeitungen

 

(1) Martin Hengel, The ‚Hellenization‘ of Judaea in the First Century after Christ, in collaboration with Christoph Markschies, transl. by John Bowden, Philadelphia 1989, 114 S.

 

(2) Index zu: Luise Abramowski, Formula and Context. Studies in Early Christian Thought. Collected Studies Series, CS 365, London 1992, S. 1-5.

 

(3) Bearbeitungen von: Charles Piétri, Eine neue Geographie. Der Orient, in: Charles (†) und Luce Piétri (Hgg.), Das Entstehen der einen Christenheit (250-430), Geschichte des Christentums Bd. 2, Freiburg u.a. 1996, S. 55-117; von: Yvette Duval/Luce Piétri, Der Westen und die Balkan-Donau-Länder, ebd., S. 120-155; von: Charles Piétri, Christianisierung der kaiserlichen Repräsentation, der staatlichen Gesetzgebung und der römischen Gesellschaft, ebd., S. 193-241 sowie ders., Das Scheitern der „kaiserlichen“ Reichseinheit in Afrika, ebd., S. 242-270; von Luce Piétri, Der Preis der Einheit: Johannes Chrysostomus und das „theodosianische“ System, ebd., S. 552-569; von Yvette Duval, Afrika: Augustinus und Aurelius, ebd., S. 918-937.

 

(1a) Zum Problem der „Hellenisierung“ Judäas im 1. Jahrhundert nach Christus. Unter Mitarbeit von Christoph Markschies, in: Martin Hengel, Judaica et Hellenistica. Kleine Schriften I (unter Mitarbeit von Roland Deines, Jörg Frey, Christoph Markschies, Anna Maria Schwemer mit einem Anhang von Hanswulf Bloedhorn), WUNT I/90, Tübingen 1996, S. 1-90.

 

(5) Das Abendmahl. Eine Orientierungshilfe zu Verständnis und Praxis des Abendmahls in der evangelischen Kirche, vorgelegt vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland, Gütersloh 2003, 64 S.

 

(6) GCS Epiphanius IV. Register zu den Bänden I-III (Ancoratus, Panarion haer. 1-80 und De fide), nach den Materialien von Karl Holl (†) bearbeitet von Christian-Friedrich Collatz und Arnd Rattmann unter Mitarbeit von Marietheres Döhler, Dorothea Hollnagel und Christoph Markschies, GCS.NF 13, Berlin/New York 2006, VII + 488 S. + 1 CD-Rom.

 

(7) Die Taufe. Eine Orientierungshilfe zu Verständnis und Praxis der Taufe in der evangelischen Kirche, vorgelegt vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland, Gütersloh 2008, 63 S.

 

(8) Rechtfertigung und Freiheit. 500 Jahre Reformation 2017. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Gütersloh 2014, 112 S. (= Justification and Freedom. Celebrating 500 Years of the Reformation in 2017. A Foundational Text from the Council of the Evangelical Church in Germany, Hannover 2015, 71 S. = Justificación y libertad. Celebrando 500 años de la Reforma en el 2017.

Un texto base del Consejo de la Iglesia Evangélica en Alemania, Hannover 2015, 72 S. = Consiglio della Chiesa Evangelica in Germania, Giustificazione e libertà. Documento base per il giubileo della riforma 2017, traduzione dal tedesco: Romeo Fabbri, Bologna 2016, 117 S.).

 

(9) Für uns gestorben. Die Bedeutung von Leiden und Sterben Jesu Christi. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Gütersloh 2015, 192 S. mit 18 Abb.

 

(10) Christlicher Glaube und religiöse Vielfalt in evangelischer Perspektive. Ein Grundlagentext des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Gütersloh 2015, 79 S. 

 

 

9. C. M. gewidmete Schriften und Aufsätze

 

(1) Jens Wolff, Martin Luthers „innerer Mensch“, in: Luther-Jahrbuch 75, 2008, S. 31-66.

 

(2) Bernd U. Schipper, Egypt and Israel. The Ways of Cultural Contacts in the Late Bronze Age and Iron Age (20th–26thDynasty), Journal of Ancient Egyptian Interconnections 4, 2012, S. 30-47.

 

(3) Dietmar Wyrwa, Zugänge Augustins zu Paulus und dem Römerbrief, in: Der Römerbrief als Vermächtnis an die Kirche. Rezeptionsgeschichten aus zwei Jahrtausenden, hg. v. C. Breytenbach, Neukirchen-Vluyn 2012, S. 49-99.